Springe zu den Kommentaren

Lucy Jackson- Ein Gespräch mit Percy (Special)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 360 Wörter - Erstellt von: HELIOS - Aktualisiert am: 2017-05-30 - Entwickelt am: - 170 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich bin Lucy Jackson, die Tochter des Poseidon. Willst du mehr über mich erfahren? Dann los!

    1
    Ich bin Lucy Jackson. Ich bin zwölf Jahre alt. Vielleicht kennt ihr mich ja schon.


    Ich setzte mich auf die Bettkante und grübelte. Draußen war lautes Gelächter zu hören und ein paar Schwerter schlugen aufeinander. Auf einmal öffnete sich die Tür zur Poseidon' Hütte. " Lucy?", fragte eine Stimme. Es war Percy. Er war mein älterer Halbbruder und ich mochte ihn. Er war immer für mich da. " Percy?", fragte ich, obwohl ich wusste, dass er es war.
    " Möchtest du ans Meer? Schönes Wetter heute. "
    Ich grinste. " Was hält uns auf?", rief ich und zog mich schnell um. Gemeinsam rannten wir an den Strand und schwammen weit raus. Die Sonnenstrahlen glitzerten auf dem Wasser und der Himmel war wolkenfrei.
    " Percy!", schrie ich. Er beachtete mich nicht. " Perseus Jackson!", schrie ich noch lauter. Percy zuckte zusammen und ich musste lachen.
    " Argh!", war seine Antwort. Ich kicherte. Plötzlich spürte ich eine Erschütterung unter mir. Da schoss ein gewaltiger Wasserstrahl aus dem Meer hervor und hob mich in die Lüfte. Ich war erstaunt über seine Kräfte, ich war zwar auch Poseidons Kind, aber die Erfahrung, die Percy hatte, hatte ich nicht.
    " Waaaaaaaaaaaaaaaaaah!", schrie ich. Jetzt war es Percy, der lachte. Er ließ mich runter.
    " Algenhirn", sagte ich. " Warum heiße ich auch Jackson? Wie du."
    " Vielleicht Zufall."
    " Unmöglich."
    Dann tauchten wir unter. Ich atmete auf. Unter Wasser.

Kommentare (1)

autorenew

Annabeth (47083)
vor 66 Tagen
Voll cool, bloß das eine unlogische an der Sache ist, dass Sally und Elisabeth Jackson den gleichen Ehemann haben