Springe zu den Kommentaren

Lilienschweifs Schicksal

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 683 Wörter - Erstellt von: Silberfluss - Aktualisiert am: 2017-07-04 - Entwickelt am: - 148 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

"Er ist von uns gegangen!", miaute er.
"NEIN! Warum?", jaulte sie.

1
ES war Anfang der Blattfrische. Lilienpfote und Rosenpfote spielen in der Nähe vom Wasserfall. Es ist Lilienpfotes Lieblingsplatz. In der Sie und Rosenpfote sind oft hier. Die beiden sind beste Freunde. Nach einer Weile entdeckt Lilienpfote auf der anderen Seite des Flusses Aschenpfote. Sie sehen sich kurz in die Augen, dann sieht sie schnell weg. Rosenpfote hatte das offensichtlich bemerkt. "Mein Bruder hat ein Auge auf dich geworfen", miaute sie. Lilienpfote zuckte zusammen. "Warum sollte mich das interessieren?", fragte sie, obwohl sie genau wusste warum sie das sagte. Stell dich nicht dumm. ER schaut dir doch immer hinterher. Lilienpfote fühlte sich irgendwie geschmeichelt. Aschenpfote, der beste Schüler Schüler seit Monden. Er sieht gut aus, ist furchbar nett und er ist talentiert. Und er steht auf sie. "Ich gehe jetzt", miaute Rosenpfote, und hüpfte davon. Lilienpfote schaute eine Weile Aschenpfote beim Jagen zu. Dann sah er zu ihr hinüber. Lilienpfote wollte wegsehen, aber sie konnte nicht. Sein Blick fesselte sie. Als er endlich weg sah sprang sie auf die Pfoten und rannte davon.

Kommentare (0)

autorenew