Springe zu den Kommentaren

Meine eigene Liebesgeschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.773 Wörter - Erstellt von: Sarah - Aktualisiert am: 2017-07-31 - Entwickelt am: - 586 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

1
Heii! So.. also du willst wissen was so passiert ist? Wie ich mich verliebt hab? okee.. dann kannst du das ja lesen.. wenn nicht dann nicht. Ich nehme jz einfach Animenamen.. etwas Besseres fällt mir nicht ein ^^'

(Mittwoch)
"Das erste Gespräch"
Meine Freundin (Robin) wusste schon lange darüber Bescheid, dass ich mich, mal wieder, in einen Jungen verliebt hab. Ich hab mich jetzt schon das 6564476723986354,42. Mal verliebt, also keine Neuheit. Er war wirklich hübsch, rote Haare, eisblaue Augen, guter Körperbau, ca 1,80, eine perfekte Stimme und relativ viele Sommersprossen. Ja, klingt jetzt wie so ein Noob und Streber, aber ich fand ihn jedenfalls geil xd. Wir hatten gerade Pause und deswegen liefen Robin und ich ein wenig im Schulhaus herum. Rin, also der Typ in den ich verliebt war, holte sich gerade in der Cafeteria sein Essen und wir beide sahen ihn direkt, durch die offene Tür. Also war gerade Mittagspause. Robin lief geradewegs zu Rin und sprach ihn an. Ich wartete völlig beschämt draußen und redete ein bisschen mit ein paar Freunden aus meiner Parallelklasse. Plötzlich kam Robin wieder strahlend aus der Cafeteria heraus und erklärte mir erst einmal was sie denn zu ihm gesagt hat:,, Hi. Ich hab da eine Freundin, blonde Haare und blaue Augen und die findet dich ganz süß! Soll ich sie her hohlen?" Ok. Tschüss. Ich will sterben! Naja. Sie und meine Freunde aus der anderen Klasse zwangen mich da jetzt rein zugehen, sonst würde ich das mein ganzes Leben bereuen. Ich hatte ja keine andere Chance ihn besser kennenzulernen, da er 2 Klassen über mir war und ich keinen einzigen kannte, welcher mit einen von denen Kontakt hatte, außerdem würde s ja komisch sein für Rin, wenn ein Mädchen zu ihm kommt und fragt ob sie ihre Freundin hohlen soll, er es bejaht und dann nichts passiert xd. Ich fasste mir nach gefühlten Stunden ein Herz und ging mit ihr da rein. Was sollte schon passieren? Und da war ich nun, komplett nervös und rot vor drei Jungs. Robin ließ mich alleine da stehen und ich setzte mich auf den freien Stuhl. Es war ein 4-er Tisch. Rechts neben mir saß Rins bester Freund Akise, rechts von mir saß Neji und direkt mir gegenüber war Rin. Was sollte ich jetzt machen oder besser gesagt sagen?,, Hi.. joa hier bin ich. Die, die auf ihn da steht." Das kann ich nicht bringen. Die drei Sprachen miteinander und ich saß still auf meinem Platz und sprach in Gedanken mit. Auf einmal fragte mich Akise ob ich denn überhaupt wisse, wie er (also Rin) heißt. Ich wusste es, da ich ihn im Jahrbuch gesucht habe und dadurch seinen Namen wusste. Aber dann würde ich wie "der Stalker" dastehen, weshalb ich verneinte. Ich weiß nicht ob das die richtige Entscheidung war. Aber das ist jetzt auch egal. Bei uns in der Schule fahren alle 9. Klassen nach London, zufällig waren die drei aus der neunten Klasse und kamen irgendwann darüber ins Gespräch. Meine große Schwester war selbst auf der Schule und daher wusste ich ungefähr was sie dort machen und wollte ein bisschen mitreden. Tja.. das einzige was ich sagte war:,, Oh.. kann ich da mitkommen?" Es war natürlich nur ein Scherz, aber Akise antwortete mir einfach nur:,, Du willst doch nur mit Rin in einem Bett schlafen!" ok.. ich verstehe schon, ich lass das lieber mit dem Mitreden. Und dann wurde es noch schlimmer xd er ergänzte noch:,, Aaaaaalso.. du stehst auf Rin? Dann verkupple ich euch einfach!" Er erzählte ein paar Dinge über ihn und dann viel mir ein, dass ja auch bald Unterricht war.

Kommentare (0)

autorenew