Springe zu den Kommentaren

Yu-Gi-Oh! Austauschprojekt (mit Folgen...) Teil 8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 3.772 Wörter - Erstellt von: Nayla-Chan6724 - Aktualisiert am: 2017-12-07 - Entwickelt am: - 19 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Erster Schultag, Deutsch sowie die große Pause sind bereits geschafft. Jetzt heißt es nur noch die restliche Zeit überstehen... Wer weiß schon, was danach noch kommen wird?

PS: Ich habe die japanischen Namen der Charaktere verwendet, nicht wundern!

1
Kapitel 25: Die erste Fachstunde
Der Unterricht beginnt mit dem gewöhnlichen Ablauf. Ein paar versuchen, unsere Politiklehrerin Frau Thekla in ein Gespräch zu verwickeln, um den Anfang des Unterrichtes möglichst lange heraus zu zögern, andere lungern in der Gegend herum und der Rest sitzt mit seinen Unterlagen am Platz – ist allerdings auch nicht aufmerksamer als die zweite genannte Fraktion.
„Dass ihr trotzdem noch so entspannt seid, obwohl eure Professorin schon hier ist...“, bemerkt Yugi überrascht.
„Sag einfach Frau Thekla.“, antworte ich ihm,„Soweit ich weiß hat sie keinen Professorentitel.“
„Nicht?“
Ich schüttle den Kopf. „Was die Stimmung in der Klasse betrifft... Erstens waren gerade Ferien, da darf man sowieso nicht zu viel erwarten. Zweitens beginnt der Unterricht selten pünktlich - was aber nicht immer an uns Schülern liegt, wohlgemerkt!“
„So! Auf eure Plätze, meine Stunde hat schon vor fünf Minuten angefangen!“, hören wir Frau Thekla zetern.
„Siehst du?“, meine ich seufzend,„Sie lässt sich ablenken, hat nicht mal einen Plan davon was sie heute mit uns machen soll und tut dann wieder so, als wäre das alles nur unsere Schuld.“
„Aber ihr seid ja auch Schuld... a-also zumindest ein bisschen...“
„Schon.“, grinse ich fies,„Aber sie hätte sich ja nicht ablenken lassen müssen.“ Ich richte meinen Blick aus dem Fenster. „Außerdem ist dieser "Politik-Unterricht" hier sowieso für die Katz, wie du bald selbst herausfinden wirst. Jede verstrichene Minute ist ein Segen, glaub mir...“
Nachdem sich alle auf ihrem Platz niedergelassen haben fängt die Lehrerin auch schon an zu reden: „Also, zu aller erst möchte ich die Austauschschüler begrüßen! Sind alle anwesend?“
Ein einstimmiges „Ja.“ ertönt.
„Sehr schön!“ Frau Thekla geht die Namen durch und versucht angestrengt, sich die Gesichter dazu zu merken. Zumindest lassen ihre angespannten Gesichtsmuskeln darauf schließen. Als alle durch sind geht sie überraschenderweise tatsächlich zu dem Punkt über, um den ich sie gebeten hatte: Die Gruppeneinteilung.
„Liebe Leute...“, beginnt sie,„Ich war zwar der festen Überzeugung, dass ich die Gruppenaufteilung längst angesagt habe, aber anscheinend war dem nicht so.“
„Suprise, suprise...“, murmelt Alex sarkastisch.
„Deswegen werde ich das schnell vorlesen und dann beginnen wir mit dem eigentlichen Unterricht.“
„Oder so.“, hustet Dave.
Sie kramt eine gefühlte Ewigkeit in ihren Sachen, bis sie endlich die richtige Liste gefunden hat. „Also...“, setzt sie an,„Kann ich bitte Ruhe haben?“
Es wird etwas leiser.
„Danke. Also: In Gruppe A kommen Katsuya Jonouchi und Ryuji Otogi. In Gruppe B Seto Kaiba und Yugi Muto.“
Sofort beginnen wieder alle durcheinander zu reden.
„Hey! Wir sind in einer Gruppe!“, strahle ich Yugi neben mir an.
Dieser atmet erleichtert aus. „Zum Glück...“
„Du wärst vermutlich gerne mit Jo-Jo gewesen, hm?“, vermute ich.
Der König der Spiele kratzt sich verlegen am Hinterkopf. „Naja... Schon... Aber mit dir und deinen Freunden verstehe ich mich auch gut! Also denke ich, dass es lustig wird, auch wenn mein bester Freund nicht immer da ist.“
„Bestimmt.“, erwidere ich lächelnd,„Du hast mich, Flo, Sandra, Farfalla... Dave und Clemens sind ebenfalls schwerst in Ordnung, auch wenn sie auf dem ersten Blick nicht so wirken. Das wird schon!“
Yugi nickt, ebenfalls lächelnd.
„Wer ist so in Gruppe A?“, fragt Jo-Jo seinen Sitznachbarn und Gastbruder Lias.
„Ich.“, grinst dieser.
„Chillig!“, antwortet er und klatscht mit meinem besten Freund ein.
„Und wer von den Damen?“, fragt Ryuji.
„Ich zum Beispiel.“, sagt seine Sitznachbarin Kitty.
„Ich auch.“, murmelt Didi verlegen.
Der schwarzhaarige Junge dreht sich zu ihr um. „Wirklich?“
Sie nickt zögerlich.
Ein Lächeln zaubert sich in sein Gesicht. „Das sind tolle Neuigkeiten!“, meint er und zwinkert meiner besten Freundin zu, was sie noch ein wenig mehr erröten lässt.
Gott wären die zwei ein knuffiges Pärchen!
Ich sehe zu Seto, welcher zu alledem keinen Kommentar abgegeben hatte. Ob er uns wohl zugehört hat?
Frau Thekla wirft leicht entnervt in den Raum: „Ja sapperlot nochamal, was ist denn heute mit euch allen los?“
„Erster Schultag nach den Ferien!“, ruft irgendjemand nach vorne.
„Trotzdem erwarte ich mehr Aufmerksamkeit! Ich habe nur eine Stunde in der Woche, die will ich sinnvoll nützen!“
Hust. Hust.
Langsam kehrt wieder Ruhe ein.
Frau Thekla fährt fort: „So. Natürlich stehen jetzt, wie jedes Mal nach den Ferien, die Referate an!“
„Das ist mal wieder typisch Thekla...“, bemerkt Didi leise und verdreht die Augen,„Verteilt gleich am ersten Tag Referate...“
Die restliche Klasse ist ähnlich begeistert, doch ignoriert die Lehrerin dies und fährt mit ihrem Unterricht fort. „Das erste Referat wäre über „Firmenstrukturen und Konzerne!“ Gibt es einen Freiwilligen für dieses Thema?“
Tini meldet sich: „Was gibt es sonst noch?“
„Gibt es einen Freiwilligen für dieses Thema?“, wiederholt Frau Thekla, ohne auf die Schülerin einzugehen.
Die Hälfte der Klasse verdreht synchron die Augen.
Ich seufze ergeben: „Ich mache es...“
Frau Thekla freut sich. „Sehr schön! Dann bist du gleich nächste Woche dran, Nayla-Chan.“
Uiii, toll... Naja, dieses Thema ist bestimmt interessanter als manch andere. Außerdem kann ich so vielleicht ein bisschen mehr über die Kaiba Corporation heraus finden... Und dementsprechend auch über Seto...
In Gedanken haue ich mir eine rein. Was soll das? Ich habe Besseres zu tun als über Seto Kaiba nachzudenken! Was erlaubt der sich eigentlich? Sich so oft in meine Gedanken einzuschleichen... Pff.
Mistkerl...

Kommentare (9)

autorenew

Nayla-Chan6724 (71204)
vor 147 Tagen
Wow, danke! Oo *erröt* ich schreibe sofort weiter sobald meine Schule mich nicht mehr durchnimmt 😪
Aurorita Kaiba (60695)
vor 205 Tagen
Die Geschichte ist nicht nur gut oder cool sie ist einfach perfekt ;)
Du kannst wirklich sehr gut schreiben ;)
Machs weiter:D
Nayla-Chan6724 (37943)
vor 240 Tagen
Wow so viel positives Feedback Dankeschön!!!
Ich werde schauen dass ich demnächst zum weiterschreiben komme, ich bitte also noch um ein wenig Geduld! 😘😘
Ann-P.17 (63185)
vor 275 Tagen
Bitte schreib bald weiter deine Story ist Mega cool! 🙏
Mimi-chan (21954)
vor 400 Tagen
Bitte schreib weiter ich finde die geschichte
echt tol
Bahar (97219)
vor 420 Tagen
Ich glaube ich kann zu diese Geschichte nur
eins sagen/schreibe und zwar.......WOW.
Es ist lustig und spanend zu lesen Bitte schreib
weiter sonst sterbe ich
None ( von: Ariche)
vor 512 Tagen
Ich finde es immer noch toll ^^
Und super, dass du weitergeschrieben hast *Daumen hoch*
Nayla-Chan6724 (22199)
vor 705 Tagen
Danke das is echt lieb von euch!*rot werd*
Ich verspreche das ich weiterschreibe sobald mein Laptop wieder funktionstüchtig ist^^"
None (68775)
vor 743 Tagen
Hey Nayla-chan,

bitte schreib weiter, die Geschichte ist nämlich echt gut geschrieben und auch deine Tests sind echt gut.^^
Mach weiter so!

Liebe Grüße

Non