Springe zu den Kommentaren

Vanima Faniriel- Krieg und Erinnerungen Teil 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 851 Wörter - Erstellt von: Nolawen Moredhel - Aktualisiert am: 2017-10-22 - Entwickelt am: - 94 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Als ein Mädchen mit gelben Augen geboren wird, fürchten sich alle vor ihr, aber Vanima nimmt es trotz der Ahnung, dass das Kind verflucht sein könnte, an.
Angmar rückt dabei unabwendbar näher...

1
Ich erzählte den Anderen nicht von der letzten Vision. Es ging sie nicht an, wie ich sterben würde, Aber natürlich sah Glorfindel mir an, dass mich
Ich erzählte den Anderen nicht von der letzten Vision. Es ging sie nicht an, wie ich sterben würde, Aber natürlich sah Glorfindel mir an, dass mich etwas belastete. Ich schwieg trotzdem darüber.
Celairion sorgte sich um sein Land. Am Baranduin hatte er fast 300 Dúnedain verloren und das war schon ein herber Schlag, denn Cardolan war nicht so mächtig wie Arthedain. Elben waren nur 12 gestorben-aber um die wurde ebenso viel getrauert wie um die Dúnedain.
Der Schneefall wurde immer stärker und selbst die große Hauptstraße, auf der sehr viele herum liefen, war irgendwann fast kniehoch. Ich schlang mich in meinen Umhang und stapfte über die Straße, denn gegenüber wurde ein Kind geboren und man brauchte mich.
Als ich das Haus betrat, drängelte mich eine entsetzte Amme zur Seite und rannte nach draußen. Verwundert ging ich in den Hauptraum – und schreckte zusammen:
Zwischen den Beinen der Frau lag ein Baby und sah mich mit gelben Augen an. Ich überwand meinen Schock und näherte mich vorsichtig der Mutter. Sie war tot. Entsetzt schloss ich ihre Augen und wandte mich dem Baby zu. Es sah völlig unschuldig aus. Es weinte leise und ich wickelte es in eine Decke, denn es war trotz des Kamins bitterkalt im Raum. Das Mädchen biss mich nicht oder so. Es war ganz normal – abgesehen von den gelblichen Augen und dass es seine Mutter umgebracht hatte.
Ich eilte wieder in Celairions Palast und nahm das Baby mit.
„Was hast du da?“, fragte mich Celairion, als ich den Saal kam.
„Ein Säugling, Herr. Ihre Mutter ist bei der Geburt gestorben, gerade eben.“
Celairion bedeutete den Wachen sich darum zu kümmern, dann kam er näher.
„Beim Norden!“, sagte er, als er die Augen sah. „Das ist das Werk Angmars, behalte es nicht, Vanima! Ertränk es.“
„Nein“, bat ich. „Es muss nicht so sein. Ich habe schon von diesem Phänomen gehört, es hat einfach gelbe Augen. Seht doch, dort ist auch etwas grün.“
„Vanima, gerade jetzt können wir uns da nicht sicher sein. Du hast selber von den Magiern geträumt, denkst du nicht, dass das Kind einer ihrer Zauber sein könnte?“
Natürlich war ich mir da nicht sicher, aber ich würde das Mädchen ganz bestimmt nicht töten.
„Lasst es mich behalten. Die Magier können unmöglich Einfluss auf sie haben.“
Celairion deutete etwas anklagend auf mich. „Dann stehst du für alles ein, was dieses Kind anrichten wird.“
„Es wird nichts anrichten“, beharrte ich.
article
1508172855
Vanima Faniriel- Krieg und Erinnerungen Teil 6
Vanima Faniriel- Krieg und Erinnerungen Teil 6
Als ein Mädchen mit gelben Augen geboren wird, fürchten sich alle vor ihr, aber Vanima nimmt es trotz der Ahnung, dass das Kind verflucht sein könnte, an. Angmar rückt dabei unabwendbar näher...
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1508172855/Vanima-Faniriel-Krieg-und-Erinnerungen-Teil-6
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1508172855_1.jpg
2017-10-16
402C
Herr der Ringe

Kommentare (8)

autorenew

Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 3 Tagen
Danke, Sarah, wie gesagt, in nächster Zeit kommt erstmal nichts :/
Sarah Laureen (56504)
vor 6 Tagen
Wow, du wirst mit jedem weiteren Kapitel immer besser. Ich bin ehrlich beeindruckt! Hut ab!
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 29 Tagen
Danke, ich freu mich total! Ich spiele Aufstieg des Hexenkönigs (wer noch?) und da geht es um den Krieg im Norden, eigentlich spielt man da Angmar und unterwirft Arnor, aber es gibt auch einen Prolog mit Glorfindel und da wollte ich dann eine Geschichte zu schreiben :)
Sarah Laureen ( von: Sarah Lauree)
vor 30 Tagen
Juhu, noch jemand außer mir, der Glorfindel liebt (nicht immer nur Legolas...)! Ganz im Ernst, deine Geschichte ist mit eine der Besten die ich bisher gelesen habe. Fesselnder Schreibstil, guter Spannungsbogen und eine sehr gute Idee - was will man mehr? Es gibt so viele Geschichten die im zweiten Ringkrieg oder im Hobbit spielen, deshalb ist diese Idee auch genial.
Bitte schreib weiter!
Elenath ( von: Elenath)
vor 33 Tagen
Ich finde diese Geschichte wunderschön !! Dein Schreibstil ist toll und ich mag Glorfindel total gerne ! Mach bitte weiter, ich freu mich schon ! :)

Liebe Grüße, Elenath
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 35 Tagen
Ok, danke. Die nächsten Teil sind schon hochgeladen, aber ich achte darauf :)
Sternenschreiber (61489)
vor 36 Tagen
Toll und interessante Geschichte! Du hast einen super Schreibstill nur solltest du ein weniger Ausschweifender werden,aber nur ein bisschen. Sonst hat mir die Geschichte ich gut gefallen und es ist auch eine echt gute Idee! Freue mich auf die Fortsetzungen!
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 37 Tagen
Lasst bitte mal euer Feedback da, würde mich interessieren, wie ihr meinen Schreibstil und die Geschichte findet.
lg, Nolawen