Reitschulquiz

Frage 1:Was macht man, bevor man die Reithalle betritt?
Man ruft: *Bahn frei* und geht rein.
Man ruft: *Tür frei* und geht rein
Man ruft: *Tür frei ?* Erst wenn man die Antwort *Ja* oder *Ist frei* bekommen hat darf man die Tür öffnen und reingehen ?
Man kratzt dem Pferd die Hufe aus
Man setzt den Reithelm auf
Frage 2:Wieviele Stunden dürfen Schulpferde höchstens aneinander arbeiten ?
Zwei Stunden
Vier Stunden
Drei Stunden
Frage 3:Wie lange sollte eine Gerte für den Reitunterricht sein ?
80 bis 100 cm
100 bis 120 cm
150 bis 160 cm
Genau 90 cm
Das kommt drauf an, was man am liebsten mag.
Frage 4:Wie lange sollte die allererste Reitstunde höchstens dauern ?
Zehn Minuten
Dreiviertelstunden
Eine Stunde
Eine halbe Stunde
Frage 5:Wie ist das Nasenband des Englischen Reithalfters korrekt verschnallt ?
Es liegt zwei Fingerbreit unterhalb des Jochbeins und zwischen dem Nasenbein und dem Nasenband müssen mindestens zwei fingerbreit aufgestellt Platz haben
Es liegt drei Fingerbreit über dem oberen Nüsternrand und zwischen Nasenbein und Nasenband muss man zwei Finger flach auf das Nasenbein legen können
Das Nasenband liegt zwei fingerbreit über dem oberen Nüsternrand und muss so eng wie möglich sein, damit das Pferd das Maul nicht mehr öffnen kann.
Das Nasenband liegt drei fingerbreit unterhalb des Jochbeins und man muss an der Seite zwei Finger zwischen Nasenriemen und Kopf durchstrecken können
Frage 6:Wie lang muss ein Hilfszügel (z.B. Ausbinder) verschnallt sein ?
Die Nasenlinie des Pferdes ist genau senkrecht
Die Nasenlinie des Pferdes muss hinter der Senkrechten sein
Der Ausbinder muss durchhängen
Der Ausbinder muss gespannt sein
Die Nasenlinie des Pferdes ist etwas vor der Senkrechten (bis 45°)
Frage 7:Wie sieht ein gutes Schulpferd aus?
Es ist ein deutsches Warmblut, muskulös etwa 1,70m gross
Es steht in seiner Box oder in einem Ständer und schaut gegen die Wand
Es hat glänzende Augen, glänzendes, glattes Fell, ist aufmerksam und freundlich, die Rippen sind nicht zu sehen.
Frage 8:Was passiert, wenn sich Schulpferde langweilen, weil sie nicht artgerecht gehalten werden ?
Sie gehen dann in der Stunde umsomehr vorwärts, weil sie die Bewegung brauchen.
Sie werden faul.
Sie fangen an zu koppen, zu weben oder bekommen andere 'Verhaltensstörungen'
Sie fressen ihre Einstreu auf
Frage 9:Was sollte man in der Reitstunde auf jeden Fall auch üben (auch wenn's oft nicht gemacht wird) ?
Wie man das Pferd frisiert
Wie man richtig vom Pferd fällt
Wie man einem Pferd den Zaum richtig anpasst
Wie man mistet
Wie man den Hufschlag richtig mit der Harke flach macht.
Frage 10:Was sollte man vor dem Reiten tun um Verletzungen vorzubeugen ?
Den Reithelm kontrollieren
Sich nochmal überlegen, was man machen muss, wenn das Pferd durchgeht
Nochmal am Holzpferd üben, wie man richtig vom Pferd fällt
Sich mit Gymnastikübungen aufwärmen

Dieses Quiz wurde von Sonja erstellt.