Springe zu den Kommentaren

Fall into the darkest Light- Sunrise Avenue FF

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 395 Wörter - Erstellt von: Romyyy - Aktualisiert am: 2017-08-15 - Entwickelt am: - 60 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Ich rannte die Kanalstraße entlang. Der Mond scheint weich auf dem See neben mir. Der Nebel umfasst mich fast vollständig uns so stehe ich im Tal des Nebels. Voll aus der Orientierung gekommen breche ich ab und bleibe stehen. Keuchend suchte ich nach einem Gegenstand an dem ich mich abstützen konnte. Laut atmend versuchte ich meinen Puls zu regenerieren und entspannte mich langsam... Bis mich auf einmal was packte. Der 'baum' an dem ich lehnte bewegte sich und da erkannte ich dass es ein Mensch war. Wie angewurzelt blieb ich stock steif stehen und zitterte am ganzen Körper. Dieser Mann läutete mich mit seiner Taschenlampe an. In diesem Moment konnte ich nichts mehr realisieren. Wo war ich? Wer ist das? Was ist passiert? Dieser Mann starrte mich an, ließ meinen Arm los und begann zu sprechen. Eine tiefe aber wunderschöne Stimme begann zu klingen: "Was machst du hier? Es ist gefährlich allein am Übergang des Sees zur Stadt. Weißt du das nicht?" Zitternd schaute ich auf gerade als ich erwidern wollte was er denn hier machen legte er mir einen Finger auf den Mund. "Ssschhh. Hörst du das?" Verdattert schaute ich ihn an. "Was denn?" "Das. Die schreie des Wolfes." Was! "Äh... Schreie eines Wolfes?" Er lächelte "Ja die schreie eines Wolfes. Das ist der Adler hier über uns. Ich liebe starke Tiere also Wölfe. Aber der Adler ist so frei und stark. Deshalb ist er der Wolf. Deswegen bin ich hier."
    Bevor ich mehr sagen konnte riss er mich runter als Taschenlampen durch die Büsche streiften. "Ey! Was soll das!" schimpfte ich. "Ssschh!"sagte er. Die Lichter entfernten sich und wir standen auf. "Was sollte das?" "Ich darf nicht hier sein. Ich bin der Verantwortliche das hier freie Wölfe also Adler sind."

Kommentare (0)

autorenew