Springe zu den Kommentaren

Pokemon-Pocket Monster SPECIAL Rot, Blau, Grün Arc

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 2.522 Wörter - Erstellt von: Nicki Milka - Aktualisiert am: 2017-09-02 - Entwickelt am: - 138 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier will ich den wohl bekanntesten Pokemon Manga mal ganz anders darstellen. Nähmlich nicht als Manga, sondern als eine Fanfiktion. Das ist der Rot, Blau, Grün Arc. Also die 1. Generation.

    1
    ((red))((big))Poket Monsters SPECIAL((ebig)) ((ered)) ((purple))Hallo Freunde. Ich Begrüße euch zu meinem neusten Projekt. Und zwar werde ich den Po
    Poket Monsters SPECIAL

    Hallo Freunde. Ich Begrüße euch zu meinem neusten Projekt. Und zwar werde ich den Poket Monster Special ohne Bilder darstellen Ich sehe es selbst als eine kleine Herausforderung, um mich besser im schreiben von Geschichten zu machen. Außerdem gibt es so jenen die, den Manga noch nicht kennen, mal einen Einblick in den Manga von Pokemon.
    Kira: Und wie immer gebe ich, Kira und Nickis schillerndes Zoruak, meine Kritik dazu!
    Suki: Also macht euch schonmal auf dumme Kommentare gefasst. Ich darf auch Kritik geben. Ich bin Nickis Alola Vulnona mit pinken Augen
    Selber!
    Jetzt streitet euch doch nicht! Ich erzähle euch erst einmal um was es im Manga überhaupt geht

    Die verschiedenen Geschichten im Pocket Monsters SPECIAL-Manga werden in verschiedene Arcs aufgeteilt, die sich nach den Spielen der Hauptreihe richten und deren Namen beinhalten.
    Es geht um Pokedex Träger. Pokedex Träger sind von dem Professor der jeweiligen Region ausgewählt wurden (oder auch nicht) um einen Pokedex zu erhalten. Sie machen sich dabei auf eine Abenteuerreise und kämpfen gegen böse Organisationen.

    So das sollte jetzt erst einmal genug sein. Ich lege im nächsten Kapitel los

    2
    Band1


    Kapitel 01 vs.Mew

    Rot's Sicht

    Alabastia
    "Mist! Es ist wieder abgeprallt" schrie ein Kind. Sie stand mit einer großen Horde anderer Kinder um ein wildes Nidorino. Sie probierten es mit einem Pokeball zu fangen, aber ich glaube das wird sowieso nichts. "Jetzt bin ich dran" schrie ein anderes Kind. "Glaubst du, du schaffst das?" fragte ein Junge. "Sei still" fuhr ihn das andere Kind an. Es war ein Mädchen mit einem Pferdeschwanz und blonden Haaren. "Es geht los!" sie warf den Ball uns sagte während er flog "Ich fange dieses Pokémon und mache es zu meinem Haustier" Ich denk wohl eher nicht, denn der Ball prallte schon wieder ab. "Wa-" sagte sie ungläubig "Wieder abgeprallt" Jetzt gesellte ich mich zu ihnen. So lustig es auch war "Hahaha, so fängt man Pokemon doch nicht" klärte ich sie auf. Nun waren alle Augen auf mich gerichtet. Also leg ich mal los "Wenn du ein Pokemon fangen willst, dann musst du es zuerst schwächen bevor du den Pokeball wirfst" Ich glaube sie haben es immer noch nicht kapiert. "Passt gut auf! Quaputzi!" Ich rief mein Quaputzi aus seinem Ball "Aquaqknarre" Quaputzi griff an und konnte einen direkten Treffer bei Nidorino landen. Nidorino torkelte. "Wow!" hörte ich die Kinder staunen "und jetzt, wo es geschwächt ist, werfe ich einen Pokeball" Ich warf den Pokeball und Nidorino wurde darin gefangen "ihc lief zu dem Ball und hielt ihn hoch. "Ich hab ein Nidorino gefangen" sagte ich glücklich. "Wahnsinn" hörte ich die Kinder staunen "Das war echt cool, Rot" sagte einer zu mir. Also noch einmal zum Mitschreiben für die, die es noch nicht kapiert haben. Ich bin Rot und komme aus Alabastia. Dort in der Gegend kennt mich jeder und wenn nicht sollten sie es. Immerhin bin ich der beste Trainer der Umgebung. Ich weiss immer noch nicht wie viele Pokemon es es in dieser Welt gibt, aber ich weiss dass ich sie alle fangen werde. "Hey, Rot! Kennst du Prof. Eich?" fragte mich eines der Kinder. "Der alte Mann am Stadtrand? " fragte ich, aber es war klar dass sie ihn meinten "Ja, was ist mit ihm?" fragte ich und lehnte mich lässig zurück. "Nun, man sagt er ist ein Pokemonexperte" erklärte mir das blondhaarige Mädchen. "Vielleicht lehrt er uns ja das fangen..." das muss ich unterbrechen "du brauchst den alten Spinner nicht! Ich bring euch alles bei was ihr Wissen wollt" muss ich das jetzt ernsthaft erklären "Kann sein, aber man sagt er unterrichtet seinen Enkel darin einer der besten Pokemon Trainer aller Zeiten zu werden" Ich bin doch der stärkste Trainer in der Umgebung und das wird sich so schnell nicht ändern "Enkel?" fragte ich. "Ja er kam aus dem Ausland zurück, wo er Pokémon studiert hat" "Pfff" soll er halt. "Mir ist egal wer er ist.Gegen mich hat her keine Chance" erklärte ich selbstbewusst. "Yeah!"Ich verabschiedete mich von den Kindern und ging weiter. "Hmpf" ich überlegte "der alte Professor Eich, huh!" Ich war so in Gedanke verloren, dass ich meine Umgebung vergaß und direkt in eine fremde Person hinein lief. "Hey!"schrie diese mich an. Er drehte sich zu mir um "Pass gefälligst auf du Wurm!" Er hatte einen finster drein Blickenden Blick aufgelegt und trug nur schwarz. Eine schwarze uniform! Wo kommen die den her. fragte ich mich. Plötzlich fiel mein Blick auf ihre Pokebälle. "Das müssen Trainer sein" erkannte ich. Ich folgte ihm heimlich zu seinen Kollegen, die ebenfalls die gleiche schwarze Uniform trugen. "Keine Pause bis wir es gefunden haben! Das Mirage Pokemon!" schrie er seine Kollegen an. Das Mirage Pokemon? Nie davon gehört! Sie liefen in Richtung Westen davon. Danke dass ihr mir davon erzählt habt. Ich streckte ihnen die Zunge heraus, obwohl sie schon längst weggerannt waren. "Das Mirage Pokemon wird mir gehören" schrie ich und rannte los. Ich holte mir ein paar Pokebälle und machte mich auf die Suche. Endlich entdeckte ich es, doch eine andere Person kam mir zuvor. Es war ein Junge. Ungefähr in meinem Alter mit zackigen braunen Haaren und einem Glumanda. Er griff das Mirage Pokemon mit einer Feuerattacke ein. Ich beobachtete alles aus dem Gebüsch. Was für ein Kampf. Sein Pokemon ist ein Glumanda. Aber dieses pinke Pokemon ist anders, als alles was ich bisher gesehen habe. Ich feuerte im stillen Glumanda an. Plötzlich passierte etwas, dass ich nicht verstehe. Der Junge holte sein Glumanda zurück. "Was soll das denn du hättest es fast gehabt!" schrie ich ihn an und kam aus meiner Deckung. Er warf mir einen eiskalten Blick zu. "Gut, dann bin ich jetzt dran!" sagte ich und rief Quaputzi." Aquaknarre!" Quqputzi tat wie gesagt und setzt es ein. Das Pokemon setzte eine Attacke dagegen ein. ich wurde geblendet und warf schützend meine Hände vors Gesicht. Quaputzi wurde durch den Schlag besiegt! Was? "Quqputzi!" schrie ich! Schnell floh das Pokemon. "Hast du es nicht gesehen, als ich gegen es gekämpft habe" sagte der unbekannte Trainer, während ich Quaputzi wach rüttelte. "Ich wusste sofort dass es mir zu stark ist und habe deswegen Glumanda zurück gerufen. Kenne stets deine Grenzen! Sonst stehst du dir nur selbst im weg. Vergiss das nicht!" sagte er und wand sich zum Gehen. Ich habe wirklich verloren! Ich machte mich auf den Weg zum Labor von Professor Eich. Ich hatte mich eigentlich immer von ihm fern gehalten, da man zu mir immer gesagt hatte, er sei ein gemeiner alter Spinner. Doch wenn ich stärker werden will muss ich ihn um Hilfe beten.

    3
    ((unli))Kapitel 02 vs.Bisasam((eunli)) ((gray))Rot's Sicht((egray)) Entschlossen bestätigte ich die Klingel und wartete bis der Professor sie ö
    Kapitel 02 vs.Bisasam

    Rot's Sicht


    Entschlossen bestätigte ich die Klingel und wartete bis der Professor sie öffnete. Zugegeben, ein bisschen Bammer hatte ich zwar schon, aber das darf ich mir natürlich nicht anmerken lassen. Doch niemand öffnete die Tür. "Jemand da?" fragte ich mich und drückte leicht gegen die Tür "Oh, es ist offen." Ich machte die Tür auf und schaute hinein. Ich ging hinein. Es war zwar niemand da, aber ich will mich nur kurz umsehen. Überall lagen eine Menge Pokebälle mit Pokemon drinnen herum. "Oh, wow! Es gibt so viele Pokemon"? sagte ich begeistert. Mein Blick viel auf genau einen Pokeball. "Was ist das für eins?" fragte ich mich und hob an. Doch das Bisasam wurde plötzlich sehr nervös. Ich glaube es hatte Angst. Plötzlich hörte ich Schritte hinter mir. Sofort schreckte ich hoch. Ich drehte mich um. Hinter mir stand ein grimmig aussehender Pro. Eich. "Du! Du Pokemon Dieb" beschimpfte er mich. "W-warte! I-ich wollte nicht" Unbeholfen torkelte ich erschrocken rückwärts. "Ah, nein, nein, nein! Du..." Oh je! "Wa-wa-was!" Plötzlich öffnete ich aus Versehen ein paar andere Pokebälle öffnete. Die Pokemon darinnen zerstreuten sich sofort in alle Richtungen. "Sie was du angerichtet hast" schrie mich der Professor an "A-aber ich wollte nicht..." probierte ich zu erklären. "Jetzt bring sie schon alle zurück" schrie er weiter.

    später (viel später)

    Endlich hatte ich so gut wie alle Pokemon in ihre Bälle zurückgeholt. "Wie viele noch?" fragte ich. "Bitte sag nicht es sind welche entkommen" sagte der alte Eich. "Ich bring sie zurück" schon rannte ich los. Doch Eich hielt mich fest "Oh nein! Du nicht! Das tust du nicht du Dieb!" "ich bin kein Dieb! Tut mir leid dass ich unangemeldet in ihr Labor eingedrungen bin und dass sie alle Pokemon verloren haben! Aber wir müssen sie zurück bringen" erklärte ich "Jetzt ist es zu spät! Bis wir alle gefunden haben ist es längst dunkel" probierte er mich aufzuhalten! "Ich gebe nicht auf! Ich werde sie verfolgen" schrie ich und rannte los" Plötzlich hörte ich etwas hinter mir und drehte mich noch einmal um. Dort stand Professor Eich auf einem Fahrrad. "Das kannst du nicht alleine! Du weißt nicht wonach du suchen sollst" sagt er. "Vergiss nicht. Sobald wir sie zurück haben werde ich dich ausliefern" "okay" ich musste rennen um mithalten zu können.

    Vertania City
    "Hierher Kätzchen! Hierher" wollte Eich so das Mauzi anlocken? Es schaute verwirrt zu uns. "Jetzt! Hab es! Fehlt nur noch eins!" sagte ich. "Das letzte ist Bisasam!" "Da ist es!" rief ich. Blitzschnell ergriff Bisasam die Flucht. Wir verfolgten es "Es rennt in die Arena" sagte ich und rannte nach. Eich und ich betraten mit einem unwohlen Gefühl die Vertania Arena" d in der Arena stand die Statue eines Mannes. Ich kannte den Mann nicht. "Ah, da bist du ja!" sagte Eich. "Komm her kleines Bisasam" lockte er es. Bisasam ramte ihn mit Tackle in den Bauch. "E-ernsthaft! Ich bin dein Besitzer" verteidigte sich Eich. Ich lief langsam zu dem Bisasam "Keine Angst Bisasam" Ich lief zu ihm und kniete mich zu Bisasam "Du hast Angst und bist nervös. Immerhin ist das dein erstes Mal in der Außenwelt, oder?" sagte ich sanft zu ihm. "In dem Labor lebtest du von den anderen Pokemon getrennt. Du hast niemanden als den Professor zu Gesicht bekommen" Es lehnte sich an mich und begann zu schmusen. Ich lächelte "Guter Junge! Hast du Hunger?" fragte ich. Plötzlich legte sich ein großer Schatten auf uns und als ich mich umdrehte entdeckte ich ein riesiges Pokemon."Ein wildes Maschok" schrie der Professor. Schnell rannte ich weg, bevor es mich mit seinen Riesen Händen zerdrücken konnte. Auf einmal stolperte ich. Maschok wollte schon zuschlagen, als plötzlich eine Ranke seine Hand packte und festhielt. "Sehen sie Professor." Doch der Professor war k.o. Das war wohl zu viel für ihn heute. Maschok drängte uns an die Wand. Neben uns war ein Fenster, von dem leicht Sonnenstrahlen hinein scheinen. "Warte! Was wenn ich... Versuchen wir es!" schrie ich und riss den Rollladen auf. Bisasam stand nun direkt im Sonnenlicht. Es feuerte einen hellen strahl ab, der aussah wie gebündeltes Sonnenlicht. Machok fiel zu Boden. "Du wusstest von Bisasams Solarstrahl Attacke?" fragte der Professor. Er war wohl auch wieder zu sich gekommen. "Nein. Ich wusste nur das Pflanzen Pokemon Licht in Energie umwandeln können." erklärte ich "Du hast es also nur angenommen" da fing der Professor an zu lachen. Warum denn das? "Bisasam scheint gefallen an dir gefunden hast. Nimmes . Dann gehört es jetzt dir"sagte der Professor. "Wirklich! Es gehört mir" sagte ich überglücklich. "Aber das eines klar ist! Ich bin nicht in ihr Labor eingebrochen weil ich ihnen ein Pokemon stehlen wollte! Ich kam damit sie mir Beibringen ein besserer Trainer zu sein!" Ich erzählte ihm von den Vorfall mit dem Mirage Pokemon. "Verstehe" sagte er als ich fertig war "weißt du was nötig ist ein starker Trainer zu sein?" fragte er mich "Huh?" ich verstehe nicht ganz. "Braucht man jede Menge guter Tricks? Oder ein Team von guten Pokemon? Macht das einen guten Trainer aus?" fragte er mich. Ich überlegte. "Wenn du das denkst, liegst du leider falsch!" erklärte er mir. "Alles was du brauchst ist ein Herz" sagte er. "Wie heißt du Junge?" fragt er mich "Rot" sagt ich. "Er holte ein kleines Gerät heraus. "Hier Rot.Das ist der Pokedex. Eine Pokemon Enzyklopädie! Immer wenn du ein Pokemon triffst werden seine Daten dort gespeichert."Ich nahm den Pokedex in meine Hand. "In der Zeit in der du diesen Pokedex vervolständigst, könntest du bereits einer der stärksten Trainer aller Zeiten werden." Ich? Einer der stärksten Trainer aller Zeiten!

article
1504025000
Pokemon-Pocket Monster SPECIAL Rot, Blau, Grün...
Pokemon-Pocket Monster SPECIAL Rot, Blau, Grün...
Hier will ich den wohl bekanntesten Pokemon Manga mal ganz anders darstellen. Nähmlich nicht als Manga, sondern als eine Fanfiktion. Das ist der Rot, Blau, Grün Arc. Also die 1. Generation.
http://www.testedich.de/quiz50/quiz/1504025000/Pokemon-Pocket-Monster-SPECIAL-Rot-Blau-Gruen-Arc
http://www.testedich.de/quiz50/picture/pic_1504025000_1.jpg
2017-08-29
407H
Pokemon

Kommentare (0)

autorenew