Springe zu den Kommentaren

Fanfiction / The Vampire Diaries #01

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 424 Wörter - Erstellt von: Bad_Angel - Aktualisiert am: 2017-11-23 - Entwickelt am: - 78 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In dieser Fanfiction geht es um eine Vampirin Angel (meine Name hat mit diesem Charakter nichts zu tun) die das Leben der Salvatore Brüder auf den Kopf stellt. Ich werde nicht viel von der Serie ändern.

1
Seit ich denken kann hatte ich immer davor angst entdeckt zu werden, aber letzt endlich traute ich mich raus. Mein Name ist Angel Smith und ich gebe mich als 22 Jahre alt aus, aber eigentlich bin ich 153 Jahre alt. Die einzigen Personen denen ich vertrauen konnte waren die Salvatore Brüder und ein paar Freunde aus meinem kleinen Freundeskreis. Ich möchte euch etwas über meine Zukunft erzählen, sie war nicht einfach für mich zu durch stehen. Als erstes kommt natürlich meine Geburt, am 23 September 1851 in Mystic Falls. Meine Eltern gaben mich zu Adoption frei, meinte Stiefeltern waren jetzt die Salvatores. Also heißt das eigentlich, dass die Brüder meine Stiefbrüder sind, aber das ändert sich dann im Laufe der Zeit. 1864 an meinem 13. Geburtstag passiert alles was ich jetzt vermeiden will, alle Vampire die man finden konnte wurden in der Gruft eingeschlossen, bis heute und sie sind immer noch eingesperrt. Kommen wir wieder in die Gegenwart. Ich sitze gerade auf dem Sofa im Salvatore Haus und warte auf meinen Freund Steven Salvatore, aber sein Bruder ist wohl früher zuhause mit Gesellschaft. Als ich sie sah wurde mir schwindelig. „Na, wartest du auf meinen geliebten Bruder?“, antwortete Damon.. Ich musste lächeln und antwortete auf seine Frage: „Ja, ich warte auf deinen Bruder und du hast wohl Besuch. Ich sollte gehen und euch alleine lassen“. Damon sah mich an und ich wusste was er sagen wollte. „Nein, du kannst gern bleiben und ihr könnt euch währenddessen kennenlernen, Angel“, meinte Damon. „Wenn du meinst, ich bin Angel und du bist?“, versuchte ich ein Gespräch anzufangen. „Ich heiße Elena, freut mich dich kennenzulernen“, antwortet Elena. Ich fragte wie sie zum Nachnamen hieß, die Antwort schockte mich sehr. Sie ist eine Gilbert, wie kommt es das sie so ähnlich wie Kathrine aus sieht, ich gab Damon einen scharfen Blick zu er grinste mich bloß blöd an.

Kommentare (0)

autorenew