Springe zu den Kommentaren

Ein Mädchen öffnet die Türen nach Hogwarts3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 902 Wörter - Erstellt von: Ilenimary - Aktualisiert am: 2017-08-15 - Entwickelt am: - 259 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
-Noch kurz muss ich was dazu sagen (Sorry😂) bitte schreibt wieder Kommentare mir ist es sehr wichtig! Vielleicht habt ihr auch selbst Ideen wie es weiter gehen könnte? Sagt mir bescheid!😃-

Wie gewohnt saß ich allein in einem Abteil und Starrte aus dem Fenster,,, Oh man Lee, verschwinde aus MEINEM Abteil!" Schrie mich eine Stimme an. 'Malfoy' dachte ich und drehte mich zu ihm um, er hatte sich verändert er war breiter größer und hätte endlich mal eine bessere Frisur, die alte sah so aus als ob ein Hund seine Haare abgeleckt hatte.,, DEIN Abteil?" Fragte ich und schaute mich darin um,,, Ich sehe aber nirgends deinen Namen stehen, Malfoy" gab ich zurück und stand auf.,, Wir sind aber immer hier" sagte er arrogant,,, Heul nicht Rum nur wegen einem Abteil" Konzerte ich. Wutschnaubend knallte er die Tür zu. Und so ging das jeden Tag, jeden Tag warfen wir uns irgendwelche Wörter entgegen. Ich seufzte und lehnte mich gegen das Fenster. Plötzlich würde die Tür aufgerissen und ich erschrak.,, Man Ron! Kannst du die Tür nicht vorsichtiger aufmachen?" Fragte ich ihn immer noch mit klopfenden Herzen.,, Sorry Edea, hab dich nicht gesehen" stammelte Ron. Langsam kamen auch Harry und Hermine rein. Die drei redeten und ich hörte nur mit halben Ohr hin.

Endlich waren wir in Hogwarts angekommen, ich legte meinen Koffer aufs Bett und zog meine Schuluniform an, dann machte ich mir einen Zopf und Schminkte noch leicht mit Wimperntusche. Ich lief mit Daphne den Gang entlang und setzte mich in der Großen Halle an den Slytherin-Tisch. Leider saß ich Malfoy gegenüber der mich die ganze Zeit musterte aber ich würdigte ihn keines Blickes, als dann die Erstklässler in die Häuser verteilt würden kam auch das Zahlreiche Essen auf dem Tisch und die verschiedensten Düfte fuhren in meine Nase. Ich nahm von jedem ein bisschen und labert dann mit Daphne weiter.,, Warum bist du eigentlich mit den Gryffendors befreundet, Lee?" Fragte mich Malfoy.,, Das geht dich einen Dreck an" gab ich nur zurück und Aß Seelenruhig weiter,,, Vielleicht hättest du doch zu den Gryffendors gehen sollen" sagte er dann.,, Hör auf zu nerven und kümmere dich um deinen eigenen Kram" sagte ich nur und schaute ihm dabei in seine Grauen Augen. Er hielt dann wirklich sein Maul und ich und Daphne schlenderten in den Mädchenschlafsaal wo wir uns erschöpft niederließen.

-Nächster Tag-

Müde wachte ich auf und ging erstmal duschen, dann Zog ich mich an und schminkte mich ganz leicht. Meine Haare ließ ich offen. Daphne, Milecent und ich gingen gelassen zu den Kerkern da wir Zaubertränke hatten. Snape war noch nicht da und wer kam zu meiner Überraschung... Malfoy, und schon ging meine Laune den Bach runter. Malfoy war gerade dabei Hermine als Schlammblut zu beleidigen als ich wütend auf ihn zu ging und ich mich schützend vor Hermine stellte.,, Hau ab Lee!" Sagte er auch wütend.,, Was ist eigentlich dein Problem?" Fragte ich Malfoy.,, Wie bitte?" Fragte er ungläubig.,, Du hast mich schon verstanden! Warum machst du Hermine immer runter!" Fragte ich ihn laut,,, Sie ist ein Muggel, sie hat es verdient" sagte er nur grinsend zu Crabbe, Goyle und einem mir unbekannten Jungen.,, Nein nicht deshalb, du denkst du wärst was besseres...",, Ich bin....",, Schnauze ich bin noch nicht fertig! Du denkst nur weil du Reinblütig bist, bist du besser und bist mehr wert als jemand wie Hermine! Sie ist viel schlauer als du und sie schreibt bessere Noten ausserdem ist sie nicht so ein Arschloch wie du! Also sag nicht das sie nichts wert ist! Dein Vater redet dir bestimmt jeden Tag ein wie gut es ist ein Reinblut zu sein! Ich sag dir jetzt Mal was Malfoy! Wenn du noch einmal zu Hermine sagst das sie Ein Schlammblut ist dann werde ich dir zeigen was es bedeutet Angst zu haben!" Schrie ich mir von der Seele. Alle sahen mich geschockt an, nur von Malfoy kassierte ich einen Vernichtenden Blick. Dann kam auch schon Profm Snape und alle Marschierten ins Klassenzimmer nur Ich und Malfoy standen noch eine Weile da und schauten uns Vernichtenden an bis wir schließlich auch ins Klassenzimmer rein gingen. Nach der Stunde ging ich mit Hermine, Harry und Ron in den Gryffendors Gemeinschaftsraum.,, Das war großartig Edea!" Lobte mich zuerst Harry,,, Danke! Sowas hätte ich echt nicht erwartet!" Meinte auch Hermine mit einem Strahlenden Gesicht.,, Habt ihr Malfoys Blick gesehen? Wo bleibt nur Colin Crevey wenn man ihn Brauch?" Sagte Ron lachend. Wir alle ließen uns auf den Boden nieder und redeten noch eine Weile über Malfoy und meine Ansage bis ich da

Kommentare (9)

autorenew

ilenimary ( von: ilenimary)
vor 15 Tagen
@Angi Granger, danke! Aber gerade hab ich eine ziemliche schreibblockade.. mir will einfach nichts einfallen.

Habt ihr irgendwelche Ideen??

LG Ilenimary ❤
Angi Granger (88082)
vor 28 Tagen
Diese Geschichte ist so schön! Ganz großes Kompliment! Mach weiter so.
Hp frike (50408)
vor 86 Tagen
Du musst weiter machen bite !!!!!!
ilenimary ( von: ilenimary)
vor 91 Tagen
Tut mir leid das bis jetzt noch der 4 Teil fehlt aber mir fehlt gerade die Zeit dazu ich hoffe ihr könnt mir verzeihen aber ich arbeite daran!😓😬
Radiechenpower05 (68036)
vor 97 Tagen
Wann kommt der 4. Teil?
ilenimary ( von: ilenimary)
vor 120 Tagen
@Harry Potter Fan: ja werde ich machen danke!!😄
Harry Potter Fan (10372)
vor 122 Tagen
Schreib weiter!!!!!! Bitteee!!!!!!!!
Ilenimary (30293)
vor 127 Tagen
@Radischenpower08: Danke das dir die Geschichte gefällt! Ich werde so bald wie möglich das Dritte Kapitel hochladen!
LG
Ilenimary 😊
Radieschenpower08 (69110)
vor 130 Tagen
Könntest du bitte weiter an der Geschichte arbeiten? Ich finde sie sehr schön und dafür das es deine erste ist ist sie perfekt ;)
Biiiiiitte!!!!!!!!