Springe zu den Kommentaren

Ich habe BTS getroffen!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 1.337 Wörter - Erstellt von: Miss X - Aktualisiert am: 2018-01-11 - Entwickelt am: - 721 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es geht um ein Mädchen, welches sehr gut tanzen und singen kann. Eines Tages wird sie zufällig von einem koreanischem Talentscout entdeckt und ihre Schicksale nehmen ihren Lauf.

    1
    (20.04.2011)Ich wartete ungeduldig hinter meiner Freundin, die auch schon ganz aufgeregt war, denn wir würden gleich vor ungefähr hundert Menschen tanzen! " Jumi Park und Celina Schulz bitte auf die Bühne! Sie gehören beide dem Jahrgang 2000 an und sind somit eine unserer jüngsten Attraktionen, doch sie beide haben es faustdick hinter den Ohren! *applaus*
    Als endlich die Musik begann, tanzte ich im Einklang mit der Musik und blendete alles um mich herum aus. Die Musik endete und wir verbeugten uns. Tosender Beifall schallte uns entgegen und wir strahlten einander an. Wir hatten es ohne Fehler geschafft und ich war so stolz auf mich. Ich bemerkte aus dem Augenwinkel, wie ein Mann etwas hektisch in sein Handy sprach und auf uns zeigte. Währenddessen gingen wir in den Backstage Bereich und wurden freudig empfangen. Als Celina schon abgeholt wurde, ging mir der Mann mit dem Handy nicht mehr aus dem Kopf. Als ich mich zum gehen wendete, kam jemand keuchend in den Proberaum, indem ich noch mit ein paar anderen Menschen saß, und sagte etwas auf Englisch, welches ich noch nicht so gut sprach, deswegen verstand ich nur ein paar Brocken. Meine Trainerin kann mit ihm zu mir und erklärte es alles. Es war Bang Si-Hyuk! Leider hatte ich keinen blassen Schimmer wer er war. Er fing an koreanisch zu reden und mir so eine art "Stipendium" geben wollte damit ich nach Seoul fliegen konnte und an so eine Art Audition teilnehmen konnte. Ich konnte Koreanisch da meine beiden Eltern dorther kamen. Er gab mir seine Visitenkarte und ich rannte nach Hause, um es meinen Eltern zu erzählen.

    2
    Zuhause angekommen erzählte ich alles meinen Eltern und sie blickten ein Wenig besorgt drein, sie meinten nämlich, dass Kpop ein schweres Pflaster ist und Trainees ihre Kindheit damit verbringen, zu lernen Wieman ein Popstar wird. ich fand das alles total interessant und wir guckten uns gleich ein paar Kpopbands an. Mir gefielen die bunten Farben und die fröhlichen Lieder. Meine Eltern waren nicht damit einverstanden, dass ich ganz alleine nach Korea ziehe um dort ein Trainee zu werden. Ich ging traurig nach oben und träumte in der Nacht, wie ich auf einer Bühne stand und alle meine Fans riefen mit zu während ich sang.
    Am nächsten Morgen trottete ich müde nach unten um etwas zu frühstücken. Meine Mutters dort mit tiefen Augenringen und mein Vater aß nachdenklich sein Brot. "Wir erlauben es!", sagte sie."unter einer Bedingung: wir kommen mit!"Ich kam so schnell gar nicht mit "Das heißt, dass wir nach Korea ziehen!" Mir fielen fasst die Augen aus dem Kopf so starrte ich meine Eltern freudig an. "Ja.
    Wir haben dich schon von der Schule abgemeldet und eine Schule in Seoul gesucht. Die sind bestimmt nett und dein Vater hat jetzt eine viel bessere Arbeitsstelle, stimmt's?" fragte Mama."ja ist ist perfekt" Ich rannte sofort zum Telefon und wolle mit Celina telefonieren, doch als ich es ihr erzählte sagte sie nur:" Ist ja super. Aber wir haben uns doch geschworen, dass wir immer zusammen tanzen..." ich schlug. Das hatte ich ganz vergessen, aber das war die Chance meines Lebens und ich durftest nicht verpassen.

    3
    Das Flugzeug ruckelte ein wenig, aber sonst verlief die Reise sehr gut.
    Papa steckte den Schlüssel in das Schlüsselloch und öffnete die Tür. Unser Appartement war klein aber schon recht luxuriös. Mein Bett war riesig und ich schmiss mich sofort aus es. Die Reise war anstrengend gewesen, deswegen schlief ich ein. Nachmittags guckten wir uns Seoul an, es war eine sehr schöne Stadt, und am Abend googelten wir wann die nächste Audition sein sollte. Sie viel mit meinem Geburtstag auf einen Tag nämlich am 14.05.2011, doch das machte mich nichts. Bis dahin trainierte ich in einem nahlegenden Tanzstudio. Die Leute in meiner Klasse waren sehr nett und ich hatte keine Probleme mich zu integrieren.

    4
    Der Tag des Castings rücke immer näher und ich wurde immer aufgeregter.
    (Am Tag der Audition)Ich bekam einen Zettel in die Hand gedrückt und legte mich an die Wand eines Raumes, wo noch ganz viele andere Mädchen standen. Meine Nummer wurde aufgerufenen ich kam in einen kleineren Raum mit mehreren Mädchen. De Carotins verliefen anders als ich es mir gedacht hatte. Manche Mädchen sangen und der Juror sagte schon nach 10 Sekunden "Nächste"
    Meine "Darbietung" dauerte am längsten. Er blickte mich an kritzelte etwas auf sein Notizbock und dann musste ich meinen Namen einmal in Englisch und einmal in Koreanisch schreiben. Danach wurde ich in einen größeren Raum geleitet, wo man unser Aussehen prüft. Von mir wurden ein paar Fotos geschossen und ich musste meinen Vertrag unterschreiben für wie viele Jahre ich hier bleiben wollte. Ich wählte sieben Jahre. Meine Eltern und ich hatten es vorher ausdiskutiert für sie lange ich dort bleiben sollte. Ich ging zufrieden nach Hause, denn ich wurde bei BIG HIT angenommen! Ich machte einen kleinen Freudensprung.
    Von dann war ich also eine der 13 Trainees von Big Hit. In meiner Zeit als Trainee sammelte ich viele Erfahrungen und viele gute neue Freunde.

    5
    (Zeitsprung von mehreren Jahren)
    " Wie lang bist du schon Trainee?" fragte Bang si-hyuk
    "Etwa sieben Jahre" antwortete ich.
    "Da du einer unserer besten Trainees bist, möchte ich, dass du zu unserer neusten girlgroup gehörst! Zusammen mit Taehee, Yuri und Sooyeong."
    Ich freute mich riesig.Endlich!
    (29.01.2018)Ich verabschiedete mich von meinen Eltern und zog zusammen mit den band members und ein Haus.
    Ein jahr verging und wir wurden alle gute Freunde. Wir arbeiteten alle hart an unserem neuen mini Album welches den Namen "Dream forever" hatte.Wir tourten durch ganz Korea, Japan und sogar durch die USA! Wir hatten es wirklich geschafft und wir gehörten zu den berühmtesten kpopbands!

    6
    (04.09.2019)Wir waren bei den Billboard Music Awarts und wir saßen direkt neben bts. Wir unterhielten uns und dann passierte etwas unglaubliches: wir gewannen den Award" Group of the year!"
    Wir gingen raus und Jungkook und ich unterhielten uns noch ein bisschen. Wir verstanden uns gut und die Chemie stimmte zwischen uns. Danach musste Bts los und Yuri lachte."Haha du siehst aus wie ein verliebtes Schaf!" Ich wurde rot.

    7
    Jungkook und ich schrieben immer mehr und endlich fragte er mich nach einem Date! Ich sagte ja und wir trafen uns in einem Café. Naja...Wir wollten es. Als ich ankam waren dort schon so viel Fans, dass ich gar nicht mehr durchkam. Ich rannte lachend mit ihm weg und wir versteckten uns in einer Gasse. Lachend küssten wir uns. Er blickte mir in die Augen und sagte:"Ich liebe dich"

    8
    Das war meine ff. Ich hoffe euch hat sie gefallen. Es könnten hin und wieder ein paar Fehler dort sein, da ich sie ziemlich schnell geschrieben habe...Ich hoffe das merkt man nicht: D
    bye

Kommentare (1)

autorenew

Jimin Fan (25593)
vor 127 Tagen
Voll Cool gemacht aber eins hab ich nicht verstanden: BTS war auf dem Konzert und das mit Jungkook. Ähm... Kannst du mir noch alles erklären. Ich freue mich über neue Fanfiktionen von dir