Springe zu den Kommentaren

Vampire Knight 10

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 538 Wörter - Erstellt von: Tam.C - Aktualisiert am: 2017-08-11 - Entwickelt am: - 86 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Teil 10

    1
    "Hika. Du bist es wirklich." strahlend ging ich auf sie zu, doch der Mann von gerade stellte sich dazwischen. "Gehen sie sofort zur Seite." verlangte ich. Ich musste wissen ob es ihr gut ging. "Sie werden nicht näher treten sie Vampir. Wer weiß ob sie nicht wieder Hika-sama zurück in dieses Abscheuliche Reinblüterin verwandeln." "Aber-." "Ichijo ich bin so froh das es dir gut geht." lächelte Hika mich sanft an. Sofort entspannte ich mich wieder. Und wie froh ich erstmal war. "Wie geht es dir? Ist alles okay? Oder hast du Schmerzen? Was ist passiert als du weg von Mondhaus gingst?" durchlöcherte ich sie mit fragen. Doch sie lächelte einfach nur. Schon vorher war Hika eine Schönheit gewesen, doch die Vampirin in ihr, ließ ihr Aussehen noch einmal tausendmal schöner werden.
    "Mir geht es gut. Keine Sorge. Ich bin gestern Abend hier aufgewacht. kann mich aber an nichts mehr erinnern, als das ich im Krankenhaus war und zusammengebrochen bin." erklärte sie. Kurz kam eine junge Frau in Dienstkleidung herein und brachte ihr ein Glas mit Blut. Kurz nickte Hika und die Frau verschwand dann wieder. "Gonzo hier hat sich um mich gekümmert. Er kannte meine wahren Eltern." kurz senkte sie betrübt den Kopf erhob ihn aber gleich wieder sofort. "Hika-sama ich lasse ihnen auch gleich ihren Tee bringen." kam wieder ein Dienstmädchen. "Was ist passiert?" fragte ich an Gonzo gerichtet. "Hika-sama ist von einer ihrer Vorfahrerin besessen. Mit den Tee den wir ihr täglich geben und den Kräutern die daran enthalten sind, können wir diese zurück drängen so das sie keine Kontrolle mehr über sie haben kann. Aber wir suchen noch nach einer Lösung die sie für immer von Yoshina befreit." erklärte er und ich musste das ganze erstmal verarbeiten. Das war nicht Hika gewesen, die all diese schrecklichen Dinge gesagt hat.
    "Ichijo ich wollte dich unbedingt sehen deshalb hat Gonzo dich zu mir gebracht. Sag hat Yoshina irgendwas schreckliches getan oder gesagt." voller Besorgnis stand Hika auf und kam auf mich zu. "Hika-sama-." mit einer Handbewegung stoppte sie die Proteste von Gonzo. Ich war erstaunt. Zärtlich nahm sie meine Hände in ihre. "Sag doch etwas." ihre Stimme klang dabei so bittend und unschuldig. Verdammt wie kann ein Vampir bloß unschuldig klingen und erst Recht auch so aussehen. Sie war einfach zu bezaubernd.
    Ich befreite eine Hand und wie in Trance legte ich diese auf ihre Wange. "Ich bin SO froh das es dir gut geht." lächelte ich.

Kommentare (7)

autorenew

Bahar (10063)
vor 220 Tagen
Haaaalloooo ist jemand zu Hause oder
hast du die Geschichte aufgegeben.......?!

Das will ich nicht hoffe 😰🤔😱😭
Momo (10063)
vor 241 Tagen
Wann geht es endlich weiter ich kann es kaum noch
aus halten vor Spannung
Bahar (00078)
vor 329 Tagen
Bitte schrrib weiter ich will wisen woe es
weiter geht
Yuuki38599 ( von: Yuuki38599)
vor 329 Tagen
Das ist sooo gemein!!! 😢
Ich will wissen wie es weiter geht...
Die Geschichte ist echt total süß ^^
Kompliment :)
Jeanne (80882)
vor 573 Tagen
Wo ist der erste Teil und sechste teil ??????
Kairi (29349)
vor 699 Tagen
Bitte Schreibe schnell weiter bin ein riesen fan von dieser Geschichte *°* könntest du wenn du mit dieser hier fertig bist vlt eine von One Piece machen ? T^T mit Trafaler Law *^*
ichderpirat99 (65404)
vor 739 Tagen
Wann kommt denn der nächste Artikel raus
Ist Bis jetzt nicht schlecht