Springe zu den Kommentaren

Die Unverstandene in Konoha 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 443 Wörter - Erstellt von: Missy - Aktualisiert am: 2018-04-13 - Entwickelt am: - 19 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Marie´s Kampf


    Wir waren alle verwirrt. Wie kann das Möglich sein. Ich fand es komisch, dass sie genau jetzt auftaucht. Immerhin hätte sie schon vorher auftauchen können...und hat sie was mit der Ermordung zu tun? Ich hoffte nicht.


    ,, Nächster Kampf: Marie Tenba gegen Arashi."

    Von meiner Freundin nur ein gelangweilter Seufzer.,, Nun, dann mal los.", meinte sie nur, und sprang in die Arena runter.

    ,, Breit? LOS!"


    -Marie´s Sicht-

    Der Gegner verwendet Nin. Seine schwächen liegen im Nachkampf. Da liegen meine Stärken. Dann mal los!
    Ohne viel nach zu denken verwendete ich eins meiner stärksten Jutsus, welche den Gegner und mich in einem engen Feuerkreis einschlossen.,, Du schaffst es nicht, meinem Jutsu zu entkommen!", meinte ich mit ruhiger Stimme, und zückte meine Sai´s. Diese umhüllte ich mit Feuer.,, Entweder gibst du gleich schon auf, oder du wirst leiden.",, Ich und aufgeben! Niemals! Komm doch her!", rief mein Gegner.,, Wie du willst!" Ich kam auf ihn zu gerannt, und stach ein Sai in seinen Oberschenkel. Schnell sprang ich hinter ihm, und stach eins in seinen Rücken.,, Und jetzt meine Geheimtechnik!", dachte ich mir, und ließ beide Sai in Flammen aufgehen. Jedoch enthielten die Sai eine Substanz welche einen ungeheuren Schmerz durch den Körper stechen ließ. Der Gegner würde nicht wissen, was mehr weh täte, die brennenden Sai oder der Innere Schmerz. Arashi fiel zu Boden.

    ,, Die Gewinnerin ist Marie Tenba!"


    -Isa´s Sicht-

    ,, Das war gut. Einen physischen Schmerz noch dazu!", sagte ich mit freudiger Stimme.,, Danke. Die Substanz an meinen Sai kann mir keiner einfach nachmachen. Es ist ein "Gift" aus verschiedenen Pflanzen, die dem Körper zwar leichten Schaden zufügen, jedoch dann einen sehr schmerzhaften. Dafür habe ich mehrere Monate gebraucht.", entgegnete sie.,, Du solltest meiner Meinung nach ein Heilninja werden. Ich finde du hast Talent." Sie lächelte mich an, und sagte danke.,, Ich glaube, das wäre nix für mich."


    -------------Fortsetzung folgt-----------------

Kommentare (0)

autorenew