Springe zu den Kommentaren

Love is...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 562 Wörter - Erstellt von: Cora_son - Aktualisiert am: 2018-01-24 - Entwickelt am: - 227 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Du bist gerade erst nach Seoul gezogen und musst quasi ein ganz neues Leben anfangen.

1
Hey Leute! Das ist meine erste FF deshalb weiß ich nicht genau ob sie euren Vorstellungen entspricht 😅 Ich werde mir natürlich Mühe geben sie so spannend wie möglich zu gestallten.
Ich könnt mir aber auch immer gerne Verbesserungsvorschläge in die Kommentare schreiben (falls mir die Ideen ausgehen sollten 😅 sry)
Ich werde versuchen regelmäßig hochzuladen aber ich kann für nichts garantieren.
Übrigens: für alle die es noch nicht wissen (D/N) heißt "dein Name"
So genug gelabbert fangen wir jetzt an.


'Wie ich Großstädte hasse!' genervt schleppte ich meinen zentnerschweren Koffer aus dem Flughafengebäude (heißt das so?) 'Naja jetzt muss ich mich erstmal durch die Stadt schlagen' *seufz*
Ich öffnete Google Maps und gab die Adresse meines neuen Wohnortes ein. 'WAS? 5 KILOMETER!' Ich überlegte, ob der Tag noch schlechter werden konnte aber ich sah bereits dunkle Wolken aufziehen und wusste dass es in spätestens einer halben Stunde regnen würde.
Ich schleppte mich durch die Stadt und kam irgendwann an ein Café. Mein Magen knurrte und ich merkte erst jetzt, dass ich total Hunger hatte, weil das Frühstück bei mir heute zu kurz gekommen war damit ich meinen Flug noch schaffte.
Ich ging hinein und bestellte mir erstmal einen Kaffee zum Wachwerden. Kurz darauf fing es an zu regnen und ich war recht froh über meinen derzeitigen Aufenthaltsort.
Ich zückte mein Handy und merkte zuerst einmal, dass ich in der komplett falschen Richtung unterwegs war *seufz* Danach suchte ich die Nummer meiner Schwester raus, bei der ich jetzt leben würde, und schrieb, dass es regnete und ob sie mich nicht am Café XXX abholen könne.
Ich starrte eine Weile aus dem Fenster und beobachte den Regen. Auf einmal sah ich drei dunkel gekleidete Gestalten, die Schutz vor dem Regen suchten. Kurz darauf kamen sie auf schon in den Laden gestolpert.
Sie setzten sich an einen Tisch in der Nähe von meinem und nahmen ihren Mundschutz und ihre Sonnenbrillen (es hat geregnet!) ab. Neugierig beobachte ich sie von der Seite. Doch auf einmal schreckte ich zusammen als mein Handy vibrierte, weil ich eine Nachricht von meiner Schwester Yumi bekommen hatte.

Yumi: Okay ich hole dich ab. Ich weiß wo das Café ist. Bleib einfach dort. Es kann aber noch 10 min. oder so dauern
(D/N): Danke. Freue mich schon dich wiederzusehen. Ich warte hier auf dich.

Frage: Wie hat euch die FF bisher gefallen? Soll ich im nächsten Kapitel in der Story weitermachen oder eine Personenangabe machen? (Es kann sein das im Laufe der Geschichte neue Charaktere dazukommen die ich noch nicht eingeplant habe und die deshalb noch nicht erwähnt werden)
Vielleicht mache ich das nächste Kapitel auch länger

Kommentare (1)

autorenew

Lucy (72902)
vor 86 Tagen
Ich würde mich freuen wenn du eine Fortsetzung schreiben würdest und im nächsten kapitel vielleicht noch etwas mit der story weiter machen könntest und es vielleicht auch etwas länger aber ansonsten mach weiter so mir gefällt deine ff bis jetzt schon gut ich hoffe das du eine fortsetzung machen wirst

LG Lucy 😜❤