Springe zu den Kommentaren

Das Siegel der Gefühle (Teil 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 578 Wörter - Erstellt von: Akina Minaru Akbadain - Aktualisiert am: 2017-08-05 - Entwickelt am: - 131 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist der zweite Teil meiner Sasori Lovestory. Es hat leider nur zwei Kapitel, aber das achte Kapitel wird aus mehreren Teilen bestehen.

    1
    Kapitel 6: Sasori ich liebe dich!

    1 Monat, seitdem Sasori mir seine Liebe gestand, waren wir geheim zusammen. Nur Itachi und Konan wussten, das wir zusammen waren. Ich spielte gerade mit Tobi Mensch-ärgere-dich-nicht, als Sasori reinkam und direkt auf mich zukam. Er nahm mein Kinn hoch und küsste mich auf den Mund. Die anderen sahen und nur an. Als Sasori sich von mir löste, flüsterte er mir ins Ohr: „Daran, wirst du dich gewöhnen müssen. Ich will dieses Versteckspiel nicht mehr spielen.“ Ich sah ihn an, während sich Hidan geradewegs über uns witzig machte. Ich wurde rot und sah Richtung Boden. Als ich spürte, dass irgendjemand mich hoch hob, sah ich auf. Ich sah, dass Sasori mich hoch hob und er ging mit mir auf den Armen in unser Zimmer. Als wir dort ankamen, ließ er mich auf seinem Bett runter und zog seinen Mantel aus. Dann legte er sich neben mich und ich kuschelte mich an ihn. „Ich glaube, ich weiß, was Liebe ist und bedeutet. Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, aber ich denke ich liebe dich Sasori“ nuschelte ich in seine Brust. Er lächelte mich sanft an und ich kuschelte mich noch näher an ihn ran.

    2
    Kapitel 7: Flaschendrehen

    Am nächsten Abend schlug Hidan vor Flaschendrehen zu spielen. Ich zwang alle mitzuspielen. Als alle da waren, drehte er als erstes die Flasche. Als sie stehen blieb zeigte sie auf Kakuzu, dieser nahm Pflicht. „Zerschneide eine Geldschein.“ lautete Hidans Aufgabe an ihn. Kakuzu zeigte ihm erst den Mittelfinger, zerschnitt dann aber schweren Herzens dennoch einen Geldschein. Dann nahm er die Flasche und drehte. Dieses Mal blieb sie bei Deidara stehen, der Wahrheit wählte. Kakuzu fragte ihn ob seine Münder an den Händen auch reden könnten. Deidara verneinte mit einem Kopfschütteln. Danach drehte er die Flasche weiter. Die Flasche entschied sich für Sasori, der Pflicht nahm. Deidara fing an gemein zu grinsen und stellte Sasori die Aufgabe, mich für mindestens 1 Minute auf den Mund zu küssen. Ich sah von Deidara zu Sasori, der nur mein Kinn in die Hand nahm und mich küsste. Während er das machte, drehte er die Flasche durch seine Chakrafäden weiter. Als er sich von mir löste, blieb die Flasche bei Pain stehen. Dieser wählte Wahrheit und musste sagen ob er Konan liebte. Er beantwortete die Frage mit ja. Dann drehte er die Flasche weiter und sie zeigte auf mich. Ich entschied mich für Wahrheit. „Liebst du Sasori wirklich?“ Ich schaute zu Sasori und dachted ‘Ich kenne mich mit dem Thema Liebe nicht gut aus aber ich liebe ihn‘ „Ja, ich liebe Sasori.“
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Dieses Kapitel sollte ursprünglich ein Special sein, aber ich lasse es mal als Kapitel zählen

Kommentare (2)

autorenew

Akina Minaru Akbadain ( von: Akina Minaru Akbadai)
vor 104 Tagen
@ flammara: Vielen Dank, ich mache als 3. Teil nur das 8. Kapitel, dass aus mehreren Teilen besteht. Außerdem arbeite ich an einem Quiz, allerdings fehlt mir ein dritter Charakter. Villeicht fällt ja jemandem ein, wenn ich von Akatsuki außer Deidara und Tobi nehmen kann.

Vielen Dank und ganz Liebe Grüße Akina Minaru Akbadain
flammara (36206)
vor 105 Tagen
Das war richtig toll. Ich würde mich so sehr über viele weitere Geschichten von dir freuen
:-)