Springe zu den Kommentaren

Der Junge im Schatten 18

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 886 Wörter - Erstellt von: Mangasofi - Aktualisiert am: 2017-06-05 - Entwickelt am: - 300 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Nico‘s Sicht
    Ich fing Hanea gerade noch so auf als sie aus der Pranke des Monsters fiel. Percy schleuderte eine Wasserfontäne in die Frese dieser Gestalt und konnte es für einen Moment ablenken. Jason und Percy kümmerten sich um das Vieh während ich Hanea in einer Sicheren Entfernung gegen einen Baum lehnte. Ich hatte leider keine Zeit um sie bis ins Camp zurück zu tragen, denn zu zweit konnten die anderen nicht lange durchhalten. Ich strich ihr behutsam noch eine Haarsträhne aus dem Gesicht als ich mich danach direkt in den Kampf stürmte. Jason verteilte schwerthiebe während Percy die Sicht des Monsters mit dem Wasser aus dem Fluss trübte. Jasons Schwert sprühte Funken vor Elektrizität. Ich rannte zu den beiden und rief ein fünfköpfiges Skelett Bataillon an meine Seite um mich auf das Geschöpf zu stürzen. Die Angriffe von Percy und Jason schienen kaum eine Wirkung zu erzielen. Manchmal zuckte es zusammen oder war für einen Moment benommen doch mehr schaden schienen sie nicht anrichten zu können. Ich stach mit meinem Schwert aus Stygischem Eisen in den Leib des Monsters. Es schrie auf und wich zurück. Das Flackern in seinen Augen wurde blasser. Jason und Percy warfen mir einen Blick zu und nickten. Ich verstand und setzte meine Angriffe fort während Percy und Jason mich deckten damit ich diesem Ungetüm genügend Schaden anrichtete. Es fuchtelte nur noch so mit seinen Schattenhaften Pranken durch die Gegend und schleuderte meine Skeletkrieger durch den Wald. Um das Monstrum herum bildete sich allmählich eine Pfütze aus dem Flusswasser von Percy. Das brachte mich auf eine Idee. Ob es funktionierte und überhaupt etwas bringt würden wir ja dann sehen wenn es so weit ist. „Jason!“ schrie ich. Er kam etwas näher und blockte dabei einen Prankenhieb des Monsters ab. „Ja?“ „Könntest du vom Rand der Pfütze einen Blitz einschlagen lassen der dann durch das Wasser dieses Ding für einen Augenblick lahmlegen kann? Wasser leitet doch Strom also sollte es gehen oder?“ Auf seinem Gesicht erschien ein kleines Lächeln „Gute Idee. Könnte klappen.“ Er wich einem Angriff aus und nutze diese Gelegenheit um an den Rand der Pfütze zu gelangen. Wenn dieses Geschöpf einfach nur für eine kurze Zeit ausser Gefecht wäre würde es schon reichen, dass ich ihm mein Schwert quer durch seinen Leib schlagen könnte. Ich teilte Percy mit, das er auf Jasons Kommando sofort aus der Pfütze treten müsste damit er nicht noch geröstet wurde (was eigentlich noch lustig anzusehen wäre aber ich lasse diesen Kommentar einfach mal so stehen). Ich spürte wie dieser Kampf langsam an meinen Kräften zehrte. Schon das heraufbeschwören der Krieger war etwas anstrengender als gedacht. Über mir begannen Sturmwolken sich zusammen zu brauen und grummelten gefährlich. Ich konnte diesem Schatten noch einige Hiebe mit meinem Schwert verpassen als ich hinter mir Jason rufen hörte. „Achtung, Fertig….JETZT!“ Percy und ich sprangen aus der Pfütze und in der gleichen Sekunde als wir auf den noch Trockenen Boden landeten schlug ein Blitz ein und zuckte über das Wasser und über den Leib des Geschöpfes. Es sackte zusammen und lag für einen Augenblick reglos da. Diesen Moment nutzte ich und stürmte auf ihn zu. Gerade in dem Moment als ich zuschlagen wollte zerfiel es in winzige kleinere Schatten und war im Unterholz des Waldes verschwunden.
    Ich schaute zu Percy und Jason herüber aber die schienen genauso verblüfft zu sein wie ich. Jetzt hatten wir uns mit so einem hartnäckigem Monster auseinander gesetzt und es verschwand einfach im Schatten. „Das ist doch jetzt ein Witz oder?“ fragte Percy und ließ sein Schwert Springflut wieder zu einem Kugelschreiber werden. „Es ist ja nicht das erste Mal das Monster sich in solchen Situationen aus dem Staub machen.“ Jason warf sein Schwert in die Luft und fing sie in Form einer Goldmünze wieder auf. Ich ließ mein Schwert wieder in seine Scheide gleiten „Aber es ist trotzdem komisch.“ Ich warf einen Blick auf Hanea. Auch die anderen schauten sie etwas skeptisch an. „Ob sie vielleicht etwas weiß?“ fragte sich Percy. „Das wissen wir wenn sie sich wieder erholt hat.“ Ich ging auf sie zu und hob sie auf. Erst jetzt bemerkte ich, dass sie etwas zugenommen hatte (Das war jetzt nicht böse gemeint!) . Im Vergleich zum ersten Mal als ich sie gesehen und hier ins Camp getragen hatte war sie viel zu leicht und dünn gewesen. Jetzt sah sie gesünder, eher wie eine Normale Jugendliche und nicht wie eine Weise aus. „Kommt Jungs!“ sagte ich „Chiron wird sicher gespannt auf unsere kleine Auseinandersetzung sein.“ Total erschöpft und mit einigen Schrammen versehen gingen wir ins Camp zurück.

Kommentare (32)

autorenew

Mangasofi (26023)
vor 96 Tagen
Danke für deine Positiven Rückmeldungen Amber :D Sie spornen mich an weiter zu schreiben und machen mich Glücklich.
Amber ( von: Shi)
vor 100 Tagen
Du hast ein schönes neues Kapitel geschrieben ;) Mach weiter so! Ich werde mir so früh wie möglich alles durchlesen, weil mich die Geschichte so fesselt =^w^=
Amber ( von: Shi)
vor 110 Tagen
Schreib bitte weiter! Die Geschichte ist sehr fesselnd und wirklich gut geschrieben, Ich wette ich finde keine annähernd so gute Percy Jackson Fanfiktion wie diese hier! Dein Schreibstil ist wirklich Phantastisch und du hast unglaublich viel an Phantasie, die du auch sehr geschickt in der Geschichte benutzt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
LG Amber
Kleeblatt 🍀 (61489)
vor 161 Tagen
Du musst unbedingt weiter schreiben*sie mit welpenaugen anschauen* dein schreibstill ist mega gut und ich liebe nico!
Lux 7321 ( von: Lux 7321)
vor 456 Tagen
bitte schreib weiter! ;) Die geschichte ist echt toll :)!
Percabeth ( von: Percabeth)
vor 468 Tagen
*Tannenkralle.
Percabeth ( von: Percabeth)
vor 468 Tagen
Frag doch mal Tannankralle,der macht solche Bilder
Mangasofi (74515)
vor 472 Tagen
Hallo alle zusammen! Nicht lange und der Nächste Teil kommt raus! In der Beschreibung habe ich erklärt warum erst jetzt wieder ein Kapitel kommt. Ich hoffe ihr seid mir nocht allzu Böse.
Jedenfalls wollte ich noch fragen ob vielleicht jemand lust und das Interesse hätte ein Bild für meine FF zu Zeichnen/kreieren, das ich dann benutzen kann. Natürlich muss es zur Geschichte passen XD Ihr könnt mir all eure vorschläge per E-Mail zu schicken :)
Vielen Dank schon mal im vorraus ;)
DianaLuna (28193)
vor 535 Tagen
BITTE Schreib weiter
Mangasofi (74515)
vor 541 Tagen
Wer hätte gedacht das ich es schaffe in einer Woche den nächsten Teil zu schreiben! Ich hoffe es wird nun für euch etwas Spannender!
Johanna von Au (16236)
vor 544 Tagen
WEITER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Percabeth (81238)
vor 544 Tagen
Trails of Apollo*verfluche Autokorrektur*
Percabeth (81238)
vor 544 Tagen
Kleiner Spoiler, aber Leo und Calypso kommen in Trails oft Apollo(der Fortsetzungsreihe von Helden des Olymp) am Ende wieder zurück nach Camp Halfblood(das Buch gibt es bis jetzt nur auf Englisch,ich habs trotzdem gelesen weil ich nicht mehr warten wollte)
Mangasofi (74515)
vor 548 Tagen
Eigendlich sollte es nach Gaia`s zerstörung spielen. Ich habe Leo zum beispiel extra in Camp Halfblood gelassen (obwohl er eigendlich mit Kalypso durch die Welt fliegt) weil ich ihn noch gerne in Camp Halfblood hatte. Das mit dem Computer ist wieder so ein kleines Detail das mir entgangen ist. Ich könnte mir in den 💗treten! Ich muss wahrscheinlich zuerst nachlesen bevor ich irgendetwas schreibe. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass ihr solche Aufmerksame Leser und Leserinnen seid! Und vielen dank Cecily für deine Bemerkung!
Noch eine kleine Ankündigung: Ich werde Heute noch den nächsten Teil schreiben und abschicken! Ich hoffe er kommt so schnell wie möglich Onilne! Macht euch gefasst auf "Der Junge im Schatten 13" !!
Cecily ( von: Cecily)
vor 549 Tagen
Wann spielt die Geschichte denn? Also das Jason im Camp Jupiter ist und er und Reyna einfach so zu Camp-Halfblood gehen. Heißt das, dass es nach Gaia´s zerstörung spielt, aber Annabeth hat den Laptop des Dädalus im 3 Teil im Tartarus verloren und so weit ich weiß nicht wiedergefunden. Aber die Geschichte ist echt gut! Schreib bitte weiter :)
Hazel (07169)
vor 578 Tagen
Ja, bitte schreib weiter!!!!! Dein Schreibstil ist sehr schön und bis auf einige wenige Fehler ist alles richtig (was man echt nicht über jede FF) sagen kann. Also bitte schreib weiter!!!!!
Melly (58454)
vor 600 Tagen
Ich find denn teil cool ich hoffe du schreibst bald den nächsten Teil bin gespannt wies weiter geht
Mangasofi (39507)
vor 648 Tagen
Ups! Da ist meine Erinnerung an die Hütten Nummern etwas durcheinander gekommen. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht zu sehr übel. Danke für die Korrektur!
Percabeth (63428)
vor 648 Tagen
Und Athenes Hütte ist Nummer 6
Percabeth (63428)
vor 648 Tagen
Die Geschichte ist echt gut!Nur ist Poseidons Hütte Nummer 3 und Hades Hütte Nummer 13