Springe zu den Kommentaren

Boyband live with a girl

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 5.756 Wörter - Erstellt von: Aurelie - Aktualisiert am: 2017-10-18 - Entwickelt am: - 170 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine Roadtrip lovestory mit Andy!

    1
    Boyband live with a Girl




    Name: Beaumont
    Vorname: Aurelie
    Alter: 21
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Schlagfertig, Sportlich, Stur, Angeberisch, Sagt immer ihre Meinung, Verrückt, Cool, Kann keine Gefühle zeigen und damit umgehen
    Aussehen: Bild
    Hobbys: Musik, Tanzen, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Bodenturnen, Parcours, Fußball, Rappen
    Wohnort: England, Wollow-Street 2/64
    Mitbewohner: Mikey, Andy, Brooklyn, Rye
    Freunde: Mikey, Brooklin, Rye, Harvey, Camille, Und wenn ich tot bin Andy
    Familie: Rye, Camille, Zwei kleine Brüder, Mom, Dad
    Sonstiges: Ist heimlich in Andy verliebt würde es aber nie zugeben, Ist halb Franzose halb Engländer, Ist bei Leoparden im Zoo aufgewachsen weshalb sie sich oft wie eine Raubkatze verhält und gleichgroße Beine und Arme hat


    Name: Beaumont
    Vorname: Rye
    Alter: 21
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Sportlich, Charmant, Draufgängerisch, Süß, Verrückt, Cool
    Aussehen: Bild
    Hobby‘s: Musik, Parkour, Fußball, Rappen
    Wohnort: England, Wollow-Street 2/64
    Mitbewohner: Mikey, Andy, Brooklyn, Aurelie
    Freunde: Mikey, Brooklin, Rye, Harvey, Andy, Camille, Aurelie
    Familie: Aurelie, Camille, Zwei kleine Brüder, Mom, Dad
    Sonstiges: Ist Halb Franzose halb Engländer


    Name: ///
    Vorname: Shirena&Muskatnus(Schwarz)
    Alter: 10&11
    Geschlecht: Weiblich&Männlich
    Charakter: Wie andere Leoparden
    Aussehen: Bild
    Hobby‘s: Keine
    Wohnort: Engländer Zoo
    Mitbewohner: 2 andere Jaguare
    Freunde: Aurelie
    Familie: Aurelie
    Sonstiges: Kennen Aurelie seit sie 2 ist


    Name: Fowler
    Vorname: Andy
    Alter: 23
    Geschlecht: Männlich
    Charakter: Verrückt, Cool, Angeberisch, Sportlich, Schlagfertig, Stur, Kann nicht mit Gefühlen umgehen oder sie Zeigen
    Aussehen: Bild
    Hobby‘s: Musik, Fußball, Gitarre
    Wohnort: England, Wollow-Street 2/64
    Mitbewohner: Rye, Mikey, Brooklin, Aurelie
    Freunde: Mikey, Brooklin, Rye, Harvey, Andy, wenn ich tot bin noch Aurelie und Camilla
    Familie: Mom, Dad
    Sonstiges: Ist heimlich in Aurelie Verliebt würde es aber nie zugeben




    Kapitel 1


    “Das ist Unfair!“Protestierte ich Zappelnd in Rye‘s Armen.“Warum?“fragte er grinsend“Weil du stärker bist! Und jetzt lass mich los!“Knurrte ich ihn an, Und da er es nicht machte biss ich ihm in den Arm.“Hey! Das ist jetzt wirklich unfair!“Jetzt grinste ich.“Warum?““Weil du diejenige mit den Scharfen Zähnen bist!“Er lies mich los und rieb sich die Stelle an der ich ihn gebissen habe.“Selber schuld!“Fauchte ich.“Wärst du freiwillig ausgestiegen hätte ich dich nicht packen müssen!“Ich schnaubte und mir kamen die Tränen. Ich hatte immer bei 2 wundervollen Jaguaren im Zoo gelebt bis ich von Rye gefunden wurde.“Ich habe es nicht böse gemeint.Ich wollte dir nur helfen.“Sagte er und umarmte mich.“I...Ich...Weis.“Sagte ich mit zitternder Stimme.“Naja jetzt bist du wohl meine neue Familie...“//Muskatnus Ich komme dich besuchen und dir vieeele neue Freunde mitbringen.Und für dich Shirena mache ich eine Krallen und Pelz maniküre!//“Komm jetzt nacher machen die andere sich noch sorgen.““Anderen!““Ja deine neuen Mitbewohner^^“Ich schaute ihn entsetzt an.“Du weist das ich mich oft wie ein Tier verhalte!“Ich war wütend und Fröhlich zugleich.“Na und? Wir sind alle schon erwachsen und verhalten uns wie Kinder^^“Also ist es egal wie du dich verhälst“Ich schnaubte wieder, folge ihm aber in den zweiten Stock.“Hier wohnst du ab jetzt.“Wir standen vor einer weißen Tür mit der Zahl 64.“aha...“Wie gingen rein und ich bemerkte wie Rye mich überrascht ansah.“Was ist?““Du eckelst dich ja gar nicht.““Vor was sollte ich mich eckeln?““Vor dem Geruch hier.““Ich bin Den Geruch von Sch***e gewöhnt!“Jetzt schnaubte er und ich musste Lachen.“Rye?““Ja?“Ein Blonder sehr gut assehender Junger Mann kam aus einem der Zimmer.“Wenn hast du den jetzt schon wieder Verführt?“fragte er grinsend.Ich schaute ihn nur angeekelt an“Jetzt eckel ich wirklich“Sagte ich und ging in das Zimmer aus dem der Mann gekommen war.Nur leider fand ich dort noch mehr Schwachmaten.Ich schaute Wütend zu Rye der Hinter mir stand und mich entschuldigend anlächelte.“Du hast nichts von 3 anderen Schwachmaten erzählt!““Hey!“protestierte der Blonde von Vorhin.“Muss ich dir alles erzählen?““Wäre sehr Nett gewesen!“knurrte ich.“Hey, wartet mal! Mikey und ich kommen nicht wirklich mit.“Rye seuftze.“Das ist Aurelie.“Er legte einen Arm auf meine Schultern.“Bescheuerte Name...“knurrte Der Blondie leise.“Und sie ist meine Schwester.Das Wort Schwester betonte er besonders.Blondi schaute von mir Zu Rye und verließ dann leise Fluchend das Zimmer.
    Der Schwarzschopf Schaute ihm noch kurz hinterher.Dann schaute er auch von Rye zu Mir.“Ihr seht euch nicht wirklich ähnlich.“Er stand auf und lief zu mir.Kurz darauf verzog er die Nase.Dann lief er zu Rye und flüsterte so leise es ging“sie stinkt nach Jaguar!““Das habe ich gehört!“Fauchte ich giftig.Er wurde leicht rot und lächelte entschuldigend.“Warum riechst du nach Jaguar?“fragte ein weiterer Blondie.“Weil ich ausdem Jaguarkäfig Komm!“Fauchte ich.Sie schauten mich verdutzt an.Ich knurrte kurz und verschwand dann im Badezimmer das offen stand.

    Seine Sicht

    Als sie im Bad verschwand ging ich wieder ins Zimmer das jetzt auch nach Jaguar roch.Angeeckelt schaute ich Rye an.“Warum hast du sie hierher gebracht? Sie hatte im Jaguarkäfig doch bestimmt eine schöne Zeit!“machte ich mich über sie lustig.“Also ich finde sie Nett.“sagte Brooklyn schulterzuckend.Ich schnaubte“Sie wird hierbleiben Andy!“Sagte Rye.“Ich schlafe aber nicht mit ihr in einem Zimmer!“sagte ich bissig, packte mein Zeug in das Gästezimmer und lies mich auf das Doppelbett fallen //WARUM KANN ICH KEINE GEFÜHLE ZEIGEN? ICH MAG SIE DOCH ABER ARGH! WENN SIE BLEIBT WERDE ICH NOCH VERRÜCKT!//


    Meine Sicht
    Als ich wieder frisch Geduscht aus dem Bad kam sah ich Blondie in einem Extrazimmer auf dem Bett liegen.Ich lief einfach vorbei//Er sieht echt gut aus! AURELIE!//Mahnte ich mich selbst.“Also ich soll ab heute mit 4! Jungs zusammenleben!“Fragte ich Rye bissig.“Ja!“sagte er zufrieden und ich seuftze.“Ich kenne hier niemand außer dich!““Dann lernst du sie kennen!“Ich würgte gespielt.“Nacher kommt es wirklich noch hoch! Ich habe gelesen das Jaguare Wiederkäuer sind.“Unbemerkt ist Blondie dazugekommen.Ich spannte mich an, Bereit ihn anzuspringen.
    „Hey, Guys, and welkomm to a new Viedeo! Today we have a new Band member,“Der Schwarzschopf kam mit einer Kamera zu mir.
    “Say: Hello Roadies!““Hi, Roadies!“Sagte ich wie der Schwarzschopf es gesagt hatte.“This is Aurelie, The sister of Rye.
    She is the first and the last girl in the Band! So do not make any hassles!“grinste er in die kamera.“So, today, we go shopping in Asda and Aurelie you come with, shopping?”With?”fragte ich nicht gerade begeistert.”Me and Andy”da ich nicht wusste wer Andy war sagte ich einfauch;”Yes.Where?””In the big A”
    Ich schaute ihn an als wäre er Etwas das ich Noch nie gesehen hätte.”She is new in England and does not know what the big A is.”Dafür trat ich ihm ins schienbein.”Ouch!”Ich grinste.Und bevor wir uns bei laufender Kamera Prügelten machte der Scharzschopf einen Kat.”Andy! Aurelie!”Schrie Rye.”Was!”sagte ich und lies Andy los.Da er mich nicht loslies Biss ich ihn.”JUNGE! DAS TUT WEH!”Schrie er.”Selber schuld!”RAUS!”rief Rye und schob uns aus der wohnung.Kaum war die Türe zu schon war die Kamera wieder an.”"We're going to Asda and... Andy, what do we need?"”Ahhh...””Coffee, you have none!””We only drink Tee!””With Milk!””Of course! Coffee is corner!”"You are also disgusting!"Er schnaubte.Und Schwarzschopf machte einen Kat.”Was ist los mit dir Andy!””Nichts!.Warum?”Du bist do komisch.”Er ging still voraus und ich blieb mit Scharzschopf zurück.


    Seine Sicht
    Ich lief still voraus.Warum kann ich weder Gefühle zeigen noch damit umgehen!//Halt dich nicht an solchen Nutten fest!//Die Worte meines Vaters kamen mir wieder ins Gedächtnis.//Und wenn du auch nur solchen Nutten hinterher schaust dann…//Er schlug mich in den Bauch.Meine Mutter schrie.//HAST DU MICH VERSTANDEN!//Ich hatte nur stumm genickt.Ich habe Rye mal ein Foto von Aurelie geklaut mein Vater hatte es gefunden und wir sind Verschtritten.Ich war schon früher in sie Verliebt gewesen.Aber ich weiß das sie mich nach der Jaguar-Aktion hasst.Ich zuckte kurz zusammen als mich jemand antippte.”Hey! Du Bist doch Andy oder? Bekomme ich ein Autogramm!”Darauf hatte ich keine Lust.Ich gab ihr aber ein Autogramm und einen Kuss auf die Stirn.Und sah ihr noch nach als sie Schreiend wegrannte.
    Meine Sicht
    Der Kuss traf mich wie ein Schlag.Natürlich zeigte ich das nicht.
    Er seuftzte.”Also, wie es aussieht kennst du niemand außer Rye””Ja”antwortete ich knapp”Okay.Also Ich bin Mikey.Das ist Andy.”Er zeigte auf Blondie.”Aha.Uns wer ist der andere Blondie?””Das ist Brooklyn”//Interessant…//Wir kamen im Asda an und Mikey machte die Kamera wieder an”How are now in asda and Andy you get coffee I'm looking for with Aurelie the other stuff”Warum darf ich mir den Kaffee nicht selber holen!”"What do we need, Mikey?"”I dont know.But I think we do not have a football""You play football?""Yes, in the club""Cool, I love football!”//Irgendwie werden sie mir immer Sympatischer…//"Where is Andy?""Mom, Mom, where are you?""I'm in the freezer!"// xD //”Mum! Go out of the Freezer!””Okay”Andy stand auf und ging aus dem Gefrierschrank wo die Hünchen lagen raus."Have you visited your family, Andy?"”Haha.”//ARGH! Damit bin ich wahrscheinlich rüber gekommen als würde ich ihn Hassen! Bin ich ja eigentlich schon die ganze Zeit//
    (++)
    (- )
    Ich schaute kurz auf den Boden und sah das mein linker Schnürsenkel offen war.Ich kniete mich runter und Band ihn.Als ich mich wieder Aufrichtete war Mikey mit der Kamera Weg.Ich sah nur Andy der lässig an einem Wagen lehnte und auf einem Kaugummi kaute.Ich rollte mit meinen Augen und sah dann erst das er Mir Tatsächlich Kaffee geholt hatte seuftzend lief ich zu Ihm und streckte die Hand nach meinem geliebten Kaffe aus.Ich wollte ihm gerade den Kaffee ab nehmen als der Wagen nach hinten rollte und wir beide auf den Boden fielen.Zu unserem Pech hatte Mikey es gefilmt.Und musste lachen.Ich nahm den Kaffee dem auf dem Boden liegenden Andy aus der Hand und stiefelte weg.Aber nicht weil ich wütend war sondern Weil ich Knallrot geworden bin: ich nahm noch eine Packung Nachos mit und etwas Truhthan mit.Ich bezahlte und ging in Richtung “Neues Zuhause”.Zu meinem Glück war niemand da und ich hatte meine Ruhe.Ich legte den Kaffee ab und schaute auf die Uhr”18:30! Der Zoo hat zu!”Und deshalb ging ich in richtung zoo.Die Währter hatte Pause und ich ging hinein.Durch ein kleines Loch im Zaun.Ich rannte zu den Jaguaren und schrie:”Muskatnus! Shirena!”Und kam irgendwie in das Gehege rein ein Jaguar schrang mich Fauchend an.”Shirena! Ich bin es Aurelie! Ich habe etwas für euch!”Sagte ich stolz und Packte den Truhthan aus den Ich gekauft hatte.Shirena fauchte und wurde Dann von Muskatnus angesprungen, Der mich zum Glück wieder erkannte.”Muskatnus!”er schleckte mich ab.Shirena kam wieder und schleckte mich auch ab.”Ich habe euch auch vermisst! Auch wenn es nicht lang war!”Auch 2 andere Jaguare wurden von dem Geruch angelockt.”Kiranum! Hukaro!”Sie schleckten mich auch ab und teilten sich den Truhthan.”Als es Dunkel wurde sagte ich traurig:”Ich muss...Ich muss gehen:(“Ich knuddelte noch alle und ging dann leicht weinend.Als ich bei den Jungs ankam waren meine Augen Rot und meine Wimpern nass.”DU STINKST AURELIE! MAN RIECHT DICH BIS INS BADEZIMMER! DURCH GESCHLOSSENE TÜR!””Halt die Klappe, Blondie! Wo sind Rye, Mikey und Brooklyn?””Weg! Und du stinkst immer nocht!””Dann verschwinde aus dem Bad und lass mich rein!”Tatsächlich machte er die Tür auf und da wir gleich groß waren sah er mir in meine Vertränten Augen.”Was ist los?”Frate er emotionslos.”Als ob dich das interessiert!”Fauchte ich und verschwand im Bad.

    Seine Sicht

    //ICH VOLLPFOSTEN!//Jetzt hatte ich die Tränen in den Augen, wischte sie mir jedoch schnell wieder weg.Und legte mich auf mein Bett.//Warum ist sie nur zu mir so? Warum versteht sie sich mit Mikey so gut? Und mit Brooklyn? Soll ich sie Fragen? NEIN! Jetzt schon gar nicht mehr.Was sie wohl sagt?”Weil du so ein Idiotischer Arsch bist!”//Äfte ich ihre Stimme in meinem Kopf.Ich musste lachen.Hörte jedoch schnell wieder auf als sie im Türrahmen stand und mich mit einem Kalten Blick anschaute.Sie hatte Kopfhörer in den Ohren.”Mich richt man bis ins Bad durch geschlossene Tür und dich hört man bis ins Bad mit Geschlossener Tür UND Kopfhörern!”Sie ging wieder.//Ich bin So ein Idiot^^la lala la la^^//

    Meine Sicht

    Ich ging etwas Wütend in mein Zimmer und legte mich auf ein Freies Bett, nahm mein Handy in die Hand und Ignorierte Andy der im Türrahmen stand und mich beobachtete.“Mach das Handy aus uns zieh dich an.“Warum?“fragte ich mit Blick auf mein Handy.“Ich soll dir was zeigen““Kannst du auch Morgen machen“sagte ich nicht gerade Begeistert“Nein, kann ich nicht! Ich MUSS es dir heute zeigen““Sagt wer?“fragte ich während ich mein Lieblings Lied hörte.“Rye! Und jetzt mach es!““Warum sollte ich auf dich hören?““WEIL ICH DAS SAGEN HABE! UND JETZT KOMM!“Ich stöhnte genervt und ging aus dem Bett.“Was willst du mir Zeigen?““Muss!“Korigirrte er."Was musst du mir zeigen?""Siehst du dann""Boahr, Du kannst einen Echt aufregen!"Er grinste und sagte;"Ich nehms als Kompliment.""Das war kein Kompliment!"Fauchte ich"Das ist mir Egal"grinste er mich an."Junge."Sagte ich genervt und lief ihm hinterher.






    ZEITSRUNG:"IM PARK"
    "Was willst du mir Zeigen!"fragte ich ungeduldig"Sag ich nicht!"Ich schaute Genervt auf den Boden"Deine Schnürsenkel sind offen"Er schaute runter"geh ruhig weiter"Sagte er und kniete sich hin um sie zu binden.Ich lief Schulterzuckend weiter.Und Plötzlich wurde alles Schwarz"ANDY!""Reg dich nicht so auf, Kätzchen""ANDY! Egal was da in meinem Gesicht ist, Nimm es weg!"fauchte ich:"Nein"sagte er"Andy? Was ist mit deiner Stimme?""Ein von So schlauen Katzen aufgezogenes Kätzchen, fällt auf den Schnürsenkel-Trick rein"sagte er.Ich schnaubte und trat nach hinten:"Ich dachte immer Katzen Kratzen und Beißen"Das.Ist.Nicht.Andy!"Lass mich los! Du nutzloses etwas!""Jetzt werd mal Nicht Frech!"sagte der hinter mir und drückte mir einen Finger in den Rücken.Ich jaulte leise auf."hehe.Erste Schwachste-"Er wurde unterbrochen und Jemand riss ihn Von mir Weg.Ich drehte mich um sah aber leider nichts."Du Verdammter Mistkerl!"Knurrte Andy."Was willst du von ihr? Sie hat dir nichts Gemacht!"Ich blieb stehen und riss mir das Tuch vom Kopf.Als ich sah was vor sich ging wünschte ich mir ich hätte das Tuch auf dem Kopf gelassen; Der eine hatte eine geplatzte Lippe und Andy spukte Blut.Ich konnte mich nicht bewegen.Bis Andy mich unsanft packte und in eine Gasse zog.Als wir stehen blieben setzte er sich Schwer atment auf den Boden.Ich kniete mich zu ihm und umarmte ihn.Er war sehhhhhr überrascht, Das spürte ich."Danke..."flüsterte ich"Für was?"Ich ließ ihn los und er schaute mich leicht lächelnd an bevor er wieder Blut Erbrach."Komm!"sagte ich als er fertig war"Wohin?""Sag ich nicht!"sagte ich und streckte ihm die Zunge.Er lachte leise und kurz."Du bist ganzschön Nachtragen!"sagte er lächelnd"Du stinkst nach Blut!"sagte ich grinsend."Binds mir auf die Nase!""Ich habe weder ein Papier noch einen Stifft, also wird das leider nichts."sagte ich immer noch grinsend.Er äffte mich nach und ich hätte ihn am liebsten Geschlagen.//Soll Ich? Nein nicht jetzt...//Wir lifen Stumm weiter Richtung Zoo."Was willst du im Zoo?""Siehst du dann!"//Krass das er es schon vergessen hast...//Er schaute mich an."Was ist?"Er schaute schnell wieder weg und ich musste lächeln."ähh Aurelie?""Ja?""Der Zoo hat zu."Ich stöhnte wieder genervt."Und zog ihn an den Platz mit dem Loch im Zaun."Da rein!""Warum?""Rein"Ich ging Fluchend durch das Loch und ich folgte ihm."Meine Hose hat ein Loch!"Knurrte er"Boar, alle deine Hosen haben Löcher!""Woher willst du das wissen?""Wenn man seine Sachen alles aufs Bett legt dann kann es sein Das andere diese Sachen sehen!"fauchte ich und zog ihn Zum Jaguar Käfig."Da drin stinkt es!"Plötzlich sprang ein zähne fletschender Jaguar gegen das Gitter und Andy sprang leise Schreiend zurück.Ich bekamm eine Lachflash."Deine Familie habe ich schon kennengelernt! Jetzt lernst du meine kennen!""DA GEHE ICH NICHT REIN!""Halt die Klappe und komm mit!"Ich zog ihn wieder zu mir das war aber zu ruckartig und er musste wieder Blut Erbrechen."Willst du das das Blut spucken aufhört?""JA!""Dann komm mit!"er folgte mir Fluchend.Und wir stiegen durch ein kleines Loch rein."Shirena! Muskatnus! Kiranum! Hukaro!”Vier Jaguare kammen zu mir.Andy wich ein Schritt zurück.Ich drehte mich um, nahm seine Blutige Hand und zog ihn zu den Jaguaren.Sie beschnupperten ihn neugierig."War das jetzt so schlimm?""Die Stinken!"Die vier fauchten."Die können dich verstehen!"Ich kniete mich zu ihnen und sagte was passiert war Kiranum sprang zu Andy dem die Angst ins Gesicht geschrieben war."Enntspann dich.Sie Hilft dir"Kiranum wickelte ihren Schwanz um sein Bein und zog in ihn den-Mit Büschen Versteckten Bau.Und ging in einen anderen Raum."Und hier hast du immer gelebt?""Ja, es war wunderschön mit ihnen"Kiranum schnurrte und rief Shirena die mit einem Baby Jaguar kam"Süß!"rief ich und Andy schaute das Baby an als hätte er sowas noch nie gesehen.Kiranum lag ihn drei verschieden Blätter hin."Du sollst sie essen, Andy."Sagte ich und drehte mich zu ihm.Er aß! Musste jedoch wieder Erbrechen diesmal aber nur Teilweise Blut."Gehts dir Besser?"fragte ich leicht Besorgt."Naja, Aber warum musste ich von den Dingern Spucken?""Weil du es nicht gewöhnt bist."Kiranum brachte mir eine Beere und ich aß sie.Andy bekam auch eine und musste wieder erbrechen.Im Gegensatz zu ihm war mein Körper das gewöhnt."M...Mir ist schwindelig..."Kiranum schaute mich an und ich nickte."Wir sollen über Nacht hierbleiben.""Meinetwegen aber...K...Kann ich mich Hinlegen?"Kiranum nickte und ging in einen Rießigen Raum."Meine alte Höhle!"sagte ich begeistert.Kiranum wollte gerade eben das Bett zerlegen als ich sagte;"Andy kann das Moosbett haben.Ich schlafe auf dem Boden."Kiranum nickte und lies uns allein."Ich will nicht dass du auf dem Boden schläfst!"Protestierte Andy.Ich lächelte."Das geht schon.""Nein, eben nicht!"Er legte seine Arme von hinten um mich und lies sich mit mir auf das dicke Moosbett fallen."Lass mich los!"Protestierte ich."Nur wenn du mir versprichst nicht abzuhauen!""Ja, ich verspreche es!"Endlich ließ er mich los.Das Moosbett war nicht groß.Aber auch nicht gerade Klein.Ich hörte ein leises Schnarchen und schaute zu Andy rüber.Ich musste lächeln.Er schlief mit einem kleinen Lächeln im Gesicht.Ich schlief nach kurzer Zeit ebenfalls ein...
    "Andy?"Ich schüttelte ihn leicht"Hm?"Er schaute mich verschlafen an."Wir müssen gehen! In einer Stunde macht der Zoo auf!"Er richtete sich auf.Ich wartete oben auf ihn.Er kam jedoch nicht allein raus. Sondern mit Shirena und dem Baby Jaguar."Wir sollen ihn zu uns nehmen.""Warum?""Weil die Zoowärter ihn Töten würden!"Ich schaute den kleinen Jaguar an und nahm ihn Zu mir."Okay..."Wir gingen schnell aus dem Zoo und kamen wenig später bei den anderen an.Da es erst 4 Uhr war legten wir und hin.

    Name: ////
    Vorname: Wacholder
    Alter: 1 Monat
    Geschlecht: Weiblich
    Charakter: Wie andere Jaguare
    Aussehen: Bild
    Hobbys: Wie andere Jaguare
    Wohnort: England, Wollow-Street 264
    Mitbewohner: Mikey, Andy, Brooklyn, Rye, Aurelie
    Freunde: Mikey, Brooklin, Rye, Andy, Aurelie
    Familie: Mikey, Brooklyn, Rye, Andy, Aurelie
    Sonstiges: Hat eine Taube rechte Pfote.

    Ich drückte mich an den Schlafenden Andy und atmete seinen Geruch ein.Er beruhigte mich irgendwie.Langsam wachte ich auf und schaute direkt in die Augen von Andy.Ich spürte wie ich rot wurde."Du schläfst wie ein Kätzchen"sagte er grinsend.Mir kammen wieder die Bilder hoch.Ich verkranfte und schluckte heftig."So viel B-Blut...Zu viel...""Enntspann dich, Aurelie"sagte Andy und legte seine Arme um mich.Und Tatsächlich entspannte ich mich.Verkranfte aber leicht als Andy aus dem Bett gezogen wurde.VON RYE!."Was hast du mit meiner Schwester gemacht!""Nichts! Was hätte ich machen sollen!""Bei Leute die anderen das letzte Foto von einem Familien -Mitglied klauen kann man nie wissen!"Ich verstand nicht voraus Rye hinaus wollte."Er hat mir geholfen Rye!"Protestierte ich."Halt dich raus, Aure!"fauchte er und griff in Andys Hosentasche."Weißt du jetzt was ich meine, Andy?"Er zeigte ihm ein Foto von...MIR!"Du hattest es, Andy?""Ja..."gab er leise zu und schaute schuldbewusst auf den Boden."Du...Mistkerl!"brachte Rye hervor.Ich hatte genug! Von beiden und ging Kopfschüttelnd aus dem Raum."Aurelie!"riefen mir Andy und Rye noch hinterher.Ich schloss mich im Bad ein und weinte."Aurelie?"fragte Mikey.Ich machte die Tür auf und lies ihn rein."Was ist passiert?"fragte er und nahm mich in den Arm.Ich erzählte es ihm Weinend.

    Seine Sicht
    "Das ist alles DEINE Schuld!"knurrte Rye mich an."MEINE? Du musstest mich doch vor ihren Augen zusammen scheißen! Du hast keine Ahnung was sie alles durch gemacht hat!"schrie ich ihn an.Rye gab mir eine Backpfeife."Glaubst du, Ich hab keine Ahnung von meiner Schwester!"Ich trat ihn und so entwickelte sich eine Prügelei.Nach ungefähr 3 Minuten Konnte Brook uns auseinander bringen."Rye du gehst in dein Zimmer! Andy du bleibst hier!"Sagte er Ernst.Ich warf mich knurrend aufs Bett.
    Meine Sicht
    "Und jetzt haben sie sich auch noch geprügelt!"sagte ich zu Mikey.Der sich zu mir auf den Boden setzte und mich auf seinen Schoß zog.Ich war so niedergeschlagen das ich mich nicht wehrte.Es klopfte"Aure?"fragte Rye."Was willst du, Rye?"fragte ich etwas genervt."Alles okay?"Das brachte Mikey zum Kochen.Er legte mich Sanft von seinem Schoß und lief zur Tür, machte sie auf und ging raus zu Rye.Ich stand auch auf und schloss wieder ab.Draußen hörte ich Mikey sagten:"Aurelie ist am Boden zerstört und du fragst ob alles Gut ist? Ihr habt euch wegen so einer Kleinigheit geprügelt!"Ich brach wieder in mich zusammen und weinte.So verblieb ich den ganzen Tag und kam nur rauß wenn Rye und Andy weg waren.Erlich gesagt hatte ich Angst.Vor Rye und Andy.Ich hörte Miky reden."Hey Guys and welcome to a new Viedeo! We got a baby cat from friends!”Ich hörte wie er die Tür auf machte und zu Wacholder ging.Er rief;”Aure, What was the name of the cat again?”Irgendwie machte es mich wütend dass er zu Wacholder “Katze”sagte aber er kann ja nicht sagen dass hier ein Jaguar wohnt.”Wacholder!”rief ich zurück.Er ging und ich war ganz allein.Ich beschloss auch zu gehen.Ich schrieb einen Zettel und packte eine Tasche mit;Taschenmesser, Handy, Geldbeutel, Etwas zu essen und natürlich Wacholder.Ich legte den Zettel ins Bad und ging.
    Seine Sicht
    Ich ging ins Bad das komischerweise Frei war.Ich fand den Zettel und Rief;"JUNGS!"genervt kamen sie."Was!"fragte Rye genervt."Ein Zettel von Aurelie.""Lies vor!"forderte Mikey mich auf.
    Hey Leute, Hiermit will ich mich verabschieden...Ich hab auch alle in Schwierigkeiten gebracht.Vorallem dich Andy...Falls ihr mich im Zoo suchen wollt gebe ich euch einen Tipp: Da bin ich nicht.Und da man sich nicht in einem Zettel von Allen Verabschieden kann hat jeder einen eigenen.Bei dir Brooklyn steht es auf der Rückseite.Für die anderen: Geht zu dem Ort den ihr mir gezeigt habt.Dort findet ihr euren Zettel. Grüße Aurelie
    Ich lief lautlos zur Tür und ging zu der Strecke an der ich mit Aureili vor 2 Tagen gelaufen bin.Und tatsächlich: Ich fand einen Zettel.Er war grau und leicht zerknittert.Ich laß:
    Glückwunsch Andy, Eigentlich wollte ich mich Persönlich verabschieden aber ich konnte nicht.Sag den anderen das es mir gut geht(Komischerweise hab ich das nur auf deinen Zettel geschrieben).Ich...Es war nicht leicht aber ich musste ich war für ALLE ein Hindernis. Du kannst es ruhig zugeben.Aber wenn du oder einer von den anderen mich noch einmal sehen willst/wollt dann Venga al lago allí siempre debería tocar la guitarra. Grüße Aurelie
    Ich lief benommen zum See.Ich war gerne dort weil es immer so ruhig war.Ich setzte mich auf eine Der Baumwurzeln und
    lass den Zettel immer wieder."Venga al lago allí siempre (Aurelie's Gitarre)
    debería tocar la guitarra."murmelte ich//Venga al lago allí siempre debería tocar la guitarra.Das letzte Wort heißt Gitarre.Natürlich! Der See! Sie spielt Gitarre! Oder soll ich spielen? Ich habe oft am See gespielt, Hat sie mich beobachtet? Will sie das ich noch einmal spiele?//Ich dachte nicht lange nach und lief nach Hause um meine Gitarre zu holen.Ich kam mit der Eisblauen Gitarre zurück und stimmte sie für ein Lied.Langsam fing ich an zu( spielen.Ich spielte Reggaeton Lento.Ich schloss die Augen und konzentrierte mich nur auf das Lied.Es stieg jemand ein! Ich hörte schnell auf und sah Aurelie neben Mir sitzen.Sie saß mit einer Waldgrünen Gitarre leicht zitternd da und ignorierte das ich auf gehört hatte zu spielen.Sie beendete das Lied und schaute Gedankenverloren auf den See.//Das meintesie also! Sie spielt meistens beim See Gitarre!//"Wie viele sprachen sprichst du?"fragte ich sie."5"antwortete sie genervt."Und auf dem Zettel stand was?""Unwichtig.Ich sag nur das es Spanisch war."ich seufzte und bemerkte jetzt erst das sie kopfhörer anhate und die Gitarre um stimmte. Sie spielte Unforgetable leise summte ich dazu.Das summen wurde zu einem leisen Singen.
    It's not good enough for me, since I been with you
    It's not gonna work for you, nobody can equal me
    I'm gonna sip on this drink, when I'm fucked up
    I should know how to pick up
    I'm gonna catch the rhythm while she push up against me
    Ooh, and she tipsy
    I had enough convo for 24
    I peep'd you from across the room
    Pretty little body, dancing like GoGo, aye
    But you are unforgettable
    I need to get you alone
    Why not?
    A fucking good time, never hurt nobody
    I got a little drink but it's not Bacardi
    If you loved the girl then I'm so, so sorry
    I got to give it to her like we in a marriage
    Oh, like we in a hurry
    No, no I won't tell nobody
    You're on your level too
    Tryna do what lovers do
    If they want the drama, got the Uzi
    Ship the whole crew to the cruise ship
    Doin' shit you don't even see in movies
    Ride with me
    Ride with me, boss
    I got a hard head but her ass soft
    She want the last name with the ring on it
    'Cause I pulled out a million cash, told her plank on it
    You are unforgettable
    I wanna get you alone
    Now you wanna chose
    Just popped bubbly in the 'cuzi
    It's not good enough for me, since I been with you
    I'm gonna sip on this drink, when I'm fucked up
    I should know how to pick up
    I'm gonna catch the rhythm while she push up against me
    Ooh, and she tipsy
    I had enough convo for 24
    I peep'd you from across the room
    Pretty little body, dancing like GoGo
    But you are unforgettable
    I need to get you alone
    Why not?
    A fucking good time, never hurt nobody
    I got a little drink but it's not Bacardi
    If you loved your girl then I'm so, so sorry
    I got to give it to her like we in a marriage
    Oh, like we in a hurry
    No, no I won't tell nobody
    You're on your level too
    Tryna do what lovers do
    Oh oh, you ain't enough for me
    Too much for you
    Alone
    Baby go and grab some bad bitches, bring 'em home
    Know the jet's on me
    I'ma curve my best for you
    You know, so pick up that dress for me
    Leave the rest home
    Too much combo 24 hours
    When you stand next to 24 karats
    She left her man at home
    She don't love him no more
    I want your mind and your body
    Don't mind nobody
    So as long you don't never hurt nobody
    Baby girl work your body
    Work your body
    And you are unforgettable
    I need get you alone
    Now you wanna chose
    Just popped bubbly in the 'cuzi
    Right now
    Oh, like we in a hurry
    No, no I won't tell nobody
    You're on your level too
    Tryna do what lovers do

    Meine Sicht

    Er hörte auf zu Singen als das Ende kam.Ich fröstelte etwas.Da ich nicht wirklich warm angezogen war.Als sich neben mich eine Fremde Frau hinsetzte rutschte ich automatisch zu Andy rüber.Der schützend einen Arm um mich legte.“Könnt ihr noch einmal spielen?“fragte das Mädchen. Andy schaute mich an und wartete darauf das ich Anfing.Ich spielte After the show da ich wusste das das Mädchen ein Fan war.Als wir zu Ende waren rannte das Mädchen zu Andy rüber und quetschte sich zwischen uns.Sie stellte Andy fragen und ignorierte mich.Ich hatte keine Lust mehr und ging.Andy schaute mir noch hinterher.Ich spürte es...

    2
    Aurelie:
    Aurelie:

    3
    Andy:
    Andy:

    4
    Rye:
    Rye:

    5
    Shirena&Muskatnus(Schwarz):
    Shirena&Muskatnus(Schwarz):

    6
    Wacholder:
    Wacholder:

article
1507911102
Boyband live with a girl
Boyband live with a girl
Eine Roadtrip lovestory mit Andy!
http://www.testedich.de/quiz51/quiz/1507911102/Boyband-live-with-a-girl
http://www.testedich.de/quiz51/picture/pic_1507911102_2.jpg
2017-10-13
40A0
Liebesgeschichten

Kommentare (0)

autorenew