Springe zu den Kommentaren

Der Mondlichtclan FF

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 951 Wörter - Erstellt von: Kitti - Aktualisiert am: 2017-08-20 - Entwickelt am: - 193 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht hier um mein Rpg "Der Mondlichtclan" und um die Katzen die in diesem Clan sind

    1
    Gewitterpfote:
    Langsam öffnete ich meine Augen und sah mich um es war nichts Besonderes zu sehen. Ich merkte wie Stickig die Luft geworden war. Um etwas Luft zu schnappen ging ich nach draußen, es war noch früh am Morgen und die Luft war kalt. Es eisiger Windstoß brachte mich zum Zittern. Ich dachte wenn ich ein Richtiger Krieger war wollte ich Anführer werden ich wusste selbst nicht genau warum aber das war schon seit Langem mein Traum. "Wenn ich groß genug bin eröffne ich meinen Eigenen Clan" sagte ich zu mir selbst. "Oh wirklich?", sagte eine Stimme hinter mir und ich erschrak "Ach du bist es nur, Nebel". Die Schwarze Katze hockte sich neben mich in den Schnee, ihre Augen leuchteten obwohl sie einfach weiß waren hatten sie so einen Glanz. Ihr Augen sahen so wunderschön aus und ich fragte mich ob sie es sich überhaupt vorstellen könnte wie alles aussah... Es fing an zu schneien und Nebelpfote schloss die Augen. Als der Schnee schon fast so hoch war wie ein Junges, rollte sie sich zur Seite und strampelte mit den Pfoten so dass ich voller Schnee war. Ich machte mit bis wir irgendwann so Verfroren waren das wir zusammen reingingen wir legten uns ganz an den Rand so das uns keiner Störte und schließlich schliefen wir nebeneinander ein...

    2
    Dunkelpfote:
    Hm? Was los ist? Ich hab schlechte Laune...Warum? Das ist ganz einfach Ich habe immer den gleichen Mäusehirnigen Traum... Das nervt! In dem Traum geht es um... ach pfff irgendwelche Wölfe die das Lager zerstören und um Edelsteine.... Ich weiß das klingt doof... ist es auch! Immer wache ich auf, wenn der eine Wolf mir ein Auge Zerkratzt. Ob das nicht eine Botschaft ist, fragst du mich? Ich kann nur soviel sagen: Ich will keine Auserwählte sein! Warum? Die haben doch nur Stress, sie müssen den Clan leiten, Stärkere besiegen und nur Üben. Nichts als Tranig gibt es wenn du Auserwählt bist! Das ist doch schrecklich! Also ich denke das bleibt nur ein doofer Katzen Alptraum, hoffentlich...

    3
    Zimtsturm:
    Durch ein Geräusch im Sb wachte ich auf. Das war bestimmt wieder diese Dunkelpfote, die Schülerin von Sprenkelwind. Er hatte ein paar Mal mit ihr und Sprenkelwind Traniert. Ich hörte Schatten. Wir hatten sie dazu beauftragt auf Dunkel aufzupassen. Dunkelpfote hatte zurzeit andauernd Alpträume der Heiler konnte auch nichts dazu sagen. Ich blieb liegen und sah Sprenkelwind diese schöne Katze hatte ich schon immer bewundert! Ihre Perfekte Art... ihre Augen... sie war immer lieb zu jedem! Ach ich hätte alles dafür gegeben ihr Gefährte zu sein! Aber ich glaube nicht dass sie interessiert ist sagte ich in Gedanken... Mist! Jetzt dachte er schon wieder nur über sie nach! Er schloss die Augen doch einschlafen konnte er nicht mehr... er musste zu sehr an Sprenkelwind denken...

    4
    Taupfote:
    Ich erzähle von heute, weil ich glaub ich am meisten Mitgekriegt habe. Es fing so an: Ich wachte auf als ich vor dem Bau stimmen hörte: Nebel und Gewitter. Ich weiß noch genau als er das erste mal Richtig Kontakt mit ihr hatte: Es war früh morgens und eisig Kalt, der Schnee fiel immer weiter und die beiden hockten draußen. Sie redeten ein bischen und spielten dann im Schnee. Ach wie Glücklich Gewitterpfote geklungen hat... Es war klar er war sowas von in sie Verliebt! Ich hab eine Begabung Gefühle zu erkennen wißt ihr, das liegt wahrscheinlich daran das ich nie mitmache sondern immer nur beobachte. Auf jeden Fall wollten sie zum See, ach wie gern ich mitgekommen wäre aber ich wollte ihnen den Moment nicht nehmen, also blieb ich liegen. Als Zimtsturm später rief hatte ich gerade mit Dunkelpfote gesprochen. Sie hatte schlechte Laune glaub ich. Wir gingen dann zu viert (Sprenkelwind, Dunkelpfote, Zimtsturm und ich) auf die Jagt doch als wir schnuppern solten was es hier gab stockte Zimt. "Wartet" sagte er " Es riecht nach..." aus dem Gebüsch sprang ein riesiger Wolf "Wolf" beendete Zimt seinen Satzt und der Wolf stürzte sich auf Dunkelpfote. Er kratze in ihr Auge und ich konnte einen Seltsamen Ausdruck auf ihrem Gesicht sehen. Warum hat sie nicht ihre Kraft benutzt? Sie war wie gelähmt! Da kamen auch schon Sprenkelwind und Zimtsturm ich weiß nicht genau was passiert ist aber irgendwann hat sich Dunkel wieder eingekriegt... ich sollte Hilfe holen also ging ich zum Lager. Schneejunges wollte auch mit aber Lydia sei dank hat Schatten sie überreden können be Spinnentau zu bleiben. Zu zweit gingen wir zurück und konnten den Wolf in die Flucht. Als ich gerade wieder zum Lager wollte fand ich Nebel und daneben Gewitter sie waren unmächtig! Hatte der Wolf sie angegriffen? Wir brachten sie zu Spinnentau... ich hoffe es gibt bald gute Neuigkeiten........

    5
    Schneejunges:
    ~Comming Soon~

Kommentare (3)

autorenew

Zitronenfrost (10165)
vor 31 Tagen
Das ist richtig gut geschrieben.😺😺😺😺😺😺😺😺😺
Kitti ( von: Kitti)
vor 42 Tagen
Danke ^^ mach ich keine Sorge xD
himmeljunges (01088)
vor 43 Tagen
Is echt gut mach weiter! !!!!!!!!!!!!