Springe zu den Kommentaren

Pokemon Niemals endene Abenteuer 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 955 Wörter - Erstellt von: CrazyCat20 - Aktualisiert am: 2017-10-26 - Entwickelt am: - 25 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Und weiter geht's was wird wohl jetzt passieren findet es heraus

    1
    Kranke Pokemons


    "Sailom wieso funktioniert das blöde Teil nicht?"fragte Jack.Sailom blieb trotzdem ruhig und antwortete:"Wir müssen es noch in den Tempel des Lichts bringen!"Die neue meldete sich auch zu Wort und fragte ob sie wieder in ihre Dimension dürfte.Sailom hielt das Amulett hoch, eine weiße Aura erschien um sie und weg war sie.Wir gingen los und gingen durch einen Wald in dem Pflanzen-Pokemon leben."Wieso sehen die Pokemon hier denn alle so krank aus?"fragte Karina besorgt.Ich schaltete mein Pokedex an und fragte es was mit dem Pokemon nicht stimme, es antwortete:((grey))"Die Pokemon in dieser Umgebung sind krank/vergiftet!"((egrey))Plötzlich lief Melodie zu Sailom riss ihm das Amulett aus der Hand und stieg auf ihr Libelldra."Ich habe keine Lust das alle Pokemon sterben, also fliege ich mit Libelldra voraus!"brüllte sie."Nein Melodie!"rief ich ihr hinterher."Wenn du jetzt los fliegst wird dein Libelldra auch vergiftet!"rief Sailom doch das hörte sie nicht mehr."Ich und Ponita werden ihr hinterher reiten!"sagte Jack mutig."Sei vorsichtig Jack!"sagte Karina.Er sprang auf sein Feuerpferd und ritt los."Aber Sailom wir müssen hinterher!"sagte ich aufgeregt zu ihm.Sailom bewahrte doch die Ruhe und sagte:"Er wird es schon schaffen, nur die Ruhe bewahren!" "Ponita schau da oben sind sie! Doch Libelldra sieht sehr K.O aus ich glaube er ist vergiftet!"sagte er zu Ponita."Libelldra nicht schlapp machen, du wirst das schon schaffen!"sagte sie zu ihrem Drachen.Libelldra war am Boden zerstört, er wurde immer langsamer und Melodie schrie:"Sturzlandung!"Jack rief:"Melodie!"Melodie schaute ihn verzweifelt an und sagte:"Hier, das war ein blöde Idee es zu nehmen gib es bitte Sailom!"Sie drückte ihm das Amulett in die Hand.Vom weiten konnten wir die zwei sehen und fingen an zu rennen.Jack gab Sailom das Amulett und wir gingen weiter.

    2
    Der Tempel des Lichts


    Als wir vor dem Tempel standen sagte Sailom:"WoW ich kann es kaum glauben das ich hier bin, aber ich stehe hier wahrhaftig!"Wir gingen hinein und man sah das er sehr alt war denn die ganzen Lianen hingen herunter.Wir kamen an und sahen einen riesigen blattgrünen Baum."WOW!"staunten wir nicht schlecht.Wir wagten uns etwas näher heran und im Stamm war eine Mulde die, die selbe Form hatte wie das Amulett.Sailom setzte es vorsichtig hinein und der Baum strahlte eine grüne Energie aus.Diese verteilte sich überall und unsere Pokemon wurden wieder gesund genauso wie alle anderen Pokemon auch."Fantastisch!"staune Karina.Mir fiel etwas auf und gab den anderen Bescheid:"Ähm Leute seht mal!"Unter unseren Füßen leuchtete der Boden grün auf, das Zeichen auf dem Boden sah nach den zwei legendären Pokemon Solgaleo und Lunala aus.Doch plötzlich erschienen die zwei legendären Pokemon und rannten/flogen aus dem Tempel."Hey wo wollt ihr hin?"rief er ihnen hinterher."Ich habe da so eine Vermutung."sagte Sailom."Los Leute wir müssen ihnen helfen!"sagte er zu uns und wir rannten gemeinsam raus."Seht mal!"rief Melodie.Solgalero und Lunala kämpften gegen ein dunkles Monster.Keine Ahnung was das war."Was ist das?"fragte ich.Doch keiner gab mir eine Antwort."Wir müssen ihnen helfen, sie können es unmöglich allein schaffen!"...

    3
    Der Kampf


    Alle unsere Attacken waren nutzlos.Solgaleo und Lunala waren schwer verletzt das Monster aber auch."Wir müssen ihn zusammen aufhalten, wenn alle unsere Pokemon ihre stärksten Attacken ausführen!"sagte Karina mutig.Also nahmen wir alle unsere 6 stärksten Pokemon und gingen mit 30 Attacken gleichzeitig auf ihn los.Solgaleo und Lunala setzten auch gleichzeitig ihre Attacken einsetzten und das Monster explodierte...

    4
    Alles wieder gut


    Die Bedrohung war fort und die Pokemon wieder in Sicherheit.Solgaleo und Lunala verschwanden wieder in den Tempel.Wir liefen auch dorthin und das Amulett war verschwunden im Baumstamm.Ein letztes mal strahlte der Baum eine grün-funkelnde Energie aus.Über ganz Alola war es am glitzern und glänzen.Unsere Protagonisten machten sich auf den Heimweg.

    5
    Wenn ihr einfach mitmachen wollt unten↓in die Kommentare

    6
    "Keine Sorge es wird noch mehrere Abenteuer geben falls ihr dachtet es wäre vorbei!"
    "Marikeck was machst du da?"
    "Oh das ist Lara Bye!"

Kommentare (1)

autorenew

Mila sun (21829)
vor 10 Tagen
Ist denn noch Platz frei?Ich habe gesehen das es noch ein 2 und 3 Teil gibt und ich würde voll gerne mitmachen!