Springe zu den Kommentaren

Bts Story

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 754 Wörter - Erstellt von: AmeliaEmalia - Aktualisiert am: 2017-10-14 - Entwickelt am: - 118 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Emi‘s Sicht:
Ich bin mit V und Nina zum kranken Haus gefahren. Nina mussten wir die ganze Zeit tragen. Die anderen sind daheim. Gerade untersucht der Doktor Nina während V mir drinnen ist und ich warte draußen.
Jenna‘s Sicht:
Wir alle essen gerade und langsam werden alle satt. „Ich mach mir Sorgen was ist wohl mit Nina?“ fragte Jhope. „Wo wart ihr überall heut?“ fragte Jin. „Naja also..“ er schaute mich an und überlegte sich schnell was anderes da wir Ihnen nicht sagen wollten das wir Felix vermöbelt haben. „Wir waren im Einkaufs Center und dann ein bisschen im Wald und Ann noch in einem Café „ sagte er. „Aber Nina ging es erst nach dem Café schlecht.“ sagte ich dazu. „Mmmhh ist schon komisch“ sagte Jin. Wir nickten. „Suga kann ich dich sprechen?“ fragte Jimin. „Äh ja ok“ sagte Suga und die beiden gingen Raus. Jetzt waren nur noch Jungkook, Jin, Rapmonster Meike und ich im Esszimmer wir redeten noch ein bisschen da verschwand Rapmon in seinem Zimmer. Meike wollte ihm hinterher gehen. „Meike nein lass es lass ihn lieber.“ sagte Jin und hielt sie fest. Danach setzten sie sich wieder hin und wir redeten.
Suga‘s Sicht:
Ok und was will der jetzt von mir.
„Du hast es glaub ich auch schon bemerkt dass Jungkook Jana immer so anschaut Jana soll es merken!“ sagte Jimin. „Ja und jetzt?“ sagte ich. „Ich werde Jungkook ein bisschen eifersüchtig machen damit er sie endlich anspricht.“. „Das ist keine gute Idee“ sagte ich zu Jimin. „Doch warte nur ab“ lächelte er und ging wieder ins Esszimmer. Ich ging auch hinterher.
Meike‘s Sicht:
Suga und Jimin kamen auch wieder rein. „Ich geh schlafen“ sagte Suga und verschwand. „Ja also ich würde gerne schon weiterzocken“ sagte Jungkook. „Ich komm mit.“ sagte Jana. „Ich auch“ sagte Jimin und die 3 verließen den Raum. Jetzt waren nur noch Jin und ich in der Küche. „Kann ich dir irgendwie helfen Jin?“ fragte ich. „Ja gerne du kannst mir helfen den Tisch abzudecken und alles sauber zu machen.“ lächelte er mich an und wir fingen an.
Jenna‘s Sicht:
Wir saßen zu 3 in Jungkook Zimmer vor dem Fernseher. Ich saß in der Mitte. Ich und Jungkook spielten ein Spiel gegen einander. „Ich werde gewinnen“ sagte Jungkook. „Nein ich!“ sagte ich. „ Also ich bin auf Jenna’s Seite“ sagte Jimin lächelnd und stupste mich von der Seite an. Äh okaaaay... am Ende gewann wirklich ich. „Wohoo woop woop“ sagte ich und sprang auf. Jimin kam zu mir und drückte mich in eine feste Umarmung. „Ich wusste du schaffst das“ sagte er glücklich. Und erntete dabei einen bösen Blick von Jungkook. Ähhhh okaaay was will der von mir. Ich äh. Er ließ mich wieder los und wir spielten weiter.
Emi‘s Sicht:
Mittlerweile liegt Nina in einem Zimmer. Sie hat einer Lebensmittelvergiftung erlitten. V sitzt in einem Stuhl neben ihr während ich vor ihrem Bett stehe. Sie schläft immer noch. Es könnte dauern bis sie aufwacht. „Ich geh dann mal wieder zu euch nach Hause um den anderen alles zu erzählen ok? Schaffst du es hier alleine?“ fragte ich ihn. „Ja“ sagte er während er ihre Hand hielt. Sie hat den richtigen er ist so nett zu ihr. Wow in diesen Momenten will ich auch einen Freund maaaan. Ok ok äh was hab ich gesagt .. ich machte mich auf den Weg zum Haus..
Meikes Sicht:
Wir waren mittlerweile fertig und saßen nun am Esstisch. „Ich sollte zu Rapmon schauen..“ sagte ich und wollte gehen doch Jin hielt meine Hand. „n-nein geh nicht“ sagte er.
Da kam plötzlich Rapmon in die Küche. „Achso anscheinend hatte sich meine Befürchtung bewahrheitet..“ sagte er und verschwand sofort aus der Tür. Welche Befürchtung?. Ich riss mich aus Jin ‘s Hand und lief auch aus der Tür raus. Ich musste ihn erkören das nichts zwischen Jin und mir ist falls er es so denkt...

Kommentare (0)

autorenew
Diese Funktion ist noch nicht fertig. Bitte benutze die nur für testedich Mitglieder Funktion