Springe zu den Kommentaren

Ein Horror Clown in meiner Stadt! - Der echte Pennywise! CreepyPasta

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 295 Wörter - Erstellt von: ?MarioLP? - Aktualisiert am: 2017-10-08 - Entwickelt am: - 457 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 3 Personen gefällt es

Hier geht's um einen Clown der sich in der Stadt rumtreibt. Doch niemand ahnt dass der Clown jemand ist, den die Bewohner kennen. Wer ist es?


    1
    In unserer kleinen Stadt passiert nie etwas. Nur das manchmal Hausbrände passieren. Aber sonst eigentlich nichts. Doch dies soll sich schnell ändern
    In unserer kleinen Stadt passiert nie etwas. Nur das manchmal Hausbrände passieren. Aber sonst eigentlich nichts. Doch dies soll sich schnell ändern. Einmal wurden mysteriöse Meldungen gemeldet, dass jemand einen Killer Clown gesehen hat. Aber mir war das egal. Am nächsten Tag ging ich zur Schule. Und in der Klasse gab es nur ein Gesprächsthema: Killer Clowns. Im Morgenkreis erzählte jemand dass 2 14-Jährige um 20: 30 heimgingen, da sie im Kino waren. Doch dann sahen sie in einer Kurve einen Clown. Er hatte in einer Hand einen roten Luftballon. In seiner anderen Hand hatte er ein Eisenrohr. Sie liefen weg. Unsere Lehrerin Fr. Schwingenschlögel sagte dass die Menschen sich das nur ausdenken. Doch die anderen sehnen das nicht so. Denn niemand weiß dass der Clown jemand bekanntes ist. Ich ging heim. Am nächsten Tag gab es wieder eine Meldung. Jemand wurde von einem Clown mit einem Eisenrohr niedergeschlagen. Er wachte im Krankenhaus auf. Jeder hatte Angst. Ich ging zu meinen Kleiderschrank und öffnete ihn. Dort hing mein Clownskostüm. Mit einigen Blutflecken bedeckt. Ich schloss mein Kleiderschrank und lachte: Bis nächstes Jahr

article
1507040453
Ein Horror Clown in meiner Stadt! - Der echte P...
Ein Horror Clown in meiner Stadt! - Der echte P...
Hier geht's um einen Clown der sich in der Stadt rumtreibt. Doch niemand ahnt dass der Clown jemand ist, den die Bewohner kennen. Wer ist es?
http://www.testedich.de/quiz50/quiz/1507040453/Ein-Horror-Clown-in-meiner-Stadt-Der-echte-Pennywise-CreepyPasta
http://www.testedich.de/quiz50/picture/pic_1507040453_1.jpg
2017-10-03
40D0
Creepypasta

Kommentare (3)

autorenew

%u25CFMarioLP%u25CF ( von: ●MarioLP●)
vor 10 Tagen
DarkNightmare (Der momentan kranke Stubenhock Die Angst des Opers zu beschreiben dauert mir zu lange
DarkNightmare (Der momentan kranke Stubenhock ( von: DarkNightmare)
vor 27 Tagen
Ehem. Das Thema ist eigentlich ganz interessant. Nur...
Es wird eigentlich nur erzählt, was passiert ist. Es ist fast nur ein Bericht. Man merkt nichts von Angst. Und dafür ist eine Creepypasta eigentlich da: Damit sich auch der Leser gruselt und sich alles gut vorstellen kann.
Das mit den Killerclown ist immerhin eine gute Idee (ich persönlich leide letztens schon fast an einem Verfolgungswahn, deshalb habe ich vor diesen Typen sehr Angst), und dass am Ende der, aus dessen Sicht glaube ich erzählt wird, der Clown ist, finde ich gut. Aber bitte beschreibe die Situation. Versetze dich vielleicht in das Opfer und beschreibe dessen Angst. Das würde vielleicht dem Leser besser helfen, selbst sich ein Bisschen zu gruseln.
Ich möchte nicht, dass du mich als Hater oder allgemein unfreundlich annimmst. Ich respektiere es ja, dass man sich überhaupt traut, seine Geschichten preiszugeben...
Ja, ich weiß, ich habe unter meinem Namen "DarkNightmare" nur eine Creepypasta veröffentlicht, die ich bereits auch nicht mehr als sonderlich gut ansehe. Vielleicht hilft es dir ja, ein Bisschen Orientierung an anderen sehr guten Creepypastas und dessen Kritik zu finden. Ohne das würde ich mich ja nicht trauen, dir zu versuchen, zu helfen.
Grüße vom momentan krankem DarkNightmare, einem faulen Stubenhocker vor seinem Laptop
Darkwood ( von: Darkwood_D)
vor 36 Tagen
GEILGEILGEILCREPPYGEILGEILGEIL