Springe zu den Kommentaren

Highschool...das wird ein Drama 13

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.548 Wörter - Erstellt von: Mikoto - Aktualisiert am: 2017-12-07 - Entwickelt am: - 44 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Es war nur ein paar Stunden her. Es waren vielleicht nur Minuten gewesen, die alles veränderten. Es war am Morgen und ich saß mit allen zusammen am Tisch. Eigentlich war alles so wie immer...Suigetsu sprach nur über sein Schwert, Sakura und Ino stritten, die Nervensäge himmelte die Rosahaarige an, Juugo war ruhig und beschäftigte sich nur mit seinen Vögeln, die aus unerfindlichen Gründen im Zimmer rumflogen, Karin versuchte ihren Prinzen anzubaggern...eigentlich alles ganz normal. Allerdings bemerkte keiner, dass eine Bedrückende Stimmung zwischen mir und dem Ego herrschte. Wir sprachen noch weniger als vorher miteinander, sahen uns nicht einmal an und sobald man den Blick, des Anderen begegnete schauten wir beide sofort weg. Meine Lippen zitterten. Es lag mir förmlich auf der Zunge...ich wollte wirklich etwas über meine Lippen bringen, aber so richtig hatte ich nicht den Mut dazu. Selbst mein Käsebrötchen rührte ich mit keinem Bissen an. Wenn ich nur an den Vorfall von gestern...ähm...ich meine HEUTE denke, könnte ich mich am besten erschießen.

Wieso hatte ich auch geglaubt, dass ich etwas über meine Mutter erzählen könnte ohne Konsequenzen! Ich bin so ein Idiot, Idiot, Idiot! Schließlich bin ich gestern Abend, nachdem ich den Ego ohrfeigte, ich so schnell ich konnte weggerannt und sah nicht einmal nach hinten.

Keiner sprach mich wegen dem Fieber von Gestern an und es wirkte so als ob nichts gewesen wäre. Das reichte! Urplötzlich stand ich auf und stapfte zusammen mit meinem Teller schnurstracks in die Küche. Ich brauchte sofort Ablenkung!

Ohne mir viel Mühe zu geben auf den Lärm zu achten, packte ich mein eigentlich Frühstücksbrot in die Tüte, steckte sie in mein Gepäckstück und verschwand aus der Tür, die mit einem Ruck zufiel. Meine Tasche fest in der Hand und den Blick gerade nach vorn gerichtet, sah ich der aufgehenden Sonne entgegen. Sofort streckte ich eine Hand vor meine Augen wegen der Helligkeit. "Muss das böse Ding auch ausgerechnet heute so auf mich draufknallen?" Trotz dieses Störenfrieds schritt ich entschlossen weiter. Mir egal ob Sonne, Regen, oder Sturm...MICH HÄLT GERNICHTS AUF!

Den Weg zur Schule kannte ich sehr gut. Ich ging weiter den normalen Weg aus dem Feuerreich, als mir plötzlich dieser Busstopp auffiel. War der nicht noch vor ein paar Tagen da gewesen? Also meiner Meinung nach hätte ich ihn doch wohl bemerkt, so dicht an meinem Bezirk! Also irgendwie kommt mir diese Sache vollkommen Japanisch vor (vielleicht weil hier ja Japan ist). Okay, okay mir ist das jetzt einfach vollkommen egal. An dieser Schule gibt es ja eh nur merkwürdige Situationen. Ohne groß darüber nachzudenken lehnte ich mich an die Haltestelle und wartete...und wartete...und wartete... (was sich ungefähr noch eine gefühlte Ewigkeit hinzog)

AHHHHHHHHH WIE LANGE BRAUCHT DAS DING EIGENTLICH! Es war einfach nur schlimm. Da stand ich dort, guckte Löcher in die Haltestelle und seufzte länger als Straßenbahnen lang waren. Auf den Zeiten stand zwar, dass der Bus in fünf Minuten kommen müsste, allerdings nervte es mich trotzdem. Ich wette mit den Anderen wäre das viel lustiger, selbst wenn es dieser Ego wäre...(Stille)...WAS DENK ICH DENN DA SCHON WIEDER! Nein, nein, nein, nein, NEIN! Niemals-im-Leben...da würde ich ja lieber Karin heiraten, oder Ino. Obwohl...das tuhe ich ja! Allein beim Gedanken an dieses Stück... das könnte ja mal etwas werden! Schön gemacht Sayuri...jetzt redest du schon mit dir selbst! Na also gut, dann werde ich...dann werde ich... Ich seufzte ergeben...dann werde ich das wohl ertragen müssen! Ich sah die Haltestelle an und schlug eine Weile meinen Kopf gegen sie. Dieses Stück müsste ein Alptraum sein, wenn ich wirklich darin jemanden Heiraten und küssen, ich betone KÜSSEN müsste. Hey Sekunde mal...ICH HAB DOCH NOCH NIE JEMANDEN AUF DEN MUND GEKÜSST! Das- das wäre dann doch nicht etwa...(weitere Stille)...MEIN ALLER-ERSTER-KUSS! Junge, Junge, da hab ich mir ja mal etwas eingebrockt! "Ich hasse mein Leben...ich hasse es so sehr." So schlug ich weiter meinen dröhnenden Kopf gegen die Haltestelle. Das-darf-doch-nur-ein-Alptraum-sein!

"Geht es...dir gut?"

Ruckartig schnellte ich herum. Keiner war da. Nichts außer Luft und einer leeren Straße. Habe ich mir das eingebildet? Hä, aber da war doch noch vorhin etwas? A-Aber da war doch eine Stimme! Da war zu 100% eine! Aber es könnte doch auch sein, dass ich mir das einbilde. Genau! Es muss am vielen schlagen meines Kopfes liegen. Innerlich klopfte ich mir selber auf die Schulter für diese Erkenntnis. Toll gemacht Sayuri, wirklich toll. Langsam und vorsichtig entspannte ich mich wieder und drehte mich um als plötzlich... "Hallo"

"UUUUUUUUUUUAAAAAAAAAAAA!"

Eine große Person stand vor mir vollkommen in einem schwarzen Mantel mit roten Wölkchen. Es war anscheinend ein Mann mit orangenen Haaren, größer als ich und hatte... Kreise in den Augen? Sein Gesicht war voller Piercings und in den Ohren hatte er kleine Stäbe. "Schrei bitte nicht, du weckst sonst alle." WAS IST DAS DENN FÜR EIN KERL! Ich gerate wohl immer an solche dubiosen Typen. Sein Blick hing starr auf mir, während ich mir schon die allerschlimmsten Szenarien überlegte, als mich plötzlich etwas stocken ließ. Dieser Mantel...war das nicht der, den auch dieser Grauhaarige einmal anhatte und auch die Leute, die er im Schlepptau hatte beim letzten Mal? Oh Gott, oh Gott, oh Gott...HIIIIIILFEEEEEEE! Sofort schnappte ich mir mein imaginäres Klavier und haute ein paar Mal mir damit auf den Kopf. Was sollte ich jetzt bloß tun, was KONNTE ich denn tun? Hoffentlich hat der nicht die gleichen Eigenschaften, wie der Sensenmann!

Urplötzlich fiel mir ein, dass ich ja noch immer angestarrt wurde. Hups. Na schön ganz entspannt wirken, ganz cool wirken und lächeln. Zu meinem Unglück wurde daraus nur eine dumme Fratze, welche einfach nur schrecklich aussehen musste. Er schaute mich etwas schief an und drehte sich dann von mir weg. Was denkt der denn jetzt bloß von mir!

Keine Sekunde später tauchten plötzlich Schreie auf. Obwohl nein... es war eine Mischung aus Schrei, Fluch, Genervtheit, Friedensversuche und Seufzern... häääääää?

"AHHHHHHHHHHHH OPA SENSENMANN WILL TOBI OPFERN, TOBI IS A SCARY BOY!"

"WENN ICH DICH ERWISCHE SETZT ES OPFERUNG BEI JASHIN!"

"Jetzt seid doch mal ruhig, ich will mein Kopfgeld zählen!"

"Alle mal beruhigen..."

"Hach...was ist bloß aus dieser Organisation geworden."

"TOBI WIRD NOCH IMMER VERFOLGT!"

"STEHEN BLEIBEN!"

Ähhhhhm...was ist das? Oder besser gesagt: Wieso ist das?" Ein Typ mit orangener Maske in
Form eines Lollipops, schwarzen Mantel und roten Wölkchen rannte vor dem Sensenmann weg (welcher auch das gleiche Outfit an hat, nur ohne Maske) und läuft schreiend hinter mich. Ist das deren Maskottchen? Danach traten auch die Anderen im Partnerlook heran, ganz vorn der Perverse. Er schwang eine große, rote Sense mit sich und kam mitten auf mich zu. Sollte ich jetzt nicht schreiend wegrennen und um Hilfe schreien? ... Neee lass mal. Mir ist inzwischen alles komplett egal geworden und das, was der Grauhaarige dort abzieht ist nichts Ungewöhnliches mehr für mich. Als er mich erblickt ist er zuerst verwirrt, beschleunigt dann aber sein Tempo und rennt auf mich zu mit dem Wortlaut:"NIEDER MIT DEN UNGLÄUBIGEN!" Der hinter mir schrie in Kindlicher Stimme:"TOBI WILL NICHT ZERHACKT WERDEN! TOBI MÖCHTE WEITER LEBEN!" Und klammerte sich an mich. Was soll das denn jetzt für eine Aktion sein? "Ähm..." Da stand auch schon der Sensenmann vor mir mit erhobener Sense, doch als er gerade zustechen wollte, stieß ihn plötzlich etwas quer durch die Luft (ungefähr fünfzehn Meter weit) und er krachte auf einem Stein mit einem gewaltigen Krater. Man...Sakura hätte es nicht besser machen können. Der Auslöser stand neben mir mit erhobener Hand. "Spüre den Schmerz, den Schmerz den dir Gott zufügt." Er senkte seinen Arm wieder. Okaaayyyyyyyyy dazu sage ich mal nichts. Ich schaute schnell zum Lilaäugigen rüber und musterte seinen Körper. Als ob er das Überlebt ha-

"SCHEIß PAIN! WIE KONNTEST DU ES WAGEN MEIN OPFERRITUAL ZU STÖREN! GNADE DIR JASHIN WENN DU ÜBERLEBEN WILLST!"

Der Nebenstehende seufzte genervt. "Dein Jashin ist heiße Luft." Auch diese Anderen standen urplötzlich neben uns und endlich ließ mich das Maskottchen los. "WAS HEIßT HIER JASHIN IST HEIßE LUFT! DU NENNST DICH GOTT, ABER MEIN GOTT IST VIEL MÄCHTIGER!" Daraufhin sah der Oranghaarige zu ihm hinüber, während eine Augenbraue gefährlich zu zucken begann. "Was-hast-du-gesaaaagt!" Owei, owei, owei sieht der böse aus. Gerade erhob er wieder seine Hand und schrie:"Shinra Tensei!" Daraufhin löste sich auf einmal der Sensenträger vom Boden und flog urplötzlich in der Luft auf ihn zu. Wie ein Magnet. Der Orangehaarige holte schon aus, als sich eine Wand aus Papier dazwischen brachte. Papier? Hidan wurde von diesem Papier eingewickelt und schwebte mitten in der Luft. Der Mann senkte seine Hand und seufzte auf. "Musste das sein Konan...ich hätte ihm sehr gerne mal gezeigt, was Schmerz heisst." Ich sah sofort zu der Angesprochenen, die inzwischen eine Speer ähnliche Waffe formte und sie auf den Grauhaarigen richtete. "Ich wollte größere Schäden vermeiden, sonst bekommen wir wieder Probleme mit der Schulleiterin. Erinnerst du dich noch an Tobis kleines Bombenmissgeschick...danach mussten wir unseren Bezirk reparieren lassen." Nun wandte sich die Blauhaarige an den Perversling und sah ihn mit zornigem Blick an. "Und wenn du es noch einmal wagst Pain zu beleidigen, werde ich dich irgendwo im Boden begraben, in Brand setzen, mit diesem Speer durchstechen und natürlich nie wieder an die Oberfläche lassen!"

Daraufhin blies er die Backen auf und schaute, wie ein trotziges Kind zur Seite. "Pah, das macht mir nichts aus." Nun zierte auf dem Gesicht, der Frau das gruseligste Grinsen, was ich je gesehen hatte. Es lief mir ein Schauder über den Rücken und ich weitete meine Augen bei den nächsten Worten:"Und...ich weiß zwar, dass du unsterblich bist, aber deine kleine Sense hier" sie nahm das große Ding in die Hand und richtete ihren Papierspeer, der eine sichtlich scharfe Spitze hatte, auf ihn und ihr Gesicht brach WIRKLICH alle Rekorde, des Grauens "ist es nicht. Also mal sehen, was passiert wenn ich jetzt meine stärkste Attacke darauf verübe und dieser Speer ist es nicht." Urplötzlich wich ihm jede Farbe aus dem Gesicht und ich musste irgendwie Grinsen. So kann man ihn also einschüchtern, aber Moment mal...HATTE DIE FRAU DA GERADE ETWA GESAGT ER SEI UNSTERBLICH! "Nicht meine Sense!" Sie wedelte einige Male damit und kam mit ihrem Speer dem näher. "Oh doch...dein Schatz wird draufgehen." Owei ist diese Frau diabolisch.

"GIB SIE MIR WIEDER!"

"Bitte Pain auf Knien um Verzeihung und ich überleg es mir."

"ICH SOLL DIESEM UNGLÄUBIGEM UM VERZEIHUNG BITTEN! DER HAT MICH DOCH MIT
SEINEM DRUCK WEGGESCHLEUDERT!"

"Na schön dann..."

"WARTE, WARTE!"

"Du wolltest etwas sagen?"

"*grummel* Es tut..."

"Jaaaaaa?"

"WEHE DU WIRST ÜBERMÜTIG!"

"Soll ich vielleicht doch mit diesem süßen, kleinen Speer-"

"SCHON GUT, SCHON GUT...tut...m-mir...l-l-lei-"

"Geh auf die Knie!"

"Du lässt mich hier in der Luft schweben!"

"Ups...*Hidan runterlass*"

"*weiter grummel* Es tut mir-"

"KOMM ENDLICH ZUM PUNKT, SONST FLIEGT MEIN GELD WEG!"

"Es...tu...tut......mirrrrr..l-.....leid.&q uot;

"AHAHAHA, DU SAHST JA SO KOMISCH SENSENOPA, TOBI IS A GOOOOOD BOY!"

"ICH BRING DICH UM TOBI!"

"OPA IST SCHON WIEDER HINTER TOBI HER, TOBI WILL NICHT GEOPFERT WERDEN!"

Ähm..........was-ist-das? Memo an mich selbst: Diese Schule KANN verrückter werden! Nun war wieder dieselbe Situation da, wie am Anfang. Aber jetzt stehe ich zwischen kompletten Durchgeknallten, die es wohl wirklich darauf anlegten die Leute in den Wahnsinn zu treiben. Wo bleibt eigentlich dieser dumme Bus? Müsste der nicht langsam mal ko- als ich mitten vor mich sah, stand dort eine riesige Kraftmaschine, die in einem schwarz mit roten Wölkchen gehalten wurde, wo schon ein paar, der komischen Typen einstiegen. Haben die jetzt auch noch einen eigenen Bus! Plötzlich sprach mich der Orangehaarige an. Er wird wohl Pain genannt:"Nebenbei...du wirst nichts von diesem kleinen Missgeschick verraten klar?" Mit durchdringenden Augen sah er mich an. Man ist der gruselig! "Ähm...ähm..." Ich wurde leicht bleich im Gesicht und begann zu stottern. Keine Ahnung wieso, aber so eine Gänsehaut bekomme ich selten. Dann kam wieder diese Frau auf mich zu, die dem Perversen gedroht hat und sah mich mit lieben Augen an. "Ich glaube du solltest ihr das vielleicht sagen, ohne deine komplette Aura auf sie zu richten, sonst rennt sie wie die Anderen auch schreiend zur Schulleiterin." Nun war ihre Stimme auf mich erhoben mit einer einfachen Frage:"Sag mal...du wartest doch sicher auf den Bus." Das einzige, was ich tun konnte war nicken und noch immer erstarrt auf dieses Szenario zu starren. "Tja...Deidara hatte aus Versehentlich ihn in die Luft gesprengt, als er sich mit Sasori um Kunst gestritten hat, darum kommt hier nichts vorbei." Schon wieder nickte ich. "Möchtest du vielleicht bei uns mitfahren...also als eine Entschädigung für den...ähm...Zwischenfall." Ohne auf eine Antwort zu warten fasste sie mich an der Hand und zog mich mit in den Bus. Ich versuchte erst gar nicht mich zur Wehr zu setzen...hatte ja eh keinen Sinn!

Kommentare (14)

autorenew

Lucy (50241)
vor 4 Tagen
Ist wieder sooooo gut geworden ❤❤❤❤❤❤❤❤ ich verstehe nicht wie du das immer so gut hinbekommst ich freue mich wieder auf den nächsten teil es ist so toll immer deine geschichte zu lesen es macht spaß und ist witzig auf jeden fall freue ich mich schon auf die nächsten teile

LG Lucy
Skydragon (85910)
vor 26 Tagen
Die Geschichte ist echt super! Besonders wo sie Suigetsu trinken wollten😂 Mach weiter so!
Lucy (07992)
vor 27 Tagen
Cliffhänger?T-T musste das sein ? ( aber an einer so spannenden stelle ) auf jeden fall werde ich dann bis Kapitel 22 dran bleiben und noch länger :D diese geschichte hat auf jeden fall mehr aufmerksamkeit verdient aber es ist wieder so gut geworden ich hoffe nur das du nicht die lust an schreiben oder deine ideen verlierst oder einfach mitten drin aufhören so wie manch andere -,-auf jeden fall ist sie wieder super geworden mich würde es eben nur echt freuen wen mehr auf deine geschichte aufmerksam werden -,- das ist echt gemein...
Mach weiter so
Lucy (92309)
vor 36 Tagen
Das sayuri dann spontan umgekippt ist und fieber bekommen hat find ich sogar richtig cool und das mit dem arm das sie sich solche wunden zugefügt hat da würde es mich mal interessieren warum? seid wann macht sie das? Und alles es ist so spannend gestaltet und das mit ihrer mutter würde ich auch gern wissen es ist so spanned ich frage mich nur wo du deine ganzen ideen herbekommst mikoto
Lucy (21846)
vor 59 Tagen
Und das es etwas gedauert hat ist gar nicht schlimm ich denke das es auch mal dauern kann ich meine ja nur eine ff ist ja nicht an einem tag zu schreiben man will ja auch nicht nur die ff schreiben auf jeden fall wollte ich eben nur wissen ob es überhaupt weiter geht
Lucy (21846)
vor 59 Tagen
:3jay ich finde deine ff richtig schön und freue mich immer wieder auf den nächsten teil aber jetzt kann ich ja beruhigt sein xDdanke Mikoto
Lucy (33457)
vor 63 Tagen
Schreib weiter!!! Bitte mag deine ff richtig
Lucy (56783)
vor 86 Tagen
wann kommt der nächste teil? schreibst du noch weiter? ich bitte dich darum deine ff ist nehmlich richtig schön
Lucy (46211)
vor 102 Tagen
Wie viele Kapitel kommen noch? Ich finde deine Geschichte. Sooo Tool :3
Lucy (66723)
vor 113 Tagen
Ich freue mich jetzt schon wieder soooooo auf das neue Kapitel es ist soooooo spannend !!!Liebe deine Geschichte(fanfiction):3
Lucy (77169)
vor 118 Tagen
Bitte bitte schreib weiter bin schon soooooooo gespannt auf den nächsten Teil:3
Melanna ( von: Melanna)
vor 129 Tagen
Schreibe bitte weiter!!! Ich bin sooo gespannt, wie es weiter geht!!♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
lucy (62077)
vor 133 Tagen
freue mich schon auf das nächste kapitel !!!
lucy (53750)
vor 165 Tagen
schreib weiter!!!!< 3