Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Olymp Figuren- Auswertung der Kategorie 3 vom April-Mai

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Listenitems - Erstellt von: Kalypso - Entwickelt am: - 616 mal aufgerufen

Es gibt abgrundartig böse, aber auch unglaublich liebevolle von ihnen. Giganten und Titanen. Irgendwie fällt mir nichts mehr ein, was ich noch dazu schreiben soll, also einfach viel Spaß beim lesen

  • Platz 5
    Platz 4: Hyperion
    Platz 4: Hyperion
    Au au au! Mist, ich habe mich verbrannt! Aber bei dem heißen Typen, nein, ich mein Titan ist das auch kein Wunder! Und nein es ist nicht Helios! Also Sonnenbrille auf und los geht’s.
    Er ist der Titan des Lichts und der Herr des wilden Ostens. Oh Entschuldigung, nur Osten, hab da was verwechselt. Er war und ist ein treuer Begleiter Kronos. Er kämpfte nicht nur im ersten Titanenkrieg mit sondern auch im zweiten. Und nicht einfach mit irgendwem. Ohhh nein! Er hat mit Percy Jackson, den Sohn des Poseidons persönlich gekämpft. Hätte er ihn nur nicht so unterschätzt, denn Percy hat den Licht Titanen sowas von in den Hintern getreten und anschließend zurück in den Tartarus. Doch so schnell wurden sie Hyperion einfach nicht los. Als Annabeth und Percy mit Bob (ACHTUNG SPOILER: zudem wir später noch kommen) durch den Tartarus, einen kleinen Spaziergang machten, kamen sie an einer orange leuchtenden Blase vorbei, in der sich der kleine Hyperion langsam in einen großen Titanen verwandelt. Aber lange blieb er da nicht drin, bzw nicht in einem Stück. Am Ende half er seinem Bruder Krios die Tore des Todes zu bewachen. Jedoch schien er auch für diesen Job nicht geeignet zu sein. Doch sehen wir es so, ohne ihn würde bei uns nie die Sonne aufgehen. Nun ja damit kommt Hyperion mit einer Stimme auf den vierten Platz.
  • Platz 4
    Platz 4: Damasen
    Platz 4: Damasen
    Ach ja, wie kann man diesen Kerl nicht mögen? ich mein allein das was er durchmachen musste, war nicht unbedingt einfach.
    Er ist ein Gigant. Um genauer zu sein das Gegenstück des Ares, den Gott des Krieges. Nun ja und weil er halt das Gegenteil von Ares ist, der halt grausam und gemein ist und den Krieg mehr oder weniger verehrt, ist Damasen freundlich und hilfsbereit, wie man auch in seiner Vergangenheit sieht. Denn vor vielen Jahren wurde einer seiner Freunde von einem Drakon getötet, weshalb er an ihm Rache nahm. Seine ach so lieben Eltern Gaia und Tartarus *hust* wer es glaubt wird seelig *hust* waren enttäuscht von ihrem Sohn, darüber, dass er nicht so gemein ist wie seine Geschwister. Oh nein, was für eine Sünde. Auf jeden Fall wurde er deshalb auf ewig in den Tartarus (auch, wenn sein Vater ihn dann nur noch länger an der Backe hat) und dazu verflucht jeden tag einen Drakon zu töten. Toll, wird auch gar nicht langweilig. Das ist voll mies. Dabei hilft er sogar den zwei Helden Annabeth und Percy und seinen Kumpel Bob. Bietet ihm Unterschlupf an und schenkt Annabeth sogar ein selbst gemachtes Schwert aus Drakonknochen. Und das ist noch nicht alles, er hat es geschafft sein Schicksal zu ändern, indem er den Drakon gezähmt hat und Percy und Annabeth geholfen hat durch die Tore des Todes zu gelangen. Für diese Güte verdient Damasen den vierten Platz mit einer Stimme.
  • Platz 3
    Platz 3: Rhea
    Platz 3: Rhea
    Und jetzt kommt eine ganz bezaubernde Dame. Die liebe Rhea, die Mutter der ersten und mächtigsten Götter. Nicht zu verwechseln mit Rhea Silva (beliebter Fehler) (Danke torden, Lilian und Paradise, dass ihr mir geholfen habt über die richtige Rhea zu schreiben). Sie kommt in keiner der PJ und HdO Bücher vor, ist aber so liebenswert, dass man sie einfach wählen muss.
    Sie gehört zu den 12 Titanen, aber war einer dieser, die sich von dem Streit zwischen ihrer Mutter Gaia und ihrem Vater Uranus raushielt. Verständlich, Familien Stress ist anstrengend. Später wurde sie zur Gattin von ihrem Bruder Kronos (und jetzt alle gleichzeitig: BAAAAAH!) den König der Titanen. Auf jeden Fall gebar sie irgendwann eine wundervolle Tochter, leider ein bisschen zu wundervoll, denn die liebe Hestia erinnert Kroos an den Fluch seines Vaters, weshalb er sie verschluckt. Dies wiederholte er dann auch bei Demeter, Hera, Hades, Poseidon und Rocky. Moment! Ach ja bei Rheas sechsten Kind reagierte sie etwas klüger. Mann ist sie früh darauf gekommen, mir wäre schon beim zweiten Kind der Kragen geplatzt. Auf jeden Fall bekam sie ihr sechstes Kind unter Nymphen, denn dieses sechste Kind sollte seine Geschwister retten. Rocky, äh, Zeus! Ich mein eins muss man sagen, Rhea ist zwar kein Blitzmerker, doch sie ist eine liebevolle Mutter, die jedes ihrer Kinder über alles liebt und wenn sie vielleicht mehr Zeit mit ihnen verbringen können bevor Kronos sie zum Frühstück verputzt hätte, dann gäbe es darüber heute bestimmt ein Kinderlied. Rhea steht auch in Zukunft ihren Kindern bei und hilft ihnen wo sie kann. Außerdem hat sie echt coole Löwen. Somit erhält diese starke Mutter die Bronzemedaille mit zwei Stimmen.
  • Platz 2
    Platz 2: Prometheus
    Platz 2: Prometheus
    Ja, genau, ihr habt es erfasst. Jetzt kommt der Titan, der die Menschen aus Lehm erschuf, der der den Menschen das Feuer brachte und der der sich im zweiten Titanen Krieg auf Kronos Seite schlug. Ist doch irgendwie witzig, oder? Ich mein er war der Titan von dem ich es am wenigsten erwartet hätte, da er doch immer die Menschen unterstützte. Aber was weiß ich schon, nachdem was er erlebt hat, kann man schon verstehen warum er das getan hat. Denn ihm wurde eine ganze Zeit lang die Leber von einem Adler ausgerissen. Jeden blöden Tag, bis Herakles oder Herkules kam, aber das ist eine andere Geschichte, die ein anderes Mal erzählt wird Außerdem kam kurz darauf als er den Menschen das Feuer brachte, Pandora mit der Büchse oder dem Krug, keine Ahnung, in dem sich alles Übel befand. Diese wurden befreit als Pandora die Büchse öffnete. Danke Pandora! Nur die Hoffnung blieb übrig, was ein wenig verwirrend ist, da es bedeuten würde, dass wir keine Hoffnung haben, aber egal. Nur Griechische Mythologie ist selten logisch. Diesen Krug mit der Hoffnung, gab Prometheus im zweiten Weltkrieg Percy Jackson. Er bot ihnen an zu kapitulieren, denn dann würde Kronos sie verschonen. Er sagte ihnen, dass wenn sie die Hoffnung frei ließen, es bedeuten würde, dass sie die Hoffnung aufgegeben haben (warum auch immer). Am Ende, als die Titanen verloren, zog er sich lieber erstmal für ein Weilchen zurück. Und trotzdem, auch wenn er sich der falschen Seite anschloss, wissen wir, dass er in Wirklichkeit ein guter Titan ist, dem die Menschen viel bedeuten, deshalb verdient er die Silbermedaille mit drei Stimmen.
  • Platz 1
    Platz 1: Bob/Iapertos
    Platz 1: Bob/Iapertos
    ´ßäü, oikb nzh7j7c vrf5tgx. Nein klein Bob! Weg da! Sorry, klein Bob ist auf meiner Tastatur rumgelaufen. Verdammt, habe ich euch dadurch verraten wer jetzt kommt? Na egal, er hat es auch voll und ganz verdient.
    Es handelt sich hierbei nämlich um den fabelhaften BOB! Okay, eigentlich heißt er Iapetos und ist der Titan des Westens, juhuuu der wilde Westen (jetzt ist es richtig). Nun ja nachdem aber Thalia Grace, Nico die Angelo und Percy Jackson gegen ihn in der Unterwelt kämpfte und sein Gedächtnis anschließen im Lethe löschten, nannte Percy Iapetos zu Bob um. Eigentlich hat Persephone versprochen sich um ihn zu kümmern, stellte ihn dann aber nur als Hausmeister ein. Das ist echt mies! Nur Nico kam ihn ab und zu besuchen und erzählte ihm, dass Percy sein Freund sei. Das glaubte er, was der Grund ist, warum er Percy und Annabeth hilf aus dem Tartarus zu führen. Er fand auf dem Weg ein Skelett Kätzchen. Ja, genau Klein Bob! Das nahm er mit. Er half den Helden, jedoch mit Zögern die Arai mit seinem supercoolen Besen, der sich in jede Waffe verwandeln kann. zu töten, obwohl sie ihm verrieten, dass es Percy war, der ihm das Gedächtnis löschte. Trotzdem auch als sein Gedächtnis wiederkehrte, entschied er sich dafür Percys Freund zu sein und zeigte dies, indem er seinen Bruder Hyperion, der in einer Blase sich erneuerte, mit seinem Besen erstach. Er brachte sie auch zu Damasen, der den Helden eine große Hilfe war und drückte letztendlich auf den Knopf, damit Percy und Annabeth aus dem Tartarus konnte. Das alles tat er für die Helden. Er war selbstlos und ignorierte seine eigentliche Bestimmung, ein Titan zu sein der Halbgötter verabscheute. Er wurde zu einem besseren Titan und lebt hoffentlich bis heute noch mit seinem geliebten Kätzchen Klein Bob zusammen. Es ist also mehr als klar, dass er die Goldmedaille mit ganzen fünf Stimmen erhält. Und vergesst eins nicht, Bob sagt hallo!
article
1501623184
Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Oly...
Die Wahlen der Percy Jackson und Helden des Oly...
Es gibt abgrundartig böse, aber auch unglaublich liebevolle von ihnen. Giganten und Titanen. Irgendwie fällt mir nichts mehr ein, was ich noch dazu schreiben soll, also einfach viel Spaß beim lesen
http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1501623184/Die-Wahlen-der-Percy-Jackson-und-Helden-des-Olymp-Figuren-Auswertung-der-Kategorie-3-vom-April-Mai
http://www.testedich.de/quiz49/picture/pic_1501623184_1.png
2017-08-01
506D
Percy Jackson

Kommentare (1)

autorenew

torden ( von: torden!)
vor 82 Tagen
Ich saß auf dem Bett und habe gelacht. Wirklich wundervolle Liste. Leider muss ich bei Zeus jetzt immer Sylvester Stallone und Eye of the Tiger denken. Danke dafür xD