Springe zu den Kommentaren

Der Weg Zurück (Reylo)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
23 Kapitel - 20.172 Wörter - Erstellt von: PatrischaxD - Aktualisiert am: 2017-11-10 - Entwickelt am: - 72 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Rey steckt mitten in ihrer Ausbildung zum Jedi, als sie auf einer Mission wieder ihren Erzfeind und Gegner Kylo Ren trifft. Während einem Kampf kommt es zu einem kleinen Unfall und Beide wachen schließlich auf Tatooine auf. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden die beiden auch noch entführt und finden sich in einem tödlichen Spiel wieder. Ob die beiden da wieder lebend rauskommen?

1
Ich, eine einfache Schrottsammlerin habe es geschafft Kylo Ren zu besiegen, Luke Skywalker zu finden und zurück zum Widerstsnd zu bringen. Naja, ich bin ja nicht irgendeine Schrottsammlerin! Ich bin ein Jedi. Zumindest ein Padawan. Meister Luke trainiert mich in der Macht und bildet mich aus. Kämpfen will er nur noch wenn es von Nöten ist. Eigentlich will er mich nur ausbilden und dann bin ich für die Sicherheit zuständig. Irgendwie ist mir das ganze zu viel. Vor einem Monat habe ich noch auf Jakku Schrott gesammelt und nie auch nur geahnt das mein Leben so umschlagen würde. Finn und Poe, meine beiden Besten Freunde sind bei der Ausbildung eine große Hilfe für mich. Der Kampf mit Kylo Ren hat Finn nicht wirklich geschadet. Als ich damals mit Luke zurück kam War er schon mit einer künstlichen Wirbelsäule auf den Beinen und top Fit. Jedoch hatte ich allen eines verschwiegen. Finn hatte vielleicht keine bleibenden Schmerzen vom Kampf davon getragen, aber ich hatte es. Psychische Schmerzen. Ob man das wirklich als Schmerz bezeichnen kann ist eine Sache, aber ein Wort das in diesem Fall treffend wäre ist Angst. Angst vor dem Versagen, Angst diejenigen zu verlieren die mir nahe stehen und Angst vor Kylo Ren. Ich glaube irgendwie er hat mich gewinnen lassen, so dumm sich das anhört ich glaube es ist war. Anders kann ich mir meinem Sieg gar nicht erklären, ich meine ich hatte noch nie ein Lichtschwert in der Hand. Außerdem hat er die meiste Zeit nur abgewehrt. Die einzige Frage die ich mir nur stelle ist: Wieso hat er mich gewinnen lassen?

Plötzlich wurde ich aus meinen Gedanken gerissen. "Rey, Rey Hallo bist du noch da?", fragte Finn mich "Ja wieso?" "Du weist schon das du dein Müsli noch nicht aufgegessen hast und du on zwei Minuten zu Luke zum Training musst?" wies mich Poe belustigt auf die Tatsache hin, dass ich wieder mal zu spät kommen würde.

Wie ein aufgeregtes kleines Kind rannte ich den Korridor entlang. Ich liebe Lukes Training und heute würde ich endlich mein eigenes Lichtschwert bauen. Plötzlich kam Leia um die Ecke gelaufen und begrüßte mich:" Guten Morgen Rey. Du hast ja bis zum Mittagessen Training mit Luke Stimmts?" Ich nickte kurz und sie fuhr fort:" Gut dann muss ich dringend nach dem essen mit dir, Poe und Finn sprechen. Es ist wichtig." "Okay, aber wo treffen wir uns?" "Ähm am besten gleich in Raum 373 des Westgebäude." Ich nickte zustimmend und lief dann weiter. Was ist nur so wichtig das Poe, Finn und ich in das Westgebäude müssen? Da finden normalerweise immer die ganz wichtigen Versammlungen an denen nicht mal ich immer teilnehmen darf statt.

"Vorsicht Rey, konsentriere dich. Fühle wie die Macht die Teile zusammen setzt." Nun war es endlich so weit und ich war dabei mein eigenes Lichtschwert zu bauen. Das Bauen war deutlich schwerer als ich es mir vorgestellt hatte. Ich spürte saß ich fertig war und nahm es vorsichtig in dir Hand. "Rey ich bin sehr stolz auf dich. Du hast es sehr schnell geschafft. Nun aktiviere es, du bist bestimmt gespannt welche Farbe es hat." Ich nickte zustimmend und aktivierte das Schwert. Herraus schoss eine blaue Klinge. Wir übten ein paar Lichtschwertechnicken und Meister Luke hat mir geholfen besser mit meinem eigenen Lichtschwert vertraut zu werden. Ich wollte gerade gehen, als er mir noch etwas hinterher rief:" Bis später Rey, wir sehen uns bei der Versammlung. Sie ist wirklich wichtig also komm nicht zu spät." "Bestimmt nicht Meister."

Nach dem Mittagessen liefen wir sofort zu dieser Versammlung, wenn wir Mal zu etwas wichtigem eingeladen sind wollen wir schließlich auch pünktlich kommen. "Was meint ihr worum es da vielleicht geht?" fragte Finn. "Keine Ahnung, vielleicht um Strategien wie wir  die Erste Ordnung besiegen können." antwortete Poe. "Mh, wäre möglich und Rey was denkst du?" "Was ich? Also um ehrlich zu sein habe ich mir keine großen Gedanken gemacht. Mich interessiert eher warum wir zu einer solchen Sitzung eingeladen sind." "Mh, ja das stimmt. Irgendwie ist das schon komisch." meinte Poe. "Ich will ja jetzt nicht irgendwie dazwischen reden, aber die Sitzung oder was auch immer es ist findet in fünf Minuten statt! Ich weis ja nicht wie ihr das seht, aber ich renn jetzt. Der Westflügel ist noch ein ganzes Stück entfernt." unterbrach Finn uns. Nach dem Satz rannte er auch schon los, dicht gefolgt von mir und Poe.

Na was glaubt ihr wird das für eine Sitzung? Das ist meine erste ff, also bitte ich euch mir Rückmeldung zu geben ob euch das erste Kapitel gefällt. Ich weiß das mit dem Lichtschwert und so war ziemlich dahingequetscht. Wenn ich das weiter ausbauen soll könnt ihr mir das sagen😁
LG patrischaxD

Kommentare (0)

autorenew