Springe zu den Kommentaren

Bts

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.468 Wörter - Erstellt von: Amelia Emalia - Aktualisiert am: 2017-10-13 - Entwickelt am: - 100 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
SPEZIAL TEIL
Jhope‘s Sicht:
„Ok dann erzähl mal..“ sagte Nina.
„Also es ist so ich bin vor 2 Tagen nach Seoul gezogen da ich hier ein gutes Job Angebot von einer deutschen Firma hab und ich wusste noch nicht mal das du hier bist geschweige denn wohnst!“ sagte er. „Ach ja und was wenn das auch eine Lüge ist!“ sagte Jenna. „Weil ich eine Freundin habe seit 2 Tagen!“ sagte er. Wir drei wechselten kurz blicke und wir wussten wir wollten nicht mehr mit ihm reden er war es nicht wert. Haha. „Ok aber lass dir eins sagen wehe ich sehe dich noch einmal! Dann bist du dran!“ sagte Nina und wir gingen. „Ich hab Hunger“ sagte Jenna nach einer Zeit. „ ich auch können wir wo hin gehen?“ fragte Nina. „Ja aber dann müssen wir auch mal wieder gehen! Aber essen geht vor also auf uns Café!“ schrie ich und wir gingen lachend los.
Jimin‘s Sicht:
Rapmon lief einfach rein direkt im sein Zimmer ohne etwas zu sagen. „Was ist los Meike warum ist er so?“ fragte ich sie. „Wir haben seine Ex getroffen und er hat wieder Schuldgefühle.“ sagte sie. „SEINE EX!“ kam es von hinten von Jungkook. „Ja was ist?“ sagte Meike . „Oh das ist gar nicht gut er darf nicht wieder seine Schuldgefühle gewinnen lassen sonst kommt er auf die schiefe Bahn er ist so sensibel auch wenn er nicht so tut! Meike geh sofort zu ihm und mach ihm klar das er Freunde und jemanden hat der ihn liebt. Ich glaub er braucht jetzt dich“ sagte Jungkook zu Meike. „Ok wow das war viel äh also ich geh ihm dann mal hinterher“ sagte sie und verschwand.
Jungkook‘s Sicht:
Ok äh das war unerwartet.
Jimin sah auch do aus als würde er voll überfordert sein. Wir gingen wieder ins Wohnzimmer wo Emi, jin, v und suga auf uns warteten. „Ok also was wollen wir jetzt machen zu 6?“ fragte jin. „Oh uh wollen wir einen Film schauen?“ fragte Emi. „Ja ok welch-„ „HORROR“ reif sie nur und eineiige mussten lachen. „Ok da bin ich draußen“ sagte jin. „Wenn ihr was braucht dann kommt zu mir ich geh jetzt in die Küche und bereite das Essen vor.“ sagte er und ging. „Ja also äh da bin ich auch draußen sagte V“ und kam zu mir . „Ich auch“ sagte ich. Ich und V gingen in sein Zimmer. „Komm lass lieber was zocken haha“ sagte er.“ Ja „ lachte ich und wir machten die Playstation an.
Jimin‘s Sicht:
Ok jetzt sind nur noch ich Emi und Suga da. Wir setzten uns auf Sofa die beiden suchten schon mal einen Filmtags während ich alles abdunkelte . Ich möchte Horrorfilme ich finde die lustig. Als alles dunkel war und man nur noch die Umrisse von den Gegenständen die vom Fernseher beleuchtet werden sehen konnte Ging ich mit aus Sofa neben Suga. „Ok und was schauen wir an?“ fragte ich. „Lights out“ lachte Emi. Wow wir schauen ihn in einem dunklen Raum. Haha das wird lustig. „Keine Sorge der ist nicht soooooo schlimm Jimin“ sagte Emi. „Ja ja du brauchst des dem nicht sagen der findet Horrorfilme eher lustig als gruselig.“ sagte Suga. Der Film begann und wir 3 schauten gespannt auf den Bildschirm.
Jin‘s Sicht:
Ok was mach ich zu essen das allen schmecken wird? Oh man .. ICH WEIß ES! Heute gibt es Hühnchen!
Ich machte mich fertig und legte alles bereit und fing an zu kochen.
Rapmon‘s Sicht:
Ich saß auf meinem Bett und starrte die ganze Zeit die Wand an. „Rapmon bitte antworte mir doch du sitzt seit einer halben Stunde da und machst nichts..“ „du bist an allem nicht schuld ..“ sagte meine die ganze Zeit .“Ich geb’s auf ich komm später noch einmal „ sagte sie und ging . Ich weiß das sie sich sorgen macht aber ich kann nichts dafür ich bin an allem schuld und das weiß jeder. Ich war zu beschäftigt mit der Band dass ich sie vernachlässigt habe. Deswegen hatte sie mich betrogen .. nur deswegen .. und ich hab Angst dass es bei Meike auch so sein wird.
Jin‘s Sicht:
„Servus“ erklang es von der Tür.
Es war Meike. „Und wie läufst?“ sagte ich . „Nicht gut er will nicht mal antworten geschweige denn sich bewegen „ sagte sie . „Ich mach mir Sorgen“ fügte Meike hinzu. „Ich mir auch aber dagegen kann man nichts machen Versuch es später noch einmal“ sagte ich sie nickte . „Kannst du mir helfen? Es ist schwer für 11 Personen kochen zu wollen . „ sagte ich. „Ja ok kann ich mitmachen?“ fragte Meike. „Ja du kannst die Hähnchen braten ok?“ sagte ich sie nickte wieder und ging an den Herd...
Jhope‘s Sicht:
Wir saßen im Café und aßen noch schnell alles auf und gingen mittlerweile schon wieder Richtung zuhause. „Man hab ich Bauchweh!“ sagte Nina. „Du siehst echt blass aus“ sagte Jenna „leg dich dann einfach ein bisschen hin wenn wir bei mir sind“ sagte ich und wir gingen weiter.
Suga‘s Sicht:
Wir waren jetzt bei der Hälfte und der Film ist recht spannend. Da hab ich mal was Gutes ausgesucht.
Jedes Mal wenn dieses Wesen auftauchte und die Menschen schnappte musste Jimin lachen. Der hat nerven. Da klingelte es an der Tür. „Ich geh mal“ sagte Jimin. Und schon war er weg. Jetzt bin ich alleine mit Emi im Raum. Es kam auf einmal ein jumpscare und sie erschrak und zuckte dabei auf. Jetzt musste ich lachen. „Wow der emotionslose Suga lacht mal und das mit laute!“ sagte sie. „Ja wenn du dich so erschreckst“ sagte ich amüsiert. „Hey! Ich hab Mich nicht erschrocken nein . Ganz und gar nicht.“ sagte sie und schaute danach weiter auf den Fernseher“ . „Doch hast d-„ „PAPPERLAPAP“ reif sie mir zwischen meinen Satz. Wow. „Und jetzt pssst es ist spannend.“ sagte sie und schaute weiter. Ok ich muss schon sagen das es echt spannend gerade ist. Und ich schaute auch auf den Fernseher.
Jimin‘s Sicht:
Ok was ist? Ich machte die Tür auf und da waren Jenna, Nina und Jhope. Ich begrüßte sie wollte gleich wieder im Wohnzimmer verschwinden. Ich wollte den Film weiterschauen. Da stoppte mich Jhope noch kurz vor der Tür. Hilf mir mal Nina mit hoch zu V zu bringen ihr geht es nicht gut. „Also dann ich geh mal in die Küche zu Meike“ sagte Jenna und verschwand. Jhope und ich brachten Nina hoch zu V und Jungkook in V‘s Zimmer.
V‘s Sicht:
„ was ist mit Nina los?“ fragte ich.“ mir geht es nicht gut kann ich mich hinlegen?“ fragte sie. „Ja leg dich in mein Bett da hinten“ bat ich ihr an. Ich brauchte es nicht 2-mal sagen lag sie schon drinnen und schlief.“uhhh ich will mitspielen“ sagte Jhope. Und setzte sich zu uns vor den Fernseher. „Ok ich geh dann mal wieder ich muss jetzt weiter schauen!“ sagte Jimin und ging.
Jin‘s Sicht:
Mittlerweile hat sich Jenna zu uns gesellt. „Ok mir ist Lw was machen die anderen so?“ fragte sie während sie am Tisch saß und uns beim Kochen zuguckte. „Also rapmon ist in seinem Zimmer, Emi suga und Jimin schauen einen Horrorfilm an, v Jungkook und jhope spielen wahrscheinlich jetzt PlayStation sind Nina wollte schlafen weil es ihr nicht gut ging meine ich.“ sagte ich. „Ok ich geh dann mal zu den andern und frag ob ichcmit PlayStation spielen kann.“ sagte Jenna und ging. „Krieg ich mal das Salz?“ fragte Meike und ich hab es ihr.
1 Stunde später....
V‘s Sicht:
„ESSEN“ rufte Meike durchs Haus.
Alle kamen an den Esstisch bis auf Nina die immer noch schlief. „Ok wollen wir anfangen?“ fragte jhope. „Warte ich wecke Nina schnell auf“ sagte ich und ging . Angekommen in meinem Zimmer ging ich zu Nina. Ich ruckelte sie ein bisschen an der Schulter. „Nina aufstehen es gibt essen“ sagte ich. „Ninaaa“ ... „Nina?“ „halloooo?“ warum steht sie nicht auf. Irgendwas ist los. „NINA!“ schrie ich . Verdammt sie wacht nicht auf . Ich schüttelte sie stärker und schrie noch einmal. Scheisse! „LEUTE NINA WACHT NICHT AUF!“..

Kommentare (0)

autorenew
Diese Funktion ist noch nicht fertig. Bitte benutze die nur für testedich Mitglieder Funktion