Springe zu den Kommentaren

Offener Brief an die Welt

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 467 Wörter - Erstellt von: DabUnicorn - Aktualisiert am: 2017-10-27 - Entwickelt am: - 53 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das ist meine Meinung. Bitte schaut sie euch an und teilt den Brief mit anderen!
Schon im Voraus Danke das ihr euch Zeit nehmt diesen Brief zu lesen.

    1
    Hey Alle
    Ich beginne einmal damit klar zustellen das nicht alle Leute so sind. Aber die meisten.
    Also ich beginne gleich knallhart und mit der Wahrheit. Ich bin enttäuscht von der Welt!
    Die Menschheit bezeichnet sich als fortschrittlich doch sie zerstört nur alles was es hat.
    Die Menschheit ist zu faul um selbst etwas tun und schiebt alles anderen zu!
    Die Menschheit ist schwach alles was uns nicht geheuer ist zerstören wir, damit das Problem nicht mehr da ist!
    Die Menschheit redet sich aus allem raus und ist machtgierig als Vorwand zum Krieg nehmen wir hirnverbrannte Gründe wie eine andere Religion eine kleine "Ungerechtigkeit". Kleine Kinder streiten manchmal auch nur um Aufmerksamkeit zu bekommen oder das Spielzeug des anderen und als Vorwand kommt dann der Satz:" Aber du hattest es schon letztes Mal." Genau das ist auch beim Krieg so. Die beiden Gruppen wollen hier aber meistens weder Aufmerksamkeit noch das Spielzeug der anderen;). Hier geht es um Macht.

    Aber es ist nicht nur das nein ich habe noch ein paar Fragen die euch hoffentlich zum nachdenken darüber anregen.
    Wieso kümmert sich niemand richtig um die Zustände in Mastställen oder um Kinder und Erwachsene denen die nötigen Mittel fehlen um essen, richtige Kleidung und eine gute Bildung zu finanzieren? Wer kümmert sich um die ganzen Tiere die vom Aussterben bedroht sind? Klar es gibt Tierschutz Organisationen und Organisationen die Leuten helfen aber die brauchen mehr Hilfe! Von euch, auch wenn ihr nur schaut woher euer Essen kommt oder ab und zu einen kleinen Betrag spendet, es hilft. Den es kommt nicht nur darauf an wie viel jemand alleine macht sondern auf die Gesamt Summe. Es bringt mehr wenn 100 Leute wenig machen ( nicht nichts sondern WENIG) wie wenn eine einzelne Person gleich viel macht wie ca. 10 Leute zusammen. Erstens ist das für die Person anstrengend und zweitens muss jeder etwas für den UNSEREN Planeten tun.

    An alle die schon etwas dafür tun ein dickes fettem von Herzen kommendem Danke.

    Bye Bye bitte nehmt es euch zu Herzen und tut etwas für EUREN Planeten. Danke

Kommentare (0)

autorenew