Springe zu den Kommentaren

Liebe ist nicht immer leicht eine Sebastian Michaelis FF Teil 7

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 0 Wörter - Erstellt von: Risha - Aktualisiert am: 2017-05-31 - Entwickelt am: - 447 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Nun der lang ersehnte letzte Teil dieser Reihe. Worum geht es: Nun wird endlich die Wahrheit, Was hat es auf sich mit der Großen Vampir Königin? Welche Mächte schlummern wirklich in Carolin? Und wie wird es weiter gehen zwischen Carolin und Sebastian? Das und mehr erfahrt ihr hier.
Viel Spaß ^^

    1
    Deine Sicht:

    Ich habe Ciel alles erzählt was er wissen wollte und nun verstand er mich auch wieso ich so gehandelt hatte. Wir saßen gerade im Thronsaal und tranken Tee, nun ja Ciel trank Tee ich trank Blut um bei Kraft zu bleiben als Vladimir zu uns kam, er verbeugte sich tief „Es tut mir leid euch zu stören eure Hoheit aber wir haben Eindringlinge im Schloss“ Ich schickte meine Sinne los und erkannte 3 Auren welche auf denn Weg hier her waren eine davon war ein Dämon der andere ein Shinigami und eine Menschliche Aura „Wie lauten eure Befehle Majestät?“ „Wir tun nichts“ Vladimir schaute mich geschockt an „Aber eure Hoheit“ „Ich sagte wir machen nichts wenn es sie beruhigt bringen sie meine Eltern und ein paar Wache hier her aber ich weiß wer da kommt und ich habe auf sie gewartet“ „Ganz wie sie wünschen“ Vladimir ging, „Wer kommt denn?“ fragte mich Ciel ich drehte mich zu ihm „Drei mal kannst du raten“ meinte ich belustigt aber ich hörte auch in meiner Stimme eine Spur Trauer, nun würde ich ihn wieder sehen Sebastian.

    Meine Eltern wurden in denn Raum gebracht und auch ein paar Wachen waren da unter ihnen auch Vladimir. Ich verwandelte mich wieder zu meiner anderen Gestalt und wartete auf Sebastian, Undertaker und denn fremden Mensch. Lange musste ich nicht warten denn kurz nach dem ich mich verwandelt hatte kamen 3 Gestalten in denn Thronsaal gerannt. Ciel hatte ich wieder gefesselt damit es so aussah als wäre er so die ganze zeit gewesen.
    Nun standen sie vor mir Sebastian, Undertaker und ein Mann ich schätze ihn auf ende 28, er hatte schwarze Haare und stechend Grüne Augen. Langsam stand ich von meinem Stuhl auf und ging mit Ciel an der Hand zu meinem Thron in welchen ich mich setzte und Ciel sich neben mir auf den Boden kniete, heraus vordernd schaute ich Sebastian an „So sieht man sich wieder Sebastian“ meinte ich belustigt, mein blick ging weiter zu Undertaker „Schön dich zu sehen Adrian“ „Die Freude ist ganz meiner Seits Hoheit, hihihi“ nun lag mein Blick auf dem fremden Mann „Und wer sind sie?“ meine Mutter schnappte überrascht nach Luft und ging langsam auf denn Mann zu „Das kann nicht sein oder doch?“ Der Mann nickte „Ja Mutter ich bin es“ Er umarmte sie, meine Mutter musste wieder weinen, Moment mal hieß das, geschockt stand ich von meinem Thron auf „Heißt das du bist..du bist“ der Mann sah mich an „Ja ich bin dein Bruder“ geschockt taumelte ich nach hinten und drohte um zu fallen doch Sebastian fing mich noch rechtzeitig auf. Ich war kurz davor mich in seinen Augen zu verlieren als mich eine mir fremde macht einhüllte, es war als würde eine Fremde Person meinen Körper übernehmen. Ich schubste Sebastian weg und schrie vor Schmerz, der Schrei war so schrill dass das Glas der Fenster zersprang. Danach wurde meine Seele verdrängt und eine andere nahm meinen Platz ein, die Große Vampir Königin!

    2
    Sebastians Sicht:

    Sie krümmte sich als hätte sie schmerzen, doch dann richtete sie sich schrill lachend auf, ihr Gesicht war Blutverschmiert und sie hatte Blutunterlaufende Augen. „Endlich bin ich frei AHAHAH“ „Wer bist du und was hast du mit Caroline gemacht?“ fragte der König „Ihr kennt mich, besonders du Undertaker und Sebastian“ „Schön dich wieder zu sehen Große Vampir Königin hihihi“ jetzt ging mir ein Licht auf ich hatte etwas über die Große Vampir Königin gelesen sie war eine furchteinflösende, brutale Frau gewesen. Sie lebte im Mittelalter dem Anfang der Vampire, damals war sie eine freundliche und beliebte Königin bis ihr alles geraubt wurde ihr Mann ging fremd und ihre Kinder starben früh, seit dem hat sie sich verändert ins Böse letzten Endes wurde sie getötet durch ihre eigenen Untertanen. Doch bevor sie starb schwor sie Rache. „Was willst du von Caroline?“ fragte nun die Königin „Ich will das beenden was ich begonnen habe all die Jahre habe ich auf diesen Moment gewartet an dem ich meine Rache verüben kann und nun ist es so weit“ Ich wollte sie angreifen doch sie wich mir elegant aus „Na, na, na Sebastian oder willst du sie etwar verletzten?“ ich wusste sofort wenn sie meinte „Lass sie frei oder“ „Oder was, du bist nicht stark genug Sebastian Michaelis du hast nicht einmal geschafft deinen Herren zu beschützen" sie trat zur Seite am Boden lag mein junger Herr stark blutend, schnell rannte ich zu ihm er lebte noch „Junger Herr das bekommen wir wieder hin“ „Geh Sebastian geh und …… rette Caroline“ der König und die Königin gesellten sie zu uns „Keine sorge wir kümmern uns um ihn“ ich nickte und ging zur Großen Hexen Königin und griff sie an.

    Es war ein schwerer Kampf, Undertaker war bewusstlos und Lewis war bei Ciel mit geblieben und auch ich war schon stark verletzt aber ich wollte Caroline retten, doch leider hatte ich kurz nicht aufgepasst und die Große Vampir Königin stach zu, mitten durch meine Brust, ich sackte zusammen und spuckte Blut „Siehst du Caroline nun hast du alles verloren und du konntest es nicht verhindern sag deinem Geliebten Sebastian lebe wohl“ sie wollte gerade noch mal zu stechen und es zu ende bringen als sie zurück geschleudert wurde und sich an denn Kopf faste.

    3
    Deine Sicht:

    Nicht meinen Sebastian, in meinem inneren flammte Wut auf und ich kehrte wieder in meinen Körper zurück, erschöpft lies ich mich auf denn Boden fallen als ich Sebastian röcheln hörte schnell rannte ich zu ihm, legte seinen Kopf auf meinen Schoß „Sebastian bitte nicht sterben ich bin doch da Sebastian“ er schaute zu mir auf „Du bist es Caroline“ hauchte er, mir steigen die Tränen in die Augen „Ja ich bin es alles wir gut du wirst schon sehen“ ich legte meine Hand auf seine Brust in welcher ein Loch war und murmelte einen Paar Wörter in einer fremden Sprache langsam schlossen sich die Wunden und letzten Endes war nichts mehr zu sehen, ich führte bei allen diesen Durchgang durch die verletzt waren zuletzt kam Ciel dran welcher am schlimmsten verletzt war doch auch ihn brachte ich wieder auf die Beine. Nur Sebastian wollte nicht so recht aufstehen ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben als ich eine Hand an meiner Wange spürte, diese drehte mich zu sich um und ich sah in die Augen von Sebastian, freuden Tränen steigen mir in die Augen „Du lebst, du lebst“ weinend schmiss ich mich in seine Arme „Ich liebe dich Caroline“ lächelnd löste ich mich von Sebastian „Ich liebe dich auch Sebastian“ langsam näherten sich unsere Gesichter als mich etwas nach hinten ans andere Ende des Raumes stoß, keuchend stand ich auf und sah vor mir die Gestalt von der Großen Vampir Königin sie sah wütend aber auch traurig aus, sie hatte schwarze Haare und blutunterlaufene Rote Augen ihre Kleider hingen an ihr zerrissen und blutverschmiert. Hasserfüllt schaute sie mich an „Wenn ich untergehen muss dann kommst du mit mir“ schrie sie und flog durch mich durch, ich schrie und spürte wie sich meine Augen schlossen für immer.

    4
    Seine Sicht:

    Sie schrie und fiel um und landete hart auf dem Boden. Schnell rannte ich zu ihr und hob sie hoch „Caroline? Caroline, nein bitte nicht“ ich brach zusammen so viele Gefühle auf einmal überrumpelten mich, ein Dämon besaß sonst keine Gefühle doch diese Frau hatte alles geändert und das unbewusst und nun war sie fort für immer. Ich hielt sie an meine Brust gedrückt, ein letztes Mal schaute ich in ihr Gesicht „Ich werde dich immer lieben Caroline“ ich küsste sie und merkte wie mir eine Träne über die Wange rann und auf ihrem Gesicht landete. Die Träne drang in ihren Körper ein und hüllte ihn in einen Goldenen Glanz und hob sie langsam vom Boden in die Luft. Um sie bildete sich eine Hülle durch welche man nichts sah.

    5
    Deine Sicht:

    Zögerlich öffnete ich meine Augen, warte mal wieso konnte ich meine Augen öffnen ich war doch tot oder etwar nicht? Vorsichtig stand ich auf, vor mir stand Die Große Vampi Königin doch sie sah nicht böse aus nein sie sah herzlich und freundlich aus auf ihrem Gesicht sah man ein Lächeln, „Vielen Dank“ sie hatte eine wunderschöne sanfte Stimme „Wofür Dankst du mir Große Vampir Königin?“ „Bitte einen mich bei meinem richtigen Namen Königin Victoria Elizabeth Josephin De Narrateur“ "Warte du bist eine De Narrateur?“ „Ja die bin ich, ich bin deine Tante doch ich habe meinen Namen geändert als mich mein Mann betrog und meine Kinder verstarben“ „Wieso starben deine Kinder?“ „Sie wurden umgebracht von der echten Großen Vampir Königin, damals hat sie mich mit einem Fluch belegte wodurch ihre Seele an meine Gekettet wurde und so lebte sie in mir aber durch meinen Tod ist sie nun auch fort für immer“ Ich lächelte sie an „Also stimmen die Märchen über sie nicht ganz, wenigstens etwas gutes“ „Wie meinst du das?“ „Nun ja ich bin ja jetzt tot und ich kenne jetzt die warheit“ sie schaute mich freundlich an „Du wirst nicht sterben“ ich schaute sie überrascht an „Wie ich werde nicht sterben" "Du sollst noch nicht sterben du bekommst deine Chance auf ein normales Leben als Vampir ohne die Kräfte von der Großen Vampir Königin“ verkündete sie mir fröhlich, ich rannte zu ihr und umarmte sie „Danke“ ich merkte die Tränen die meine Wange herunter laufen. „Aber was ist mit dir bekommst du nicht noch eine Chance?“ „Doch die habe ich bekommen doch ich möchte lieber bei meinen Kindern bleiben“ „Nein Mum“ wir sahen uns um vor uns tauchten 2 Gestalten auf es waren 2 Jungen vielleicht so um die 6 und 8 Jahre alt „Oh meine lieben soll ich etwar nicht hier bleiben“ „Nein Mami werde glücklich, lebe dein Leben neu wir werden hier auf die warten versprochen“ hinter uns leuchtet ein Licht auf welches uns magisch an zog „Wir sehen uns meine lieben“ „Wir haben dich lieb Mami“ zusammen gingen wir durch das licht, es fühlte sich wunderbar an so befreiend.

    Ich spürte meinen Körper aber auch denn Körper neben mir.
    Ich öffnete meine Augen und sah wie uns alle ansahen, langsam schwebten wir zu Boden auf welchem wir sachte ankamen. Lachend vielen meine Tante und ich uns in die Arme und nun regten sich auch die anderen, meine Eltern und auch mein Bruder nahmen mich in denn Arm und erdrückten mich fast aber auch meine Tante wurde begrüßt, meine Mutter musste wieder weinen als sie ihre Schwester sah.
    Doch ich suchte nur nach einem Sebastian. „Caroline?“ diese Stimme, ich drehte mich um und da stand er der Mann denn ich über alles liebte, lachend rannte ich in seine Arme er hob mich hoch und zusammen drehten wir uns im Kreis, vorsichtig setzte er mich wieder ab, er faste mich an denn Wangen an so als könnte er es gar nicht glauben das ich wirklich vor ihm stand ohne groß zu überlegen küsste ich ihn, der Kuss war erst zurückhaltend wurde aber immer fordernder wir wollten am liebsten gar nicht mehr auf hören doch wir mussten da wir von Ciel unterbrochen wurden „Sebastian“ Sebastian drehte sich zu Ciel um „Ich habe einen neuen Befehl für dich“ „Und der wäre?“ „Ich befehle dir hiermit hier zu bleiben und nur zu mir zu kommen wenn ich dich dringend brauche habe ich mich da verständlich ausgedrückt?“ Sebastian ging grinsend vor ihm in die Knie „Ganz wie ihr wünscht mein junger Herr“.

    6
    Zukunft:

    Ein Paar Monate später heirateten wir, es war der schönste Tag in meinem Leben natürlich wurde er dadurch auch König. Am Anfang fiel es ihm schwer nichts zu tun also was denn Haushalt und so an ging aber er würde sich wohl nie daran gewöhnen. Zusammen bekamen wir auch 4 Kinder. 2 Mädchen und 2 Jungen alle waren sie ein Mix aus Dämon und Vampir. Wir sind eine glückliche Familie. Denn ich habe alles bekommen was ich mir immer gewünscht habe.

Kommentare (20)

autorenew

Risha ( von: Risha)
vor 136 Tagen
@ princess moon ^^ :

Vielen Lieben dank für deinen netten Kommi das bedeutet mir viel, ich freue mich immer über Kommis (besonders über gute) ^^
princess moon ^^ (29401)
vor 136 Tagen
Oh mein Gott. Das war so cute. Ich liebe diese story
Risha ( von: Risha)
vor 187 Tagen
@Bahar: ich werde am 29.04 erst wieder was hoch stellen können da ich zur Zeit zur Kur bin. Ich hoffe Das ist nicht so schlimm und tut mir auch sehr leid
Bahar (47402)
vor 193 Tagen
Wann kommt denn der nächste Teil...???
Bahar (10063)
vor 211 Tagen
Mach dir keine Sorgen Hauptsache du
schreibst weiter.😊😊😊
Risha ( von: Risha)
vor 236 Tagen
Danke 😊. Nein problem ist nur das ich zur Zeit kein Internet habe aber ich bastle schon daran also mal sehen vieleicht schaffe ich es heute noch wenn nicht wird es erst nächste Woche was 😓. Seit mir bitte nicht böse ist ne mir gerade nicht sehr leicht. Ich werde aber mein bestes geben. 🙂
Bahar (10063)
vor 242 Tagen
Ich freue mich schon 😊
Risha ( von: Risha)
vor 254 Tagen
Vielen Lieben Dank für denn netten Kommentar. Ich werde bald was hoch stellen ist gerade nur stressig will aber am Wochenende was hoch stellen ☺
Bahar (22255)
vor 255 Tagen
Ich finde es toll das ist einer meina Lieblings
Geschichten und ich würde mich freuen wenn du
bald weiter schreiben könntes
Risha ( von: Risha)
vor 262 Tagen
Vielen lieben Dank 😄. Ich werde bald denn nächsten Teil hoch stellen 😊
Princess Moon ^^ (96599)
vor 262 Tagen
Du kannst hamma Storys Schreiben. Schreib biiiiitttttteeeee weiter
Risha ( von: Risha)
vor 306 Tagen
Also erstmal sorry das es so lange gedauert hat. Ich hatte null Internet und konnte deshalb nichts hoch stellen. Doch zum Glück gibt es ja noch Freunde mit W-lan ^^
Risha ( von: Risha)
vor 327 Tagen
Ein bisschen spannung muss sein aber ich stelle diese woche noch was hoch versprochen ^^
Aki (84649)
vor 327 Tagen
Oha xD
Ausgerechnet jetzt einen Katt >.
Risha ( von: Risha)
vor 329 Tagen
Vielen lieben dank ^^
Mimi-chan (00078)
vor 329 Tagen
Du kanst echt gut storys schreiben
Risha ( von: Risha)
vor 345 Tagen
Danke ich stelle bald wieder was hoch
Bahar (47843)
vor 345 Tagen
Super ich freue mich schon auf das Story😍😍😍
Risha ( von: Risha)
vor 349 Tagen
Na klar geht es weiter hab die Story schon längst fertig ^^
Bahar (10063)
vor 349 Tagen
biiiiiiiiiittttttttteeeee weiter schreiben biiiittteeeee