Springe zu den Kommentaren

Elfwyn-die Roheryn Teil 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.088 Wörter - Erstellt von: Nolawen Moredhel - Aktualisiert am: 2017-10-04 - Entwickelt am: - 115 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ganz so getarnt, wie sie wollte, wird Elfwyn wohl doch nicht bleiben? Wird sie das davon abhalten in den Krieg zu ziehen?

    1
    Elfhelm kam zurück und hielt eine Lederrüstung mit Schild und Helm in der Hand. „Eigentlich ist es üblich mit einem Speer zu kämpfen“, sagte e
    Elfhelm kam zurück und hielt eine Lederrüstung mit Schild und Helm in der Hand.
    „Eigentlich ist es üblich mit einem Speer zu kämpfen“, sagte er. „Aber ich weiß, dass du das Schwert von Großvater hast.“
    „Außerdem kann ich kein Speerwerfen“, murmelte ich.
    „Ach, du hast es schon probiert?“, fragte Elfhelm.
    „Ja, als Éomer wissen wollte, wie ich mit Waffen umgehen kann.“
    „Und?“
    „Ich bin gut. Am besten im Bogenschießen und beim Schwertkampf mit meiner Schnelligkeit.“ „Ja, wie ich.“ „Das hat Éomer auch gesagt. Wir wären uns sehr ähnlich. Nun, das sind wir ja auch.“
    Elfhelm legte mir die Rüstung um und schnallte sie fest.
    „Ja, das sind wir wohl“, murmelte er und band mir einen Gürtel um.
    „Wir packen dich jetzt einmal komplett ein, ob du es brauchst oder nicht, wir müssen wissen ob alles funktioniert.“
    Ich muss zugeben, dass ich ganz schön viel überziehen musste. Mir war es zu viel.
    „Wie soll ich da drin kämpfen?“, ächzte ich.
    „Na, überlegst du es dir?“, fragte eine Stimme hinter uns. Elfhelm und ich fuhren herum. Theodred lehnte am Eingang. Er trug keine Rüstung mehr, sondern nur ein dunkles Wams.
    „Nein, ich überlege es mir nicht. Ich komme schon damit klar“, sagte ich und richtete mich (unter Anstrengungen) auf.
    „Wie du willst. Aber wie willst du kämpfen üben? Wir üben nicht in voller Rüstung, die deine Weiblichkeit überdeckt. Wir tragen keine Helme, die dein Gesicht verstecken, Elfwyn.“
    „Dann übe ich nur mit Euch und allen die davon wissen“, meinte ich und reckte das Kinn. „Bis wir in den Krieg ziehen, denn dann kann ich eine Rüstung wie diese hier tragen.“
    Theodred stieß sich ab. „Wer sind alle die davon wissen?“
    „Ihr, Éomer und mein Bruder.“ Éothain verschwieg ich erstmal.
    „Wir werden auch nicht immer Zeit für dich haben.“ „Das verlange ich auch gar nicht“, erwiderte ich.
    Theodred schien noch etwas sagen zu wollen, ließ es dann aber, zuckte mit den Schultern und ging.
    Ich sackte zurück auf eine Bank.
    „Er hat ja recht“, sagte ich leise, während Elfhelm sich neben mich setzte.
    „Ich werde auffliegen.“ „Und selbst wenn. Sie müssen akzeptieren, dass du kämpfen willst, hörst du? Es ist nicht ganz fair. Wir bezeichnen uns, das Volk Rohans, als Eorlingas. Aber übersetzt heißt das nur Eorls Söhne. Was ist mit den Frauen?“
    Ich sah meinen Bruder überrascht an. „Da habe ich noch nie drüber nachgedacht, Elfhelm.“
    „Nun, ich schon. Ich denke viel.“ „Wie Großmutter jetzt sagen würde: Idher.“
    „Gedankenreichtum, ja, das passt wohl. Du willst kämpfen, Elfwyn. Ich würde das nicht freiwillig tun.“
    „Ich verspreche dir, wenn das hier alles vorbei ist, gehen wir nach Minas Tirith und dort kannst du denken so viel du willst. Minas Tirith besitzt riesige Bibliotheken und viele Gelehrte. Dort werden wir hingehen, wenn wir Rohan verteidigt haben.“
    „Ja, wenn“, sagte mein Bruder. „Ich würde Minas Tirith wirklich gerne mal sehen.“
    „Ich will ganz Mittelerde sehen!“ Ich überlegte kurz. „Wenigstens die schönen Orte.“
    „Ja, ich auch. Wenn das alles vorbei ist, besuchen wir erst einmal Mutter und Großmutter im Goldenen Wald.“
    „Klar und danach reisen wir durch Gondor“, stellte ich einen Plan auf.
    „Wie du willst, Elfwyn.“
    Elfhelm setzte sich neben mich und winkelte ein Bein an. „Meinst du andere Elben sehen auch so aus wie Großmutter?“
    „Warum sollten sie es nicht?“
    „Weil sie sich für die Menschen entschieden hat.“
    „Du weißt, dass diese Entscheidung nur für Peredhil wie unsere Mutter gilt.“
    Elfhelm neigte den Kopf. „Ja, stimmt. Aber irgendwie denke ich nicht, dass Großmutter wie andere Elben ist.“
    „Gewiss nicht. Sonst würde sie nicht in Rohan leben.“
    Er lachte und stand dann wieder auf.
    „Und jetzt?“
    Ich stand ebenfalls auf. „Ich versuche ganz normal auszusehen. Niemand darf merken, dass ich eine Kriegerin sein will, das heißt ich muss erst mal woanders unterkommen.“ „Frag Frau Éowyn. Sie nimmt viele Frauen von Gehöften in Meduseld auf.“
    „Ich weiß nicht“, druckste ich herum.
    „Ich glaube nicht, dass ich zwischen den ganzen anderen leben kann.“ Mein Bruder warf die Hände in die Luft. „Ich habe keine Ahnung, was du sonst machen könntest, Elfwyn!“
    Ich lief im Kreis um ihn herum und überlegte fieberhaft. Ich hatte nicht gedacht, dass mir die Unterkunft Schwierigkeiten besorgen würde.
    Schließlich seufzte ich. „Gut. Ich gehe in die Goldene Halle. Aber hilf mir jetzt erstmal, den ganzen Kram wieder abzulegen. Kann ich es hier lassen?“
    Elfhelm nickte. „Ja, eine Rüstung mehr oder weniger fällt nicht auf.“ Er deutete auf die ganzen anderen Rüstungs- und Waffenteile, die herumlagen.
    „Danke, Elfhelm.“
    Ich verließ das stallähnliche Haus und machte mich auf den Weg zur Goldenen Halle.
    Eine Wache von vorhin kreuzte meinen Weg und sah mich böse an.
    „Dein Pferd hat Éohelm ganz schön verletzt“, meinte er.
    „Ich habe euch gewarnt“, entgegnete ich. „Mein Pferd ist temperamentvoll.“
    Er schnaubte und ging weiter. Er hatte ja schließlich mitbekommen, dass Theodred und Éomer mir erlaubt hatten, eine Roheryn zu sein. Oh nein, er hatte es mitbekommen. Ich eilte ihm hinterher und hielt ihn zurück.
    „Sagt es niemanden. Die Anderen sollen nicht wissen, dass ich in den Krieg ziehe.“ Die Wache zog eine Augenbraue hoch. „Ach, sie sollten es nicht wissen?“
    Ich wurde blass.
    „Ich habe es niemanden gesagt, aber Éothain spricht abfällig über dich.“
    „Verflucht!“
    „Tja, ich denke, ganz Edoras weiß es schon. Nicht lange und in Dunharg wird man ebenfalls über dich sprechen.“

article
1505653839
Elfwyn-die Roheryn Teil 4
Elfwyn-die Roheryn Teil 4
Ganz so getarnt, wie sie wollte, wird Elfwyn wohl doch nicht bleiben? Wird sie das davon abhalten in den Krieg zu ziehen?
http://www.testedich.de/quiz50/quiz/1505653839/Elfwyn-die-Roheryn-Teil-4
http://www.testedich.de/quiz50/picture/pic_1505653839_1.jpg
2017-09-17
402C
Herr der Ringe

Kommentare (17)

autorenew

Sarah Laureen ( von: Sarah Lauree)
vor 4 Tagen
Du wirst wirklich mit jedem weiteren Teil immer besser! Ich habe keinerlei Kritik mehr anzumerken und bin begeistert. Mach dir keinen Stress was das Schreiben angeht. Manchmal muss man seine Prioritäten anders setzen und dann gehen manche Sachen einfach unter.
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 10 Tagen
Es ist wirklich toll geschrieben,ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen!!!!Das Kapitel ist extrem spannend und man fiebert die ganze Zeit mit!!!
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 10 Tagen
Bis zum nächsten Kapitel dauert es jetzt leider etwas, weil ich gerade sehr wenig Zeit habe so viel zu Schreiben. Aber vielen Dank!
Elenath ( von: Elenath)
vor 10 Tagen
Spannend und super geschrieben, mach weiter so!! Bin gespannt wie es weitergeht!

Ganz liebe Grüße, Elenath :)
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 12 Tagen
Vielen Dank, Lost_hope :D freut mich sehr zu hören
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 12 Tagen
omg es ist gerade so spannend ich will unbedingt wissen,wie es weitergeht!!!!Du kannst wirklich sehr gut schreiben!!!!!
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 13 Tagen
Das neue Kapitel ist sehr schön und ich bin schon gespannt auf die Schlacht!Bitte schreib weiter!!!
LG lost_hope
lost_hope ( von: lost_hope)
vor 17 Tagen
eine sehr spannende und auch sehr gut geschriebene Geschichte.schon die Idee ist toll und du schreibst sehr spannend.ich fände es schön wenn du weiterschreibst.
LG lost_hope
Elenath ( von: Elenath)
vor 18 Tagen
Toll, ich finde deine Geschichte so schön. Deine Ideen sind echt toll und die Spannung ist für mich die ganze Zeit da. Ich freue mich, wenn ein neuer Teil rauskommt,

Liebe Grüße, Elenath ;)
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 18 Tagen
Danke Sarah, ich weiß, Gedanken und Gefühle kommen etwas zu kurz. Ich konzentriere mich zu viel auf die Handlung, weil das alles durchgeplant ist. Ich finde meine letzten Teile auch besser gelungen :) man lernt dazu
Sarah Laureen (99378)
vor 19 Tagen
Mir gefällt deine Geschichte sehr (besonders die letzten Teile) und auch der Spannungsbogen ist schlüssig. Einen einzigen Kritikpunkt hätte ich: teilweise bist du nicht wirklich ausführlich was Beschreibungen/Gedankenwelt/ Gefühle angeht... aber ansonsten ist die Geschichte sehr gut.😊
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 19 Tagen
Hallo, Stern :) ich habe mir das mit Theodred echt lange überlegt und wollte erst eine Lovestory mit Eomer machen, aber neee, Theodred wird immer so vergessen, nur weil er stirbt :(
Sternenschreiber (84943)
vor 20 Tagen
Die Geschichte ist echt toll. Mir gefällt sie super. Vielleicht solltest du aber ein wenig ausführlicher werden und sonst find ich echt alles klasse ,besonders das sie mit Theodred zusammen ist. Ich glaub das gab es bisher noch nicht und auch das er überlebt.

Ps:Die Bilder sind echt cool!

Lg. Stern
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 35 Tagen
Bitte schreibt doch mal wie ihr die Geschichte findet und ob ihr mehr solcher Geschichten lesen wollt. Ihr könnt mir auch Anregungen schicken, ich schreibe sehr viel in letzter Zeit. Unter anderem auch noch Vanima Faniriel.
lg, Nolawen
Nolawen Moredhel ( von: Nolawen Moredhel)
vor 43 Tagen
Bitte nicht wundern, dass Teil 7 und 8 zweimal hochgeladen sind. War ein Versehen, weil der erste Versuch so lange gebraucht hat aufgenommen zu werden
Elenath ( von: Elenath)
vor 44 Tagen
Ich freue mich, das ist voll schön, dass es zwischen den Beiden gefunkt hat ! Mach weiter so !😍
Elenath ( von: Elenath)
vor 57 Tagen
Eine schöne Geschichte, ich würde gerne wissen wie es weitergeht und was mit oder zwischen Theodred und ihr passiert😍.