Springe zu den Kommentaren

Sieben Worte - Wrong Planet

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 852 Wörter - Erstellt von: KillerRabbit - Aktualisiert am: 2017-07-13 - Entwickelt am: - 443 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

JUNI

In dieser Geschichte wird es um eine Person mit Asperger-Syndrom gehen. Der Text dürfte für viele schwer nachvollziehbar oder verwirrend sein. Wer also etwas verstehen möchte, der sollte sich auch Zeit zum Nachdenken nehmen. Ich würde mich jedenfalls darüber freuen, da mir dieses Thema persönlich sehr Nahe geht.

Wrong Planet - Wrong Planet Syndrome - im englischen Sprachraum verbreiterer Begriff von Menschen mit Asperger für ihr Anders-sein.

http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1475077173/Sieben-Worte-fuer-ein-Wunder-Ein-Schreibwettbewerb

    1
    Er stand an der Haltestelle des U-Bahnhofs und starrte stur geradeaus. Seine Gedanken waren still, sein Blick abwesend. Er träumte nicht, er bereitet
    Er stand an der Haltestelle des U-Bahnhofs und starrte stur geradeaus. Seine Gedanken waren still, sein Blick abwesend. Er träumte nicht, er bereitete sich vor. Es hatte lange gedauert, aber seit einem Jahr, seit einem Jahr und 165 Tagen, kam er allein zurecht. Oder es wurde zumindest von ihm erwartet Zurecht zu kommen. Sein Herz flatterte ein wenig, als die Bahn einfuhr. Das kopfzersprengende Kreischen der Räder auf den Gleisen, das schwarze Loch, in das er fahren würde. Die Höhle des Löwen, dachte er. Schon bevor sich die Türen öffneten sah er durch die Fenster, wie überfüllt es war. Obwohl die Lampen bereits brannten. Das schmutzig gelbe Licht verwandelte die Sichtfenster in Werbeplakate für Menschen aller Art. Seine Füße trugen seinen restlichen Körper mit, durch die quitschgelben Schiebetüren hindurch, die auf ihn wirkten wie ein Portal zur Hölle. Er passte gerade so hinein. Gerade so. Er hielt die Luft an. Die Türen schlossen sich, er war gefangen. Unter einem grünen Jackenärmel blitzte ein silbernes Stückchen Stange hervor, gerade so in seiner Reichweite. Gerade so. Er griff nicht danach. Jeder zehnte wäscht sich nach dem Toilettengang nicht die Hände, dachte er. Als der Zug anfuhr, verlor er kurz das Gleichgewicht. "Halt dich doch fest!", knurrte der Mann, gegen den er gefallen war. Sein Atem stank ungesund nach Sardinen . Er konnte ihm nicht in die Augen sehen, obwohl er das geübt hatte. Und sein Kopf fand keine Worte. Panik. Sein Herz trommelte und er zählte eifrig. Der Mann hatte sich längst wieder seinem Handy zugewandt. Hinter den Scheiben wurde es schwarz. Jemand hustete. Ein paar Gedanken zupften unruhig an seinem Verstand herum. Sie wollten gedacht werden. "Hey du, haben wir uns nicht schon einmal gesehen? Felix, richtig?" Die Stimme war weiblich und Felix sein Name. Er sah auf und erkannte sie nicht. "Nein." brummte er und verlor seine ganze gestaute Luft dabei. "Doch. Doch ich bin mir ganz sicher." Er zwang sich nach den Merkmalen zu sehen. Das Husten wurde lauter. Es kam von weiter hinten. Ein hustender Körper zwischen den Massen. "Hey, ich rede mit dir." Die Merkmale. Sie fielen ihm gerade nicht ein. Vielleicht war sie sauer. War das logisch? "Reden." Er starrte auf den Boden. Seine Schuhe waren weiß und zwischen den Rillen in der Sohle steckten keine Steinchen, das wusste er. Neben seinen eigenen waren da andere Schuhe, in denen andere Füße steckten. Eine Marke kannte er nicht, die würde er nachsehen müssen. "Ja, reden. Ich mit dir reden." Ein Seufzen. Vielleicht war sie doch Traurig. Seufzen. Seufzen bei Kummer, dachte er. "Die ersten Schuhe waren Tierfelle, die um Füße und Waden gewickelt wurden." sagte er und schlang die Arme um sich selbst. Seine Finger zuckten ein bisschen. "Felix. Du warst doch in meinem Kurs. In der Projektwoche. Erinnerst du dich?" "Ich besitze 54 Paar Schuhe.", sagte er. Das waren viele und er kannte das Wort dafür. Stolz. "Das ist ...ähm.. schön." Er war verwirrt. Angst kann es doch nicht sein, dachte er. Angst ist unlogisch. Aber vielleicht mochte sie U-Bahn fahren genauso wenig wie er. Er sagte nichts mehr und sie schwieg mit ihm. Als der Zug endlich hielt, stürzte er als Erster hinaus und die frische Luft empfing ihn wie ein lang vermisstes Kind. Er sah sich noch einmal um, denn jetzt war es leichter. Das Mädchen, zu dem die Stimme gehörte hatte blaue Augen, braunes Lockenhaar und einen Ring in der Nase. "Anna." sagte er leise. Sie hörte es trotzdem, obwohl ihre Schuhspitzen bereits in eine andere Richtung zeigten. Als sie sich umdrehte, wanderten ihre Mundwinkel nach oben. "Wir sehen uns Morgen!" Glücklich, dachte er und spürte es auf seinem ganzen Gesicht. Einen Herzschlag lang sah er ihr direkt in die Augen. "Bis Morgen!"

article
1496766200
Sieben Worte - Wrong Planet
Sieben Worte - Wrong Planet
JUNI In dieser Geschichte wird es um eine Person mit Asperger-Syndrom gehen. Der Text dürfte für viele schwer nachvollziehbar oder verwirrend sein. Wer also etwas verstehen möchte, der sollte sich auch Zeit zum Nachdenken nehmen. Ich würde mich je...
http://www.testedich.de/quiz48/quiz/1496766200/Sieben-Worte-Wrong-Planet
http://www.testedich.de/quiz48/picture/pic_1496766200_1.jpg
2017-06-06
4000
Fanfiktion

Kommentare (7)

autorenew

Alpha ( von: Alphawölfi)
vor 83 Tagen
Wie... Gedanken... 852 Wörter und jedes steht für sich und auch für die anderen.
Du verbindest alles... so klar.
Für manche mag es schwer sein deinen Worten zu folgen, aber wenn man sich darauf einlässt, dann kann es jeder verstehen. Jeder.
Curtis ( von: KillerRabbit)
vor 109 Tagen
Danke. Nein, ist ja nur eine Kurzgeschichte. ^^
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 109 Tagen
Tolle Geschichte! Geht sie noch weiter?
Curtis ( von: KillerRabbit)
vor 109 Tagen
Vielen Dank. Freut mich, wenn es dir gefällt. :)
Kiara Fenyx ( von: Kiara Fenyx)
vor 110 Tagen
Mir gefällt, wieviele Metaphern du verwendest... außerdem stellst du ein realistisches Bild der Umgebung deines Charakters da, der wirklich interessant geschrieben ist-es gibt kein Drama um die Krankheit sondern sein Leben und seine Wahrnehmung. Zudem ist das Thema wirklich etwas neues! Das gefällt mir...
KillerRabbit ( von: KillerRabbit)
vor 110 Tagen
Danke. Das werde ich bestimmt. ^^
Imagine (85854)
vor 110 Tagen
Wow...... unglaublich. Wirklich, schreib unbedingt weiter