Springe zu den Kommentaren

Pokémon FF - Sam's Geschichte (Teil 3)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 3.669 Wörter - Erstellt von: Moon 13 - Aktualisiert am: 2017-09-21 - Entwickelt am: - 113 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es geht weiter. Im letzten Teil haben Sam, Rosy, Matisse und Emily sich ihre fünften Orden geholt und brechen nun zur Route 6 auf.

1
Natürlich verwickelten die Rüpel uns in einen Kampf.

Dieser dauerte zwar nicht allzu lange, aber danach tauchte ein zwielichtiger Mann in einer dicken, violetten Jacke mit dem Team-Plasma-Symbol auf, gefolgt von drei Ninja ähnlichen Männern, die jedoch einen gigantischen Sprung von uns weg ausführten, kaum dass wir sie gesehen hatten. Emily fing an zu zittern, aber uns war allen klar, dass sie vor Kälte zitterte. Angst schien sie generell kaum zu kennen.
Der Mann in der lila Jacke fing an, mit fester Stimme, aber dennoch kaum verständlich zu sprechen: "Sind uns da etwa schon wieder ein paar Trainer untergekommen? Dass wir innerhalb von zwei Jahren auffliegen, war definitiv nicht Teil von Meister G-Cis' Plan..."
Einer der Männer schoss aus dem Nichts heraus und schrie: "Du Idiot hast dich ganz schön fies verplappert!" Danach sendete sein Absol, das neben ihm herlief, irgendeine Welle aus und uns wurde schwindlig.
Emily war die Erste, die fiel. Ich folgte ihr.

Cheren brüllte mich wach und als ich meine Augen aufmachte, wurde ich direkt von der Sonne geblendet. Die Anderen waren wohl schon etwas früher aufgewacht.
"Diese Wellen, die das Finstrio mit seinen Pokémon erzeugt, können auf bestimmte Ziele gerichtet werden. Sie betäuben das Ziel und geben Team Plasma die Möglichkeit, es ganz schnell zu entfernen. Meistens vergisst man dabei auch das, was in den letzten dreißig Sekunden passiert ist", erklärte er.
"Welche Wellen?", antwortete ich, was alle zum Lachen brachte.
"Leider sind diese Gauner mit ihrem Schiff entkommen", fuhr Cheren seelenruhig fort. Ihr geht am besten einfach über Route 6 nach Panaero City weiter."

Kommentare (0)

autorenew