Springe zu den Kommentaren

Harte Schale, weicher Kern! - Levi Ackermann Lovestory Teil 23

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.430 Wörter - Erstellt von: Misuki#Sachiko - Aktualisiert am: 2017-08-05 - Entwickelt am: - 534 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Achtung, Spoiler!

    1
    Am nächsten Morgen erwache ich alleine in Levis Bett. Ich sehe zu dem Tisch auf dem weder Weinflaschen und -gläser, noch Schüsseln mit Luxusgütern stehen. Das Zimmer sieht lupenrein aus, als wäre der gestrige Abend nie passiert. Ich sehe an mir runter und stelle fest, dass ich immer noch nur in Unterwäsche bekleidet bin. "Wohl doch nur ein verrückter Traum. Aber wenigstens habe ich bei ihm geschlafen!", denke ich laut und fahre frustriert mit einer Hand durch mein Haar.

    In der Zwischenzeit öffnet sich die Badezimmertür und Levi betritt das Zimmer, nur mit einem Handtuch um die Hüfte bekleidet. Mir stockt der Atem und ich sehe zur Decke, um ihn mit meinen Augen nicht endgültig auszuziehen.,, Schlecht geschlafen?", fragt er mich mit monotoner Stimme, während er ein Hemd aus dem Kleiderschrank rausnimmt und es anzieht, ohne es zu zuknöpfen.,, Nein, im Gegenteil. Sag mal...haben wir nicht Wein getrunken und gewisse andere Dinge getan oder habe ich das nur geträumt?", frage ich ihn direkt, unsicher wie er reagieren wird. Er setzt sich auf die Bettkante und sieht mich emotionslos an.,, Was glaubst du?", fragt er mich provokant.,, Es fühlte sich jedenfalls ziemlich echt an. Und wenn nicht, dann lass es uns unbedingt nachholen, denn es war unglaublich!", antworte ich, während meine Wangen heiß werden und mein Blick seinen Hals abwärts bis zu seinen Bauchmuskeln wandert.,, Das war es auch. Aber scheinbar besteht noch Verbesserungsbedarf!", fügt er hinzu, während er mich dabei auf seinen Schoß zieht und mich fordernd küsst. Erfreut erwidere ich den Kuss und lege meine Hände an seine Brust.

    Ein Klopfen unterbricht die Stille und wir lösen uns voneinander.,, Captain? Sie ist jetzt hier!", ertönt die Stimme eines Kameraden hinter der Tür, während ich meine Hand in seiner Hose verschwinden lasse.,, Ruf die restlichen Soldaten zu-... sammen!", befiehlt Levi mit zusammengebissenen Zähnen, als meine Hand sein Glied umschließt.,, Captain? Ist alles gut bei Ihnen?", fragt der Kamerad verunsichert.,, Bist du meine Mutter? Schieb ab und erledige deine Aufgabe!", kommentiert Levi die Frage und hält meine Hand fest, bevor er mich zurück aufs Bett drückt. Ich warte kurz, bis die Schritte des Kameraden nicht mehr zu hören sind.,, Lass uns hier bleiben, wenigstens für zehn Minuten. Sei einmal nicht der Captain, sondern einfach nur Levi. Schenk mir noch zehn Minuten, bitte!", bitte ich ihn besorgt. Er sieht mich einen Augenblick nachdenklich an, bevor er seine Hände auf meine Wangen legt und mich innig küsst. Ich erwidere den Kuss, doch so plötzlich wie er angefangen hat, endet er auch schon wieder. Zügig steht Levi auf, knöpft sein Hemd zu und bleibt an der Tür stehen.,, In fünf Minuten bist du ebenfalls bei der Lagebesprechung dabei!", sind seine letzten Worte bevor er konsequent den Raum verlässt. Ich seufze, kann mir dennoch ein Grinsen nicht verkneifen und mache mich fertig.

    ,, Ich fühle mich, als hätte mich ein Pferd überrannt. Mein Schädel zerplatzt gleich!", jammert Jean, als ich mich zu ihm und den Anderen an den Tisch setze.,, Wo hast du eigentlich das Veilchen her, Armin?", fragt er und scheint zu grübeln, ob er selbst nicht der Schuldige ist.,, Ich habe keine Ahnung...Ich weiß nur, dass ihr den Whiskey in meinen Becher gekippt habt. Ich kann mich an den Rest nicht erinnern. Wo warst du eigentlich, Serena?", fragt Armin.,, Ich war doch mit am Lagerfeuer! Zuvor bin ich im Stall eingepennt!", antworte ich.,, Stimmt. Du hast gar nicht mitbekommen, dass der Hauptgefreite Levi und Hanji uns erzählt haben, dass Sanes zugegeben hat, dass die Reiss-Familie die rechtmäßige Königsfamilie ist. Er hat Historia gedrängt, ihren Platz als zukünftige Königin zu akzeptieren. Sie hat zugestimmt. Heute planen wir die Übergabe von Eren und Historia!", erzählt Armin.,, Was? Und das erzählt ihr mir nicht früher?", frage ich überrascht und begutachte Armins Veilchen.,, Also Serena, woher hat Armin das Veilchen?", fragt Connie und klingt sich mit dieser Frage ins Gespräch ein.,, Ihr wisst es echt nicht mehr?", frage ich ungläubig und sehe in die Runde.,, Es war Levi!", beantwortet Mikasa die Frage trocken.,, Stimmt das?", fragt Jean, dieses Mal ist er an der Reihe erstaunt aus der Wäsche zu gucken.,, Ja. Weil du dich unmöglich verhalten hast, Armin! Ihr wisst er fackelt nicht lange. Unglaublich, dass ihr alle so viel getrunken habt, dass ihr euch an das alles nicht mehr erinnern könnt!", antworte ich halbherzig. Selbst wenn es nicht die ganze Wahrheit ist, wird es fürs Erste besser sein, wenn sie von meinem Verhältnis mit Levi nichts wissen. Wie gerufen betritt er den Raum und setzt sich vor Kopf des Tisches.

    Nach einer Stunde Lagebesprechung beginnen wir die Vorbereitungen für die Übergabe. Wir reiten zu dem vereinbarten Treffpunkt, an dem Eren und Historia dem ersten Zweig übergeben werden sollen. Dort werden die beiden gefesselt und Dimo und sein Sohn bleiben bei ihnen, während wir uns hinter den umliegenden Bäumen verstecken. Die Übergabe verläuft zuerst wie geplant. Bis ein Mitglied des ersten Zweigs, der sich als Kenny the Ripper herausstellt, Dimo Reeves die Kehle aufschlitzt. Frevel, Dimos Sohn, schafft es eigenartiger Weise zu fliehen. Am Ende der Übergabe sind Eren und Historia in den Händen des ersten Zweigs gefangen und Dimo Reeves ist verblutet. Jedoch bleibt uns keine Zeit, lange darüber nachzudenken. Wir verfolgen die Kutsche mit den beiden Särgen, in denen Eren und Historia transportiert werden.

    In der Innenstadt von Trost bleibt die Kutsche endgültig stehen. Levi bespricht kurz, wie wir nun weiter vorgehen werden, bevor wir uns aufteilen.,, Serena, wo willst du hin?", fragt Sasha.,, Ich kontrolliere kurz etwas. Ich bin gleich wieder da. Haltet euch weiterhin bereit!", verabschiede ich mich von Sasha, bevor ich einige Gassen entlang laufe. Als Schüsse fallen, schwinge ich mich mit dem 3D-Manöver-Gerät in die Luft, in Richtung Levi. Jedoch ist er nicht mehr an seinem vorherigen Aussichtspunkt. Stattdessen entdecke ich eine weibliche Leiche. Das Gesicht ist so sehr zerschossen, dass man die Person nicht mehr identifizieren kann. Ich nehme an es ist Nifa, die Minuten zuvor noch an Levis Seite saß. "Wo ist er?", ist mein einziger Gedanke in diesem Moment.

    Ich folge den Schüssen und den Schreien und schalte so viele Militärpolizisten wie möglich aus, als ich Kenny sehe, der eine Bar betritt. Volltreffer! Ich schwinge mich zu der Bar hin und sehe durch ein Fenster, dass Kenny mit der geladenen Schusswaffe vor dem Tresen steht. Ich hoffe ich komme noch rechtzeitig. Als ich die Bar betrete steht Levi vor dem Alkoholregal, hinter dem Tresen, mit dem Rücken zu Kenny. Bevor er reagieren kann, ramme ich eine Klinge in Kennys Handgelenk, während ich mit der Anderen sein 3D-Manöver-Gerät abschneide. Levi dreht sich ruckartig um als er Kennys schmerzverzerrtes Keuchen hört und sieht mich mit geweiteten Augen an. Man kann deutlich erkennen, dass er mit diesem Szenario am wenigsten gerechnet hat. Schnell stecke ich meine Klingen wieder ein, als mich Kenny mit einer Hand am Kragen hochhebt.,, Du miese-", kann er sagen, ehe Levi mit einer Schrotflinte auf ihn schießt. Die durchbohrenden Kugeln katapultieren Kenny geradewegs nach draußen, woraufhin ich unsanft auf den Barboden falle. Eine starke Hand zieht mich wieder auf die Beine.,, Idiotin! Verliebte Idiotin!", schnauzt mich Levi an und schnippst gegen meine Stirn. Er schmeißt einen Stuhl durch die Scheibe. Schnell ziehe ich ihn am Arm mit zum Fenster, ehe ich als Erste rausspringe und mich in die Luft schwinge. Kurz darauf folgt er, weshalb wir beide von Militärpolizisten verfolgt werden. So beginnt unsere Flucht!

Kommentare (196)

autorenew

akuma-girl (49692)
vor 13 Tagen
(kapitel 29) ...ich ahne etwas was vllt in der schachtel befinden könnte... ^^
freu mich schon aufs nächste kapitel
Meira (71893)
vor 14 Tagen
❤️❤️❤️❤️hab ihn auch entlich lesen können
animefio (40082)
vor 15 Tagen
gefunden !!!! :) ist schon wieder voll schön geworden ich freue mich schon auf den nächsten
Petra (18675)
vor 17 Tagen
Das dauert immer etwas länger bis man den lesen kann nach dem er hochgeladen worden ist
animefio (98685)
vor 18 Tagen
irgendwie kann ich den teil nicht finden :(
Meira (71893)
vor 19 Tagen
Wo ist der Teil ich kann ihn nicht finden 😫
Misuki#Sachiko ( von: Misuki#Sachiko)
vor 20 Tagen
Den neuen Teil habe ich hochgeladen, der ist aber sehr kurz. Die nächsten Teile werden wieder länger. Momentan habe ich leider viel um die Ohren. 🙈
@Meira: Danke :3
@akuma-girl: Dankeschön! 😊 Das macht doch nichts, schließlich entscheidet ihr selbst wann und was ihr lest. ^^
@Azuna: Das freut mich total! 😍 Weil Levi zu perfekt ist um echt zu sein! 😔 Körperliche Liebe gehört zu einer Beziehung. 😂 Danke, das werde ich! 😊
Azuna (44421)
vor 21 Tagen
Ich hab die ganzen lovestory Teile zwar erst jetzt gelesen aber darfür muss ich sagen:
Ich liebe deine story hab die richtig durch gesuchtet😍😭. Warum können unser Jungs nicht so sein. Bzw. Nicht ganz so, das perverse muss natürlich nicht sein ... 😉😆
Schreib bitte unbedingt weiter ... 💖
akuma-girl (14507)
vor 27 Tagen
(kapitel 28) hehe^^ cooles kapitel
freu mich schon auf nächste kapitel^^

sry konnte den teil erst jetzt lesen. war letzte woche auf klassenreise und die woche davor hatte ich zu viel mit hausaufgaben etc. zu tun.
Meira (71893)
vor 30 Tagen
Freue mich schon wenn der nächste Teil dann bald fertig ist☺️
Sakura (71893)
vor 30 Tagen
Gomenasai😯 Piep Piep Piep
Sachiko (82875)
vor 30 Tagen
@Kiara Fenyx: Danke für deine Kritik und dass du meine Geschichte gelesen hast. 😊
Ich habe immer Sorge, dass es zu langweilig wird, wenn ich weiter ausschweife. Deshalb fasse ich mich meistens kurz, aber ich werde es versuchen umzusetzen. ;)

Ja, ich kenne den Anime und No Regrets als OVA. Den Manga lese ich momentan und ich finde da kommt seine weiche Seite besser zum Vorschein. Dennoch finde ich, dass Levi seine Gefühle nach außen sehr gut verbirgt, weil er einfach nie gelernt hat mit Gefühlen umzugehen. Und ich finde schon, dass er seine Gefühle Serena gegenüber zeigt. In manchen Momenten distanziert er sich, aber das ist sein Charakter. Den ändert er ja nicht, aber das empfindet jeder anders. Vielleicht bringe ich das in manchen Momenten kühler rüber als es eig soll. Ich versuche es ein wenig freundlich zu gestalten. 😁
Vielen Dank, dass du dir die Zeit dafür genommen hast!
Kiara Fenyx ( von: Kiara Fenyx)
vor 30 Tagen
Sehr interessanter Schreibstil. Du hast dich seit Kapitel Eins verbessert. Wobei er weniger hektisch wirken könnte, wenn du den Moment mehr schätzen könntest.

Moment: Augenblick, in dem vielleicht die Umgebung beschrieben wird, Gedankengänge des Hauptcharakters beschrieben werden, zwei Charaktere sich einfach in die Augen starren (Augenblicke die nicht da sind, um die Geschichte weiterzubringen, sondern um Gefühle auszulösen, an vorherige Ereignisse zu erinnern oder einfach dem Leser Zeit zum "verschnaufen" geben, ehe der gute Shit wieder los geht)

Ist halt ein ziemlich nützliches Stilmittel.

Zudem:
"--sagte Levi emotionslos".
Ich weiß nicht ob du Attack on Titan: No regrets gelesen hast, aber tatsächlich ist Levi doch ein sehr emotionaler Mensch, wie mir scheint. MEIn Eindruck ist, dass er seine Gefühle oft versteckt, aber würde er das vor seiner Geliebten tun? Ich glaube nicht ;)

Aber was kann ich da machen. Fiktive Charaktere sind am besten, wenn man sie eigens interpretiert! Das ist bloß meine Kritik. Schönen Tag noch.
Sachiko (53163)
vor 31 Tagen
@Sakura: Putz erst einmal dein Zimmer und dein Mundwerk, dann können wir weiterreden. 😉
@Petra: Sorry, das ist bei den vielen Kommentaren untergegangen. Danke nochmal, das freut mich. Der neue Teil kommt bald :3
Petra (34887)
vor 31 Tagen
Sakura komm mal runter das ist nicht der Weltuntergang 😅
Sakura (71893)
vor 31 Tagen
ABER ICH WILL SIE LESEN 😬
DU BIST EINFACH ZU LANGSAM 😬😬😠
Sachiko (53163)
vor 32 Tagen
@Sakura: Chill mal! Keiner zwingt dich die Geschichte zu lesen. ^^
Sachiko (53163)
vor 32 Tagen
@rayane19: Danke ☺️ Das freut mich, dass dich der Teil so berührt hat! :D
@Karma Akabane: Willkommen zurück! Dafür musst du dich nicht entschuldigen. Manchmal hat man leider wenig Zeit. ^^ Danke, das ist lieb von dir. :3
@Meira: Danke. :) Der nächste Teil ist noch in Arbeit. Ich habe alle 18 Manga durch, Teil 19 ist nur noch offen. Danach muss ich erst einmal warten bis Teil 20 in Deutschland erscheint ._. Bis dahin muss ich mir noch etwas überlegen. 😅
Sakura (71893)
vor 32 Tagen
SIE KANN SICH RUHIG HETZEN SIE SCHREIBT VIEL ZU LANGSAM 😠😠BEIL DICH SACHIKO
Petra (26103)
vor 32 Tagen
Ich freue mich schon auf den nächsten teil aber hetzen dich nicht 😄