Springe zu den Kommentaren

Detektiv Conan - Codename: Glarion Part 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 531 Wörter - Erstellt von: Kathy__209 - Aktualisiert am: 2017-06-04 - Entwickelt am: - 190 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Makai lernt Conan Edogawa kennen, der dem Oberschüler Shinichi Kudō sehr ähnlich ist. Sie schöpft Verdacht, aber aus einem ihr unbekanntem Grund verpetzt sie ihn nicht...

    1
    „Wer bist du eigentlich? " fragte ich den Jungen, der mir seit der letzten Kreuzung folgte. „Hm? Ich heiße Conan! Conan Edogawa! Und wie heißt du? " fragte der kleine Knirps. „Ich heiße Taichi Zurake, aber nenn mich ruhig Tai. Sag mal, wieso folgst du mir die ganze Zeit?" . Conan schien das ziemlich peinlich zu sein, dass er ertappt wurde.„ Ähm... ich hab dich heute mit Ran gesehen, da wollte ich wissen wer du bist. Ich wohne nämlich manchmal bei Ran." antwortete er daher schnell. „Du bist neu hier oder? Wo wohnst du denn und woher kommst du?" fragte er um das Thema zu Wechseln. *Also wenn der mich hier noch mehr mit Fragen löchert, dann passiert aber ein Unglück!* dachte ich mir, denn ich war schon ein wenig genervt. „ Ich wohne in dieser Straße, Hausnummer 24. So, zufrieden?" knurrte ich daher. „Ja! Ich wohne nur knapp 2 Häuser weiter! Bei Professor Hiroshi Agasa!" sagte Conan und grinste breit. Irgendwie erinnerte der Kleine mich an jemanden... doch, an wen bloß. „Ich muss jetzt nach hause. Bis dann Tâi!" Verabschiedete Conan und schon war er verschwunden.... Als er weg war, klingelte mein Telefon. Es war Gin. Ich hatte meine Berichterstattung zu machen. Als ich das tat, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Kudō! Der kleine Conan Edogawa erinnerte mich an Shinichi Kudō nur im Miniformat. „ He! Glarion! Bist du noch da?" riss Gin mich aus meinen Gedanken.
    Ich beendete Schnell meine Berichterstattung und legte auf. *Warum? Warum habe ich ihn nicht verpetzt?* dachte ich mir, denn es war mir schier unmöglich das zu begreifen...

    2
    Ich lies die Tür hinter mir ins Schloss krachen. Ich musste immer wieder an den Kleinen Conan denken und daran, warum ich ihn nicht bei Gin verpetzt hatte. Hätte ich ihn etwa gern? Nein! So ein Quatsch. Ich kannte ihn ja erst seit kurzem. Ohne zu wissen was ich tat, nahm ich das Telefon und wählte die Nummer des besagten Professor Agasa. Und wie schon gedacht ging Conan ran. „ Hallo? Hier Edogawa?" Fragte er in den Hörer. „Hallo Conan. Ich bin es Tâi. Ich hab mal eine wichtige Frage..." sagte ich und atmete tief ein. „ Kudō. Du kennst ihn." sagte ich schlussendlich. Am Ende der Leitung geriet Conan ins Schwitzen. „Äh... wieso interessiert dich das?" fragte er zögernd. „Du... du bist.. du bist Shinichi Kudō! Du hattest mit der Schwarzen Organisation zu tun und hast dieses Gift verabreicht bekommen! "

Kommentare (2)

autorenew

Love Anime (49701)
vor 3 Tagen
Bitte schreib weiter tolle geschichte
Flammara (11272)
vor 18 Tagen
Die Geschichte ist der Hammer. schreibe die Kapitel nur etwas länger ich freu mich auf den nächsten teil
:-)