-» Der ultimative Hanftest

Hanf – kaum eine Pflanze wurde so verkannt und verteufelt. Ihren bedeutenden Wert als Heilmittel außergewöhnlich vieler Krankheitsbilder, macht sie heute wertvoller denn je. Dieser Test zeigt Ihnen, was Sie alles noch nicht über dieses vielseitige Naturprodukt wissen. Der Test ist weder Anleitung, noch Anregung zu illegalem Drogenkonsum. Er dient ausschließlich dem Zweck der unterhaltsamen Information.

Frage 1: Für die Samen der Hanfpflanze gibt es noch eine weitere Bezeichnung. Welche?
Achänen
Ächaten
Asaten
Sächaten
Frage 2: Botanisch wird Hanf in drei Arten unterteilt, außer den bekannten Arten Cannabis sativa und C. indica gibt es noch eine weitere. Wie heißt sie?
C. rudbeckia
C. rudimentia
C. ruderalia
C. radicans
Frage 3: Halluzinogene Pflanzen enthalten fast alle ein Element, auf das ihre psychoaktive Wirkung basiert. Außer Cannabis, ihm fehlt dieser Stoff fast gänzlich. Worum handelt es sich?
Wasserstoff
Stickstoff
Sauerstoff
Kohlenstoff
Frage 4: Laut Überlieferung des Mahayana-Buddhismus, hat Buddha sich während der sechs Stufen der Askese, die zu seiner Erleuchtung führten, von einem einzigen Nahrungsmittel am Tag ernährt. Was für eins war das?
1 Tasse Hanfblütentee
1 Samenkorn
1 Hanfblüte
1 Tropfen Hanföl
Frage 5: Was ist Bhang?
Eine Wasserpfeife
Ein anderer Ausdruck für bekifft
Eine Mischung aus Hanf zur Herstellung einer Süßigkeit/süßes Getränk
Eine spezielle Haschsorte aus Tibet
Frage 6:Zur botanischen Familie der Cannabaceae gehören nur zwei Gattungen: Cannabis und...?
Maulbeergewächse (Moraceae)
Nachtschattengewächse (Solanaceae)
Windengewächse (Convolvulaceae)
Hopfen (Humulus)
Frage 7:Was bedeutet der Ausdruck "Sinsemilla"?
Ohne Samen
Ohne Blüte
Ohne Wirkung
Ohne Pollen
Frage 8:Was bedeutet die Abkürzung THC?
Tetrahydrocannabinol
Trihexylcannabidivarol
Totalhaschconcentration
Tetrahydrocannabicyclol
Frage 9:Die berauschende Wirkung auf das menschliche Gehirn findet durch Einfluss auf ein bestimmtes Hormon statt. Welches?
Endorphin
Serotonin
Dopamin
Acetylcholin
Frage 10:Außer Drogenspürhunden, gibt es eine weitere Tierart, welche laut britischer Forscher sogar unterschiedliche Sorten Cannabis "erschnüffeln" kann. Welche Tierart ist das?
Hausratten
Brillensalamander
Kohlweißlinge
Feuerwanzen
Frage 11:In welchem Pflanzenteil sind die höchsten Wirkstoffkonzentrationen an THC zu finden?
im Stiel
männliche Blüten
weibliche Blüten
junge Triebe
Frage 12:Was ist der Unterschied zwischen Haschisch und Marihuana?
Es gibt keinen Unterschied, es sind nur verschiedene Bezeichnungen.
Haschisch ist aus Harz gepresste Masse; Marihuana besteht aus getrockneten, losen Blättern und Blüten.
Haschisch besteht aus minderwertigen Blättern und etwas Hanföl, Marihuana wird ausschließlich aus Blütenpollen hergestellt.
Haschisch wird zum Rauchen in Pfeifen verwendet, Marihuana wird als Tee oder in Plätzchen eingebacken genommen.
Frage 13:Auf welche Art wird Cannabis (üblicherweise) NICHT konsumiert:
Pur in einer speziellen Pfeife geraucht
Als Injektion
In einem Getränk (z.b. Tee) aufgelöst
Zerkleinert ins Essen gemischt