Springe zu den Kommentaren

Schattenpfotes Schicksal Teil 11

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 531 Wörter - Erstellt von: Morgen - Aktualisiert am: 2017-07-01 - Entwickelt am: - 193 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    ((bold))10. Kapitel((ebold)) Ohne Mitleid blickte Metallpfote seiner Schwester hinterher. Es war ihm egal, dass sie gejagt wurde. In dem Moment, wo ih
    10. Kapitel
    Ohne Mitleid blickte Metallpfote seiner Schwester hinterher. Es war ihm egal, dass sie gejagt wurde. In dem Moment, wo ihre Krallen sich in Löwenkralles Kehle gruben und dunkle Löcher in sie rissen, war sein Herz gefroren. Mein Herz wurde zu Eis, als sie Löwenkralle getötet hat... An Stelle seiner Liebe zu Schattenpfote war reiner Hass getreten. Sie hat mich verraten! Voller Wut stapfte Metallpfote zu Löwenkralles Leichnam und grub seine Nase in ihr wohlduftendes Fell. Es war noch warm, und Metallpfote begann zu weinen. Träne um Träne tropfte über sein Gesicht und rann salzig an Metallpfotes Schnauze vorbei. Er dachte nicht nach, nicht an Libellenflügel, die Schattenpfote offensichtlich verraten hatte und nun hinter ihr herjagte, er dachte nicht daran, wo Schattenpfote jetzt saß, allein und arm, oder darüber ob es ihr wirklich leid tat. Denn, wer weiß, ob man den Worten einer Lügnerin trauen kann, dachte Metallpfote wütend. Aufeinmal berührte ein weiches Fell seine Flanke, und Metallpfote hob müde den Kopf. „Was willst du?“ Mondsteinfunkel blinzelte ihn vorsichtig aus ihren hübschen, saphirblauen Augen an und miaute zögernd: „Ich weiß, das kommt jetzt vielleicht blöd an“, fing sie an, „aber“, ihre Stimme machte einen Hüpfer, „ich bin mit Spinnwebenfell zusammen!“ Und was geht mich das an? „Glückwunsch“, knurrte Metallpfote und drehte sich um. Mondsteinfunkel würde das sowieso nie verstehen! Ein letztes Mal, spürte er Mondsteinfunkels warmen Atem an seinem Ohr, dann gab sie auf und tappte davon.

    Es war tiefste Nacht, als Metallpfote durch den Lageraus/-eingang in die staubige Wüste tappte. Er roch Spinnwebenfells und Federkralles Geruch am Boden und für einen winzigen Moment blitzte Neugier in Metallpfote auf. Was machen sie zusammen? Doch als sich die Spur der beiden trennte, verschwand Metallpfotes Neugier und wurde ersetzt durch kalte Leere. Wahrscheinlich haben die beiden einen Spaziergang gemacht. Langsam tappte Metallpfote immer weiter, bis er zu dem einzigen Fluss in dem Territorium kam. Er gibt Leben und nimmt Leben, dachte Metallpfote... und fiel. Während das kalte Wasser an Metallpfotes Fell zerrte, und Metallpfotes Lungen sich erst zusammenzogen und dann brennend wieder öffneten, wurde Metallpfote immer schwächer und schwächer. Als sein Blick auf das schwindende Mondlicht auf der Wasseroberfläche traf, sah er seinen Vater am Ufer des Flusses stehen. Seine Augen waren unendlich traurig. Ich kann dich nicht auch noch verlieren..., drang seine Stimme in Metallpfotes Kopf. Ein Lächeln breitete sich auf Metallpfotes Gesicht auf, als es langsam dunkel wurde. Wir werden uns wiedersehen. Im Jenseits, versprach Metallpfote... und starb. Einfach so.

article
1498581657
Schattenpfotes Schicksal Teil 11
Schattenpfotes Schicksal Teil 11
http://www.testedich.de/quiz49/quiz/1498581657/Schattenpfotes-Schicksal-Teil-11
http://www.testedich.de/quiz49/picture/pic_1498581657_1.jpg
2017-06-27
406A
Warrior Cats

Kommentare (39)

autorenew

Morgen (93893)
vor 46 Tagen
Ich finde es eher zu kurz und bin sowieso unzufrieden mit diesem Ende. *Nase rümpf* Aber ich nehme natürlich gerne den rEspekt entgegen! *laufe mit einem Kescher herum und sammle den Respekt ein* xD
Mara01 ( von: Mara01)
vor 47 Tagen
Ich lese es zwar erst jetzt, aber ich muss sagen... Heilige Kühe aus Indien! Das war ein verdammt gutes Ende! Ich selbst bin noch lange nicht so gut, um Moon so arrogant, ehrgeizig und bestimmt zu schreiben! Und deshalb hier ein mal meinen höchsten Respekt! Du hast es wirklich perfekt hinbekommen, alles zu beschreiben, obwohl es so kurz war! *werfe mit Respekt herum*
Morgen (79847)
vor 87 Tagen
*In Deckung gehen* Mal sehen...
Moony (64664)
vor 89 Tagen
WAS. NEIN. NICHT JÄGER! T.T ALLES NUR NICHT JÄGER. JÄGER SOLL LIBELLENHERZ TÖTEN EY. SOFORT!!!!1!!
Morgen (79847)
vor 97 Tagen
Danke ^^ Ich werde bald weiterschreiben!
Mara01 ( von: Mara01)
vor 98 Tagen
naaaw 😍 das ist ja mal mega knuffig! ^-^
Morgen (64469)
vor 153 Tagen
Ist doch selbstverständlich, xD
Morgen (64469)
vor 155 Tagen
Oki, können wir machen ^^
Morgen (64469)
vor 161 Tagen
Leider habe ich gerade null Bock... 🐾🐾
Morgen (64469)
vor 173 Tagen
Nächster Teil ist da!
Morgen (64469)
vor 178 Tagen
...Ja... xD Der nächste Teil kommt nicht so bald, hab´ ´ne Schreibblockade...... SCHOKOLADE!!!!!!!!!
Morgen (86760)
vor 179 Tagen
KANN MAN WOHL SAGEN! xD
Morgen (86760)
vor 184 Tagen
GENIÄÖ? Oh, Maraaaaaaaaaaaa... Wie GENIAÖ dieses Wort ist.
Danke ❤
Morgen (86760)
vor 185 Tagen
Danke!
Luchsiii ( von: Luchsiii)
vor 185 Tagen
UHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH GEIL! Du hast Libellenflügel super toll geschildert! Aber Falke tut mir irgendwie so leid... ahhh D:
Morgen (92100)
vor 200 Tagen
@Mara01 Nee... keine Ahnung... eigentlich wollte ich nur was anderes schreiben als
@Luchsiii DDDAAAAANNNKKKEEE!!! 💛
@Mara01 Kapiert? ^^
Luchsiii ( von: Luchsiii)
vor 201 Tagen
JAaayyyy :DDD Das ist toll *.*
Morgen (23099)
vor 201 Tagen
Und ich kann nie glauben, das du meine FF toll findest... xD 💛💜❤💙
Morgen (27864)
vor 201 Tagen
Danke! Das nächste kommt bald! 😁
amelone7 ( von: amelone7)
vor 202 Tagen
Kuhl, zwei neue Kapitel! Voll schön