Springe zu den Kommentaren

Breath of the wild RPG 2.0

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: Hiruko_loves_Azusa - Aktualisiert am: 2017-11-09 - Entwickelt am: - 122 mal aufgerufen

Komm mit und tauche ein in die fantastische und spannende Welt der Wolfsclans... Kannst du dich gegen die Rudel behaupten und in der rauen Wildnis überleben? Und zu welchem Wolfsrudel gehörst du?

    1
    So bevor wir wirklich mit allem anfangen sage ich noch eine Kleinigkeit. Die Idee stammt nicht von mir ich war bloß eine Zeit lang im alten Rpg dort
    So bevor wir wirklich mit allem anfangen sage ich noch eine Kleinigkeit. Die Idee stammt nicht von mir ich war bloß eine Zeit lang im alten Rpg dort hieß ich allerdings noch Okami936 und ja nun hab ich mir erlaubt von diesem wirklich, wirklich tollem Rpg das 2.0 zu erstellen und ich hoffe ein paar bekannte Namen aus dem alten Rpg zu lesen ^^


    Willkommen in der Wildnis, Jungwolf! Bevor du dich uns anschließen kannst, muss ich dir allerdings noch einige wichtige Dinge erklären.

    So, jetzt kommt ein kleines Inhaltsverzeichnis ^^

    Noch eine kurze Info dazu:

    Wenn hinter einem Kapitel " NEU " steht, gibt es in diesem Kapitel neue Inhalte, ihr solltet es euch also noch einmal durchlesen, selbst, wenn ihr euch schon einmal alles durchgelesen habt. In dem Kapitel "Steckbriefe" zum Beispiel bedeutet das, dass es einen neuen Steckbrief oder einen neuen Mitspieler gibt.
    NEU steht immer nur einen Tag lang bei den Kapiteln, dann wird es gelöscht und aktualisiert:)
    Außerdem schreibe ich ins erste Kapitel, falls es eine besonders wichtige Neuigkeit/Aktualisierung gab, diese rein

    Kapitel 1: Vorwort/Inhaltsverzeichnis 
    Kapitel 2: Die Regeln
    Kapitel 3: Die Rangerklärung
    Kapitel 4: Der Glaube der Clans
    Kapitel 5: Die Clans > Das Nachtrudel
    Kapitel 6: Die Clans > Das Mondrudel 
    Kapitel 7: Die Clans > Das Wasserrudel
    Kapitel 8: Die Clans > Das Sonnenrudel
    Kapitel 9: Die Steckbrief-Vorlage
    Kapitel 10: Die Welt der Wolfsclans
    > Unsere Rituale und Bräuche
    Kapitel 11: Die Jagdgründe
    Kapitel 12: Die Steckbriefe
    Kapitel 13: Übersichten > Wer spielt wen?
    Kapitel 14: Übersichten > Die Mentoren
    Kapitel 15: Übersichten > Verwarnte Mitspieler
    Kapitel 16: Übersichten > Die Gefühle der Wölfe
    Kapitel 17: Die Einzelgänger
    Kapitel 18: Das Gesetz der Rudel
    Kapitel 19: Verbündete und Feinde
    Kapitel 20: Die Jagd

    2
    ((big))Die Regeln((ebig)) So, jetzt kommen wir zu den Regeln. Die müssen leider sein:(  ((blue))1. Kein Wolf mit lila Fell, rosafarbenen Augen,
    Die Regeln

    So, jetzt kommen wir zu den Regeln. Die müssen leider sein:(

    1. Kein Wolf mit lila Fell, rosafarbenen Augen, … Ihr wisst, was ich meine.

    2. Keine Beleidigungen außerhalb des RPGs! Ich dulde nur Wolfsbeleidigungen wie Fuchsherz, Mäusehirn, Fellball, und weitere erfundenen Schimpfwörter, aber die bitte auch nur in Maßen.

    3. Niemand wird ausgegrenzt! Alle werden gleich behandelt! Neue Mitglieder werden freundlich aufgenommen und mit Respekt behandelt!

    4. Kommt mind. einmal in der Woche für eine längere Zeitspanne on. Ein kurzes „Hallo“ zählt nicht. Die wichtigeren Posten (Anführer, 2. Anführer, Heiler und Wölfe, die in der Prophezeiung vorkommen) sollten idealerweise jeden zweiten Tag on kommen. Wer sich zwei Wochen lang überhaupt nicht gemeldet hat, der wird verwarnt, und bei einer weiteren Woche Abwesenheit wird er aus dem RPG geworfen.
    Man kann sich aber auch wieder neu anmelden, allerdings sollte man dann wieder öfter on kommen.


    5. Größere Ereignisse wie eine Seuche, eine Naturkatastrophe, eine große Reise oder der Tod von mehreren Wölfen müssen vorher erst mit mir abgesprochen und von mir zugestimmt werden. Ich sehe es generell nicht gerne, wenn jemand stirbt. Zwar ist es dann spannender, aber dann habe ich wieder die ganze Arbeit mit Steckbrief löschen, den Namen des Charakters überall löschen usw....

    6. Nochmal eine extra Regel dafür: Lasst bitte nicht zu viele Wölfe sterben. Das Eintragen der Steckbriefe macht wirklich viel Arbeit, und wenn der Wolf stirbt, kann ich die ganze Arbeit dann wieder löschen

    7. Ihr könnt höchstens 6 und müsst mindestens zwei Charaktere spielen. Jedoch müsst ihr alle regelmäßig spielen können.

    Achtung: Welpen gelten noch nicht als Charas, aber wenn sie Schüler oder so werden, schon!
    Das heißt, wer schon 6 Charas hat, kann seine Wölfe Welpen bekommen lassen und den Welpen dann auch spielen, wenn der Welpe allerdings älter wird, sollte der Spieler sich nach jemanden umsehen, der den Welpen dann spielen kann.


    8. Eure Wölfe sind, zumindest, was das natürliche Altern angeht, erst mal unsterblich. (werde ich vielleicht ändern, mal sehen...) Allerdings beachtet auch, dass 48 Monde z.B erst 4 Jahre sind. Und ein Wolf lebt so ca. 15-20 Jahre.

    9. Seid nicht zu zimperlich mit dem Alter eures Charakters! Wie gesagt, Wölfe können bis zu 240 Monde alt werden!

    10. Bitte bleibt realistisch! Das heißt, ein einziger Wolf kann nicht das Lager eines feindlichen Clans angreifen, alle Feinde im Alleingang töten und das dann auch noch unbeschadet überleben! (Ja, das hatte ich schon mal! *-*)

    11. Ihr dürft euch paaren, aber lasst die anderen nicht alle Einzelheiten wissen ^^ Das heißt, macht Timeskip und schreibt nicht zu pervers ^^

    12. Wenn ihr alles gelesen habt, schreibt „Bluestar“ unter euren Steckbrief.

    Extra:

    Bitte schaut, ob ihr auch wirklich genügend Zeit für dieses RPG habt. Ich will nämlich nicht, dass sich die Hälfte der Angemeldeten nach dem ersten Tag wieder abmeldet!

    Schaut, ob ihr das wirklich könnt!

    Und noch eine Regel: Habt Spaß!
    Das RPG ist zum Spaß da, nicht für irgendetwas anderes. ;)

    3
    ((big))Erklärung der Rangordnung((ebig)) Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ähnelt dieses RPG sehr Warrior Cats-Rollenspielen. Es ist tatsä
    Erklärung der Rangordnung

    Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ähnelt dieses RPG sehr Warrior Cats-Rollenspielen.

    Es ist tatsächlich an WaCa angelehnt, hat aber auch neue und veränderte Inhalte. Selbst wenn ihr Warrior Cats (oder z.B Der Clan der Wölfe) nicht kennt, sollte das nichts ausmachen.

    Auch die Rangordnung ist anders, und hier habe ich sie noch mal erklärt:

    Jaîra
    - führt den Clan/das Rudel an (Anführer)
    - hat das Sagen
    - kümmert sich um das Wohlergehen des Clans
    - erhält manchmal Prophezeiungen
    - reist manchmal zur Meereshöhle (dazu später mehr)
    - darf einen Gefährten und Welpen haben
    - muss mindestens 64 Monde alt sein und zwei Schüler gehabt haben
    - Hat einen Titel, der Name ist immer: Jaîra >Name des Wolfes<
    (statt wie bei WaCa verschiedene Endungen, z.B -Stern, -pelz, -kralle)

    Jaî
    - Schüler des Jaîra
    - wird von ihm ausgebildet
    - lernt kämpfen, jagen und den Clan anzuführen
    - wird später Jaîra, wenn der jetzige Jaîra stirbt
    Titel: Jaî >Name des Wolfes<

    Korîa
    - berät den Jaîra
    - sorgt im Clan/Rudel für Recht und Ordnung
    - kümmert sich um den Jaî
    - muss mind. 48 Monde alt sein und einen Schüler gehabt haben
    - "zweiter Anführer" des Rudels
    -Titel: Korîa >Name des Wolfes<
    - darf einen Gefährten + Welpen haben

    Mondwächter
    - die „Krieger“ des Clans
    - beschützen das Lager und das Rufel
    - kämpfen
    - können Schüler haben, müssen dafür aber mind. 20 Monde alt sein
    - haben keinen Titel, sondern einfach den normalen Namen
    - dürfen einen Gefährten + Welpen haben

    Kräuterwölfin
    - nur weibliche Wölfe, da die Rudel glauben, dass Wölfinnen magische Kräfte besitzen
    - kennt sich mit Heil- und Giftpflanzen aus
    - heilt kranke und verletzte Wölfe
    - darf einen Gefährten, aber keine Welpen haben
    - kann einen Schüler haben, muss dafür aber mind. 4 Monde Heiler gewesen sein
    -Titel: Stern >Name des Wolfes<

    Kräuterschüler
    - nur weibliche Wölfe
    - lernt von der Kräuterwölfin alles über Heil- und Giftpflanzen
    - lernt heilen
    - darf jetzt wie später auch keinen Gefährten und keine Junge haben
    - wird, wenn die Kräuterwölfin stirbt oder zurücktritt, nächste Kräuterwölfin
    -Titel: Jungstern >Name des Wolfes<

    Mondschüler
    - lernen von den Mondwächtern kämpfen und jagen
    - müssen mind. 7 Monde alt sein
    - werden, wenn sie bereit dazu sind (d.h Mutprobe bestanden haben, dazu später mehr) Mondwächter

    Omegawölfe
    - sammeln Kräuter und Pflanzen für die Kräuterwölfin
    - können nicht gut kämpfen
    - die untersten in der Rangfolge
    - müssen mind. 20 Monde alt sein
    - meist Schüler, die die Mutprobe nicht bestanden haben
    - dürfen einen Gefährten mit der selben Stellung wie sie selbst, aber keine Welpen haben
    - es ist ihnen verboten, in einer Byrrgis mitzujagen

    Traumdeuter
    - sehr spirituelle Wölfe, meistens schon etwas älter
    - es darf max. 4 Traumdeuter geben
    - können Prophezeiungen und Omen aus allem lesen (Natur, Beute, …) und können die Träume von Wölfen deuten
    - immer ein bisschen verrückt
    - angeblich sollen sie den Todeszeitpunkt und –grund jedes einzelnen Wolfes kennen, haben aber Schweigepflicht (müssen besonderes Gelübde ablegen), niemand weiß, ob sie es wirklich können
    - leben etwas abseits vom Clan in Höhlen
    - dürfen keine Gefährten oder Welpen haben
    - wenn sie ihre Schweigepflicht brechen, werden sie grausam bestraft: Ihnen wird die Zunge so verbrannt/verunstaltet, dass sie nie wieder sprechen können

    Traumdeuterschüler
    - lernen von den Traumdeutern
    - leben mit ihnen in den Höhlen
    - jeder Traumdeuter darf nur einen Schüler haben
    - dürfen keine Gefährten oder Welpen haben
    - werden erst zu Traumdeutern, wenn ihr Mentor stirbt (nehmen seinen Platz ein)

    Wölfinnen
    - nur weibliche Wölfe
    - bringen Welpen zur Welt oder versorgen sie
    - Jede Wölfin kümmert sich um alle Welpen, d.h der Welpe kennt meist seine Mutter nicht
    - müssen mind. 20 Monde alt sein

    Welpen
    - Junge
    - sind unter 6 Monde alt und werden von den Wölfinnen versorgt

    Knochenwächter
    - nur männliche Wölfe
    - Krieger, die aber noch muskulöser, größer und trainierter sind als normale Krieger
    - patroullieren die Grenzen, Leibwächter des Jaîra, jagen nicht, sind in Kämpfen immer vorne dabei, haben spezielle Krallen aus Edelsteinen gefertigt, müssen ebenfalls ein besonderes Gelübde ablegen
    - bestrafen Gesetzesbrecher (Polizei ^^)
    - Titel: Knochenwächter >Name des Wolfes<

    4
    ((big))Der Glaube der Wölfe((ebig)) ((fuchsia))Alle Rudel glauben an die sogenannte Mondwölfin, eine Göttin, die im Symbol des Mondes immer über d
    Der Glaube der Wölfe

    Alle Rudel glauben an die sogenannte Mondwölfin, eine Göttin, die im Symbol des Mondes immer über die Wölfe wacht. Sie ist weiblich und verleiht allen Wölfinnen ihre magischen Kräfte, die dadurch zutage treten, dass die Wölfinnen mit anderen Tieren sprechen können.
    Es heißt auch, nur Wölfinnen könnten magische Kräutermischungen herstellen oder Verletze heilen, weshalb die Kräuterwölfin immer weiblich sein muss.

    Die Mondwölfin ist eine schneeweiße, geisterhafte Wölfin mit leuchtend silberfarbenen Augen. Manchmal behaupten einzelne Wölfe, sie hätten sie irgendwo zwischen den Bäumen gesehen und sie hätten den Eindruck gehabt, dass die Mondwölfin sie irgendwohin führen wollte. Aber vielleicht haben sie sich auch nur getäuscht...

    Es gibt aber auch noch andere Götter.
    Unter anderem:

    > Der Wolfsgott des Zorns, der Wut und des Feuers, und der Sonne, der Gefährte der Mondwölfin, der Sonnenwolf.
    > Die Göttin des Eises, Schwester der Mondwölfin, die Schneewölfin
    > Der Gott des Wassers, der Meereswolf
    > Der Gott der Dunkelheit, der Nacht, der Finsterwolf
    > Die Göttin der Natur, der Erde, der Jagd, zu ihr beten die Wölfe nach einer erfolgreichen Jagd, die Grünwölfin

    > noch viele mehr... lasst eurer Fantasie freien Lauf!

    5
    ((big))((red))Die Clans((ered))((ebig)) ((big))Das Nachtrudel((ebig)) ((bold))Das Nachtrudel lebt tief verborgen bei den Felsen, dort gibt es viele H
    Die Clans

    Das Nachtrudel

    Das Nachtrudel lebt tief verborgen bei den Felsen, dort gibt es viele Höhlen. In diesen Höhlen schlafen die Wölfe, unter freiem Nachthimmel schlafen sie nicht gerne. Es gibt für jede Rangordung eine passende Höhle, die Traumdeuter schlafen etwas abseits in eigenen Höhlen.
    Die Omegawölfe schlafen unter freien Nachthimmel am Rand des Lagers.
    Aus den Felsen entspringt eine Quelle, die in einen Fluss übergeht.


    Die bevorzugte Beute des Nachtrudels sind nachtaktive Tiere, aber auch Mäuse, Ratten (vor allem Kleintiere!) Aber auch gegen ein Reh haben diese Wölfe nichts einzuwenden. Sie jagen eher nachts, tagsüber dösen sie in der Sonne, da sich die Felsen immer extrem erhitzen.

    Wölfe aus dem Nachtrudel sind sehr groß und muskulös, sie haben eher einen dunklen Pelz, der sie in der Nacht zu erbarmungslosen Jägern macht. Ihre Augen sind meist gold bis gelb.

    Wölfe aus dem Nachtrudel sind meistens grausam, gierig, selbstsüchtig, aber auch sehr gerecht und loyal. Sie sind stark, schnell, mutig und grimmig.

    Diese Wölfe sind sehr schnell und Meister der Tarnung. In der Nacht sind sie fast "unsichtbar"...

    Die Erzfeinde des Nachtrudels sind die Wölfe des Mondrudels...


    Ach ja, bevor ich's vergesse: Alle typischen Charaktereigenschaften oder das Aussehen müssen nicht zwingend so sein, denn Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel!

    Hierarchie:

    Zeichenerklärung:

    (W): Weiblich
    (M): Männlich
    (frei): Der Wolf gehört einem Mitspieler, der kürzlich aus dem RPG ausgetreten ist. Er kann übernommen werden.
    (voll) Die Kategorie ist voll und es darf vorerst keine Wölfe mit diesem Rang mehr geben!

    Jaîra:

    Jaî:

    Korîa:

    Knochenwächter:

    Mondwächter:

    Mondschüler:

    Traumdeuter:

    Traumdeuterschüler:

    Kräuterwölfin:

    Kräuterschüler:

    Wölfinnen:

    Welpen:

    Omegawölfe:

    6
    Das Mondrudel

    Das Mondrudel lebt in einem dichten Wald, nicht weit von den Jagdgründen des Nachtrudels entfernt. Inmitten des Waldes befindet sich ihr Lager, in einer Senke, die von Dornbüschen umgeben ist. In der Mitte der Senke ist ein alter Baum, unter dem der Jaîra Versammlungen abhält.

    Der Wald wird von vielen kleinen und größeren Flüssen/Bächen durchzogen, außerdem gibt es mehrere kleine und große Lichtungen mit Wiesen.

    Die Wölfe aus dem Mondrudel jagen gerne zu mehreren, und bevorzugen größere Tiere wie Rehe, Hirschkühe, Wildschweine, auch mal Kaninchen, Rothirsche.

    Die Wölfe sind meistens (silber-) grau bis braun oder selten auch weiß. Oft sind ihre Fellfarben auch gemischt.
    Die meist verbreitete Augenfarbe ist grün, blau bis silbern.


    Das Mondrudel ist mutig, loyal, schnell, aber auch etwas misstrauisch gegenüber Fremden. Sie sind wohl das Rudel mit den strengsten Regeln, jedoch sorgen diese für Ordnung und Disziplin. Diese Wölfe sind oft geheimnisvoll, überlassen aber nichts dem Schicksal.


    Die Hierarchie

    Jaîra:

    Jaî:

    Korîa:

    Knochenwächter:

    Mondwächter:

    Mondschüler:

    Traumdeuter:

    Traumdeuterschüler:

    Kräuterwölfin:

    Kräuterschüler:

    Wölfinnen:

    Welpen:

    Omegawölfe:

    7
    ((big))Das Wasserrudel((ebig)) ((blue))Das Wasserrudel lebt an einer Böschung unterhalb des großen Wasserfalls. Dort ist das Lager des Rudel, die Da
    Das Wasserrudel

    Das Wasserrudel lebt an einer Böschung unterhalb des großen Wasserfalls. Dort ist das Lager des Rudel, die Das Wasserrudel

    Das Wasserrudel lebt an einer Böschung unterhalb des großen Wasserfalls. Dort ist das Lager des Rudel, die Wölfe schlafen unter freiem Nachthimmel.

    Der Wasserfall fällt in einen großen See, in dem die Wölfe gerne schwimmen, sie sind ausgezeichnete Schwimmer und können einige Minuten lang die Luft anhalten. Sie sind an Land nicht so schnell und geschickt, im Wasser allerdings umso wendiger und geschmeidiger.

    Die Jagdgründe des Wasserrudels bestehen größtenteils aus Wiesen, jedoch grenzt eine Küste an das Territorium an. Dort gibt es gefährliche Klippen, auf denen man klettern kann und natürlich das Meer.

    Es heißt, dass die Mondwölfin irgendwo in einer versteckten Höhle bei den Klippen einen Schatz versteckt hat, aber niemand hat die Höhle bis jetzt gefunden...

    Die Wölfe des Wasserrudels sind geschickt, geschmeidig und schlau.

    Ihre Fellfarbe geht von schneeweiß bis zu dunkelgrau, ist meistens allerdings nur einfarbig, braune bis rotbraune Wölfe sind auch sehr häufig. Ihre Augenfarbe ist meistens blau oder grün, seltener bernsteinfarben.


    Hierarchie:

    Jaîra:

    > Jaîra Kiba (M) - gespielt von Hiruko_loves_Azusa

    Jaî:

    Korîa:

    Knochenwächter:

    Mondwächter:

    > Toboe (W) - gespielt von Hiruko_loves_Azusa
    > Hige (M) - gespielt von Hiruko_loves_Azusa

    Mondschüler:

    Traumdeuter:

    Traumdeuterschüler:

    Kräuterwölfin:

    Kräuterschüler:

    Wölfinnen:

    Welpen:

    Omegawölfe:

    8
    ((big))Das Sonnenrudel((ebig)) ((olive))Das Sonnenrudel lebt in einer trockeneren Gegend westlich des Nachtrudels. Mit dem Wasserrudel kommt es immer
    Das Sonnenrudel

    Das Sonnenrudel lebt in einer trockeneren Gegend westlich des Nachtrudels. Mit dem Wasserrudel kommt es immer wieder zu Kämpfen und Streit wegen den Jagdgründen.

    Die Wölfe leben in einer großen, gemeinsamen Höhle mitten in der Halbwüste, in der sie leben. An die Wänden der Höhle zeichnen sie gerne Sternbilder oder etwas anderes mit dem Blut ihrer Beute.

    Ihre Beute besteht aus Skorpionen, Schlangen, Eidechsen und Spinnen, aber auch Wüstenmäusen und alles, was sie finden können. Ihr Wasser gewinnen sie aus Kakteen oder dem Grundwasser.

    Die Wölfe des Sonnenrudels sind entschlossen, willensstark, freundlich, und sehr hilfsbereit. Sie sind Fremden gegenüber sehr aufgeschlossen, außerdem sind sie sehr fantasievoll und träumerisch.

    Die Wölfe haben meistens sandfarbenes oder sehr helles Fell, können aber auch mal braunes Fell haben. Grau ist sehr selten.


    Hierarchie:

    Jaîra:

    Jaî:

    Korîa:

    Knochenwächter:

    Mondwächter:

    Mondschüler:

    Traumdeuter:

    Traumdeuterschüler:

    Kräuterwölfin:

    Kräuterschüler:

    Wölfinnen:

    Welpen:

    Omegawölfe:

    9
    Die Steckbrief-Vorlage

    Name:
    Geschlecht:
    Aussehen:
    Charakter:
    Gefährte/Verliebt in:
    Rudel/Clan:
    Rang:
    Familie/Vergangenheit:
    Stärken & Schwächen:
    Sonstiges:

    Spezielles Gelübde für Traumdeuter: (nur, wenn euer Wolf Traumdeuter oder Traumdeuterschüler ist) Ich, (Name des Wolfes), gelobe bei meiner Ehre und meiner Loyalität zum Rudel, dass ich schweigen werde über die Zukunft eines Wolfes, selbst wenn es mich innerlich zerreißt. Dies ist zum Wohle des Rudels und zum Wohle des betreffenden Wolfes.

    Spezielles Gelübde für Knochenwächter: (nur, wenn euer Wolf Knochenwächter ist) Ich, (Name des Wolfes), gelobe bei meiner Ehre und meiner Loyalität zum Rudel, dass ich meinem Rudel und meinem Jaîra dienen werde und das Rudel verteidigen werde, bis zu meinem letzten Atemzug. Ich werde nur Gerechtes tun und niemals ungerecht über andere Wölfe urteilen. Ich werde die Sicherheit des Rudels und die Gesundheit des Jaîra immer über meine eigene stellen. Dies ist zum Wohle des Rudels und zum Wohle des Jaîra.

    Und die Erklärung dazu:

    Name: Bitte realistische Namen! Und bedenkt, dass das KEINE WaCa-Katzen sind! Also nicht sowas wie Blaustern, Feuerpelz, usw. Und bitte auch keine normalen Menschennamen wie Anton, Lisa, Tom,...
    Seid kreativ!
    Namensvorschläge: Darka, Darika, Ferneo, Gibbs, Lakaia, Stella, Luna, Moria, Pearl

    Keine doppelten Namen!

    Geschlecht: M oder W

    Aussehen: Wie gesagt, keine Wölfe mit lila Fell oder rosafarbenen Augen. Auch rote oder ganz schwarze Augen sind verboten! Ihr wisst hoffentlich, was ich meine. Von mir aus dürft ihr gerne etwas wie „hübsche Wölfin“ schreiben, obwohl hübsch eigentlich eher Ansichtssache ist.
    >> Ausführlich!

    Charakter: alles ist erlaubt, bitte auch negative Charaktereigenschaften. Und nicht etwas wie „Werdet ihr sehen…“ Bei sowas werde ich echt wütend! Stark oder schnell sind übrigens keine Charaktereigenschaften…

    Gefährte/Verliebt in: Den Gefährten könnt ihr ja noch nicht wissen, außer ihr erstellt den Gefährten auch. Ihr könnt das auch leer lassen und mir später schreiben, dass ich es ändern soll, wenn sich was geändert hat.

    Rang: Schaut bitte zuerst, ob euer Wunschrang noch frei ist!

    Familie/Vergangenheit: Eltern (sofern sie noch leben und im RPG sind), Geschwister, Welpen, usw., außerdem die Vergangenheit des Wolfes, muss aber nicht

    Stärken & Schwächen: Dazu brauche ich hoffentlich nichts erklären…bitte auch ein paar Schwächen.

    Sonstiges: Hat der Wolf besondere Merkmale? Eigenarten? Was ist typisch für ihn? Hier kann jetzt auch stark oder schnell rein.


    Ach ja, und: macht euren Wolf nicht zu perfekt. Jeder hat einige Macken, negative Charakterzüge und nicht jeder sieht aus wie ein Topmodel und ist super-attraktiv!

    > Bitte speichert eure Steckbriefe irgendwo ab, falls ich sie irgendwie verloren habe oder sie noch einmal brauche ;) Außerdem denkt daran, mich zu informieren, falls sich irgendetwas an eurem Steckbrief ändert, damit ich es ausbessern kann
    (Oder ihr schickt mir den selbst ausgebesserten Stecki)

    10
    ((big))Die Welt der Wolfsclans((ebig)) ((red))Übrigens: Wir rechnen in Sonnen, nicht in Monden (Monaten)((ered)) ((teal))Unsere Rituale Die Welt der
    Die Welt der Wolfsclans

    Übrigens: Wir rechnen in Sonnen, nicht in Monden (Monaten)

    Unsere Rituale Die Welt der Wolfsclans


    Unsere Sitten und Bräuche unterscheiden sich ziemlich von den Warrior Cats. Hier sind einmal alle Bräuche/Rituale aufgelistet:

    > Mondwächterritual
    Wenn die Mondschüler bereit sind, zu Mondwächtern ernannt zu werden, müssen sie eine Mutprobe bestehen. Wie genau diese aussieht, das bestimmt der Jaîra. Jedoch muss es eine Aufgabe, bestehend aus Kampf, Jagd, Ausdauer, Geschick und Intelligenz sein.
    Fällt ein Mondschüler durch diese Prüfung, wird er zum Omegawolf.



    mehr folgen...


    Die Strafen

    Natürlich gibt es bei uns auch Strafen. Die können manchmal ganz schön hart ausfallen! Hier werden sie aufsteigend nach der Härte der Strafe aufgelistet.

    > Helferstrafe
    Bei dieser Strafe werden einzelne oder auch mehrere Wölfe dazu verdonnert, dem Clan durch nützliche Aufgaben (außer Jagen) zu helfen. Mondwächter können z.B zu Schülern zurückgestuft werden, d.h sie werden einige Wochen oder auch Sonnen wie Schüler behandelt und müssen lästige Schüleraufgaben erfüllen.


    Diese Strafe kann auftreten bei leichten Regelverstößen, z.B wenn…
    - Ein Wolf das Gesetz der Rudel missachtet hat (außer töten)
    - Ein Wolf etwas von einem anderen Wolf gestohlen hat

    > Erniedrigung
    Diese Strafe heißt so, da die betreffenden Wölfe erniedrigt werden. Im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinne. Denn der Anführer kann Mondwächter z.B dauerhaft zu Schülern zurückstufen, oder in einen niedrigen Rang „erniedrigen“. Z.B Mondwächter oder Schüler zu Omegas machen, den Heiler versetzen, usw.


    Diese Strafe kann auftreten bei mittleren bis schweren Regelverstößen, z.B wenn…
    - Ein Wolf einen Befehl des Anführers missachtet hat.
    - Ein Wolf Meereshöhle betreten hat/betreten wollte
    - Ein Wolf ein wichtiges Gesetz gebrochen hat.

    > Verbannung
    Der betreffende/die betreffenden Wolf/Wölfe werden aus dem Clan/Rudel verbannt. Sollten sie jemals wieder zurückkommen, dürfen sie getötet werden.
    Bei dieser Strafe dürfen der Anführer und der 2. Anführer den betreffenden Wolf je mit einem Klauenhieb an der Schwanzwurzel verletzen und dann noch Salz in die Wunden streuen, ehe das Rudel den Wolf gemeinsam aus den Jagdgründen jagt. Die Verletzung soll den Wolf als „vogelfrei“ kennzeichnen, indem sie Narben bildet. Außerdem sollen die Schmerzen eine Strafe sein. Wie tief die Wunden werden, entscheiden der Jaîra und der Korîa.
    Eine einzige Regel gilt: Der Wolf darf dabei nicht getötet werden.


    Diese Strafe kann auftreten bei schweren Regelverstößen, z.B wenn…
    - Ein Wolf eine anderen Wolf aus dem Clan grundlos verletzt hat

    > Todesstrafe
    Es gilt das gleiche Verfahren wie bei der Verbannung, nur verletzen jetzt der Jaîra, der Korîa, der Jaî und das/die Opfer (sofern sie noch am Leben sind und wollen, sie müssen nicht) abwechselnd den betreffenden Wolf. Dabei gelten alle Formen der Verletzung, Krallenhiebe, Bisse, oder auch Gesagtes (Beleidigungen, seelische Verletzung). Das wird so oft gemacht, bis der wolf tot oder bewusstlos umfällt. Der Jaîra gibt ihm dann noch den Todesbiss.((enavy

    Diese Strafe kann auftreten bei sehr schweren Regelverstößen, z.B wenn…
    - Ein Wolf einen anderen Wolf (grundlos) getötet hat.
    - Ein Wolf den Clan in irgendeiner Weise verraten hat/wollte
    - Ein Wolf den Jaîra stürzen wollte

    11
    Die Landkarte ist da! ((big))Die Jagdgründe((ebig)) ((bold))Die Rudel-Symbole((ebold)) Die Rudelsymbole sind diese Dreiecke mit den Zeichen darin. Da
    Die Landkarte ist da!

    Die Jagdgründe

    Die Rudel-Symbole

    Die Rudelsymbole sind diese Dreiecke mit den Zeichen darin. Das Symbol des Nachtrudels ist ein Dreieck mit einem Pfotenabdruck drin, das Symbol des Mondrudels ist ein Dreieck mit einem Sichelmond.
    Das Symbol des Wasserrudels ist das Dreieck mit den Wellen, und das des Sonnenrudels ist ein Dreieck mit einer Sonne darin.

    Diese Dreiecke markieren die jeweiligen Jagdgründe.

    Die Jagdgründe des Nachtrudels

    Das Lager des Nachtrudels (roter Punkt) liegt am Fuße der Berge, die aber nicht sehr hoch sind. In den Bergen entspringt der Fluss, der sich durch alle anderen Jagdgründe zieht.
    Der Westen der Jagdgründe besteht aus Moor- und Sumpfgebieten, in denen man als unerfahrener Wolf schon mal einsinken und ertrinken kann...
    Im Osten der Jagdgründe gibt es die sogenannten "Schwarzfelsen", es sind schwarze Felsen, die sich tagsüber wegen der Sonne extrem aufheizen und am Abend gerne von Wölfen genutzt werden, um zu dösen.
    Um die Schwarzfelsen wird viel gekämpft, vor allem das Wasserrudel möchte diesen Ort gerne für sich.

    Die Jagdgründe des Mondrudels

    coming soon... ^^

    12
    ((big))Die Steckbriefe((ebig)) Name: ((maroon))Toboe((emaroon)) Geschlecht: weiblich Aussehen: sie ist eine kleine, zierliche, rotbraune Wölfin, ihr
    Die Steckbriefe

    Name: Toboe
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: sie ist eine kleine, zierliche, rotbraune Wölfin, ihr Bauch, ihre Brust, Kehle, ihre Beine und die Husky ähnliche Musterung in ihrem Gesicht und ihre Schweifunterseite sind heller, ihre Augen sind in einem schönen Bernstein mit leichtem Gold stich, sie hat vier silberne Ringe um ihre rechte Vorderpfote
    Charakter: sie ist ein kleines naivchen, sie vertraut anderen schnell und sieht in jedem das gute, ist sehr freundlich, verspielt und verschmust, ist aber eher ängstlich und leicht einzuschüchtern, kennt viele Kräuter
    Gefährte/Verliebt in: noch nicht (wer will?)
    Rudel/Clan: Wasser Rudel
    Rang: Mondwächter
    Familie/Vergangenheit: sie war das einzige Junge zweier Streuner welche allerdings recht früh verstarben, wurde von einem Jäger gefunden und mit viel liebe aufgezogen von diesem Menschen hat sie auch die Ringe um ihre Pfote, als sie diesen Menschen aber aus Versehen erdrückte weil sie ihre Stärke noch nicht kannte wurde sie weg gejagt, sie streunte dann einige Zeit durch den Wald bis sie sich dem Wasserrudel anschloss
    Stärken & Schwächen: kann trotz das sie keine Kräuter Wölfin ist gut heilen, kann gut schwimmen aber nicht so lange tauchen, hasst es andere zu verletzen weil sie Angst hat jemanden zu verletzen der ihr wichtig ist, ist nicht so gut im klettern kann dafür aber hoch und weit springen
    Sonstiges: wird von vielen geärget weil sie von Menschen aufgezogen wurde

    Name: (Jairà) Kiba
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: er ist ein großer, muskulöser, schneeweißer Wolf, mit seidigen, glänzenden, weichen Fell und mit schönen stechenden sonnengelben Augen
    Charakter: er ist mutig, freundlich und sehr beschützerisch was sein Rudel/seine Gefährtin/Freune angeht, er kann aber auch aufbraußend sein und wird schnell agressiv und wütend wenn sein Rudel berdroht wird, anonsten ist er eigentlich sehr lässig und fair
    Gefährte/Verliebt in: (noch) niemand
    Rudel/Clan: Wasser Rudel
    Rang: Jairà
    Familie/Vergangenheit: er ist im Rudel geboren und hat sich seinen Rang erkämpft
    Stärken & Schwächen: er kann gut jagen und kämpfen auch im schwimmen und tauchen ist er spitze hat aber durch seine Größe Probleme beim klettern und seine Fellfarbe ist zum tarnen unbrauchbar
    Sonstiges: ist gut mit Hige und Toboe befreundet jeder aus seinem Rudel darf ihn mit Kiba ansprechen

    Name: Hige
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: er ist ein großer, sandfarbener etwas pummeliger Rüde mit hellerem Bauch seine Augen sind in einem schönen hellblau, sein Fell ist sehr flauschig und weich
    Charakter: er ist sehr liebevoll und freundlich, schreckt aber nicht vor einem Kampf zurück, er ist außerdem sehr beschützerich, er ist sehr loyal würde für einen und mit einem sterben um diese Person nicht allein zu lassen
    Gefährte/Verliebt in: noch nicht
    Rudel/Clan: Wasser Rudel
    Rang: Mondwächter
    Familie/Vergangenheit: ganz normal
    Stärken & Schwächen: er kann super Fährten lesen, und hat einen super Geruchsinn, ist auch gut im kämpfen dafür aber eine niete im jagen
    Sonstiges: ist gut mit Kiba und Toboe befreundet

    13
    Übersichten

    1: Wer spielt wen?


    Hier noch einmal übersichtlich eine Liste, wer wen spielt.

    Hiruko_loves_Azusa

    🐾Toboe
    🐾Kiba
    🐾Hige

    14
    Mentoren

    Rot gekennzeichnet sind die Mentoren, die noch keine Schüler/ keine Schüler mehr haben, um euch die Suche nach Mentoren zu erleichtern.

    Fett geschrieben ist der Name des aktuellen Schülers des jeweiligen Mentors. (vergangene Schüler bleiben stehen, da ich sonst nicht weiß, wie viele Schüler der Mentor schon gehabt hat, und ob er z.B Korîa werden kann.)

    > Jaîra Kiba --->

    > Toboe --->

    > Hige --->

    15
    Verwarnte Mitspieler

    Rot gekennzeichnete Spieler werden binnen weniger Tage gelöscht, außer, sie melden sich bis dahin wieder.

    Zum Glück noch niemand ;) Weiter so!

    16
    Die Gefühle der Wölfe

    Zeichenerklärung:

    Wolf 💕 Wolf: Wolf 1 ist in Wolf 2 verliebt
    Wolf 💞 Wolf: ineinander verliebt
    Wolf 💗 Wolf: Gefährten
    Wolf 💔 Wolf: getrennt
    Wolf 💗 Wolf ➡ Welpe: Welpe ist der Welpe von den beiden Wölfen
    Wolf ✝: Wolf ist kürzlich gestorben
    Wolf 🐾 Wolf: Geschwister
    Wolf ☠ Wolf: Todfeinde
    Wolf 💑 Wolf: gute Freunde

    Hige 💑 Kiba 💑Toboe

    17
    ((big))Die Einzelgänger((ebig)) Ihr bekommt jetzt auch die Chance, einen Einzelgänger zu spielen! ((navy))Die Einzelgänger sind Verbannte aus den C
    Die Einzelgänger

    Ihr bekommt jetzt auch die Chance, einen Einzelgänger zu spielen!

    Die Einzelgänger sind Verbannte aus den Clans oder Wölfe, die das Leben alleine dem Leben in einem Rudel vorziehen. (Oder wilde Hunde ohne Besitzer) Meist sind sie alleine unterwegs, manchmal schließen sie sich allerdings zu (größeren) Gruppen zusammen und können so den Rudeln gefährlich werden.

    Ein eigenes Territorium haben die Einzelgänger nicht. Sie streifen von Jagdgrund zu Jagdgrund.

    Einzelgänger sind meist verwegen, grimmig, verschlossen, ausdauernd, groß und schlank, geschickt und wendig. Ihr großes Ziel ist es, die Rudel zu schwächen und Beute aus ihren Jagdgründen zu stehlen, um zu Überleben. Dabei schrecken sie nicht einmal vor Überfällen zurück.

    Einzelgänger:

    18
    ((big)) Das Gesetz der Rudel ((ebig)) Die Rudel haben ein Gesetz, das alle Rudelmitglieder einhalten müssen. (Es ähnelt dem Gesetz der Krieger in Wa
    Das Gesetz der Rudel

    Die Rudel haben ein Gesetz, das alle Rudelmitglieder einhalten müssen. (Es ähnelt dem Gesetz der Krieger in Wa Das Gesetz der Rudel

    Die Rudel haben ein Gesetz, das alle Rudelmitglieder einhalten müssen. (Es ähnelt dem Gesetz der Krieger in Warrior Cats)



    1. Der Jaîra, der Jaî und der Korîa fressen zuerst, dann kommt das Rudel! Zuletzt fressen die Omega-Wölfe!

    2. Wir danken der Grünwölfin für unsere Beute und jagen nie mehr, als wir zum Überleben benötigen!

    3. Wir respektieren jeden einzelnen Wolf in unserem Rudel und fügen Wölfen aus unseren eigenen Reihen nie unbegründet Schaden zu!

    4. Wir ehren die Mondwölfin und die anderen Wolfsgötter

    5. Wir verteidigen unser Rudel, selbst wenn es unser Leben kostet. Wir verbünden uns nicht mit dem Feind, unsere Loyalität gilt stets dem Rudel und dem Jaîra.

    6. In den Jagdgründen eines anderen Rudels darfst du weder jagen noch es unerlaubt betreten.

    7. Wenn ein Jaîra stirbt, übernimmt der Jaî seinen Platz und erwählt einen neuen Jaî. Idealerweise ist der neue Jaî immer der Sohn/Die Tochter des alten Jaî.

    8. Die Meereshöhle zu betreten, ist strengstens verboten und wird mit der Verbannung bestraft. Nur, wen die Mondwölfin auserwählt hat, der darf ihre Höhle betreten.

    9. Die Jagdgründe sind täglich zu patrouillieren und fremde Katzen darauf zu vertreiben.

    10. Ein Welpe darf niemals im Stich gelassen werden, selbst, wenn er zu einem anderen Rudel gehört.

    11. Das Wort des Jaîra ist Gesetz.

    Diese Gesetze gelten, außerdem natürlich noch alles, was bei Traditionen, Bräuchen, usw. aufgelistet ist!

    19
    Verbündete und Feinde

    Hier könnt ihr die Bündnisse und die Verfeindeten auf einen Blick sehen ;)

    Die Bündnisse

    Zurzeit sind

    > Das Mondrudel mit dem Wasserrudel

    und

    > Das Nachtrudel mit dem Sonnenrudel

    verbündet. Das kann sich aber jederzeit ändern. Schon ein falsches Wort reicht aus, um ein Bündnis zunichtezumachen, vor allem in einer so beuteraren Zeit, in der sowieso schon alle aggressiver als sonst sind.

    Anmerkung: Ein Rudel muss keinesfalls mit einem anderen verbündet sein. Aber ein Bündnis bringt viele Vorteile...

    Das Bündnis des Mondrudels mit dem Wasserrudel

    In diesem Bündnis wurden, vor drei dutzend Sonnen, einige besondere Dinge festgelegt:


    > Die Rudel greifen sich gegenseitig nicht an.

    > Sollte eines der beiden Rudel von einem anderen Rudel oder den Einzelgängern angegriffen werden, muss das jeweils andere Rudel mit mindestens 8 kampfbereiten Wölfen zu Hilfe kommen.

    > Beute wird nicht geteilt, außer, es gibt in einem Rudel eine Hungersnot.

    In dem Bündnis des Nachtrudels und des Sonnenrudels wurde nichts besonderes festgelegt...


    Feinde

    Am stärksten verfeindet sind:

    > Das Mondrudel mit dem Nachtrudel

    > Das Nachtrudel mit dem Wasserrudel

    > Das Wasserrudel mit dem Sonnenrudelä

    20
    ((big))Die Jagd((ebig)) Um ein Reh oder etwas größeres zu jagen, brauchen Wölfe vielerlei Dinge: Viel Geschick, Schnelligkeit, Kraft... aber vor al
    Die Jagd

    Um ein Reh oder etwas größeres zu jagen, brauchen Wölfe vielerlei Dinge: Viel Geschick, Schnelligkeit, Kraft... aber vor allem Clangefährten, die helfen!
    Denn kein Wolf kann alleine ein großes Tier jagen!

    Dazu gibt es in der sogenannten Byrrgis, der Jagdformation der Wölfe, bestimmte Positionen.
    (Ja, das Wort habe ich aus Clan der Wölfe ^^)

    Um diese Jagdformation einnehmen zu können, braucht es mindestens 4 Wölfe, der Jaîra oder der Korîa (je nachdem, wer gerade mit der Byrrgis jagen geht) bestimmt jedes Mal aufs Neue, wer welchen Posten besetzt. Es gibt folgende Positionen:

    Außenflankerinnen

    Das sind die schnellsten Wölfe. Sie rennen außen an der Formation und treiben die Beute vor sich her oder schneiden ihr den Weg ab, dafür müssen sie aber sehr schnell sein.
    Eigentlich nur Wölfinnen, da sie schneller sind als Wölfe. Wenn es aber ein besonders schneller Wolf schafft, Außenflanker zu werden, ist das auch okay.
    In jeder Byrrgis müssen mindestens 2 Außenflankerinnen vorhanden sein.

    Beißer

    Die Beißer sind in der Mitte der Byrrgis und bringen, wenn die Außenflankerinnen ihre Arbeit getan haben, die Beute zur Strecke.
    Wölfe und Wölfinnen möglich
    In jeder Byrrgis muss mindestens ein Beißer vorhanden sein

    Byrrgis-Führer

    Der Byrrgis-Führer ist logischerweise immer der Jaîra oder der Korîa. Er führt die Byrrgis an und läuft ganz vorne an der Spitze, er greift dann die Beute zusammen mit den Beißern an und frisst als erstes.
    In jeder Byrrgis muss mindestens ein Byrrgis-Führer vorhanden sein

article
1509812894
Breath of the wild RPG 2.0
Breath of the wild RPG 2.0
Komm mit und tauche ein in die fantastische und spannende Welt der Wolfsclans... Kannst du dich gegen die Rudel behaupten und in der rauen Wildnis überleben? Und zu welchem Wolfsrudel gehörst du?
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1509812894/Breath-of-the-wild-RPG-20
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1509812894_1.jpg
2017-11-04
70GA
Wolf

Kommentare (0)

autorenew