Springe zu den Kommentaren

Kassetten

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
25 Fragen - Erstellt von: Sombra & Bunny - Aktualisiert am: 2017-07-30 - Entwickelt am: - 173 mal aufgerufen

Die Kassetten wurden verschickt, die Geschichten könnt ihr hier lesen...

PS: Das sind die Kassetten zu meinem "Tote Mädchen Lügen nicht - RPG", also werden die Geschichten wahrscheinlich anders sein.

Link zum RPG:
http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1499884417/Tote-Maedchen-Luegen-nicht-RPG

    1
    ((big))((red))Die Kassetten:((ebig))((ered)) Kassette 1, Seite A: Amina hide Kassette 1, Seite B: Leo Draxler Kassette 2, Seite A: Luna Koleret Kasset
    Die Kassetten:

    Kassette 1, Seite A: Amina hide
    Kassette 1, Seite B: Leo Draxler
    Kassette 2, Seite A: Luna Koleret
    Kassette 2, Seite B: Aria Argent
    Kassette 3, Seite A:
    Kassette 3, Seite B:
    Kassette 4, Seite A: Henry Rosewood
    Kassette 4, Seite B:
    Kassette 5, Seite A:
    Kassette 5, Seite B:
    Kassette 6, Seite A:
    Kassette 6, Seite B:
    Kassette 7, Seite A:
    Kassette 7, Seite B: Jalena Baker
    Kassette 8, Seite A:
    Kassette 8, Seite B:
    Kassette 9, Seite A: Tauriel-Sophie Snow
    Kassette 9, Seite B: Drake Sunrise
    Kassette 10, Seite A:
    Kassette 10, Seite B:
    Kassette 11, Seite A:
    Kassette 11, Seite B:
    Kassette 12, Seite A:
    Kassette 12, Seite B: Kim Jensen

    (Die Leeren sind noch nicht vergeben)

    2
    ((big))((gray))Kassette 1, Seite A:((ebig))((egray)) Hallo! hier ist Hannah... Hannah Baker! Keine Sorge, das, womit du auch immer gerade diese Kasset
    Kassette 1, Seite A:

    Hallo! hier ist Hannah... Hannah Baker! Keine Sorge, das, womit du auch immer gerade diese Kassette anhörst, hat keine Fehlfunktion! Ich bin es wirklich... Es gibt bei diesem kleinen Spiel nur Zwei Regeln!
    1. Hör dir die Kassetten bis zum Schluss an
    2. gibt die Kassetten an den nächsten weiter!
    Es hat kein Sinn meine Anweisungen zu Ignorieren, ich habe eine Vertrauenswürdige Person die euch überwachen wird...
    Warum ich das ganze mache? Na, weil jeder, der hier auf diesen Kassetten ist, du eingeschlossen, hat etwas mit meinem Tod zu tun! Und jetzt; lehnt euch zurück und macht die Bühne frei für die erste, die auf den Kassetten erscheint!

    Musik ist etwas wunderbares, nicht? Alleine diese Anspielung muss reichen, das zumindest Du weißt, wer gemeint ist! Richtig! Die erste Kassette geht an dich, Amina Hide! Ich weiß noch ganz Genau, wie ich damals in den Laden deines Vaters gekommen bin, weil ihr meine Lieblingsmusik hattet. Allerdings war dein vater nicht da, also musstest du mir alles Zeigen!

    Ich komme in den Laden und sehe mich um.
    "Wow! Hier gibt es ja wirklich ALLES!", grinsend gehe ich die Regalreien entlang, bis ich an die Kasse komme. Da steht ein Hübsches Mädchen mit Grünen Augen und Grün gefärbten Haaren. Sie lächelt, auch wenn dieses Lächeln ein wenig gezwungen wirkt.
    "Willkommen im Musikshop! Womit kann ich dir behilflich sein?" Kurz überlege ich.
    "Ähm... ich bin Hannah Baker, die Neue! Ich habe dich mal in der Schule gesehen", ich lächle sie an.
    "Hm... schön! ich bin Amina Hide! Und was kann ich jetzt für dich tun?"
    "Erzähl mir etwas über dich!", Grinse ich.
    "Was den? Kennst du die Gerüchte nicht?"
    "Doch... aber ich weiß nicht, ob sie echt sind! Sind sie es?", neugierig lehne ich mich an die Theke.
    "Nein... Sie sind NICHT echt!", betont sie ernst. Ich lächle.
    "Dann ist ja gut..."


    Vielleicht war das nicht der beste Anfang für uns Zwei, aber je öfter ich dich in dem Laden besucht habe (und das war sehr oft), desdo besser haben wir uns verstanden! Immer wenn ich in den Laden kam, ranntest du mir entgegen, hast mich umarmt und mir die neuen CD´s, Kassetten und Platten gezeigt. Ich genoss die Zeit mit dir, sie war Wunderbar. Auch unsere Probleme konnten wir bei dem jeweils anderen los werden... jedoch... da war etwas... Eines Tages kam ich nicht in den Laden. Am Nächsten Morgen in der Schule...

    "Hey, Hannah! Ich habe dich Gesucht!", Amina sieht mich fröhlich, jedoch auch etwas Vorwurfsvoll an.
    "Hm!", ist meine Einzigte Antwort.
    "Ähm... Hannah, warum warst du gestern nicht bei mir im Laden? Ich habe auf dich Gewartet...", Ich sehe sie traurig an.
    "Ich... ach Egal! Ich muss los, Mathe bei Frau Klorsch! Wir sehen uns Später... vielleicht!", mit diesen Worten gehe ich weg.


    An diesem Tag ging es mir nicht gut... jedoch hast du mich ab da völlig Abgelehnt und ich weiß bis Heute nicht warum. Du warst eine Gute Freundin, Amina Hide... Tja, du Warst Eine... dann hast du mich jedesmal von dir Gestoßen. Es tut mir leid, wenn dich das Verletzt hat, aber du hast unsere Freundschaft Zerbrochen!

    Wir sehen uns!

    3
    Kassette 1, Seite B:

    Leo Draxler

    Kommt bald

    4
    Kassette 2, Seite A:

    Luna Koleret


    Kommt bald

    5
    Kassette 2, Seite B:

    Aria Argent

    kommt bald

    6
    Kassette 3, Seite A:

    noch nicht vergeben

    7
    Kassette 3, Seite B:

    noch nicht vergeben

    8
    Kassette 4, Seite A:

    Henry Rosewood

    kommt bald

    9
    Kassette 4, Seite B:

    noch nicht vergeben

    10
    Kassette 5, Seite A:

    noch nicht vergeben

    11
    Kassette 5, Seite B:

    noch nicht vergeben

    12
    Kassette 6, Seite A:

    noch nicht vergeben

    13
    Kassette 6, Seite B:

    noch nicht vergeben

    14
    Kassette 7, Seite A:

    noch nicht vergeben

    15
    ((big))((gray))Kassette 7, Seite B:((ebig))((egray)) Es Stimmt mich ein Wenig Traurig, das Du, meine Eigene Schwester... meine Zwillingsschwester auf
    Kassette 7, Seite B:

    Es Stimmt mich ein Wenig Traurig, das Du, meine Eigene Schwester... meine Zwillingsschwester auf den Kassetten drauf bist. Aber anscheinend, kann man selbst der Familie nicht mehr Trauen! Ihr wisst jetzt Sicher Schon wer es ist. Ganz Genau, es handelt sich um Jalena Baker, dem Mädchen, das immer zu mir gehalten und mich nie hintergangen hat... Dachte ich zumindest.
    Weißt du noch, wie wir hier her gezogen sind? Du meintest, auf dieser schule würde es uns besser gehen. Nun seien wir weit weg von denen, die uns immer gegeneinander auf gehetzt haben. War das wirklich so? Oder ist es noch Schlimmer geworden?
    Es kam der erste Schultag, der Schlimmste Tag der Welt, wie du ihn nanntest...

    "Hannah! Hannah komm jetzt! Wir wollen doch nicht zu spät kommen!", Fröhlich steht meine Schwester Jalena steht unten an der Treppe und Winkt mir zu. Sie hat ein Weißes Kleid und eine Jeans Jacke an, Lange Strümpfe und niedliche Schuhe. Zu Blöd, denke ich, das wir wieder mal genau das selbe an haben. Leichten Schrittes gehe ich die Treppe hinunter, das Gribbeln in meinem Bauch war... unbeschreiblich. Es war Vorfreude, Angst und Aufregung zusammen. Wir grinsen uns an.
    "Wie wäre es, wenn wir...", fange ich an doch unsere Mutter unterbricht sie.
    "Nein, Hannah! Ihr werdet der Direktorin keinen Streich Spielen!"
    "Aber das machen Zwillinge so...", Mischt Jalena sich ein. Unsere Mutter Scheucht uns zur Tür.
    "Macht ja kein Unsinn und passt auf euch auf!", ruft unser Vater noch.
    "Keine Sorge, ich achte auf Hannah!", lacht Jalena und Hackt sich bei mir ein.


    "Ich achte auf Hannah...", das waren deine Worte. Aber weißt du, du hast alles noch viel Schlimmer gemacht! Und das tut weh, Jalena. Sehr, sehr weh.
    Ein Paar Wochen nachdem wir auf diese schule gegangen sind, hast du Zwei Mädchen eingeladen, bei uns zu Übernachten. Es waren Emma, die Schwester von meinem Schwarm, Fred und Kim, die Schwester von Clay. Ich habe dir Tage zuvor davon erzählt, das ich ihn mag und du warst so versessen darauf, mich mit ihm zu Verkuppeln, dass du gar nicht bemerkt hast, wie sehr mich das Stört. Doch dann hast du deinen Größten Fehler begangen, den der dich auf diese Kassette gebracht hat. Du hast ihn Angelogen!

    Ich Spaziere über den Schulflur. Schüler drängen sich an mir vorbei und ich Spüre, wie immer wieder Blicke auf mir Haften und Getuschelt wird. Ich bekomme einen Klos im Hals, das wird mir zu viel! Ich Suche nach Jalena und treffe auf Clay.
    "Hallo, Truthähnchen!", lache ich und umarme Clay. "Weißt du wo Jalena ist?", Clay deutet hinter mich und ich drehe mich um. Jalena und Fred stehen sich gegenüber und Reden miteinander. Ich näher mich ihnen und erstarre als ich ihn sagen höre.
    "Wirklich, Hannah? Das kommt... überraschend!", erst bin ich verwirrt, dann jedoch wird mir klar, was meine Schwester da tut; sie gibt sich als mich aus! Wut kommt in mir hoch, ich gehe mit schnellen Schritten zu ihnen und drehe Jalena zu mir.
    "Was soll das?", frage ich Wütend.
    "Was soll was, Jalena?", fragt sie, doch ich merke, wie ihr die Situation Peinlich wird.
    "DU gibst dich als MICH aus!", schreie ich Wütend, obwohl Schreien längst nicht mehr nötig wäre, denn alle um uns herum sind Still und starren uns an.
    "Jalena, ich weiß gar nicht..."
    "DU BIST JALENA! ICH BIN HANNAH! Und was soll die Scheiße mit Fred? ICH HABE DIR SCHON TAUSEND MAL GESAGT, DAS ICH DAS SELBER KLÄREN MÖCHTE! DU BIST NICHT MEINE MUTTER!", das scheint ihr zu reichen den sie Brüllt zurück: "NUR WEIL DU ES NICHT SCHAFFST, DEINEN MUND AUF ZU MACHEN UND ETWAS ZU SAGEN! ICH VERSUCHE NUR DIR ZU HELFEN, HANNAH! ABER DU HAST JA NICHTS BESSERES ZUTUN, ALS DICH ÜBER JEDE HILFE ZU BESCHWEREN!", sie dreht sich um und stürmt den Gang entlang zu ihrer nächsten Stunde. Ich spüre die Blicke der anderen auf mir Brennen und senke den Kopf. Hat sie das wirklich verdient? Dann jedoch, erinnere ich mich an das, was in der letzten Schule passiert ist. Sie muss endlich aufhören damit, sich als mich auszugeben!, denke ich und Stampfe mit dem Fuß auf, mittlerweile haben sich alle wieder auf den weg gemacht, Sogar Fred steht nicht mehr da. Es nervt mich und ich habe keine Lust, immer das zurecht zu Biegen, was sie als Hannah verbockt hat!


    Ab diesem Tag, haben wir kaum noch miteinander Geredet. Du hast nur noch zugesehen, wenn ich in mich zusammen gebrochen bin. Du bist nicht gekommen um mich auf zu Muntern... ich habe deine Blicke gesehen, wenn ich an dir und deinen Freunden vorbei gegangen bin und mich alleine an einen Tisch gesetzt habe... du bist nicht Aufgestanden, du hast mich alleine Gelassen. Und du hast als ich weiter Gerüchte in die Welt gesetzt.

    Also, was lernen wir daraus? Wir können niemanden vertrauen, nicht mal jemanden, der genauso ist wie man Selbst. Danke, Jalena! Du hast mir die Augen geöffnet. Irgendwie hatte das ganze wohl auch etwas gutes an sich.

    Wir sehen uns!

    16
    Kassette 8, Seite A:

    noch nicht vergeben

    17
    Kassette 8, Seite B:

    noch nicht vergeben

    18
    Kassette 9, Seite A:

    Tauriel-Sophie Snow

    kommt bald

    19
    Kassette 9, Seite B:

    Drake Sunrise

    Kommt bald

    20
    Kassette 10, Seite A:

    noch nicht vergeben

    21
    Kassette 10, Seite B:

    noch nicht vergeben

    22
    Kassette 11, Seite A:

    noch nicht vergeben

    23
    Kassette 11, Seite B:

    noch nicht vergeben

    24
    Kassette 12, Seite A:

    noch nicht vergeben

    25
    ((big))((gray))Kassette 12, Seite B:((ebig))((egray)) Willkommen bei der Letzten Kassette! Meine Letzte Hürde, bevor ich dem Tod ins Gesicht Lächle.
    Kassette 12, Seite B:

    Willkommen bei der Letzten Kassette! Meine Letzte Hürde, bevor ich dem Tod ins Gesicht Lächle. Und sie gehört ganz allein dem Mädchen, das ich Geliebt und Verachtet habe! Weißt du wer es ist? Ganz Genau; Kim Jensen!
    Du warst so Nett, so Mitfühlend und konntest immer sehen, wie es mir ging... nur leider hast du nicht gesehen, das ich dich geliebt habe. Dafür warst du Blind. Klar, es war auch Komisch für mich, ein Mädchen zu Lieben aber das passiert manchmal! Und ich habe dich Geliebt, leider finde ich erst jetzt den Mut das wirklich aus zu Sprechen... vor allen... nicht nur vor dir

    "Hey!", ich lasse mich in den Kinosessel neben Kim fallen. Wir waren hier verabredet.
    "Hey! Ich habe gesehen, du Arbeitest hier?", fragt sie neugierig. Ich nicke.
    "Ja, aber Mittwochs habe ich frei!", ich lächle ihr zu und sie Grinst zurück.
    "Mein Bruder Arbeitet auch hier...", meint sie irgendwann ganz nebenbei.
    "Ach Wirklich? Wie heißt er?", frage ich neugierig. Kim beginnt zu lachen.
    "Du nennst ihn immer Truthähnchen!", sie zwinkert mir zu. Erst begreife ich gar nicht doch dann sehe ich sie ungläubig an und frage: "Clay ist dein Bruder?" Kim lacht.
    "Das wusstest du nicht? Oh Mann, sind dir die Ähnlichkeiten nicht aufgefallen?", ich sehe sie genau an. Okay, sie hat die gleiche Haarfarbe und auch die Augen sind gleich... vielleicht haben sie auch ähnliche Nasen aber sonst.
    "Du bist doch viel Kleiner als Clay!", meine ich verwundert.
    "Ja... hab ich von meinem Dad!", sie verdreht die Augen.
    "Aber...", fange ich an doch sie macht leise: "Schtt! Der Film fängt an" und so kann ich sie nicht mehr mit fragen durchlöchern.


    Wir haben uns oft getroffen, auch ein Zwei mal mit Clay, aber das Wichtigste treffen ist das eine Woche nach dem Kino Abend...

    "Ich liebe dieses Haus!", lacht Kim und dreht sich einmal um sich Selbst. Wir sind in meinem Zimmer und wollen eigentlich Hausaufgaben machen... aber eigentlich Lachen wir die ganze Zeit nur.
    "Ich schwöre, wenn ich könnte würde ich hier einziehen!", Kim Zwinkert mir zu und dreht sich noch einmal.
    "Mach das doch, es würde mich freuen!", grinse ich.
    "Hey, Hannah... was ist eigentlich mit deiner Schwester Jalena?", Kim setzt sich neben mich auf das Bett. "Seid wann mögt ihr euch nicht mehr?"
    "Wir mögen uns noch...", lüge ich schnell. "Nur... wir haben einen kleinen Streit! Mehr nicht...", Kim sieht mich Abschätzend an, nickt dann aber.
    "okay! jetzt Spielen wir, Wahrheit oder Pflicht!", sie legt sich hin und grinst mich an.
    "Okay, Kim... Wahrheit oder Pflicht?"
    "Pflicht!", sagt sie, wie aus der Pistole geschossen. Ich denke gar nicht drüber nach und sage: "Küss mich!", kurz zögert sie, doch dann beugt sie sich vor und küsst mich auf den Mund...


    Ich weiß, das dir das alles nichts bedeutet hat. Das hast du ja allen Klar gemacht, als in der Schule das Gerücht aufkam... aber MIR hat es etwas bedeutet... du hast mich Verletzt, mir das Herz gebrochen... Das ist der Grund, warum DU auf den Kassetten bist. Ich hoffe, dass du dich daran erinnerst, wenn du wieder jemanden Küsst...

    Wir sehen uns...









    Nie wieder!

article
1500987377
Kassetten
Kassetten
Die Kassetten wurden verschickt, die Geschichten könnt ihr hier lesen... PS: Das sind die Kassetten zu meinem "Tote Mädchen Lügen nicht - RPG", also werden die Geschichten wahrscheinlich anders sein. Link zum RPG: http://www.testedich...
http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1500987377/Kassetten
http://www.testedich.de/quiz49/picture/pic_1500987377_1.jpg
2017-07-25
7010
TV Serien

Kommentare (0)

autorenew