Springe zu den Kommentaren

Million Reasons

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 8.393 Wörter - Erstellt von: Jackie Cookie - Aktualisiert am: 2018-01-10 - Entwickelt am: - 895 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 11 Personen gefällt es

[BTS, Taehyung (V) FF] "Ich glaube, dass wir eine Seele haben und dass es Seelen gibt, die füreinander bestimmt sind. Doch wenn man denkt, seinen Seelenverwandten gefunden zu haben ... wie zeigt man dies? Und wie kann man sich da so sicher sein, wenn man sich schon einmal geirrt hat?"

1
Ich glaube, dass wir eine Seele haben und dass es Seelen gibt, die füreinander bestimmt sind. Doch wenn man denkt, seinen Seelenverwandten gefunden zu haben ... wie zeigt man dies? Und wie kann man sich da so sicher sein, wenn man sich schon einmal geirrt hat?

Ich habe mein Zuhause mit 18 Jahren verlassen, um nach Südkorea auszuwandern. Warum? Das Land, die Leute faszinieren mich jeden Tag aufs Neue. Und mein Leben in Deutschland war von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt worden. Es gibt einige Dinge, die dort passiert sind, die ich seitdem verdränge. Manchmal muss ich mich ihnen in meinen Träumen stellen. Doch nach außen hin schaffe ich es, meine inneren Kämpfe zu verstecken. Man kann nicht vor seiner Vergangenheit fliehen, aber man kann ein neues Leben beginnen. Und genau das versuche ich hier.
Zugegeben, mein Start in dieses Leben war ... nicht perfekt. Vielleicht hätte ich mir mehr Gedanken machen sollen. Mir einen Plan darüber machen, was ich überhaupt will. Aber es ist nicht so, als wäre ich jetzt, zwei Jahre später, unzufrieden, mit dem was ich mir aufgebaut habe. Wobei, etwas „aufgebaut“ habe ich mir nicht wirklich. Ich bin als freie Fotografin tätig. Meine Fotografien habe ich anfangs einigen Zeitschriften und Magazinen verkauft, um mich über Wasser zu halten und das schäbige Hotelzimmer zu bezahlen, in dem ich lebte. Irgendwann wurden dann Agenturen aufmerksam auf mich, ich bekam einen befristeten Vertrag, und nachdem dieser ausgelaufen war, bekam ich einige Aufträge, mit denen ich mich finanzieren konnte.
Vor einem Monat schrieb mich dann eine Agentur an, die mir anbot, für ein vergleichsweise gutes Gehalt eine Boyband auf ihrer Tour zu begleiten, um einige Bilder zu schießen. Zusammen mit Aufnahmen, die ein Kamerateam macht, sollen diese dann in einer Art Dokumentation gezeigt werden.
Es war jedoch nicht nur das Gehalt, was mich dazu bewegte, das Angebot anzunehmen. Musiker, besonders Sänger haben mich schon mein ganzes Leben lang fasziniert. Diese Leidenschaft, die sie ausstrahlten, die Emotionen, die sie mit ihrer Stimme ausdrückten – etwas, was ich nicht konnte – sind nur einige Gründe für meine Faszination. Also sagte ich zu; die Gelegenheit, 6 Monate das zu fotografieren, was einen mit innerem Frieden erfüllt, ergab sich schließlich nicht alle Tage.
Während ich jetzt meinen Koffer für die Reise packe, mir weniger Gedanken über Kleidung als über die richtigen Kameras und Objektive mache, fragte ich mich, wann ich jemals einen festen Wohnsitz haben würde. Nicht, dass ich es mir wünschen würde, von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr zu arbeiten, nach Hause zu kommen, jeden Abend eine Tasse Tee zu trinken, Samstagabend mit Freundinnen ins Kino zu gehen, Sonntags einen Entspannungstag zu machen. Das „Nomaden-Leben“, wie ich es liebevoll nenne, welches ich zurzeit führe, ist das Leben was ich führen möchte. Doch ist es das auch noch in fünf Jahren?
Solche Dinge frage ich mich nicht oft, sondern nur wenn ich kurz vor einer weiteren Reise stehe. Deshalb fällt es mir leicht zu sagen: „Darüber machst du dir Gedanken, wenn du wieder Zuhause bist.“ Dabei ignoriere ich gekonnt, dass ich kein „Zuhause“ habe. Und auch, dass ich mir nie ernsthaft über meine Zukunft Gedanken mache. Ich bin ein Mensch, der im Moment, im Hier und Jetzt lebt.
Aus der Ecke des Zimmers (das einzige Zimmer in dem kleinen Apartment, was ich angemietet habe) höre ich ein leises Vibrieren. Ich schnappe mir mein Handy, ein billiges Smartphone, welches ich vor Monaten in einem Gebrauchtwarenladen gekauft habe. Sie haben eine neue E-Mail., lese ich und öffne die Nachricht. Sie kommt von der Agentur.

Sehr geehrte Frau Lucy Kimmel,

wir freuen uns sehr, dass sie das Angebot angenommen haben. Wie besprochen wird ihre Tätigkeit morgen, am 02. Dezember 2017, beginnen. Bitte finden Sie sich um 9 Uhr mit Gepäck und sonstigem Equipment an der im Anhang angegebenen Adresse ein.
Anbei finden sie zudem eine kurze Zusammenfassung der Mitglieder sowie die angestrebten Reiseziele und jeweilige Aufenthaltsdauer.
Sollten sie trotz der bisherigen Gespräche noch Fragen haben, bitten wir Sie, uns noch möglichst vor Reisebeginn zu kontaktieren.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.
Big Hit Entertainment

Ich brauche den Anhang nicht zu öffnen, da ich die Details schon vor einer Woche zugesendet bekommen habe. Die Dokumente liegen in einem Ordner ganz oben im Koffer. Die Mitgliederliste der Band habe ich nur kurz überflogen. Ich bevorzuge es, mir persönlich ein Bild über die Menschen zu machen, da ich so am besten entscheiden kann, wie ich ihren Charakter einfangen soll. Um nicht wie gleich wie ein Idiot aufzutauchen, habe ich mir jedoch ihre Namen eingeprägt, die ich morgen hoffentlich auch ihren Gesichtern zuordnen kann. Da sind Kim Namjoon, genannt RM, Jeon Jeongguk, genannt Jungkook, Kim Seok Jin, aka Jin, Min Yoongi, beziehungsweise Suga, Jung Hoseok, genannt J-Hope, Park Jimin, bekannt als Jimin, und Kim Taehyung, bekannt als V. Gemeinsam nennt man sie BTS.
Ich habe ab und an mitbekommen, dass sie wohl relativ erfolgreich und auch bekannt sind, aber ein Lied von ihnen habe ich nie gehört. Aber das werde ich wohl auf der Tour mehr als genug tun. Ich bin somit froh, unvoreingenommen diese Reise zu beginnen.
Und wer weiß? Vielleicht erlebe ich ja das ein oder andere außergewöhnliche. Zwar denke ich nicht, dass dieser Job sich stark von den anderen unterscheiden wird oder mein Leben ändert. Aber eine Erfahrung wird es allemal sein.

Kommentare (12)

autorenew

Pail (18292)
vor 9 Tagen
BITTE SCHREIB WEITER!!!!!!!!! Es ist so spannend ich bin voll aufgeregt was als nächstes passieren wird...
Jackie Cookie ( von: Jackie Cookie)
vor 17 Tagen
@misch.hell Das freut mich! ^^
@K.Kuscheltierfan Super, dass mein Schreibstil so gut ankommt, ich gebe mir Mühe (auch dabei, möglichst häufig und regelmäßig Kapitel hochzuladen haha :D)!
K.Kuscheltierfan (11803)
vor 18 Tagen
Wow, eigentlich wollte ich gerade schlafen gehen, aber als ich anfing zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ich mag deinen Schreibstil und du schaffst es super, die Emotionen der Hauptfigur, also Lucy, rüberzubringen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung ;D
misch.hell ( von: misch.hell)
vor 19 Tagen
Megaa spannend
Freu mich schon weiter zu lesen 😍😍❤
Jackie Cookie ( von: Jackie Cookie)
vor 19 Tagen
@mia de Das freut mich! :3
mia de (88796)
vor 20 Tagen
Hab mir die story als ebook runtergeladen!!love it!!
Jackie Cookie ( von: Jackie Cookie)
vor 21 Tagen
@Vkook BTS♡♡ Dankeschön :3 Ich beeile mich mit dem Schreiben!
Vkook BTS♡♡ (01500)
vor 22 Tagen
Die Geschichte ist sooo toll ich freue mich schon auf den nächsten Teil😍♡
Jackie Cookie ( von: Jackie Cookie)
vor 22 Tagen
@Jimin Fan Du weißt gar nicht wie sehr mich dein Kommentar freut o.O :3 Wirklich, ich grinse gerade bis über beide Ohren :3 Das nächste Kapitel kommt vielleicht schon heute abend, aber es wird noch ein Weilchen dauern (nicht allzu lange) bis wir etwas über die Vergangenheit erfahren, höhö :D
Jimin Fan😘 (10588)
vor 23 Tagen
Schreibst du biiiiiiiiiittttttteeeeeeee weiter 😭 es ist soo spannend und ich will genau so gerne wie v wissen was ihre Vergangenheit ist ( meine Vergangenheit) 💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💖💕💕💕💕💕💓💓💓💓💓 du bist super toll 😊😉😘😳
WER AUCH DAFÜR IST DAS SIE WEITER SCHREIBT 🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋🙋
Jackie Cookie ( von: Jackie Cookie)
vor 26 Tagen
@misch.hell Danke :3 Habe heute 2 Kapitel hinzugefügt
misch.hell ( von: misch.hell)
vor 28 Tagen
Weiter😍😍Finde es jetzt schon megaa spannend😂❤