Springe zu den Kommentaren

Bts Story

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 818 Wörter - Erstellt von: AmeliaEmalia - Aktualisiert am: 2017-10-14 - Entwickelt am: - 69 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1








Am nächsten Morgen ....
Meike‘s Sicht:
Ich stand auf und sah schon die anderen den Tisch vorbereiten. Es war eher stiller. Doch da kam auch noch Jenna mit einer Box hinein und machte irgendein Lied an. „I NEED U GÖÖÖÖÖRRLLLL“ fing sie an zu singen. Wir schauten sie geschockt an. „Was ist das ist das neue Lied von den Jungs“ sagte sie. Sie haben ein neues Album rausgebracht. „Uh uh lass es uns zusammen anhören“ sagte ich. „Ok also dann mal los“ wir hörten eins nach dem anderen Lied an. Als wir plötzlich bei dem Lied Butterfly angekommen waren. „Ähhh Emi!“ sagte Jenna. „Ja?“ sagte sie während sie sich von der Küchenleiste bewegte. „Ist das nicht dein und Suga’s Lied!“ sagte Jenna. Wir hörten es uns an. „Ja das haben wir geschrieben“ sagte sie geschockt. „O M G WIE SÜß Sie haben es mit reingenommen.“ sagte Nina staunend. Ich sah wie Emi ein bisschen rot wurde. Danach ging so wieder ans kochen. Sie machte gerade Spiegelei. Sie tat so als wäre alles normal und als wäre das voll die normale Sache mit dem Lied aber wir drei schauten uns mir an und wussten das es ihr gefällt. Danach gingen wir an zu frühstücken.
Nina‘s Sicht:
Als wir fertig waren gingen wir in unsere Zimmer. Danach gingen wir alle in die Stadt. „Also ich bin dann mal weg ich muss noch was erledigen.“ sagte Jenna und ging. „Ähh ok und was machen wir jetzt?“ fragte ich. „Shoppennnnnn!“schrie Emi. Als wir am Laden eingekommen waren kam meine zu uns. „Gehen wir wieder Jenna hat mir geschrieben dass sie vor unserer Wohnung wartet da sie keine Schlüssel hatte.
Jenna‘s Sicht:
Als die anderen auch ankamen machte Emi die Tür auf was wir da sahen erschrak uns. Alles war verwüstet und lag überall rum hier ist jemand eingebrochen! Wir liefen zu unseren Zimmern um zu schauen ob unsere Wertsachen noch da waren. Zum Glück Wärme sie das.. aber alles war verwüstend da wollte uns jemand was anhängen..
2 Tage später..
Mittlerweile waren wir bei der Polizei und haben es gemeldet doch sie hat gesagt es könnte länger dauern. Nina hatte den Einfall das es wütende Fangirls von Bts Waren aber wir waren uns nicht sicher. Plötzlich klingelte es an unserer Tür. „Äh hallo was ist los?“ fragte ich als ich vor unserer Haustür stand und vor uns unser Vermieter stand. „Wir haben viele Beschwerden bekommen dass sich die Bewohner wegen euch nicht mehr sicher fühlen deswegen müssen sie hier in den nächsten 2 Tagen raus!“ sagte er ernst und ging einfach wieder. „Als ob Alda „ sagte ich „ich hab eine Idee ..“ sagte Emi..
Emi‘s Sicht:
Ich vermisste die Jungs irgendwie. Ich weiß nicht warum aber jetzt brauchen wir sie irgendwie.. „Ok also die Halle ist gemietet da können wir alle unsere Möbel reintun bis wir was gefunden haben und eine Bleibe habe ich auch schon organisiert“ sagte ich. Sie nickten denn heute war der Tag wo wir raus mussten. Als alles verstaut war im Umzugs wagen sagen wir traurig zu unserer Wohnung.. jetzt waren wir offiziell ohne Wohnung. Lol. Als alles fertig war und wir nur Koch unsere Koffer hatten machten wir uns Richtung neue Bleibe und damit meinte ich das Bts Haus. Ich führte sie dort hin. „Ey Emi wir können da doch nicht wohnen „ sagte Nina . „Ja du Pissnelke!“ sagte Jenna. Meike stand nur da ich glaube sie wollt einfach mir schlafen. „Ok also Chilli Milli mal wir sind doch nur hier bis wir wieder eine Wohnung haben außerdem kommen sie erst in 1 3/4 Monaten wieder.“ sagte ich und wir gingen rein da alle mittlerweile einverstanden waren. „So und jetzt Zimmer aussuchen!“ sagte ich. Jenna nahm Jungkook’s Zimmer da sie das unbedingt wollte weil sie was machen wollte. Nina nahm natürlich V‘s Zimmer. Und Meike nahm Jimin‘s da sie nicht in Rapmons wollte. Und ich ging in Suga‘s Zimmer. Als ich reinkam lagen überall Klamotten rum. Wow. Toll. Jetzt soll ich die scheisse hier aufräumen? Ne ganz sicherlich nicht!. „Leute kommt mal alle runter!“ rief Jenna. Als wir alle uns versammelt hatten sagte sie nur „Diese Wohnung braucht ein bisschen mehr Dekoration und glam!“

Kommentare (0)

autorenew
Diese Funktion ist noch nicht fertig. Bitte benutze die nur für testedich Mitglieder Funktion