Springe zu den Kommentaren

Drachenherz

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.069 Wörter - Erstellt von: Rosenherz* - Aktualisiert am: 2017-11-17 - Entwickelt am: - 197 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um einen Drachen dem Schreckliches widerfährt.

    1
    ((big))Die Rettung((ebig)) Ich flog mit meinen grossen, roten Flügeln durch die Luft und genoss den Wind auf meiner Schnauze. Ich bin ein Drache, dac
    Die Rettung
    Ich flog mit meinen grossen, roten Flügeln durch die Luft und genoss den Wind auf meiner Schnauze. Ich bin ein Drache, dachte ich stolz. Ich bin unbesiegbar. Ich sah nach unten und sah einen Vulkan und das Meer. Im Meer schwamm ein Wesen. Ich konnte nicht erkennen was es war, aber es war am ertrinken. Ich flog hinab bis ich sehen konnte was es war und es war ein Mensch. Sollte ich ihn ertrinken lassen oder sollte ich ihm helfen? Ich entschied mich dafür ihn zu retten. Ich sauste herunter und schoss ins Wasser unter den Menschen, dann schob ich ihn von unten aus dem Wasser, so dass er atmen konnte. Ich flog ihn behutsam ans Ufer und legte ihn vorsichtig ab. Es war ein braunhaariger Mann. Sehr gross und Jung. Ich schätzte ihn auf so ungefähr 13. Er fing an zu erbrechen und ich rümpfte die Nase vom Gestank. Er roch nach verrottetem Fisch. Ich drehte ihn langsam auf die Seite, nicht dass er an seinem Erbrochenen erstickt. Da kamen mehrere Polizisten auf uns zu. Vielleicht sollte man an dieser Stelle erwähnen das ich eine genau 91 mal bessere Sehkraft habe. Ich sah auf den Jungen hinab. Sollte ich ihn mitnehmen oder der Polizei überlassen?

    2
    Die Entführung
    Ich entschied mich ihn der Polizei zu überlassen, doch dann wachte er auf und sah mich. Seine Augen weiteten sich vor Erstaunen. Er sagte: <<bist du ein Drache?>> jetzt konnte ich ihn natürlich nicht mehr liegen lassen, sonst würde er mich verraten. Also packte ich ihn wieder auf meinen Rücken und flog wieder weg. Er erbrach noch einmal und ich wäre fast abgestürzt wegen dem Gestank. Ich landete auf der kleinen, bewaldeten Insel auf der ich lebte. Da lud ich ihn ab, und erst dann antwortete ich ihm: <<Ja, ich bin ein Drache>>

    3
    Die Freundschaft
    Der Junge sah mich ängstlich an und kroch vor mir weg. <<hab keine Angst. Jetzt wo ich dich gerettet habe, fresse ich dich nicht mehr!>> beruhigte ich ihn.
    Aber er bekam anscheinend noch mehr Angst. <<Nein, jetzt mal ehrlich, ich tue dir nichts. Denn wenn ich etwas gegen dich hätte, dann wärst du erstens schon tot, und zweitens hätte ich dich dann nicht aus dem Wasser gezogen. Aber eines interessiert mich: Wie bist du überhaupt ins Meer gekommen? Und wie heisst du?>> fragte ich ihn. Der verängstigte Junge antwortete ganz leise auf meine Fragen.: <<Ich heisse Rolf, aber bitte nenne mich Roro. Rolf gefällt mir überhaupt nicht. Und wie ich ins Wasser gekommen bin, weiss ich selbst nicht. Ich weiss nur noch dass ich von einem gewissen Nerdo entführt wurde und dann weiss ich es nicht mehr>><< Def Graue, oh nein. Man dachte er sei tot aber anscheinend lebt er noch. Er hat so viele umgebracht! Ich werde ihn stoppen müssen>>

    4
    Die Erklärung
    <<wieso musst du ihn aufhalten?>> fragt mich Roro neugierig. <<weil ich mich schuldig fühle. Ich habe dem Grauen ein mal geholfen, er hat mir Ruhm, Ehre und Liebe versprochen. Ich war noch jung und fiel darauf rein. Ich glaubte ihm. Ich musste Kinder in deinem Alter zu ihm bringen. Dann wurden die Kinder betäubt und kamen in eine Zelle. Dort wurden Tests an ihnen durchgeführt wie zum Beispiel, dass man an einen Stuhl gebunden wurde, und einem das Herz herausgenommen wurde. Man war betäubt, aber ich habe keine Ahnung wie die Kinder dass überlebt haben. Der Graue konnte sehen ob das Herz jemals einen bösen Gedanken hatte. Wenn das der Fall war, wurde es in eine Schule geschickt, um zu lernen böse zu sein. Natürlich mit viel Gewalt. Wenn das aber nicht der Fall war, wurde es von Drachen, wie mir, ins Meer geworfen. Ich wusste von all dem nichts. Er hat uns alle betrogen. Doch eines Tages fand ich es heraus. Und dann flüchtete ich. Ich vergass in der Eile den anderen davon zu berichten. Aber zurück konnte ich auch nicht. Da beschloss ich auf diese Insel zu ziehen und da ein glückliches Leben zu führen. Ich dachte, da ich keine Kinder mehr in Meer sah, dass die anderen Drachen Nerdo gestürzt haben. Aber ich irrte mich. >> Als ich mit erzählen zu Ende war, merkte ich dass der Junge einen sehr entschlossenen Blick hatte. Er rief: <<wenn du gehst gehe ich auch!>> ich erschrak, das war viel zu gefährlich für ihn. <<Nein, du bleibst schön hier!>> antwortete ich schnell. <<Du bist nicht mein König, nur weil du mich gerettet hast!>> <<Nein, aber ICH kann davonfliegen wenn ich in Gefahr wäre!>><<Und ich auf dir! Bitte lass mich mitkommen! Ich will mich rächen!>> ich wusste was er meinte. Ich wollte mich selbst auch rächen <<ich werde eine Nacht drüber schlafen. Und du, Roro, solltest jetzt auch schlafen. Es ist schon spät!>> <<na gut>> antwortete er mir<<Gute Nacht Roro!>><<Gute Nacht... Moment, wie heisst du eigentlich?>> <<Ich habe keinen Namen>> ich habe meine Mutter nie kennengelernt. Aber diese Geschichte konnte warten. <<Hmm, dann werde ich dir einen geben! Ab jetzt bist du Drachenherz!>> Drachenherz ist ein wunderschöner Name, dachte ich. <<Gute Nacht, Drachenherz!>> rief er mir zu

article
1510406182
Drachenherz
Drachenherz
Es geht um einen Drachen dem Schreckliches widerfährt.
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1510406182/Drachenherz
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1510406182_1.jpg
2017-11-11
40B0
Fantasy Magie

Kommentare (16)

autorenew

Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
Gestern
Nennt= kennt. Tut mir nochmals leid
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
Gestern
Der Drache hat keinen Namen. Roro nennt ihn Drachenherz. Tut mir leid ich wollte Der Graue schreiben, habe mich vertippt. Man nennt Nerdo unter dem Namen: Der Graue
Emily48 (62703)
Gestern
Warum sagt Roro erstmal Nerdo und dann der Drache Def Graue?Außerdem wie heißt der Drache?Etwa Drachenherz?
Emily48 (62703)
Gestern
Ich seh nur 4 Kapitel!
lost_hope ( von: lost_hope)
Gestern
Ich habe gestern schon das 5. Kapitel hochgeladen,aber ich habe keine Ahnung ob es schon online ist...
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
Gestern
Danke! Aber wann gibt es eigentlich das nächste Kapitel von when she awakes?
lost_hope ( von: lost_hope)
Gestern
Richtig gut!!!Ich finde es toll,dass man jetzt schon mitten in der Geschichte ist und die Idee ist wirklich super!!!Hoffe,es geht bald weiter!!!!!
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 3 Tagen
4. Kaputel ist on!:)
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 3 Tagen
Macht nichts,dann warte ich xD
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 3 Tagen
Das kommt dann noch.... und nein nich nicht. Ich kann Fragen einfach nicht nicht beantworten!😫
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 3 Tagen
Sehr gut geschrieben!!!
Aber eine Frage:Hat der Drache auch einen Namen? (Bei so was bin ich immer sehr ungeduldig xD)
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 4 Tagen
Danke! Das motiviert echt!
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 4 Tagen
Das 3. Kapitel ist online!
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 4 Tagen
Trotzdem ist es sehr gut!Bin schon sehr gespannt,wie es weitergeht,und darauf,dass die Frage beantwortet wird,warum der Junge dort lag!!!
Rosenherz* ( von: Rosenherz*)
vor 4 Tagen
Tut mir leid, das 2. Kapitel ist ein „bisschen“ kurz
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 5 Tagen
Hey!Ich wollte als erstes einmal sagen,dass du unbedingt weiterschreiben solltest!!!
Die Geschichte ist richtig gut und es ist wirklich schwierig,sich eine eigene Geschichte auszudenken,ein Riesen-Lob an dich,du hast die Idee richtig gut umgesetzt!!!
Bin sehr gespannt wie es weitergeht,
LG lost_hope