Springe zu den Kommentaren

Die Unverstandene in Konoha

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.087 Wörter - Erstellt von: Missy - Aktualisiert am: 2018-04-02 - Entwickelt am: - 35 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Die Prüfung geht weiter


    Aus der Ferne, hörte ich nur, wie Laura beschmipft wurde. Ich machte mir Gedanken, wieso in ihr nur Leere und Einsamkeit war. Ich war so tief in Gedanken, dass ich gar nicht mit bekam, dass ich schon am Turm war.,, Es war viel zu einfach...", dachte ich mir.,, Nehmt ihr die Schriftrolle ab!", hörte ich eine männliche Stimme rufen. Ich blickte hinter mir. Dort standen 3 Ninjas, aus einem Dorf, welches ich nicht zu ordnen konnte.,, Was guckst du so dumm aus der Wäsche! Wir sind zu dritt! Und stärker!",, Das denkt auch nur ihr! Wenn ich eure Schriftrolle habe, werdet ihr nicht weit kommen! Und wenn ich drei habe...bringt es mir auch nicht viel...",, GIB UNS DEINE SCHRIFTROLLE SONST WERDEN WIR NOCH HANDGREIFLICH!" Ich musste leicht lachen.,, Ich kann euch nicht ernst nehmen...vor allem, hab ich schon fast eure Schriftrolle in der Hand...",, Was?" Ich schüttelte lachend den Kopf, und machte nur ein kleines Fingerzeichen. Die drei Ninjas wurden bis auf den Kopf komplett eingefroren. Dann stolzierte ich zu ihm hin, und sagte nur:,, Vielen Dank, Gentleman...",, Wenn wir hier draußen sind, dann werden wir dir noch zeigen, was wir können!",, Ja...das habe ich gesehen..." Gelangweilt nahm ich mir die Schriftrolle.,, Ich hoffe Marie kann diese hier gebrauchen...", dachte ich mir, und formte einen Minidrachen aus Eis, und befestigte an diesem die Rolle.,, Bringe sie zu Marie." Und schon flog er los. Denn anderen drei Ninjas winkte ich zum Abschied noch mal und ging in den Turm.

    ,, Hiruzen hat sich nicht in dir getäuscht.", meinte Kakashi, welcher in dem Raum wartete.,, Ich habe nur versucht, so schnell es ging diese Schriftrollen zu holen.",, Und dazu hast du noch einen Freund geholfen.",, Sie wissen davon?",, Ja. Wir haben alles mit bekommen."

    -Zeitsprung-

    Nachdem Sakura, Naruto und Sasuke auch nach einem Tag angekommen waren, konnte es auch schon weiter gehen.


    Der erste Kampf fing an. Ich ignorierte es, und ging zu Marie.,, Zum Glück hast du es auch geschafft!", meinte ich nur und umarmte sie.,, Dank dir. Zum Glück hast du mir die Schriftrolle gebracht. Vielen Dank!" Ich blickte umher.,, Wie konnte bitteschön das Team meiner Cousine weiterkommen?", fragte ich mich. Ich hoffte, dass ich gegen sie kämpfen darf.
    Dann fiel mein Blick auf Laura.,, Sie hat es auch geschafft...vielleicht ist sie ja stark..."

    Der nächste Kamp: Isa gegen Mika Teki

    ,, Viel Glück!", meinte Marie.,, Den schaffe ich im Schlaf!",, Komm Isa! Das schaffst du!", rief Naruto. Ich lächelte ihm dankend zu, wobei er verlegen wurde.

    ,, Bereit? Dann los."

    Ich musterte ihn.,, Okey...seine Waffe ist ein Bogen, sein Element ist Wasser und er kämpft ohne nachzudenken wie...okey, dann mal los!", überlegte ich mir.

    Er machte ein Wasserjutsu, wie im Wald. Nunja...wenn es das einzige ist, was er kann... dann wird es einfach. Ich erschuf aus dem Wasser ein Katana aus Eis, und das restliche lies ich komplett einfrieren, und dann zu Schnee zerfallen.
    Dann schoß er mit dem Bogen auf mich. Ich besaß zwar kein Byakugan, oder Sharingan, konnte aber geschickt aus weichen. Ohne weiteres kam ich auf ihn zu mit dem Katana, und griff ihn an. Nur leider konnte er gut ausweichen. Ich müsste ihn nur einmal treffen, dann wäre er in Eis eingefroren.,, Dann muss ich ein bisschen schneller werden.", dachte ich mir, und fing an Schnelligkeit aufzubauen. Nur leider vergaß ich, dass ich aus unerklärlichen Gründen schneller war, als ein gewöhnlicher Ninja. Man konnte mich nicht mehr wahrnehmen, und so konnte ich ihn mühelos besiegen.,, Der Sieger ist: Isa!"

    Erstaunte Blicke durchbohrten mich.

    Nach einigen Kämpfen, war dann auch Marie an der Reihe. Sie soll gegen Sarah kämpfen.

    Nunja um ehrlich zu sein, war der Kampf schnell vorbei. Marie hat sie mit einem Blitzversteck ausknocken können. Dann lief sie schnell zu ihr, und stach mit ihren Sai´s jeweils in die Seiten ihrer Hüfte, und ließ dann ihre Waffen mit Feuer umranden, sodass Sarah Verbrennungen hatte.

    ,, Warum zum...und wie?", fragte ich sie dann nur erstaunt. Ich fand ihren Kampfstill cooler als meinen...nunja das ist ja auch leicht zu toppen....


    Dann war Laura dran. Sie sollte gegen jemanden aus Lisas Team kämpfen. Ihr Gesichtsausdruck war relativ gelangweilt und desinteressiert.,, Für so jemanden, wie dich muss ich noch nicht einmal mein Kekkei Genkai akivieren...", meinte sie nur.,, Ach ja? Deine anderen Teamkollegen sind schon draußen, nun bist du die nächste!",, Ist mir doch egal was die machen! Ich gehe meinen eigenen Weg!" In dem Moment erinnerte sie mich an Sasuke.,, Und nun komm, und zeig was du naja...kannst..." Er kam auf sie zugerannt, doch Laura zückte nur ihr Katana, stieß es in den Boden, und ließ alles mit Blitzen bedecken. Der Gegner fiel zu Boden.

    ,, Das Ergebnis ist eindeutig! Laura hat gewonnen!"


    ,, Man hat sie eine stärke! Sie hätte mich im Wald locker besiegen können....aber wieso tat sie es nicht?"


    -Zeitsprung-

    Nach der Prüfung ging ich erschöpft nach hause, und ließ mich ins Bett fallen. Doch dann klopfte es an meiner Zimmertür.,, Herein!",, Ich habe gehört, die Prüfung lief gut? Glückwunsch. Morgen wirst du auch noch schaffen!", meinte meine Cousine Anna. Ich lächelte nur und sagte danke. Ich konnte sie gut leiden. Immerhin war sie nie so die, die meint, sie könnte alles besser. Immerhin juckt es sie nicht, Ninja zu werden, und ist noch auf der Akademie.

    -------Fortsetzung Folgt-------------

Kommentare (0)

autorenew