Springe zu den Kommentaren

Dollhouse

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.001 Wörter - Erstellt von: Lunakreger - Aktualisiert am: 2017-10-31 - Entwickelt am: - 73 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Ich öffnete meine Augen und sah mich um.Der ganze Raum war weiß, ebenso wie der Kittel des Mannes, der vor mir stand.Er war alt.Zumindest sagte mir
    Ich öffnete meine Augen und sah mich um.Der ganze Raum war weiß, ebenso wie der Kittel des Mannes, der vor mir stand.Er war alt.Zumindest sagte mir mein Gehirn das.Alt.Hm...Lustiges Wort.Ein Kichern entfuhr mir.Es klang, wie lauter kleine Glöckchen.,, Du scheinst gut zu funktionieren", sagte der Arzt, mein Gehirn verband dieses Wort mit seinem Erscheinungsbild, mit einer Stimme, wie ein knisterndes Lagerfeuer an einem kalten Wintertag.Ich mochte ihn sofort.Er notierte etwas auf seinem Klemmbrett und reichte mir schließlich eine Hand.,, Du willst dich sicher mal betrachten."Ich nahm seine Hand.Sie war warm.Wunderschön warm.Vorsichtig machte ich die ersten Schritte.Die Fliesen unter meinen Füßen waren kalt.Sofort drückte ich mich an ihn.Er lächelte beruhigend und führte mich zu einer Wand aus Glas.Ein Spiegel.Danke, Gehirn! Ich sah hinein.Dort war der Mann und er hielt die Hand von...War das....Ich? Ich schnappte nach Luft.Was ich dort sah-WEN ich dort sah, war wunderschön! Langes Haar viel mir in weichen Wellen bis zur Hüfte.Sie schimmernden in allen möglichen Blondtönen.Meine sturmblauen Augen waren von langen Wimpern umrahmt und goldbraune Sommersprossen zierten mein Gesicht.Er lächelte:,, Schön, dass er dir gefällt! Komm! Ich zeig dir dein Zimmer!"Irgendwas an seiner Formulierung drehte mir den Magen um, aber ich wollte nicht unhöflich sein.Er war schließlich so nett zu mir.Also nickte ich und er führte mich aus dem Raum.Eine lange Zeit gingen wir irgendwelche Gänge entlang, die alle in jeweils einer Farbe dekoriert waren.Hin und wieder begegneten wir einem oder mehreren Mädchen.Alle lächelten uns freundlich zu.Sie waren so hübsch! Ich verspürte einen Stich.,, Neid", sagte mir mein Gehirn.Irgendwann kamen wir an eine Tür.Auf ihr stand in goldenen Lettern,, Harmony".Er ließ meine Hand los und sagte:,, Willkommen zuhause, HARMONY! Ich lasse dich hier allein."Ich nickte dankbar lächelnd und trat ein.Zum zweiten Mal heute raubte es mir denn Atem.Es gab eine riesige Fensterfront, die auf einen wunderschönen Garten hinausging, in dem ein paar Mädchen Blumen gossen und mir fröhlich zuwinkten, als sie mich entdeckten.Schüchtern lächelnd hob ich die Hand, aber sie hatten sich schon wieder ihrer Arbeit zugewandt.Ich schaute mich weiter um.Eine ganze Wand wurde von einem riesigen Kleiderschrank eingenommen.Ein Kronenleuchter glitzerte über mir und ein wunderschönes Himmelbett lud förmlich dazu ein, sich draufzuwerfen.Alles war in Gold und weiß gehalten, ebenso wie meine Kleidung, wie ich feststellen musste, als ich den Schrank öffnete.Auf meinem Bett lag ein Zettel.Es war ein Stundenplan und ein Plan des Gebäudes.Auf der Rückseite entdeckte ich eine Liste mit den Hausregeln.Ich studierte alles genau, um den freundlichen Arzt ja nicht zu verärgern.

    2
    Drei Monate später hatte ich mich gut eingewöhnt.Ich finde es schön hier.Jeder hier ist nett.Ich teile mir zwar ein Bad mit den anderen Mädchen in
    Drei Monate später hatte ich mich gut eingewöhnt.Ich finde es schön hier.Jeder hier ist nett.Ich teile mir zwar ein Bad mit den anderen Mädchen in meinem Gang, aber es gab einen Plan, wer wann hinein durfte, also kamen wir uns nie in die Quere.Wir aßen auch zusammen in einer Kantine.Den Rest des Tages, halfen wir im Garten oder wurden in Musik, Malen, Tanzen und Schneidern unterrichtet.Es gab insgesamt fünf Ärzte, die gleichzeitig Lehrer sind.Jeder ist einer Abteilung zugeordnet.Meine ist, natürlich, die goldene.Mir gefällt es hier...Nur die Alpträume...Ich werde immer von jemandem verfolgt...Und dann....Falle ich...Aber kurz bevor ich aufkomme....Wache ich auf.Jedesmal.Jede Nacht.Jedoch habe ich mich nie getraut, meinem Arzt davon zu erzählen, wenn er uns mal wieder zum Gesundheitscheck zu sich holt.Ich weiß nicht wieso, aber irgendwas hält mich immer davon ab.Eines nachts bin ich mal wieder aufgewacht.Als ich nicht mehr einschlafen konnte, trat ich, wie immer, auf den Gang.Plötzlich hörte ich einen Schrei.Ängstlich versteckte ich mich hinter meiner Tür, ließ sie aber einen kleinen Spalt offen, um auf den Gang sehen zu können.Die Schreie hörten auf.Zwei Männer kamen um die Ecke, die eine bewusstlose Frau hinter sich herschleiften.Sie gingen vorbei ohne mich zu bemerken.Gott sei Dank! Jetzt wollte ich mich eigentlich nur noch in meinem Zimmer einschließen und mich unter meiner Decke verstecken...Aber ich folgte ihnen.Ich folgte ihnen! Wieso? Ich hab keine Ahnung...Sie zogen sie ziemlich lange so durch die Gänge, bis sie einen Raum betraten.Ich erkannte ihn sofort.Es war der Raum in dem ich damals aufgewacht war.Ich spähte durchs Schlüsselloch und entdeckte meinen Arzt.Er spritzte dem Mädchen, das auf dieselbe Liege, wie ich damals, lag, nur das sie festgebunden war, etwas.Eine Weile passierte nichts.Dann schlug sie klimpernd die Augen auf und kicherte.Ich schnappte nach Luft.Wir...Wir...Wir waren mal echte Menschen.,, Ja.Sie haben ihn mir gestohlen! MEINEN Körper!"Ich keuchte.Diese Stimme in meinem Kopf....Ich hielt sie für eine Intuition, aber in Wirklichkeit war es die ganze Zeit-,, Ja."Plötzlich hörte ich ein Klicken und etwas kaltes drückte sich auf meinen Hinterkopf.,, Tja...Jetzt kennst du das Geheimnis des Dollhouses....Jetzt muss ich dich leider entsorgen.Wie alle anderen Fehler vor dir."Dann ertönte ein Knall und alles wurde schwarz.

article
1509300782
Dollhouse
Dollhouse
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1509300782/Dollhouse
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1509300782_1.jpg
2017-10-29
40J0
Horror, Krimi

Kommentare (2)

autorenew

Lunakreger ( von: Lunakreger)
vor 17 Tagen
Ja,ich hab das nicht ganz so gut erklärt.^^Also,diese Ärzte entführen hübsche Mädchen und pflanzen ihnen praktisch neue Persönlichkeiten ein.So ähnlich,wie bei Seelen.XD
Glaziola Feelinara (00844)
vor 17 Tagen
Krass!!! Aber ich hab jetzt nicht ganz verstanden was sie ist.