x
Springe zu den Kommentaren

Attack on Titan - Levi und Ich 9

Für das nächste Kapitel müsst ihr auf meine Seite einfach nur auf den Namen draufklicken und schon könnt ihr die nächsten Kapitel genießen.

    1
    Als ich am nächsten morgen aufwachte stellte ich fest das ich im Gegenteil zu den anderen Tagen sehr ruhig und nicht nervös oder ängstlich war. ich
    Als ich am nächsten morgen aufwachte stellte ich fest das ich im Gegenteil zu den anderen Tagen sehr ruhig und nicht nervös oder ängstlich war. ich zog mich um und ging zum Trainingsplatz. Kaum betrat ich den Trainingsplatz stürmten eine Petra mit einem Eren und Aurou im Schlepptau auf und fragen wo ich war und ob es mir gut ging. Ich versicherte ihnen das es mir gut ging da kam der Hauptgefreite. Petra und die anderen sagten:" Guten Morgen Hauptgefreiter Levi." er antwortete nur gelangweilt:" Morgen" ich sagte etwas leise wie die anderen:" Guten Morgen" Plötzlich sahen mich alle geschockt an, sogar der Hauptgefreite schien überrascht zu sein das konnte ich aber nicht so genau sagen. Der Tag verlief ganz Ereignis los. Doch am Abend als ich gerade zum Speisesaal ging, fiel mir ein das ich ja morgen frei hatte das freute mich, weil ich Lilly und Flo besuchen kann. Ich ging in den Speisesaal und holte mein Essen. Als ich gerade wieder Richtung Treppen gehen wollte sagte Gunther:" Cora eine Frau die sagt sie währe eine Freundin von dir ist hier." Ich nickte und schaute wer es war. Es war eine eher größere Frau mit langen blonden Haaren, braunen Augen und einem Muttermal unter dem Mund. Sie trug ein pinkes Kleid und einen braunen Umhang. Es war meine Kindheitsfreundin Missi, die gerade mit DEM HAUPTGEFREITEN SPRACH. Schnell rannte ich zu ihr und zog sie nach einer mehr oder weniger freundlichen Begrüßung Richtung Ställe." Missi was machst du hier?" fragte ich sie streng. Sie antwortete:" Cora es tut mir leid aber Morgen ist ein wichtiges Klavierkonzert in meinem Theater und die Pianistin hat sich heute bei einem Unfall die Hand gebrochen. Kannst du bitte für sie einspringen ich bitte dich. Ohne diesem Konzert kann ich meine Rechnungen nicht zahlen." Ich sah sie überlegt an und sagte:" Morgen um 12:00 komme ich in dein Theater und schau ob ich überhaupt noch Klavierspielen kann. Dann sehen wir weiter." Missi lächelte und verlies darauf das HQ. Ich seufzte nur und ging in mein Zimmer. Dort angekommen denke ich an meine Kindheit.

    Zeitsprung: Ich war als ich klein war ein recht kränkliches Kind deswegen lebte ich mit meiner Tante in der Stadt und nicht bei meinen Eltern am Land. Dort brachte mich meine Tante ins Ocean Konzerthaus, um Klavierspielen zu lernen. Ich lernte sehr schnell und meinen ersten Auftritt hatte ich im alter von sechs Jahren. Zur gleichen zeit lernte ich auch Missi kennen, die Tochter der Besitzer war und Geige spielte. Zusammen übten wir immer gemeinsam, bis ich zum Militär ging seit dem spielte ich nur noch selten und jetzt gar nicht mehr Klavier.

    Gegenwart: Ich hatte mich geduscht und umgezogen. Ich fragte mich ob ich überhaupt noch spielen könnte und schlief mit einem mulmigen Gefühl ein. Am nächsten Tag zog ich mir nicht die Aufklärungsuniform an sondern meine Privatkleidung an. Einen braunen Rock, mit einer beigen Bluse und braunen Stiefel an. Ich ging zu den Ställen und machte mein Pferd fertig. Als ich gerade gehen wollte, kam Hanji und schrie:" Cora jetzt sehe ich dich endlich mit normaler Kleidung und dann ist es was so langweiliges. Egal ich bin sowieso wegen Eren hier also wir sehen uns." Ich verdrehte die Augen und ritt Richtung Stadt.

    Denn Vormittag verbrachte ich mit Flo und Lilly, wir aßen Eis und gingen durch die Stadt und schauten nach Geschäften. Es war einfach nur Herrlich. Um 12:00 Stand ich dann vor den Konzerthaus. Ich eintritt war es verdammt laut alle waren beschäftigt mit den Vorbereitungen und niemand achtete auf mich. Schnell zwängte ich mich durch und ging in denn alten Übungsraum. Obwohl ich schon seit Jahren nicht mehr hier war, wusste ich noch genau wo alles war. Im Übungsraum setze ich mich vors Klavier und begann zu Spielen. Als Plötzlich ein Klatschen von hinten zu hören war. Es war Missi die im Tür rahmen stand und sagte, dass ich genau so gut spiele wie früher. Ich sah sie nur ungläubig an und fragte welche stücke geplant waren. Doch Missi sagte das ich selbst entscheiden dürfte welche Lieder ich heute spielen möchte. Das Konzert begann um 18:00 und endete um 21:00. Um 17:00 begann ich mich fertig zu machen. Ich trug ein schwarzes elegantes Seidenkleid, meine Haare hatte ich offen und gelockt und ich hatte dezentes make up. Als ich auf die Bühne trat bekam ich einen schock. Es waren verdammt viele hohe Tiere des Militärs unter ihnen auch der Kommandant Erwin und Hauptgefreiter Levi. Ich fragte mich was all diese Leute hier machten, aber jetzt einen Rückzieher zu machen das war ausgeschlossen. Also ging ich auf die Bühne und verbeugte mich, dann setzte ich mich zum Klavier und begann zu Spielen. Ich spielte viele begannt spiele wie:" Für Elise", "Mondscheinsonate", " Kiss the Rain" und " River flows in you". Als Finale Spielte ich "The Reluctant Heroes", ich atmete danach noch einmal tief durch und schloss das Klavier.

    Währen dessen im HQ ( Hanjis sicht ): Ich war irgendwie enttäuscht das Cora nur so langweilige Sachen trug, als ich sie mal bei einem freien Tag sah hatte sie das selbe an einfach nur LANGWEILIG. Also beschloss ich in Coras Zimmer einzubrechen. Petra die gerade nichts zu tun hatte nahm ich mit am Anfang war sie nicht gerade begeistert und Schimpfte mit mir bis ich Cora ihren hänge teil aufmachte, da viel uns beiden die Kinnlade hinunter. Dort hingen Kleider die nicht nur schon sondern auch teuer aussahen.

    Coras sicht: Als ich beim alten HQ ankam wollte ich nur so schnell ins Bett wie möglich. Ich wollte ja nicht denn Hauptgefreiten in die Arme laufen und nahm dadurch einen meiner Schleichwege. Doch als ich bei meinem Zimmer ankam wurde ich Wütend. Hanji und Petra waren in mein Zimmer eingebrochen und sind gerade in meinem Kasten. Schreiend scheuchte ich sie aus meinem Zimmer und legte mich in mein Bett. Ich fragte mich wie ein Tag der so schön begann so schrecklich enden Kann.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew