Springe zu den Kommentaren

Die Trollhöhle -3-

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 610 Wörter - Erstellt von: _Dreamgirl_3010 - Aktualisiert am: 2018-01-15 - Entwickelt am: - 166 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    -Zeitsprung-

    Wir wanderten oder eher ritten auf unseren Pferden. Ich bin ziemlich weit hinten und dachte nach. Dann wurde ich von einen Rufen aus der Ferne aus meinen Gedanken gerissen. Es war Bilbo, welcher mit dem Vertrag ankam. Balin musterte ihn, und man gab ihm dann das letzte übrig gebliebene Pony. Ohne weiteres ritten wir weiter bis wir erst abends an einem verlassenen Haus rasteten. Ich war froh, mir die Beine vertreten zu können, jedoch wurde meine Freude von den Zwergen gestört, da diese mal wieder am diskutieren waren. Aber für mich war es nichts neues. In der zwischen zeit unterhielt ich mich mit den beiden Mädchen. Sie scheinen in meinem alter zu sein, und dazu noch relativ nett.,, Hey, mein Name ist Estelle, aber manche nennen mich auch Prinzessin, wegen meiner Art." Ich lächelte leicht.

    Sichtwechsel (M/I)

    ,, Das ist ein echt schöner Name. Also mich nennt man in der Regel eigentlich immer Marie, und meine Freundin hier neben mir Isa. Nicht wundern, sie ist ziemlich still, deswegen rede ich meistens auch für sie.", meinte Marie.,, Es geht ja eigentlich, aber in der Gegenwart von Kili bin ich relativ still....", sagte ich verlegen. Wir mussten alle lachen.,, Niedliche Vorstellung ihr beiden.", entgegnete Estelle mit einem kleinen lächeln.,, Eh...Wir haben ein kleines Problem...", kamen dann Kili und Fili zu uns. " Die Ponys wurden von Trollen gestohlen." *Solange Noemi und Missy noch hier sind ist alles gut...*, dachte ich mir.

    Sichtwechsel (E)


    Erschrocken springe ich auf. "Wie viele sind es und wo befinden sie sich?" "Wir glauben 3, aber sicher sind wir uns nicht.Aber Bilbo wir das schon schaffen, denn er ist ja unser Meisterdieb..." murmelten die Brüder. Mein Blick sagte mehr als tausend Worte. Ich wendete mich dem Wald zu und ich nickte den zwei Mädchen zu. *Dann werde ich mal sehen was sie alles drauf haben* dachte ich mir und zog mein Schwert. "Kili! Fili! Holt Thorin! Wir kümmern uns um die Trolle."

    Sichtwechsel (M/I)

    "Ich bräuchte einen Bogen. Kannst du mir einen besorgen?", fargte ich Marie. "Hol dir den doch von Kili. "Ne... Dann sterbe ich lieber..." "Ach komm schon.", sagte dann Fili. "Er würde ihn dir bestimmt gerne geben." Ich schaute ihn mit einem verstörenden, erschrockenen und gleichzeitig verstörendem Blick an. "Was denn? Ich frage ihn für dich." Er ging zu Kili. Nach einiger Zeit kam er zurück. "Hier. Er ist gespannt wie gut du bist" "Okay. Kommt ihr beiden mit, Marie und Prinzessin. Lässt uns die Männer retten." Wir gingen los. Von jetzt auf gleich sind die Männer von den Trollen gepackt worden, während wir drei uns hinter den Bäume versteckten."Zur Ablenkung wirft Marie Steine, jedoch traf sie den dämlichsten Troll von allen. "Los!", rief ich Estelle zu, welche sich dann auch sofort auf einen Troll stürzte... wortwörtlich. Ich hingegen schoß von oben drauf.

Kommentare (0)

autorenew