Springe zu den Kommentaren

Wir tanzen im Regen, damit niemand unsere Tränen sieht

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 3.050 Wörter - Erstellt von: Lost_hope - Aktualisiert am: 2017-11-14 - Entwickelt am: - 734 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wenn wir mit jeder Träne, die wir geweint haben, eine Sekunde länger leben würden, wären wir unsterblich.
Wir wollten unser Leben lang nur Liebe.Aber nach und nach sind alle Menschen, die an uns glaubten gestorben oder sie haben sich abgewendet, blind für das, was mit uns passierte.
Wir wollten eine Zukunft.Sie meinten zu uns, wir wären zu schlecht dafür.
Wir lächelten, obwohl wir innerlich zerbrachen.Wir versuchten, andere glücklich zu machen.Es war unser Ende.Wir wollten unser Leben nicht mehr, dieses trostlose Dasein, bei dem sich unsere Seelen schreiend vor Schmerzen wanden.Wir wollten diese Welt nicht mehr, sie war nur noch grau und traurig.Wir hofften und lebten nicht mehr, wir waren tote Hüllen, ohne Schutz, ohne Liebe.
Wir wurden volljährig und dieser Geburtstag änderte alles.Wirklich alles.
Wir lernen wieder zu leben, zu lachen und erfahren das erste mal Liebe, die ehrlich gemeint ist.Wir hoffen.

1
Kapitel 1 ~Emma~ Warum einsame Menschen die freundlichsten sind? Warum traurige Menschen am schönsten lächeln? Warum die Menschen mit den größten
Kapitel 1

~Emma~

Warum einsame Menschen die freundlichsten sind?
Warum traurige Menschen am schönsten lächeln?
Warum die Menschen mit den größten Problemen die verständnisvollsten sind?
Warum gebrochene Menschen sich am meisten bemühen?
Weil sie niemanden spüren lassen wollen, wie wertlos man sich fühlen kann…



Ich schlage die Tür hinter mir zu.Schließe dreimal ab.Werfe mich auf mein Bett.Und weine.

Verschlafen öffne ich die Augen.“Sie wacht auf”, bemerkt jemand.Wer bitte schön hat das gesagt? Die Stimme habe ich noch nie gehört und erst jetzt fällt mir auf, dass über mir Sonnenstrahlen durch die Baumkronen fallen.Vögel zwitschern und unter mir spüre ich trockenes Laub.Ruckartig setze ich mich auf und starre in die Gesichter von einem Menschen und drei...Ich weiß nicht, was die drei sind, auf jeden Fall sind sie sehr klein (ungefähr so groß wie ich), dafür sie haben sehr große, behaarte Füße.Erschrocken weiche ich zurück.Dreck bleibt an meiner Jeans und dem grauen Shirt hängen, das ich trage, als ich über eine Wurzel, die ich unter der dichten Laubschicht nicht gesehen habe, stolpere und rückwärts auf den Boden zurückfalle.Ich und meine leider nicht vorhandene Eleganz.Die Typen, die ihrem Kleidungsstil nach aus dem Mittelalter kommen, schauen mich an, als wäre ich eine mit grünem Schleim bedeckte Außerirdische.Na danke.Allerdings sehen eher sie aus wie nicht von dieser Welt, die ungewaschenen, schon ziemlich fettigen Haare des normal großen Menschen sehen aus, als käme er aus einem Zeitalter, in dem Hygiene ein Fremdwort war, ebenso wie die zerschlissenen Klamotten, die er trägt.Die drei Kleinwüchsigen (sie müssen kleinwüchsig sein, denn 1.ich bin es und die drei Typen sind wenn überhaupt nur ein paar Millimeter größer als ich und 2.eine andere Erklärung für ihre Größe gibt es nicht) tragen etwas, das man vielleicht als mittelalterliche Anzüge oder so bezeichnen kann und alle drei haben gelockte Haare.
Wenn ich von alleine in diesen Wald gegangen wäre, würde ich es ja wissen, aber meine letzte Erinnerung an den letzten Abend ist die, dass ich erschöpft in meinem Bett eingeschlafen bin, nachdem ich mir fast drei Stunden lang die Augen aus dem Kopf geheult habe.Und hierher geflogen bin ich bestimmt auch nicht.Also gibt es eigentlich nur noch zwei andere Möglichkeiten: Entweder ich bin in den Wald oder wo auch immer ich bin, geschlafwandelt oder diese komischen Typen, die mich immer noch seltsam anstarren, haben mich entführt.Um was auch immer mit mir zu tun.Allerdings sehen sie nicht sehr bedrohlich aus, bis mir das Schwert am Gürtel des besonders schmutzigen Menschen auffällt.
Sie sehen wohl die Angst in meinem Blick, auf jeden Fall lächelt einer der Kleinwüchsigen mich an und fragt:”Was haben Sie hier alleine im Wald gemacht? Es ist nicht sicher, es…”Er wird von dem Menschen unterbrochen, der ihm einen warnenden Blick zuwirft.Am liebsten würde ich sie anschreien und fragen, wo zum Teufel ich bin, und was hier nicht sicher ist.Außer den vier Rollenspielern (ich habe entschieden, dass sie an einem Fantasy-Rollenspiel teilnehmen, ein anderer Grund für ihre komische Verkleidung fällt mir nicht ein-diese Erklärung würde aber auch zeigen, dass das Schwert ein Plastikspielzeug aus irgendeinem Fanshop ist) ist in diesem Wald nichts merkwürdig, außer der Tatsache, dass ich keine Ahnung habe, wie ich hierhergekommen bin.
“Können Sie mir vielleicht sagen, wo wir hier sind?”, frage ich.Schon dieser Satz lässt mich rot anlaufen und nervös auf den Boden starren.
”Elegant wie ein Elefant mit Sonnenbrand im Gesicht im Porzellanladen-so benimmt sie sich und so sieht sie aus”, haben sie immer gesagt, wenn ich mal wieder über ein Bein gestolpert bin, das absichtlich ausgestreckt wurde oder rot abgelaufen bin, sobald ich auch nur einen Satz gesagt habe.Aber jetzt sind sie nicht hier.
Toll, vom Alien bin ich zum ahnungslosen bemitleidenswerten kleinen Mädchen mutiert, wie man an den mitleidigen Blicken ablesen kann, die die Fremden sich zuwerfen, vor allem die Kleinwüchsigen schauen mich sorgenvoll an.”Sie sind in Mittelerde”, erklärt mir einer der Kleinwüchsigen.Ich durchforste mein Gehirn nach einem Land, das Mittelerde heißt, aber obwohl ich immer eine gute Note in Erdkunde hatte und sogar weiß, wo manche Länder liegen, von denen andere noch nicht einmal den Namen wissen, komme ich schließlich zu dem Schluss, dass es kein Land gibt, das so heißt.
“Sie ist völlig orientierungslos, wir können sie doch nicht einfach im Wald stehen lassen!”, sagt in diesem Moment einer der Kleinwüchsigen zu seinen Begleitern.Da bin ich aber beruhigt.”Dann kommt sie mit nach Bruchtal”, bestimmt der Typ mit den fettigen Haaren.Fragend schauen mich jetzt alle an.Wissen die denn nicht, dass schon kleinen Kindern eingeschärft wird, nicht mit Fremden mitzugehen? Aber weil ich lieber nicht alleine mitten im Nirgendwo stehen bleiben will, wenn die komischen Kerle, wie auch immer sie heißen und wer sie sind, nach “Bruchtal”, was auch immer das ist, gehen, nicke ich resigniert.Was sollte ich auch sonst tun?
article
1510412473
Wir tanzen im Regen, damit niemand unsere Trän...
Wir tanzen im Regen, damit niemand unsere Trän...
Wenn wir mit jeder Träne, die wir geweint haben, eine Sekunde länger leben würden, wären wir unsterblich. Wir wollten unser Leben lang nur Liebe.Aber nach und nach sind alle Menschen, die an uns glaubten gestorben oder sie haben sich abgewendet, bli...
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1510412473/Wir-tanzen-im-Regen-damit-niemand-unsere-Traenen-sieht
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1510412473_1.jpg
2017-11-11
402C
Herr der Ringe

Kommentare (15)

autorenew

Anonym... :) ( von: Anonym... :))
vor 6 Stunden
OMG! Ich hab diesen Text gerade gelesen und er hat so recht!!! Zu Kapitel 1: Zwei Leute haben mal einen sozialen Test gemacht. Sie haben ihre zwei Hunde (scheinbar) ausgesetzt mitten in New York und gewartet was passiert (mit der Kamera). Millionen Menschen sind achtlos vorbei gegangen und irgendwann kommt ein Mann und strichelt sie, geht jedoch wieder. 15min später kommt er mit einem Beutel wieder indem zwei Näpfe und Humdefutter ist. Die zwei Typen (die das Experiment gemacht haben) kommen aus ihren Verstecken, und lösen das Rätsel der Hunde auf. Dann erfahren sie von dem Kerl, dass er ein Obdachloser ist, und sein ganzes Einkommen (25£) für die Sachen der Hunde ausgegeben hat!!! Am Ende schenken Sie ihm 50£ als dank, dass er trotz dessen er so wenig hat, bereit war es zu teilen...
Sarah Laureen (18496)
vor 10 Stunden
😂 ich feiere deinen Humor gerade! Du müsstest mich jetzt vor meinem Handy sehen. Wenn das so weiter geht müssen Jolene oder du das Weihnachstspezial schreiben (*Autorin verendet dank eines nicht stopbaren Lachanfalls)...
lost_hope ( von: lost_hope)
Gestern
Kapitel 3 müsste online sein...
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 2 Tagen
Danke!!!!!Ja ich habe eine sehr verrückte Fantasie xD
Sternenschreiber (84869)
vor 2 Tagen
Die geschite ist mega gut., besonders das zweite kapitel ist eht lustig. Ich muss mir immer noch vorstellen wie lindir kukt wenn er gleich zum Mörder wird:) Zu gut!

lg Stern
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 3 Tagen
Awwww,vielen,vielen Dank!!!❤
Zwar finde ich nicht,dass ich so gut oder sogar besser als Tolkien schreibe (er war und ist ein Genie!!! xD) aber vielen Dank für deinen lieben Kommentar!!!
Im 3.Kapitel (vorrausichtlich morgen) wird dann wahrscheinlich deine Frage mit Amys vollem Namen beantwortet...
Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für deinen Kommentar!!!
Du bist voll gut (01403)
vor 4 Tagen
13 Und du schreibst schon sooo gut! Ich bin 12 und schreibe nicht einmal halb so gut!!! Wie heisst Amy mit ganzem Namen??? Wie schaffst du es, Der Hobbit besser zu verfassen als J.R.R. Tolkien??? Ich freu mich schon auf Kapitel 3
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 4 Tagen
Danke für den guten und den schlechten Kommentar!
Das mit dem Abstand weiß ich,ich schreibe nur alles auf meinem Handy und da vergesse ich es immer,aber ich werde versuchen,darauf zu achten
:/ ( von: Darkwood_D)
vor 4 Tagen
Ich hab ein guten Kommentar:

das ist eine mega gute Geschichte! Mach bitte weiter.

Sorry, aber ich hab auch einen schlechten Kommentar:

Wenn man einen Satz macht, Macht man ein Abstand _ Bevor der nächste Satz anfängt:

Ich laufe.Ich laufe nicht. (Falsch)
Ich laufe. Ich laufe nicht. (richtig)
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 5 Tagen
Ich bin auch 13 :P aber Ich kann NIE so gut schreiben!
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 5 Tagen
Danke Elanath!!!
Solche lieben Kommentare ermutigen einen echt zum weiterschreiben...:)
Elenath ( von: Elenath)
vor 6 Tagen
Das ist voll gut geschrieben! Ich finde den Teil mit den Barbies so lustig und würde gerne wissen wie es weitergeht.😍

Liebe Grüße, Elenath
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 6 Tagen
VielenDank für deinen Kommentar!
Die Frage,wie sie nach Mittelerde gekommen sind,wird erst später beantwortet xD
LG lost_hope
P.S.Ich bin 13.Und du?
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 9 Tagen
Voll cool! Aber wie ist sie denn nach Mittelerde gekommen? Ich weiss das findet man bestimmt noch raus aber ich bin halt neugierig. Diese Frage musst du auch nicht beantworten, ich bin nur gespannt auf das 2. Kapitel ! Wie alt bist du?
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 9 Tagen
Ich würde mich über eure Meinung über diese FF freuen!!!!:)