Springe zu den Kommentaren

Die Geschichte von Nanmaku Uchiha

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.801 Wörter - Erstellt von: Nanmaku Uchiha - Aktualisiert am: 2017-10-08 - Entwickelt am: - 339 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hallo ich bin Nanmaku Uchiha!
Ich bin total gespannt was ihr von dieser Geschichte haltet...
Zieht es euch rein!

1
((big))1.Kapitel((ebig)) „Obito!“ Ein kleines Mädchen rief laut. Es stand vor einem Spiegel und hielt den Kimono um sich geschlungen. „Was ist
1.Kapitel
„Obito!“ Ein kleines Mädchen rief laut. Es stand vor einem Spiegel und hielt den Kimono um sich geschlungen. „Was ist den Nanmaku?“ Ein attraktiver junger Mann trat ins Zimmer. „Obito, kannst du mir einen Kimono zubinden?“ „Aber Mrs. Uchiha, sollten sie das nicht selber beherrschen können?“ Obito grinste sanft. Er nahm das Band und schnürte es zu.“ Du weisst, dass ich heute ein grosses Treffen habe, oder?“ Nanmaku nickte. „Ich möchte, dass du dich entsprechend verhältst und mich nicht störst. Auch wirst du dich nicht einmischen. Fugaku hat zwei Söhne: Itachi und Sasuke. Sasuke müsste in deinem Alter sein. Itachi ist etwa 13, aber ein guter und kluger Junge. Bitte vertrage dich mit ihnen!“ Obito schaute sie streng an. Dabei sah man seine Narben auf der rechten Seite gut. Nanmaku nickte schweigsam. Obito seufzte. „Hey, entschuldige ich wollte dich nicht so anfahren. Ich bin nur nervös und mag es nicht meine Schwester in meine Angelegenheiten mit hineinzuziehen. Ich weiss doch, dass du das bestens bewältigst.“ Nanmaku umarmte Obito. „Na los, lass uns losgehen!

Obito klopfte an der hölzernen Tür von Fugaku. Ein Mann mit strengen Augen schaute durch den geöffneten Türspalt. „Madara! Komm hinein!“ Nanmaku betrachtete Fugaku unauffällig. Er hatte braunes Haar, wie sie. Schwarze Augen, welche für den Uchiha-Clan typisch waren. Der Uchiha-Clan...Ein stolzer Clan der immer viele Kriege geführt hatte. Auch ihr Bruder hatte viel damit zu tun. Bei anderen Leuten war er als Madara Uchiha bekannt, obwohl sie wusste, dass sein richtiger Name Obito Uchiha war. Fugaku war der Anführer des Uchiha-Clans, ein angesehener Mann. Sein Sohn Itachi war sein ganzer stolz. „Ist das Nanmaku? Deine kleine Schwester, Madara?“ Fugaku zeigte auf sie. Obito nickte. „Ganz schön gewachsen, die kleine! Nun gut, Itachi, Sasuke!“ Fugaku rief seine Söhne. Itachi war der erste der eintraf. Er hatte langes schwarzes Haar und schwarze Augen. Er fixierte Nanmaku, währenddessen rannte Sasuke auf Itachi zu. „Itachi!“ Itachi streckte seine Hand und stoppte Sasuke indem er Sasuke an der Stirn berührte. Empört strich Sasuke über seine Stirn. „Itachi, du hast gesagt du tust das nicht wieder!“ Itachi lachte. „Wie hätte ich mir das verkneifen können?“ Nanmaku kicherte. Itachi und Sasuke schienen es gehört zu haben, den beide schaute überrascht zu Nanmaku. „Fugaku, ich will dich nicht hetzen. Aber wir sollten sofort mit der Besprechung beginnen.“ Fugaku bejahte. „Itachi, Sasuke. Führt doch Nanmaku in unseren Garten und spielt dort mit ihr!“ Itachi nahm Sasuke Huckepack und bedeutete Nanmaku ihm zu folgen.
Itachi und Sasuke vergnügten sich schon eine Weile mit den Kunais. Nanmaku hatte sich ein etwas entfernteres Plätzchen gesucht. Sie spielte mit den Fischen im kleinen Teich. Gelangweilt warf sie Stein um Stein ins Wasser und betrachtete wie die Fische auseinander stoben. „Nanmaku, möchtest du mit uns Kunais werfen?“ Nanmaku drehte sich zu Itachi. Dieser lächelte sie zuversichtlich an. „Itachi! Sie kann doch nicht einmal Kunais werfen!“ Sasuke betrachtete Nanmaku herablassend. Nanmaku stand auf und stürmte auf Sasuke zu und riss ihm das Kunai aus der Hand. Sie hatte nun genug von seinen blöden Sprüchen. Mit einem Wurf traf sie direkt in das schwarze der Zielscheibe. Sasuke blieb wie angewurzelt stehen. „Gut geworfen, Nanmaku.“ Fugaku klatschte hinter Nanmaku. Obito kam zu Nanmaku und fuhr durch ihre Haare. „Gut gemacht, Kleine.“

Ein Jahr nach diesem Treffen hatte sich Nanmaku schon gut an die neue Akademie gewöhnt. Sie ging zusammen mit Sasuke und anderen Kindern in die Ninjaakademie. Da ihr Bruder oft reiste lebte sie bei Sasukes Familie.
Gerade war Nanmaku und er auf dem nachhause weg. Sie rannten um die Wette, wer zuerst beim Haus war. Sie kamen in ihr Quartier, alles war ungewöhnlich still. „Sasuke, es ist so still und viel zu dunkel!“ Nanmaku schaute sich ängstlich um. Sie schlichen weiter um eine Strassenecke. Beide schrien auf. Überall auf der Strasse lagen tote Menschen. Sasuke packte der Schreck und er rannte davon. „Sasuke, warte!“ Nanmaku blieb immer noch stehen. Sie konnte ihre Beine nicht bewegen. Plötzlich fühlte sie einen Schlag und eine Schmerzenswelle durchfuhr sie. Sie wurde von Husten überfallen und bekam kaum noch Luft. Sie keuchte und knickte auf die Knie. Sie spuckte immer mehr Schleim aus der Kehle und der Schmerzwellen wurden heftiger. Sie fasste sich an die Brust und fing an zu weinen. Ihr liefen die Tränen die Wange hinunter und ihr Hals war schon so entzündet, sodass sie Blut spuckte.
Auf einmal nahm sie ein Geräusch wahr. Dann eine Stimme. „Wenn das nicht meine 'Kleine' ist...“ Nanmaku erkannte die Stimme. Es war ihr Bruder. Sie wollte ihm gerade etwas erwidern doch sie hustete nur. „Wie widerwärtig, all die Jahre habe ich dich trainiert, war dir ein guter Vater und so belohnst du mich? Du bist schwach Nanmaku, du verdienst den Namen Uchiha nicht einmal...Itachi, töte sie!“
Nanmaku schluchzte inzwischen, aber konnte sich nicht bewegen. Itachi bejahte und Madara verschwand. Itachi stürzte danach sofort auf Nanmaku. „Geht es dir gut?“ Er strich ihr über den Kopf. „Keine Sorge, ich bringe dich ins Krankenhaus.“ Er hob sie auf und trug sie vorsichtig weg.
Itachi beobachtete Nanmaku noch als sie in ein Krankenbett gelegt wurde. Er hatte den Hokagen noch um einen gewissen Gefallen gebeten. Dann verschwand er.
Obito stand im Wald und wartete auf Itachi. Er war in seinen Gedanken als Itachi plötzlich erschien. „Obito! Ich habe deinen Befehl ausgeführt. Nanmaku ist tot.“ Obito nickte und Itachi löste sich auf.
Obito schritt langsam weg. Er setzte sich seine Maske auf. Nur damit man nicht sah wie sich seine Tränen ihren Weg bahnten.
article
1507297883
Die Geschichte von Nanmaku Uchiha
Die Geschichte von Nanmaku Uchiha
Hallo ich bin Nanmaku Uchiha! Ich bin total gespannt was ihr von dieser Geschichte haltet... Zieht es euch rein!
http://www.testedich.de/quiz50/quiz/1507297883/Die-Geschichte-von-Nanmaku-Uchiha
http://www.testedich.de/quiz50/picture/pic_1507297883_1.jpg
2017-10-06
407D
Naruto

Kommentare (1)

autorenew

Sora (35983)
vor 21 Tagen
Bitte schreib weiter ❤️ ♥️❤️♥️❤️♥️❤️♥️die Geschichte ist der Hammer 😍