Juristenquiz - Zivilrecht : Sachenrecht(AT)

Gab es das schon mal? Ein Quiz vom und für Juristen...wunderbar zum üben und kontrollieren; vorerst aber nur für österreichisches Zivilrecht (was natürlich auch alle BGBler einladen soll!). Für die Richtigkeit der Antworten wird natürlich keine Gewähr übernommen, und ansonsten : Cled v. Ijineda

Frage 1:Unter welchen Voraussetzungen kann ein Rechtsgeschäft wegen Motivirrtums angefochten werden?
Unentgeltliches Geschäft; Irrtum kausal
Entgeltliches Geschäft; Irrtum kausal
Anfechtung wegen Motivirrtum scheidet aus
Frage 2:Wie kann an einer beweglichen Sache auch ein Pfandrecht begründet werden?
Übergabe durch Zeichen §452
Besitzkonstitut § 428
Eintragung des Pfandrechts ins Grundbuch
Frage 3:Was sind die Voraussetzungen des gutgläubigen Eigentumserwerbs nach § 367?
Öffentliche Versteigerung, Geschäftsmann, Bittleiher
Öffentliches Insolvenzverfahren, Kaufmann, Verfügungsbefugnis
Öffentliche Versteigerung, Gewerbsmann, Vertrauensmann
Frage 4:Welches Mittel der Kreditsicherung ist nicht im ABGB geregelt?
Pfandrecht
Eigentumsvorbehalt
Zession
Frage 5:Schuldrecht - Wie hoch sind die Verzugszinsen im bürgerlichen Recht?
5%
6%
4%
Frage 6:Was kann Inhalt einer Dienstbarkeit sein?
Unterlassen, Tun
Dulden, Unterlassen
Tun, Dulden
Frage 7:Wovon hängt der Modus nach ABGB ab?
Verfügungsgeschäft
Verpflichtungsgeschäft
Veräußerungsgeschäft
Frage 8:Was definiert § 285 als Sachen?
Rechte, körperliche Sachen, Dienstleistungen
körperliche Sachen
Immaterialgüterrechte
Frage 9:Woraus setzt sich der Rechtsbesitz zusammen?
Rechtmäßiger, normaler und prioritärer Besitz
Derivativer, ehrlicher und originärer Besitz
Rechtmäßiger, redlicher und echter Besitz
Frage 10:Wann spricht man von einer derelinquierten Sache?
Aufgabe des Eigentums
Unbefugte Inbesitznahme
Belastete Sache

Dieses Quiz wurde von Christian Lohse erstellt.