Springe zu den Kommentaren

DORKdiaries-MEIN Tagebuch!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 299 Wörter - Erstellt von: Frozen_herz - Aktualisiert am: 2017-12-03 - Entwickelt am: - 25 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Leute! Wer kennt DORKdiaries? Diesmal schreibt nicht Nikki ein Tagebuch, sondern (erfunden!) Elizabeth Chase, eine Streberin in Nikkis Klasse!

    1
    30.November
    Hallo liebes Tagebuch,
    hier ist eure Elizabeth! Meine Klasse haben heute einen Biografie-Test geschrieben! Voll leicht! Fangen wir mal von vorne an ...
    Ich wachte auf, duschte mich, als Mom rief: »Schatzi, hol Emily heute bitte vom Kindergarten ab! Danke!«
    Was!, dachte ich, aber ich war eben die GROSSE Schwester. Langsam trottete ich (mit schlechter Laune 😕) zum Essenstisch.
    Ich schluckte meinen Kakao herunter und zog mich an. Einen Pulli von Squetch, eine blaue Jeans, eine rote Jacke und ein Paar blauer Sneakers.
    Ich lief zu meiner Schule (WCD) und steuerte auf den Eingang zu. »Hi, Eliza, was geht!«, rief meine Freundin Emilia. »Freust du dich auf den Biografie-Test in der 4ten Stunde? Ich nicht ... hach ...«

    2
    Ich packte meine Sachen aus, während ich gebannt zur Tafel schaute: »Sport fällt aus, Mathe-Fördern wird von Ms.Kearney geführt.«
    »Alle ausgepackt? Wir machen jetzt eine Mathe-TÜ!«, rief Ms.Chase. Ms.Chase war Emilias Mutter.
    »Emilia, hast du dein Pausenbrot mit?«, sagte Emilias Mutter, blickte Taylor, die die Zicke war, dann böse an, weil sie »Leherkind« zu Emilia gesagt hatte.
    »Pff. Zicke.«, zischte ich Emilia zu, die gerade ihren Hefter herausholte. Ich kritzelte an meinem Schreibblock.

    Die Fortsetzung folgt ... 😅😅😅!

Kommentare (0)

autorenew