Springe zu den Kommentaren

Highschool...das wird ein Drama 7

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.746 Wörter - Erstellt von: Mikoto - Aktualisiert am: 2017-08-22 - Entwickelt am: - 101 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Heute war Mittwoch, also insgesamt habe ich schon zwei Schulte überstanden (Wochenende nicht mit einberechnet). Nun fehlen nur noch so um die 1500 weitere Tage, die ich überstehen muss, vielleicht sogar noch mehr! Der Morgen verlief so wie immer, nur mit der kleinen Ausnahme, dass Karin mich ununterbrochen ausgefragt hat, ob ich etwas mit Sasuke hätte, da ich ihn immer so anglotzte. Aber dieser Ego war nun mal sooo nervig! Ich frage mich, was die meisten Mädchen an dem finden! Klar, er sieht (zugegebenermaßen) recht gut aus, aber muss man deswegen so einen Aufstand machen? Außerdem trinkt der nur Kaffe! Ich wette, dass er irgendwann mal auslaufen wird, da er fiel zu fiel in sich rein schüttete und genau dann könnte ich sagen:"Ich hab es dir doch gesagt!" Ich würde mir wünschen, dass das noch in diesen fünf Jahren passiert! Aber genug, der Worte von einem total dummen Egomanen, schließlich muss ich mich auf die Folter heute vorbereiten, denn wir haben Sport! Schon allein der Gedanke, ließ mich zusammensacken. Hoffentlich wird es nicht zu grausam...

Der Unterricht heute, war mehr schlecht als recht, doch als ich unsere Englisch Lehrerin sah, wusste ich sofort, dass ich umkippen könnte! Es war eine Frau mit blonden Haaren, blauen Augen und verdammt fiel Brustumfang (die könnte selbst unserer Schulleiterin Konkurrenz machen), aber sobald der Name fiel, hatte ich das Gefühl gegen eine Backsteinbaue zu laufen.


-Flashback-

Die junge Frau trat in die Klasse ein. Ihre aufreizende Kleidung, ließ mich erschaudern und mein Gott HILFE, wollte sie in einen Stripclub? "Alle man zugehört... mein Name ist Sensei Erina, ich bin eine Englischlehrerin von der Kunigoka Mittelschule und will auch genauso respektvoll behandelt werden, also seit schön artig!" Ich blinzelte einige Male, bis auf einmal die gesamte Klasse rief:"SIE SIND IM FALSCHEN ANIME!"

-Flashback Ende-


Und so war das zusammen treffen mit unserer neuen Englisch Lehrerin, die wir alle, aus mir unbekannten Gründen, wohl Bitch-Sensei nannten, wovon sie nicht gerade begeistert zu sein schien! Als nächstes stand wohl Sport auf dem Plan, wovor ich mich WIRKlICH lieber gedrückt hätte, aber was soll man schon machen...

Die Pause war schon seit drei Minuten zuende und trotzdem suchte ich noch fieberhaft nach der richtigen Nummer. Ja man hat richtig gehört... jeder Sportplatz/Sporthalle, hatte eine eigene Nummer, aber dass es so viele gäbe? Inzwischen bin ich schon bei Nummer 32! Leider war das die letzte, dabei war die Klasse zu Halle 12 eingetragen worden. Möglicherweise hätte ich doch das Angebot annehmen sollen mit meinen Mitbewohnern zu gehen, aber dann sagte ich nur:"Ach was... find ich schon!" Was für ein Fehler! Ich musste mir doch etwas einfallen lassen! Mal sehen...hmmm... Plötzlich ging ein großer Mann über den Sportplatz. Er drehte seine Runden immer wieder im Kreis und hörte nie auf, wie ein laufendes Uhrwerk. Da sah ich auch schon meine Rettung. "Hallo, endschuldigen sie..." rief ich ihm entgegen. Er machte einfach unbehindert weiter und schien mich zu ignorieren, vielleicht aber auch nicht zu bemerken... Ich musterte ihn genau. Ein schwarzer Mantel ging ihm über den gesamten Körper, seine Hände waren in Manteltaschen versteckt, die Schuhe ähnelten sehr zu einem Agentenfilm und er hatte eine Kapuze, oder etwas Mützen artiges tief ins Gesicht gezogen. Sein Gesicht war undeutlich, nichts war zu erkennen. Alles an ihm war schwarz! "Ähm... hallo?" Ich schrie schon fast und kam auf ihn zu. Erst als ich ihn an stupste, war eine Reaktion abzulesen, die wohl hieß, dass er mich bemerkt hatte. "Endschuldigen sie, aber wissen sie wo die Halle 12 sich befindet?" Er schwieg einige Male, aber dann zeigte er auf eine Richtung. Ich folgte seinem Finger und setzte mich in Bewegung, kurz drehte ich mich noch einmal um, um danke zu sagen, aber komischer Weise, war da niemand mehr. "Seltsam..." Schulterzuckend machte ich mir nichts draus und lief in Richtung Halle, zusammen mit meinem Sportzeug in der Hand, welches mit jeder Bewegung mehr baumelte. Jedenfalls hatte mir nun ein männlicher Orientierungsinstinkt geholfen!

Schon aus weiter Ferne war zu erkennen, dass da keiner mehr vor der Halle wartete, also mussten sie Alle schon reingegangen sein. Mit einem kurzen Stoß öffnete ich die Tür, wobei ich in einen kleinen Gang mit verschiedenen Türen eintrat. Alles war sehr dunkel gehalten und kahl, nur ein paar Schilder wiesen darauf hin, dass hier jemand mal war. Ich folgte dem Schild:

Zu den Umkleiden

Es waren MÄCHTIG VIELE Umkleiden und leider wusste ich nicht wirklich welche von diesen vielen nun die war, in die ich musste. Also ab in die nächst beste Mädchen Umkleide. Zu meinem Glück war es wohl die Richtige, da schon sehr viele Sachen auf den Bänken rumlagen. Allerdings waren keine Schüler mehr da. Rückzug entledigte ich mich meiner Kleidung und suchte mir die Sachen heraus. Kurz um: Lila T-Shirt, schwarze Hose und blau-rosane Sportschuhe. Wenn ich mir die Sachen so ansah... wirkten sie so, als ob ich sie schon Jahre nicht mehr benutzt hätte. (Na hoffentlich passen die auch!) Zu meinem Glück, war meine Kleidung noch passend. Ich öffnete die große Holztür und trat in die 20-30 Meter große Halle ein. In der Mitte sah ich ein kleines Grüppchen von Leuten, die alle sich um einen ganz schön großen Mann versammelten. In dem Moment fühlte ich mich, wie ein richtiges Opfer. Alle starrten mich an. Diese Blicke waren aber nicht die Typischen zu-spät-komm-Blicke... nein, nein... sie waren ehr... wehmütig? "Oh, da kommt ja die Fehlende!" Meinte der große Schwarzhaarige mit Buschigen Augenbrauen zu mir. Soll das unser Sportlehrer sein? "Ähm, ja... tut mir echt leid, aber ich habe die Sporthalle nicht gleich gefunden." Immer schön klein machen, dann hat der Lehrer Mitleid. Er kratzte sich kurz am Kopf und sah mich dann undefinierbar an. "Na gut, aber Strafe muss trotzdem sein!" Ich atmete auf und lockerte mich langsam in den Gelenken. Puh... Glück gehabt. Ich muss wahrscheinlich nur auf die Bank, oder Bälle einsammeln. Soll mir recht sein! Ich sah mich wieder zwischen den Schülern um. Ähm... hab ich etwas im Gesicht? Alle rückten ein dickes Stück von mir weg. Was ist denn jetzt los? "500." Sofort schaute ich auf. "Was haben sie gesagt?" Was meinte es? 500 Sätze schreiben? 500 Sekunden draußen bleiben? 500-mal am Kopf kratzen? "Runde." Ich blinzelte ein paar Mal und dachte ich hätte mich verhört. "Entschuldigen sie aber... was?" "Anscheinend geht deine Jugend schon sehr früh zu ende, sonst hättest du mich schon verstanden. Also auf geht`s mit der heißen Kraft, der Jugend! Und jetzt 500 Runden um die Halle laufen!" Er zeigte mit seinem Finger nach draußen und hob auch noch den Daumen. Aber war das sein Ernst? Ich kann doch nicht 500 RUNDEN laufen! Hat der einen Knall? Er zeigte immer noch in die Richtung... ich musste das also wirklich tuen! Och nö...
.
.
.
Und das war mein Sport Unterricht. Seit diesem Tage habe ich eine wichtige Lektion gelernt... PROTESTIERE GEGEN DIESEN LEHRER! Ich war SO geschafft, konnte kaum noch laufen und jetzt wusste ich auch warum in der Schulordnung stand, dass keine Haftung für Knochenbrüche im Sport Unterricht genommen wird. Hach... wenn ich heute noch einen Verrückten erlebe, dann garantiere ich für Nichts! Meine lieben Freunde haben mich danach vollkommen ausgelaugt auf der Straße gefunden. Warum ich auf der Straße lag? Ganz einfach... ich wollte mich überfahren lassen. Die Gründe dafür müsste man nicht mal mehr nennen! Schließlich trug mich die Nervensäge sogar Huckepack! DIE NERVENSÄGE!
.
.
.
"Naruto... Naruto... NARUTO!" Endlich sah er nach hinten. "Naruto, ich muss nicht mehr getragen werden!" Aber er hielt nicht an. Erst als ich zappelte kam er zum Stillstand. "Aber Sayuri" sprach die Blonde zu mir, wobei ich es mir einmal unterdrückte genervt etwas zu erwidern "wir haben keine Lust mehr auf deine Suizid- Versuche. Zuerst gestern und nun heute? Morgen kommst du uns noch mit Klippen Sprüngen!" Wenn ich nicht von Naruto huckepack getragen werden würde... dann wäre Ino schon laaange... schon lange nicht mehr ansprechbar. "Ich sage es euch zum letzten Mal: DAS WAR EIN MISSVERSTÄNDNIS!" "Und was war das dann vorhin?" Fragte mich Suigetsu, der sich ausnahmsweise mal lieber uns angeschlossen hat, als (so nenn ich Karin, Juugo, Suigetsu und den Ego jetzt immer) dem Ego-Team. Warum ich es Ego-Team nenne? Ganz einfach, der Ego spielt sich immer als Anführer auf und da die Vier sonst immer zusammen hängen, muss man die einfach als Team bezeichnen. "Könnt ihr euch das nicht denken nach DIESEM Lehrer?" Die schöne Rosahaarige wandte sich mir zu. "Zugegeben... Sensei Guy ist... etwas eigen." ETWAS EIGEN? Das ist ein komplett verrückter Augenbrauen Heini, der nicht einmal einen Frisur besucht hat! "Etwas... schon klar." Wir alle lachten los und so langsam fühlte ich mich auch ganz wohl dabei getragen zu werden. Außerdem fühlte sich das Haar, der Nervensäge total weich an. Eine Weile sprachen wir über Gott und die Welt, bis auf einmal Ino ein Thema anschnitt, was mich aufhorchen ließ. "Es gibt Gerüchte, die besagen, dass ein Gespenst hier umgeht." "Ein Gespenst?" Ich war mehr als verwirrt. Es gibt doch gar keine Gespenster! "Genauso, wie es keine Sentakus gibt?" Und schon wieder hat es Ino getan... "Hach... aber das ist doch etwas vollkommen anderes!" Sagte ich. Wieso konnte Ino es nicht lassen? Musste sie ausgerechnet diese Fähigkeit bekommen! Hätte es nicht Eis erzeugen sein können, oder zwei Zentimeter längere Beine? Aber nein... ausgerechnet Gedanken lesen! "Aber was meinst du mit Gespenst?" Plötzlich wirkte die Blonde TOTAL gruselig. Ihre Augen wurden größer, nahmen einen gruseligen Ausdruck an und sie hielt ihr Gesicht in einer Schlimmen Fratze fest. "Ähm... geht es dir gut?" "Hihi...hahaha... es soll eine grausige Kreatur sein, die im Schatten auftaucht. Es hat glasige Augen, ein breites Grinsen und es kommt immer zu dir, wenn deine Seele schwerer wird." Danach hatte sie wieder ihr normales Grinsen auf, was ich auch viel lieber hatte. "Also meiner Meinung nach hört es sich so an, als ob es ein wahres Monstrum wäre." Nun kicherte die Blonde wieder:"Aber das ist doch das Tolle dran! Und angeblich spukt es sogar in einem unserer Schulräume umher. Und immer wenn ein Schüler reingeht und wieder hinaus kommt, wirkt er wie ausgewechselt!" Eine dramatische Pose folgte. Also irgendwie kam mir dieses Szenario vertraut vor. Mal sehen...taucht immer unerwartet auf, glasige Augen, ein Grinsen, kommt immer zu einem wenn die Seele schwer wird, spukt in einem bestimmten Raum und wenn ein Schüler kommt, wirkt er wie ausgewechselt... also da stimmt doch was nicht! Nach einer Weile war auch schon unsere Mittagspause um und wir mussten zurückgehen (und ich wurde getragen haha XD). "Aber das schaurigste an diesem Vieh ist, dass es sogar deinen Namen kennt!" "Meinen Namen?" Ich hielt das für unmöglich. Schließlich stupste ich wiederholt Naruto an und mit der Zustimmung von meinen Mitbewohnerinnen, wurde ich runter gelassen. Ich sah eine Weile auf den sich lehrenden Flur. Haha, wo soll sich denn hier ein Geist verstecken? Er würde ja wohl kaum hinter mir stehen und sagen-

"Saihatsu Namida"

Eine Stimme. Eine Stimme, die meinen Atem gefrieren ließ. Stocksteif drehte ich mich um...
große Augen, taucht unerwartet auf, ein Grinsen, kommt wenn die Seele schwer wird...

"AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH DAS GESPENST!"

KRAWUMM, DONG, BANG, DOSCH, ZACK, WAMM

Schließlich... kam wohl heraus, dass ich unseren Vertrauensschüler angegriffen hatte(der nebenbei noch das dumme Ego im Schlepptau hatte). Und das mit den großen und glasigen Augen, lag wohl an seiner Brille. Ich wusste nicht wie viel... ich hatte wirklich keine Ahnung wie viele Male ich mich entschuldigt hatte. Genauso wenig hatte ich ein Zeitgefühl dafür, wie lange ich Ino hinterher gejagt bin mit den Worten: ICH KILL DICH! Seit diesem Tage kannte ich unseren Vertrauensschüler, der wohl aus unerfindlichen Gründen danach etwas gegen mich hatte. Anscheinend wollte Kabuto, ist der Name, mich zu einem Gespräch bitten, dem ich zusagte. In dem Zimmer, in was er mich führte waren ein kleiner Schreibtisch mit drei Stühlen, einer Lampe, Stiften, Papier und noch eine kleine Couch. Alles wurde in ein helles weiß getaucht, was mich stark an mein Zimmer erinnerte. "Nehmt doch Platz." Ich setzte mich auf den super bequemen Drehstuhl, welcher in einem schönen Blau gehalten wurde. "Also... was wollen sie denn von mir?" Ich hoffe doch mal, dass es nicht um den Religion Unterricht ging, denn darauf hatte ich mal so gar keine Lust! Er räusperte sich, nahm sich einen einfachen Stift und schwenkte ihn zwischen Daumen und Zeigefinger gelangweilt herum. "Du bist als einzige nicht registriert worden." Registriert. Was heißt hier registriert? "Könnten sie mir das mal bitte genauer erklären?" Er blickte mich plötzlich ein wenig verwirrt an, was ich nur mit einem Runzeln, der Stirn erwidern konnte. "Ich meine mit registriert, dass du als ein Sentaku nicht registriert wurdest." Ähm... als Sentaku registriert? Meint der etwa meine Fähigkeit? "Ach so... das kann ich ihnen ganz einfach erklären." Ich kratzte mich am Hinterkopf und lächelte entschuldigend. "Wissen sie. Ich bin eigentlich kein-" Ruckartig wurde mir eine Hand vor den Mund gehalten. Was ist denn nun los? Verwundert drehte ich mich zu dem Träger und sah inmitten von schwarzen Augen, die mich eindringlich ansahen. Der Ego drehte sich zu Kabuto und meinte mit seiner monotonen Stimme:"... Sie ist eigentlich keiner, der Registriert wurde, da man wohl ein Fehler gemacht hat. Aber es wird später nachgereicht." Kann mir mal einer erklären, was hier los ist? "Verstehe... dann bitte ich natürlich vielmals um Entschuldigung, aber ich musste dieser Sache nun mal nachgehen. Saihatsu, du kannst jetzt gehen. Ich habe auch mit Sasuke ein wichtiges Gespräch zu führen." Man könnte sagen, dass ich noch vollkommen perplex rausgeworfen wurde! Aber was war das denn bitte! Entweder diese Schule gleicht einem Irrenhaus, oder ich werde verrückt... also irgendwie stimmt beides! Und überhaupt... wieso war der Ego auch bei meinem Gespräch dabei? Gibt es hier nicht so etwas wie Datenschutz? Die wichtigste Frage aber wäre doch: WAS-WAR-DAS! Registrierung, Fehler, Sentaku... BIN ICH HIER DIE EINZIGSTE, DIE DAS SONDERBAR FINDET! Ruhig atmen... gaaaaanz ruhig... oh man ich versuche es ja schon wieder! Ausnahmsweise frag ich mal nicht und geh schnurstracks in meine Klasse. Ist mir inzwischen vollkommen egal!

------------------------------------------------ ---------------------------------
Hallo meine lieben. Hier kommt das neue Kapitel:-)
Ich freu mich jedes Mal wieder wenn eine neue Idee kommt und es ist auch einfach schön, sich in die Rolle hinein zu versetzten. Und mal eine ehrliche Frage: Hättet ihr euch auch von einem Auto überfahren lassen wollen? Na zum Glück haben ihre Mitbewohner sie vor jeglichen Selbstmord Versuchen geschützt!

Bis bald eure MM (Mikoto Matashi)

Kommentare (13)

autorenew

Skydragon (85910)
vor 2 Tagen
Die Geschichte ist echt super! Besonders wo sie Suigetsu trinken wollten😂 Mach weiter so!
Lucy (07992)
vor 3 Tagen
Cliffhänger?T-T musste das sein ? ( aber an einer so spannenden stelle ) auf jeden fall werde ich dann bis Kapitel 22 dran bleiben und noch länger :D diese geschichte hat auf jeden fall mehr aufmerksamkeit verdient aber es ist wieder so gut geworden ich hoffe nur das du nicht die lust an schreiben oder deine ideen verlierst oder einfach mitten drin aufhören so wie manch andere -,-auf jeden fall ist sie wieder super geworden mich würde es eben nur echt freuen wen mehr auf deine geschichte aufmerksam werden -,- das ist echt gemein...
Mach weiter so
Lucy (92309)
vor 13 Tagen
Das sayuri dann spontan umgekippt ist und fieber bekommen hat find ich sogar richtig cool und das mit dem arm das sie sich solche wunden zugefügt hat da würde es mich mal interessieren warum? seid wann macht sie das? Und alles es ist so spannend gestaltet und das mit ihrer mutter würde ich auch gern wissen es ist so spanned ich frage mich nur wo du deine ganzen ideen herbekommst mikoto
Lucy (21846)
vor 35 Tagen
Und das es etwas gedauert hat ist gar nicht schlimm ich denke das es auch mal dauern kann ich meine ja nur eine ff ist ja nicht an einem tag zu schreiben man will ja auch nicht nur die ff schreiben auf jeden fall wollte ich eben nur wissen ob es überhaupt weiter geht
Lucy (21846)
vor 35 Tagen
:3jay ich finde deine ff richtig schön und freue mich immer wieder auf den nächsten teil aber jetzt kann ich ja beruhigt sein xDdanke Mikoto
Lucy (33457)
vor 39 Tagen
Schreib weiter!!! Bitte mag deine ff richtig
Lucy (56783)
vor 62 Tagen
wann kommt der nächste teil? schreibst du noch weiter? ich bitte dich darum deine ff ist nehmlich richtig schön
Lucy (46211)
vor 79 Tagen
Wie viele Kapitel kommen noch? Ich finde deine Geschichte. Sooo Tool :3
Lucy (66723)
vor 89 Tagen
Ich freue mich jetzt schon wieder soooooo auf das neue Kapitel es ist soooooo spannend !!!Liebe deine Geschichte(fanfiction):3
Lucy (77169)
vor 94 Tagen
Bitte bitte schreib weiter bin schon soooooooo gespannt auf den nächsten Teil:3
Melanna ( von: Melanna)
vor 105 Tagen
Schreibe bitte weiter!!! Ich bin sooo gespannt, wie es weiter geht!!♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
lucy (62077)
vor 109 Tagen
freue mich schon auf das nächste kapitel !!!
lucy (53750)
vor 141 Tagen
schreib weiter!!!!< 3