Springe zu den Kommentaren

Fail-Alarm

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
36 Kapitel - 6.409 Wörter - Erstellt von: Eisblatt - Aktualisiert am: 2017-09-11 - Entwickelt am: - 1.670 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier liste ich ein paar von meinen auf und ihr könnt mir auch welche schicken. Nur BITTE benutzt keine echten Namen, es sei denn, ihr habt die Erlaubnis der anderen Person(falls vorhanden)!

    1
    Naja, also es müssen nicht immer nur Fails sein, es dürfen auch lustige Situationen sein! Hier meine Erste:


    Die Präsentation
    Personen, die drin vorkommen: Ich, meine Freundin&Klassenkameradin L

    "Wir müssen alle eine PowerPoint-Präsentation über den Girls Day halten. Ich hab ihn dieses Jahr zusammen mit meiner Freundin L beim Hundetrainer gemacht. Weil wir relativ früh mit den Vorbereitungen fertig waren, sollten wir in die Teeküche gehen, um zu üben.

    Ich: Könntet ihr euch eine Arbeit in diesem Beruf vorstellen? Warum? Warum nicht? Ja, ich könnte mir vorstellen, dass mein Arbeitstag so oder so ähnlich aussieht, weil ich Hunde liebe und dafür sorgen möchte, dass es ihnen gut geht. …L, du bist dran.
    L: Ich wünschte, ich wäre jeden Tag krank, damit ich diese scheiß Präsentation nicht machen muss!
    Ich: *lachflash*…"

    Ich weiß ja, dass du die Schule nicht magst, L, und Präsentationen schon gar nicht, aber musst du deswegen gleich dein Berufsleben darunter leiden lassen?^^

    2
    Stirb doch…!
    -diese Geschichte wurde mir erzählt von einer Klassenkameradin. Es kann sein, dass ich einige Dinge falsch verstanden habe!

    Es kommen vor: I und eine Schulbegleiterin.

    "Es war Draußenpause und wirklich kalt draußen. I hatte ihre Jacke drinnen vergessen. Sie ist zur Tür gegangen, davor stand die Schulbegleiterin.
    I: Darf ich kurz rein um meine Jacke zu holen?
    Schulbegleiterin(SB): Nein.
    I: Bitte, nur kurz!
    SB: Nein, darfst du nicht!
    I: Aber es ist kalt draußen!
    SB: Dann stirb doch in der Kälte.
    I: Ok, dann geh ich in der Kälte sterben."

    Aaalles klar, dieser Schulbegleiterin gehe ich in Zukunft aus dem Weg! Obwohl…Mist, sie hat einen ähnlichen Schulweg wie ich!

    (Hab das meiner Mutter erzählt, sie meinte, I könnte evtl. etwas falsch verstanden haben. Glaube ich aber nicht, denn I kann wirklich sehr gut gebärden.)

    3
    Das lustigste Mädchen der Klasse
    -von _Estrella_

    "Wir haben ein Mädchen in der Klasse.Ich nenne sie hier mal A.Sie ist wirklich unglaublich lustig.Vor ein paar Jahren, in der sechsten Klasse war bei uns die zweite Fremdsprache dran, Französisch.Und A legte los.
    Mit ihr konnte man im Französisch-Unterricht immer lachen.Kennt jemand das Accent circonflexe? Sie nannte es in vollem Ernst "Accent Dach".
    Oder einmal mussten wir in der Zukunft Sätze bilden.
    A:"Ähhhhh....Je....vais...go...à la...house..."
    Sie ist und war wirklich ein Genie.
    Oder in der achten hatten wir einen Referendar als Lehrer.Er ging im Halbjahr wieder in das Loch zurück aus dem er gekommen war.Als der Referendar uns das verkündete war A's erste Reaktion diese:"Kriegen wir dann Kuchen? So als Abschiedsgeschenk? Weil wir so nett sind?"
    Der Referendar ignorierte das gekonnt.Und er brachte leider keinen Kuchen mit.
    Noch heute bin ich mit A in einer Klasse und ich finde es super.Mit ihr gibt es oft unglaublich witzige Momente in der Schule, und das ist, was die Schulzeit einzigartig macht."

    4
    Jetzt kommt der schwierigste Teil!
    -von _Estrella_

    "In der fünften Klasse, also ist es schon einige Jahre her, nahmen wir in Biologie Schlangen durch.Unser Bio-Lehrer hatte damals immer über jeden S.c.h.e.i.ß einen Film.Oder passende, ausgestopfte Tiere.Auch zu Schlangen zauberte er stolz einen Film hervor.Ich weiß es noch genau, es ging um Ringelnatter.(Okay, ich bin mir doch nicht gaaaaanz so sicher....
    Und den fingen wir an zu schauen.Also schön und gut.
    Aber dann kamen wir zum schlimmsten Teil für uns Fünftklässler.
    Die Paarung.
    Ihr kennt das sicher alle, in diesem Alter sich so etwas anzuschauen ist eine Qual und oberpeinlich.Genauso wie z.B. [BEEP].ualkunde.
    Und dieser Film schilderte die Paarung unglaublich genau.
    Mit wundervollen Nahaufnahmen.
    Der Sprecher hatte total Spaß an der ganzen Sache, glaube ich.
    Er gab die seltsamsten Kommentare von sich.
    Nach den ersten Näherungen, rief er z.B. hyperfröhlich:"Und JETZT kommt der schwierigste Teil!"
    Dieser unglaubliche Satz war etwa zwei Jahre lang ein Running Gag bei uns und alle riefen ihn bei jeder Gelegenheit.
    Der Mathelehrer kam rein und es hieß:"Jetzt kommt der schwierigste Teil!"
    Eine Feuerübung."Jetzt kommt der schwierigste Teil!"
    Dieser Satz hat sich so in mein Gehirn eingebrannt, dass ich ihn heute noch weiß.
    Aber jetzt kommt der schwierigste Teil!"

    5
    Wab bab
    -von TheFunnyWaCaDistel!

    "Wab bab
    Darin geht es um: meine Freundin S und meine andere Freundin P und mich!
    Wir müssen eine Sage in deutsch bei einem Projekt in ein Rollenspiel fassen und wir haben das geübt! Am Anfang muss einer ein Lied singen der das Jahr willkommen heißen soll!
    P: And everybody sing wab bab!
    S:*nachäffend*sing wab bab
    Ich:*lachflash*
    Deutschlehrerin:*kommt vorbei, sieht das und schaut uns mit so einem WT.F? Blick an*"

    6
    Der Matschfluss...
    -von Schimmernder Stein

    Besetzung: Nur mich

    "Story: Ich bin am einen See gegangen und hab mich da umgesehen. Das war die Falsche entscheidung! Ich hab da einen "ausgetrockneten" Fluss gesehen, da war noch eine kleine Fütze wo Fische geschwommen sind! Ich kleines neugieriges Ding wollte sehen wo der scheinbar Trockene Fluss hinführt und ob da noch irgendwo andere Fische sind. Also bin ich da lang gegangen. Etwas weiter weg von der Fütze hab ich schon bemerkt das der Fluss noch ganz schön Matschig war... Aber bin trotzdem weitergegangen! Langsam wurde es auf der Seite auf der ich gegangen bin ganz schön schmall.. Also bin ich umgedreht und habe da, wo es etwas breiter ist, versucht rüberzuspringen! Dabei bin ich in der Mitte des Flusses leider mitten in den Matsch aufgekommen und naja.. Mein Schuh ist steckengeblieben.. Ich hab es ganz kurz nicht bemerkt und bin mit meiner Socke mitten reingetreten D: Als ich dann meinen Schuh anziehen wollte ist mein anderer Schuh steckengeblieben und am Ende währen meine ganzen weißen Schuhe braun.. Ich musste sie im Garten waschen und musste mit den Schuhen meiner Mutter zur Schule…"
    (Das ist am 15. Mai. 2017 geschehen.. D:)

    7
    Wolkenente
    -von Paradise(Amethyst)

    Es kommen vor: "Ma", ich

    "Es war im Kunstunterricht, damals knapp nach einem halben Jahr in der sechsten Klasse. Mittwoch, sechste Stunde, keiner hatte mehr Lust. Die Aufgabe war es, ein Daumenkino mit Wolken zu gestalten. Keiner arbeitete wirklich, die Lehrerin hatte die 6c irgendwann aufgegeben. (Wir waren ... schlimm x.x)
    Außer meiner Sitznachbarin "Ma". Sie kritzelte fleißig ihre Wolken und murmelte dabei versonnen: "Ich stell mir gerade vor, wie die Wolke eine Ente wird ... ""

    8
    Bewegende Baustellen - im wahrsten Sinne des Wortes
    -von Paradise(Amethyst)

    Es kommen vor: "E", ich

    ""E" und ich waren damals auch ein halbes Jahr lang in der sechsten Klasse gewesen. Wir fuhren immer gemeinsam mit dem Fahrrad zur Schule und waren fast-, nein, immer spät dran. Eines Tages fuhren wir unseren normalen Weg, nur noch drei Minuten Zeit ... und plötzlich bleibt "E" stehen.
    Ich: Fahr weiter!
    E: Geht nicht!
    Ich: Wieso nicht?
    E: Da ist 'ne Baustelle!
    Ich: Dann soll die Baustelle endlich mal da weggehen!"

    9
    Essen ist im Unterricht untersagt
    -von Paradise(Amethyst)

    Es kommen vor: Die inzwischen schon bekannte "E", ich

    Meine Freundin "E" und ich saßen im Französischunterricht nebeneinander in der hintersten Reihe. Bei uns war es quasi Routine, dass in France nicht aufgepasst wurde, wir aßen immer. Die Standardfrage war bei uns nicht "Qu'est-ce que tu fais ce week-end?", sondern "Hast du noch was zu essen? Je suis faime!". Und irgendwann sinnierte ich darüber, dass mich irgendjemand mal fragen würde "Und, wie fandest du Französischunterricht in deiner Schulzeit?" und ich würde antworten "Ohne Essen hätte ich France nicht überlebt - Je suis faime toujours!"

    10
    "o" mit Füßchen ist ein "a"
    -von Paradise(Amethyst)

    Es kommen vor: Fr. H, Anno, S., ich

    Damals, Schulorchester. Anno und ich saßen nebeneinander (JA, es ist voll natürlich, dass eine Flötistin und eine Gittaristin nebeneinandersitzen, wir haben die Leiterin Fr. H gar nicht dazu überredet!). Fr. H teilte gerade neue Noten aus, als die Cellistin S. sich meldete und zuckersüß sagte: "Entschuldigung, Fr. H, aber auf meinem Blatt steht Boss!" Fr. H verdrehte daraufhin nur die Augen und meinte "Nein, S., da steht Bass. O mit Füßchen ist ein A."
    Anno neben mir lachte sich schlapp und kritzelte das Zitat in meine Orchestermappe. Wann immer sich jemand bei "o" und "a" vertut, sagen Anno und ich sofort im Chor: "O MIT FÜSSCHEN IST EIN A!"

    11
    Nein, wir brauchen keine betenden Füße!
    -von Paradise(Amethyst)

    Es kommen vor: Fr. H, Anno, ich

    Weitere anderthalb Stunden Orchester, Anno und ich saßen diesmal nicht nebeneinander. (Schlau von Ihnen, Fr. H) Wir spielten "The Lion Sleeps Tonight" und ich hatte meine Beine übereinandergeschlagen. Daraufhin meinte Fr. H: "Nein, A., eine Flötistin hat die Beine nicht übereinandergeschlagen!" Daraufhin stellte ich beide Füße auf den Boden und schlug sie unter meinem Stuhl voreinander. Fr. H's Kommentar war nur: "Nein, A., wir brauchen keine betenden Füße!"

    12
    Das Dooferchen
    -von big_dreams

    Beteiligte: freundin A& Freundin E& Junge T& me!

    "Musik: anfang der stunde E, A und ich sind schon mit dem anderen im musik raum, während T wie fast immer zu spät kommt, da erein außzubilder Sanitäter ist. Er holt sich einen stuhl, den er an seinen Tisch rannschiebt, und dann zu seinem kumpel geht. Als der lehrer rein kommt geht er zu seinem platz, schaut aber nicht wo sein stuhl steht. Also setzt er sich ins lehre...
    E darauf hin: "T du bist so ein Dooferchen!" …
    A und ich sind vor lachen fast vom Stuhl gefallen…"

    13
    Sprite Bäckerinnen
    -von big_dreams

    Beteiligte: freundinnen: K, E, A und ich
    "23.5.16, übernachtungs fete zu E's geburtstag. Wir hatten gerade eis gegessen, und ziemlich viel experiemteniert....Auf einmal kammen K und ich auf die idee eine nicht-lachen-Cellenge zu starten, bloß etwas verändert.... der verlierer, müsste wenn er gelacht habe, dann irgendein ekliches zeug essen oder trinken. Wir mixten also alles mögliche zusammen, dann fiehlen A ein paar der bunten streusel in ihre sprite, sie bemerkte es nicht da es bloß einige wenige gewesen waren, und als sie dann einen schluck trinken wollte hatte sie eine ekliche brause schaum decke, auf ihrer sprite. E fand das wäre doch perfekt für unsere chellenge, und kippte noch mehr hinterher...am anfang hatte es auch noch gut geschmeckt, und es hat spaß gemacht, aber gegen ende war es nurnoch ekelhaft! Am abend, sagte K noch: bor E du bist eigentlich voll die sprite bäckerin!" Seitdemheißt sie für uns nurnoch so…"

    14
    Der Tag an dem die Musik starb…
    -von big_dreams

    Beteiligte: Frau R., Freundin C
    "Mo, englisch 3+4, wir hatten zur dritten, und waren in gedanken alle noch im bett. Aber frau R. versuchte nach bmühen uns zu mutiviren, was texte anhören aber nicht tart...also lass sie uns eine "Geschichte" vor. Soweit ich weiß ging es um ein mädchen, was keine musik mehr machen/hören konnte, weil es beim aufstehen die melodie von irgend einem lied gehört hatte wo der sänger sang:" on the day, where the music daies" am ende des textes stellte sich heraus, das das ganze bloß ein traum gewesen war, doch als das mädchen wieder aufwachte hörte sie genau den selben satz...was auch der letzte war. Meine freundin daraufhin lautstark: "dann ist sie halt gestorben, juckt mich nicht! Können wir pause machen?" Frau R. seuftse laut während wir lachten…"

    15
    Drogensucht der Jungs
    -von Vera

    Es kommen vor:
    S und C (zwei Jungs), Vera, F. K. (Deutschlehrerin)


    "Dienstag 8 Stunde:
    Vera *beobachte schockiert wie S im den Mund von C schaut der auf S' Schoß liegt*
    F. K.: *zu S und C* Habt ihr Drogen genommen?
    Vera: Ja
    Klasse: *lacht*"

    16
    Over the rainbow
    -von Eisblatt(also mir!^^)

    Es kommen drin vor: Ich, meine Klasse&eine andere (gehörlose!)Klasse, die "Leiterin" und eine Dolmetscherin.

    "Wir waren in so einem…so einer Art Beratungszenztrum, kennt ihr? Wo jeder in der 6./7. Klasse mit der Klasse mal hinmuss!
    Eine andere, gehörlose Klasse unserer Schule war mit unserer Klasse dort. Peinliche Themen, keine Lehrer, Mädchen&Jungs getrennt und Dolmetscherinnen. Dann kamen wir zum Thema Lesbisch&Schwul sein.

    Leiterin: Ok. Solche Familien, wo es entweder 2 Mütter oder 2 Väter gibt, nennen wir Regenbogenfamilien. Hat jemand eine Idee, warum?
    Dolmetscherin: *übersetzt*
    Ich: *halb-ironisch* Weil Frauen so schön sind!
    Leiterin: *lacht ein bisschen*
    Dolmetscherin: *übersetzt*
    Ich: *werde rot*"

    Sie hat einfach ÜBERSETZT! Übersetzt, in DGS! Ich hab's gesehen, die Gebärden verstanden! Das war mir sooo peinlich…obwohl ich es ja selbst gesagt hab, da hätte ich vorher drüber denken sollen! Naja, man lernt nie aus!

    17
    Begrabene Hundescheiße
    -von Eisblatt(=mir^^)

    Es kommen vor: Meine Mutter&Ich!

    "Meine Mutter und ich sind gerade Eis essen gewesen und sind dann durch den Stadtteil zurück nach Hause geschlendert. Auf einmal sehe ich so 'nen umzäunten Erdhügel mit einem beschrifteten Schild.

    Ich: *bleibe kurz stehen, lese das Schild, gehe dann weiter und drehe mich noch einmal zu dem Schild um*
    Mama: Was ist denn?
    Ich: Ach, da war nur ein Schild, da stand drauf: Kein Hundeklo!
    Mama: Und?
    Ich: Und ich dachte zuerst, das wäre ein Grab.
    Mama: *lacht sich schlapp*"

    Jup…!

    18
    Green Day forever - Twentyone guns
    -von Amethyst/Paradise

    Es kommen vor: Mein Bruder & ich
    "Ich hatte ein Bild, auf dem „21 Guns“ im Hintergrund stand und darauf in kleiner schwarzer Schrift eine Strophe von 21 Guns, in meine WhatsApp-Status-Story gestellt. Beim Mittagessen fragt mein Bruder mich: „Wie war eigentlich der Lauf in der Schule?“
    Ich antworte: „Ganz okay. Ich wurde 21ste.“
    Daraufhin er: „Ach, deshalb stand irgendwas mit 21 in deinem Status!“
    Und ich: „Äh, nein, das war ein Liedtext von Green Day.“ "

    19
    Der Vampir
    - von Even.

    Es kommen vor: Ich, die Lateinerklasse & Herr Dracula
    Wir hatten in Latein Vertretung. Niemand wusste wer das ist aber alle haben sich gefreut, dass unsere Lehrerin nicht da ist. Also machen wir Krach vor der Stunde, so wie immer.(Also laut reden usw.) Dann öffnete sich die Tür, und wir alle haben plötzlich überhaupt nicht mehr geredet. Weil... Dieser Lehrer sah einfach unnormal aus wie ein Vampir! (Und außerdem haben wir die Ar.schkarte gezogen, weil der auch Latein unterrichtet hat. ¤×¤) Also haben wir so schön unsere Aufgaben gemacht... Und ich und meine beste Freundin, L, lachen so die ganze Zeit, weil wir uns über diesen Lehrer unterhalten haben. Zum Beispiel irgendwie, was wäre, wenn der sich jetzt in eine Fledermaus verwandelt oder jemanden beißt. Ich hatte einfach den Lachflash meines Lebens, und dieser Lehrer taucht hinter mir auf und fragt mich: „Wie heißt du?“ Ich antworte dann, immer noch mit meinem Lachflash: „Liv...“ Ihr müsst wissen, ich hatte da eine türkise Strähne. Dann antwortet dieser Lehrer einfach knallhart: „...Die mit der heißen blauen Strähne heißt also Liv.“ Ich, so wie ich bin, muss darauf noch mehr lachen und alle lachen mit.(Jetzt heiße ich btw „Der blaue Strähnen Pumuckl“....)
    Dann gab es noch eine Situation. Der Lehrer kontrolliert so die Aufgaben, taucht vor oder hinter uns auf. Und er fragt C so: „Ja, lass mich mal schauen, was du da gemacht hast.“ Sie hat den erst gar nicht bemerkt und schaut ihm direkt in die Augen. Dann war so ne Schweigeminute... Dann hatten alle wieder einen Lachflash.
    Und dann kommt der creepy Teil. Am Ende der Stunde sagt Herr Dracula so: „Ich hoffe, ich habe euch bald noch einmal.“ Dann sagt A: „Nein! Das wär die Hölle!“ Und Herr Dracula sagt: „Für euch wäre es die Hölle... Aber für mich das Paradies!“, dreht sich um, und geht.

    20
    Ansage versaut
    -von Distel

    Es kommen vor: ich(also Distel), Eisi, Aquilia, Ella

    Also wir waren auf ellas Profil:
    Aquilia: Moin Leudde^^
    Distel: und herzlich willkommen zu einer neuen Folge ...
    Eisi: Wissen macht AHH
    Ella: Dschungelcamp!
    Distel: Das war die ansage von Palle!
    Ella: Und wir haben sie versaut! XD

    21
    Die Bandscheibe
    -von Mesel

    Es kommen vor: Fr. S, M, der Rest der Klasse

    Biologie, sechste Klasse. Fr. S will uns den Nutzen der Bandscheiben erklären. Dazu nimmt sie zwei Kreidestücke und ein Stück Wachs. Sie reibt die Kreide aneinander. Diese splittert ab. Dann nimmt sie das Wachs und klebt es auf dem Ende eines der Kreidestücke fest, um die Bandscheiben abzubilden. Wieder reibt sie die Kreide aneinander. Dadurch will sie uns zeigen dass die Wirbel dank der Bandscheiben nicht mehr absplittern, wenn sie aufeinander reiben. Natürlich fällt das Wachs aber prombt ab.
    M: "Bandscheibenvorfall."
    Die ganze Klasse liegt.

    22
    Mit Elan!
    - von Ginsterminze

    Dabei: Frau B (Sportlehrerin), M (Freundin), V (Freundin), ich

    Es war am Anfang der zweiten Stunde, wir hatten Sport. M, V und ich waren gerade vom Klassenzimmer zur Sporthalle runtergelaufen da war aber niemand. Plötzlich kommt Frau B, mit der wir Sport haben und scheucht uns raus auf den Sportplatz. Aber trödeln wir etwas.
    Frau B: Na hopp hopp! Wir haben auch nicht Ewig Zeit! Ihr müsst euch jetzt mal mit Elan bewegen! (Das hat sie in so einem witzigen Ton gesagt, das kann ich gar nicht nachmachen😂 Sie hat uns richtig angebrüllt)
    Ich: *erstarre mitten in der Bewegung* *starre Frau B an* *schaue M an*
    M: *hat die Kaupuze tief ins Gesicht gezogen und verzieht das Gesicht als hätte sie in eine Zitrone gebissen um nicht zu lachen*
    Ich: *schaue fassungslos zu V*
    V: *bebe vor unterdrücktem Lachen*
    Ich: *starre wieder Frau B an*
    Frau B: *läuft beschwingt weiter* Na Hopphopp!

    23
    Rätselhafte Ähnlichkeit
    -von Ginsterminze

    Dabei: V(Freundin), ich

    Spoilerwarnung für alle die die Herkunft von Löwen, Distel und Häher noch nicht kennen! es geht um Warrior Cats

    Meine Freundin V ließt Warrior Cats und war damals Mitte der dritten Staffel von WaCa. (Ich hab alles schon gelesen also wusste ich halt alles). Wir reden über WaCa...

    V: *beiläufig* Weißt du, ich finde Distelblatt sieht voll aus wie Krähenfeder!
    Ich: *ersticke an meinem Pausenbrot*

    24
    Alle Menschen kennen sich!
    -von Ginsterminze

    Dabei: Klasse, L (Junge), K (Junge)

    Es war im Kunstunterricht, der Großteil unserer Klasse saß um einen großen Tisch und hat Sachen angemalt. Der Lärmpegel war wie immer etwas höher und alle plaudern durcheinander. Da sagt L laut: "Alle Menschen kennen sich über sieben Ecken!" Alle haben aufgehört zu arbeiten und starren ihn an. Es wird direkt unheimlich still.
    K: "Boa, L!"
    Alle: *arbeiten und reden wieder*

    Ich hab keine Ahnung wieso😅 Aber das war irgendwie so bizarr weil ALLE still waren was bei meiner Klasse UNMÖGLICH ist und alle starren L an😂

    25
    Hockeyspieler sind [BEEP]!
    -von Estrella

    Es kommen vor:
    Ich, eine Freundin (F), zwei Hockeyspieler (H1, H2)


    Eine Freundin aus meinem Eiskunstlauf-Verein und ich waren einmal zusammen während den Publikumslaufzeiten in der Eishalle und haben ohne unsere Trainer geübt.
    Ihr kennt das ja sicher wenn ihr einmal Schlittschuhlaufen wart, es gibt immer so ein paar Typen die sich für die krassesten Läufer der Welt halten. Diese fetzen dann über's Eis, rempeln Leute an oder spielen mit so einem dämlichen Hockeypuck herum. Das sind meistens Eishockeyspieler. Im Fall von F und mir erkannten wir diese an ihren Zipfelmützen, wo der Name unseres Vereins draufstand (der heißt bei Hockey und Eiskunstlauf gleich).
    Jedenfalls nervten zwei von solchen Jungs auch meine Freundin und mich. Sie schnitten uns, versauten uns Sprünge & Co und benahmen sich einfach wie unterbemitteltes Eis am Stiel.
    Aber F ist zum Pech der Hockeyspieler sehr stur und aufbrausend.Irgendwann platzte ihr der Kragen.Sie fuhr stocksauer zu den Hockeyspielern hinüber (die nicht sehr helle schienen) und fing an zu schimpfen.

    F: "Könntet ihr BITTE mal aufhören die ganze Zeit unsere Figuren zu versauen? Das ist SCHWER, wisst ihr das! Schwingt ihr doch mal euren Hockey[BEEP] in eine Sitzpirouette!"
    H1: *schaut [BEEP] drein* "Was können wir dafür wenn ihr Eiskunstläuferinnen mit euren Kufen das Eis kaputt macht!"
    F: *brüllt schon fast* "Das Eis kaputt! Wir! Ihr macht es doch kaputt! Müsst ihr euch denn ständig so aufspielen und mit eurem Bremsen den Schnee vom halben Nordpol aufwirbeln!"
    H2: "Dann könntet IHR ja mal auf passen das ihr bei euren ganzen Kunststückchen eure Kufen bei euch behaltet und uns nicht ständig ins Gesicht pfeffert!"
    F: "Und Hockeyspieler sind so ungraziös! Wenn ihr eislauft, sieht es so aus als wolltet ihr einfach nur so schnell wie möglich auf die Toilette! Ich frag mich weg SOWAS mag!"

    Leider bemerkten die drei nicht, dass mittlerweile alle auf dem Eis sie beobachteten...als wäre es ein Kinofilm oder so.
    Aber plötzlich realisierte es F auch und wurde etwas rot.
    Nachdem sie sich umgedreht hatte sagte sie noch zu den Hockeyspielern etwas leiser:"Und eins noch: steckt euch euren [BEEP] Puck doch sonst wo hin!"
    Dann fuhr sie wieder zu mir und sah hoheitsvoll in die Runde.

    26
    Heft aus dem Fenster schmeißen?
    -von Pfunkenpfote

    Es kommen vor: Ich, mein Bruder(S), der Rest der Klasse.

    Wir hatten Mathe. Der Lehrer schrieb irgendetwas an die Tafel und S hatte seine Hausaufgaben nicht und machte sie schnell, aber da wir in der ersten Reihe saßen, hob er das Heft an. Als der Lehrer sich umdrehte sagte er: "S, leg dein Heft hin."
    S legte das Heft langsam hin, da sagte der Lehrer noch einmal lauter: "S, leg es hin!"
    Da warf S das Heft auf den Boden und sagte laut: "Ich hab's doch hingelegt, was wollen Sie denn noch? Dass ich es aus dem Fenster schmeiße, oder was?"
    Ich und die Klasse lachten.

    27
    Steh auf, mach weiter!
    -von Ginsterminze

    Es kommen vor: Ich, meine Zimmertür, ein Stuhl.
    Spät abends musste ich auf die Toilette und bin aufgestanden, um zum Badezimmer zu gehen. Es war stockdunkel in meinem Zimmer, aber normalerweise kenne ich den Weg zu meiner Zimmertür raus mit geschlossenen Augen.
    In diesem Fall jedoch stand mein Schreibtischstuhl im Weg und da ich ihn in der Dunkelheit nicht gesehen hatte, rannte ich dagegen.
    Ich rieb mir das schmerzende Knie, doch da ich zuvor so einen dramatischen Film gesehen hatte schoss mir der Satz in den Kopf: "Egal, wie oft du fällst, steh auf und mach weiter."
    Also richtete ich mich auf und ging meines Weges zur Toilette.
    Zu meinem Glück(X-) war die Zimmertür nur zur Hälfte offen und so rannte ich mit voller Wucht gegen die Türkante.
    Na, da hab ich mich gefreut! Danach hatte ich 'ne Beule und 'nen blauen Fleck und dachte mir: "Nee, ich bleib jetzt einfach liegen."

    28
    "Ich hasse ihre Haare und ihren A****!"
    -von Eisblatt(also mir!^^)

    Es kommen vor: Meine Freundin(L), meine Freundin(J), eine Schulbegleiterin(SB-die, aus der Story mit I: Stirb doch in der Kälte! Lest die Geschichte, vor dieser hier!) und ich.

    "Ich weiß nicht mehr genau, wann es war. Auf jeden Fall saß ich mit L und J wie jede erste Pause vor draußen auf dem Boden, vor der Tür(fragt mich nicht, warum-da ist es irgendwie gemütlich xD).
    Wir haben uns über's Potterversum und wasweißichwas unterhalten. Auf einmal kommt diese SB vorbei.
    Ich: Das ist doch die, die zu I gesagt hat 'Stirb doch in der Kälte'!

    -bevor ich weitererzähle muss einmal kurz erwähnt werden, dass SB Dreadlocks hat und wir alle 3 keine Fans von Dreadlocks sind, wie man dem Titel auch schon entnehmen konnte^^-

    L: *nickt unauffällig mit dem Kopf in ihre Richtung* Ich hasse ihre Haare und ihre Art!
    J: *kichert*
    Ich: Moment mal! Du hasst ihre Haare und ihren ARSCH?
    J: *bricht in Gelächter aus*
    L: *stimmt ein* NEIN, ihre ART!
    Ich: Achsoooo...! *werde etwas rot, muss dann aber auch lachen*

    Seitdem hat die SB echt Pech. (Die ARSCHkarte gezogen! xD)
    Wann immer sie auch vorbeikommt flüstern L/J und ich immer: Ich hasse ihre Haare und ihren ...!
    Nicht, dass sie es hören würde-aber ob ihr unser Getuschel&Gekicher auffällt, wenn sie den Gang entlanggeht?
    Heute bin ich mit meinem Fahrrad in bei der Schule angekommen. Am Fahrradständer stand J-und die SB. Ich begrüßte J also mit den Worten: 'Ich hasse ihre Haare und ihren Arsch!' Und schielte in die Richtung von SB. Wann immer ich SB sehe, schießt mir nur DER eine Satz durch den Kopf."

    29
    Angriff auf die Küchentür
    -von sweet Angel

    Dabei: Küchentür, ich

    "Das war irgendwann letztes Jahr vermutlich. Es war relativ früh so um 6 Uhr und ich noch total verschlafen. Ich also aufstehen aus dem Bett gehen und dann ohne nachzudenken zur Küche gegangen.
    Ich denke mir auch nur so: "ja die ist eh offen"
    Also nehme ich die Türklinke und noch total im Lauf drin drücke ich sie runter und knalle mit voll karacho gegen die geschlossene küchentür. Ich taumel zwei Schritte zurück.
    Dabei sage ich zu mir: "Warum ist die denn geschlossen. Die ist doch immer auf"
    Schließe die Tür also auf und gehe rein als wäre nichts passiert."

    30
    Ich erfinde ein neues Wort
    -von sweet Angel
    Dabei: ich, Freundin A

    "Auf Whatsapp schreibe ich meiner Freundin.

    Ich: "weisst du Was?"
    A: "was denn?"
    Ich: "ich hab da so'n sprüchebild mit brotosynthese"
    A: "was ist das?"
    Ich: "ich meinte natürlich Photosynthese"
    A: "Du hast mal wieder Hunger oder? Kannst du mir erklären wie das geht?"
    Ich: "So weit hab ich nicht wirklich mitgedacht du weisst doch ich erfinde neue Worte xD"

    So ist das Wort Brotosynthese erstanden xD"

    31
    Der Angstschrei
    -von Klingensturm

    Dabei: Chemielehrer Hr R., unsere Klasse, in den Hauptrollen Klassenkameradin S. und Junge J. (und ich mit meiner besten Freundin auch. XD)

    "Wir hatten Chemie und Herr R. wollte uns ein Experiment vorführen, in dem eine leere Flasche mit Wasserstoff gefüllt und angezündet wird. (Wir hatten in der Stunde vorher den selben Versuch in klein durchgeführt, wobei die tolle Explosion nur ein "Plopp" war. Deswegen dachten wir nicht, dass es so laut wird. XD)
    Alle warteten gespannt auf das Knistern, das die Explosion ankündigen sollte. Aber nichts geschah. Es war unheimlich, uns so leise zu erleben. 0-0
    Dann fing es endlich an zu knistern und...PENG! Ich dachte, ich werde taub. (Kommt davon wenn man sich in die erste Reihe 2m vom Versuch entfernt hinsetzt, lol.)

    Und hier geht der "Fail" los:
    J: *Sitzt völlig gechillt auf seinem Platz, im Gegensatz zum Rest der Klasse.* Ich hab mich GAR NICHT erschrocken!
    S: Ja genau, J! Gerade du!
    Die ersten lachten schon, während Herr R den Versuch ein zweites Mal machte. Und als die Flasche erneut hoch flog, kam ein greller Angstschrei aus der Richtung von J.
    Ich, am ersticken vor lachen, zu meiner besten Freundin: So ein harter Kerl und so ein zartes Stimmchen! XD"

    32
    Lachflash

    Dabei: meine Halbfreundin A, Ich, mein Lehrer Herr S.

    "Wir waren im Unterricht und es war unglaublich langweilig (wer hätte das gedacht) . Also kamen wir auf die grandiose Idee, immer den Gesichtsausdruck unseres Lehrers Herr S. nachzuahmen (zu meiner Verteidigung: es war ARG langweilig). Dazu muss ich erklären, dass Herr S. beim reden das Gesicht in alle Himmelsrichtungen verzieht und wild gestikuliert. Wir haben uns alle Mühe gegeben (alle, wirklich ALLE Leute in der Klasse haben mitbekommen was wir gemacht haben) aber immer wenn wir uns angeguckt haben sind wir fast vom Stuhl gekippt vor Lachen. Wir sahen aus wie minderbemittelte Seekühe oder so was. Dann hatte ich gerade den krassesten Lachflash und mein lieber guter Lehrer nimmt mich natürlich erstmal dran. Ehrlich, versucht mal ernst zu bleiben, wenn neben euch jemand krampfhaft versucht nicht zu lachen und dabei knallrot wird. Es ging einfach nicht, also hat er irgendwann einfach den Nächsten drangenommen. Aber als er dann immer auf Kleidungsstücke gezeigt hat, die wir in der Fremdsprache nennen sollten, und dann seinen Gürtel durch die Gegend geschwenkt hat, konnten wir uns nicht mehr zurückhalten und wurden rausgeschickt."

    33
    Helena Bonham Carter for the win!
    -von Eisblatt(also mir!^^)

    Es kommen vor: Meine Freundin J und ich.(Und Helena B. Carter, aber…zählt das? xD)

    "Also, es war gestern(23.8.17). Ich war bei J und habe mit ihr HarryPotter und der Orden des Phönix, kurz HarryPotter 5.
    Wir hatten den Film gerade fertig und der Abspann lief. Bei bestimmten Namen begannen J und ich immer zu Jubeln. Also bspw.
    Ich: "J.K. Rowling!"
    J: "Emma Watson"
    Ich: "Maggie Smith!"
    Bei einigen Namen, bei Tom Felton z.b. oder bei Maggie Smith fragte J mich, wer das ist. Ich scheine mich etwas mehr mit HP und den Schauspielern zu befassen^^ Ich dann also:
    "Das ist der Schauspieler von Malfoy." "Das ist die Schauspielerin von Prof. McGonagall."

    Nach einer Zeit rief ich "Helena Bonham Carter!"
    J wieder: "Wer ist das?"
    Ich: "Das ist die Schauspielerin von Bellatrix(<3)…sie ist aber auch ansonsten eine sehr berühmte Schauspielerin."
    J: "Obwohl sie so hässlich ist?"
    Ich muss sie entweder ganz entsetzt, oder ganz wütend angestarrt haben, denn nach kurzer Zeit knickte sie mit einem "Naja…" ein."

    Könnte man daraus schließen, dass ich ein Bellatrix-Fan bin? xD

    34
    Gemütliches Sonntagsfrühstück
    -von Paradise/Amethyst

    Es kommen vor: Mein Vater (M), mein Bruder (P), meine Mutter (D) und ich

    "Zuerst einmal sollte ich erwähnen, dass mein Bruder Minecraft mit einem neuen Modpack auf dem Computer spielt zurzeit. Jedenfalls hat P. sich letztens so ein MC-Buch mit Bauideen gekauft und redet beim gemeinsamen Familienessen immer über sowas. Wie auch heute beim Frühstück.
    P: "Also, es gab ja diese Anleitung für das Bauernhaus, aber wenn ich das nachbaue, dann sieht das aus wie so ein Fachwerkhaus in Venedig!"
    D: "Fachwerkhaus in Venedig?"
    P: "Ja, die mit dem Keller auf dem Dach."
    Ich: "Keller auf dem Dach. Klar."
    Hier war die Stelle, an der meine Familie das erste Mal in Lachen ausgebrochen ist.
    D: "Du meinst Speicher?"
    P: "Ja, genau!"
    D: "Speicherhäuser in Venedig? War nicht Hamburg dafür so bekannt?"
    P: "Kann auch sein."
    M: "Venedig, Hamburg, wen stört das schon. Ist eh alles Spanien."
    Meine Mutter stützt den Kopf auf die Hände und seufzt, ich brauche ein paar Sekunden, bis ich es verstanden habe und fange an zu lachen. Prompt lacht mein Vater mit, mit den Worten "Na; Da fiel der Groschen aber nur centweise." Mein Bruder fängt ebenfalls an zu lachen. Ich verschlucke mich an meinem Brötchen."

    35
    Nein, das sind keine Drogen
    -von Paradise/Amethyst

    Es kommen vor: (Mitschüler) Anno, C., ich

    "Also, das war in der Sechsten Klasse, ich weiß nicht genau, warum, aber irgendwie sind meine Klasse und ich halt im Schulgebäude rumgelaufen zusammen mit einem Lehrer. Irgendwann sind wir dann in so einen Raum gekommen, Physik oder so, und Anno legt sich erstmal auf den Tisch und redet irgendwelches seltsames Zeug. Daraufhin C.: "Hast du Drogen genommen?" Und Anno: "Nee, Kokain!" Daraufhin müssen C. und ich lachen und Anno nach einer Weile auch. Und dann schrieb sie das Zitat auf unsere "Sprüche der Leute aus der Schule"-Liste, die schon stolze zwei Seiten lang war. Leider hat Anno die momentan, sonst würden noch vieeeel mehr Fails von mir kommen XD"

    36
    Wer sind sie!
    -von Rubyn

    Es kommen vor: Ich, mein Freund R, meine Lehrerin

    "Es war in den Ferien, ich liege im Bett und lese.

    R schreibt: Mir ist langweilig, sitze im Zug.
    Ich: *schicke ihm ein Bild von einer Katze die ihren Kopf durch ein Toastbrot steckt*

    Ich lese weiter. Mein Handy piept.

    L: Wer sind sie!

    Ich bin völlig verwirrt, schaue noch einmal genau hin... Und merke dass ich das Bild an meine Klassenlehrerin geschickt habe."

Kommentare (102)

autorenew

Luna nightmares (14855)
vor 24 Tagen
Fehl Alarm die Nummer ist nicht echt 😢
Luna nightmares (14855)
vor 25 Tagen
Glaub mir Eisi Ich bin noch Lange nicht so Schlagfertig aber Ich habe jetzt eine Freundin ihn der Schule die mich Unterstützt sie ist genauso wie Ich Verückt Zeichnet gerne und ist mit Dner Verwandeln bin Ich zwar nicht aber hey Ich habe jetzt seine Nummer 😃
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 34 Tagen
Trage ein, wenn ich wieder am Compi bin^^

@Luna Nightmares: Ich wär auch gern so schlagfertig ^^
@Mesel: der Nachtportier war ja mal Mega nett^^
Luna nightmares (54063)
vor 71 Tagen
Ja L LäsSt mich auch jetzt ihn Ruhe aber Ich glaube auch weil sie jetzt Respekt vor mir hatt weil Ich mit ein Paar 10 Klässlern Befreundet bin
Murmelnuss (68179)
vor 74 Tagen
solche schlagfertigen Antworten sind cool ^^ wenn irgendwer nen 💗en Spruch reißt, einfach spöttisch angucken und erwidern "Wow... Wie lange hast du gebraucht um das auswendig zu lernen?"
Rubyn (68179)
vor 74 Tagen
Ja, solche Leute kenn ich. Wichtig ist es, ihnen nur mit Verachtung zu begegnen. Wenn man von oben auf sie herabsieht (auch wenn man kleiner ist) und ihnen das Gefühl vermittelt, dass ihr Benehmen einfach nur albern und peinlich ist, geben sie irgendwann auf.
Luna nighmares (03468)
vor 74 Tagen
Bin Ich der Mobber oder Sie ?
Es kommen Vor meine Feindin L und Ich

Es war Pause L Hànselte Mich schon wieder und Sagte Einen Bescheurten SpRuh Das einzige was Ich Antwortest ( Fur disen Spruch Danke Ich Akuma ) Wenn 💗heIT Groß Mach würde Konntest du das Universum auf einer Fingerspitze Balgiere
Mesel ( von: Mesel)
vor 83 Tagen
SchuleEs kommen vor: ich, meine Schwester, LB, TD, DS, PE, DC, ML, JN, LD, ES, TZ, AK, Herr P, Nachtportier, alte Frau, Katze

Was soll ich sagen, unsere Klasse ist so ziemlich der zweitinkompetenteste Trupp dieser Welt, gleich nach dem Weißen Haus.

Angefangen mit LB, der besten Freundin meiner Schwester und einer sehr guten Freundin von mir, offen bisexuell und offensichtlich mit ein paar Gehirnzellen zu wenig geboren, aufgedreht, impulsiv, hat ein Talent alle unabsichtlich zum Lachen zu bringen. Lässt sich bei der Hälfte ihrer Mathe-Aufgaben von mir 'helfen' und verfügt manchmal nicht über notwendige Grammatik:
Ich kenne zwei Artzt.
Mesel ist Klassenzimmer.
Guck doch Alphabet.
Das ist Hunde.
Das ist ein Schreibschrift.
Da ist Wand. (Anmerkung: Sie zeigte auf eine Hecke.)
Bekannt ist auch ihre erst kürzlich hervorgebrachte Erkenntnis: 'Ich sollte mehr nachdenken, bevor ich nachdenke.'

TD, bekannt als 'Spaggi', redet im Unterricht am zweitwenigsten in unserer Klasse, bildet eine unzertrennbare Gruppe mit DS, meiner Schwester und mir, wobei er noch der normalste im Bunde ist. Wird oft als dick bezeichnet obwohl jeder weiß dass er es nicht ist, ist besonders bekannt als hauseigenes Opfer meiner Schwester.

DS, unter vielen Spitznamen bekannt, die aber alle auf seinen Namen hindeuten, ist das geborene Opfer eines schnellen Witzes (man bringt irgendeinen Spruch und braucht dafür eine Bezugsperson). In unserer Vierergruppe der Unnormalste, dänische Wurzeln, komplett crazy, isst dank meiner Schwester immer nur ein Drittel seines Essens. Bekannt für seinen, an die Tafel geschriebenen, Slogan 'D... war hir'.

PE (Spitzname deutet auf Nachnamen hin), in der Grundschule ziemlich laut und kindisch, ist mitlerweile ziemlich erwachsen geworden, ruhig, immer noch mit schwarzem Humor gespickt, riesiger Handballfan. Wird mit der Zeit zu einem der Normalsten unserer Klasse.

DC, bekannt als Pole, BVB-Fan (leider), wohl noch größerer Fußballfan als ich, der geborene Kabarettist, unglaublich schwarzer Humor, aufgedreht, polnische Wurzeln, bekannt für seine Gabe, die Aufmerksamkeit der Lehrer ganz schnell auf sich zu ziehen. Ich wünschte man könnte ihn besser in Worte fassen.

ML, Herz und Seele unserer Klasse, vor einiger Zeit bereits in der Bandscheibengeschichte genannt, geborener Comedian, bringt mit seinen brottrockenen Sprüchen jeden sofort zum Lachen und verzieht selbst dabei keine Miene. Früher ein Opfer-Kind, heute mit einer derartigen Präsenz und einem hohen Selbstbewusstsein.

JN, der Typ der einfach bei allen Ereignissen da ist, repräsentiert und inspiriert immer wieder den Trend der Klasse, verhält sich im Unterricht eher ruhig, ist außerhalb des Klassenraumes für alles zu haben, bringt immer wieder neue Spitznamen und Methoden zum Nerven mit.

LD, Klassensprecher, Klassenstreber, dank seines Schädels unter anderem als 'Quadrati' bekannt, Leiter der Sanitäts-AG, ärgert sich immer wieder mit DC hin und her, eigentlich ein total netter Kerl.

Dann sind da noch die drei Neuen ES (aufgedreht), TZ (humorvoll) und AK (ruhig).

Alles in Allem sind wir ein ziemlich bescheuerter Haufen. Hierbei noch eine kurze Geschichte:

Wir waren drei Tage auf Studienfahrt, achte Klasse (noch ohne ES, TZ, AK).
Die erste Nacht haben wir in einer kleinen Herberge in Amsterdam verbracht. LB und meine Schwester mussten, als einzige Mädchen, ihr Zimmer leider mit anderen Mädchen, ein Stockwerk unter uns, teilen.
Stellt euch dass ganze so vor: Man kommt vom Treppenhaus durch eine Tür. Man findet sich in einem breiten Flur wieder. Rechts sind die Toiletten und Duschen. Links findet man sechs Zimmer: Drei links, drei rechts, eins gegenüber an der Wand.
Wir Jungs hatten je zu viert das zweite Zimmer links (ML, JN, DC, ich) und das erste rechts (DS, TD, LD, PE). Unser Schulleiter hatte das Zimmer hinten.
Die folgenden Zeilen sind aus einem Tagebuch, das wir während dieser Fahrt führen sollten:

Alles fing damit an dass wir wach waren. Wir haben geredet, waren laut und haben uns immer wieder Cola und Chips aus dem Foyer geholt.
Irgendwann sprach sich die Nachricht rum, dass DS und TD auch noch wach waren. JN ging rüber um nachzusehen.
Irgendwann kam jemand wieder, doch es war PE. Er erzählte, dass DS und TD, am Fenster sitzend, eine alte Frau und ihre Katze, im Haus gegenüber, beobachteten. JN war zusammen mit LD eingeschlafen.
Dann kam der Moment, wo ML immer wieder einschlief, wir ihn aber immer wieder aufweckten. Er war sichtlich genervt, weigerte sich jedoch rüberzugehen.
Ich weiß auch noch dass, als DC, PE und ich auf dem Flur standen, DS und TD uns mit Leuchtstäben, unter dem Türschlitz hindurch, abschossen. Ein Leuchtstab landete im Zimmer gegenüber. Wir haben bis heute nicht herausgefunden wer dort schlief.
DS und TD kamen auch irgendwann rüber.
Um halb vier wollten wir in die Cafeteria runtergehen. Da wir nicht zu viel Lärm machen wollten, beschlossen wir, uns in Zweiergruppen aufzuteilen. DS und ich gingen vor.
Der Nachtportier war so nett uns die Cafeteria extra aufzumachen. Aber die Anderen kamen nicht nach.
Irgendwann ging ich wieder nach oben um nachzusehen. Ich öffnete die Flurtür einen Spalt breit, gerade weit genug, um zu sehen wie unser Schulleiter in unserer Tür stand.
Ich machte die Tür leise wieder zu und sprintete dann runter zu DS. Wir wussten, dass Herr P vor der Tür Wache halten würde. Dem war auch so.
DS und ich versteckten unsere Sachen auf dem Klo im Erdgeschoss. Dann verwuschelten wir unsere Haare, als wären wir bis eben am Schlafen gewesen. Herr P erzählten wir, dass ich von dem Lärm aufgewacht sei und aufs Klo musste. Im Flur wäre ich dann auf DS getroffen. Wir waren nach unten gegangen, da oben keine Handtücher mehr waren. Dies kaufte er uns ab.
Um vier schliefen außer mir alle in meinem Zimmer. Ich hielt das für unnötig, da wir sowieso wieder früh aufstehen mussten, und hing am Handy.
Über WhatsApp fand ich heraus dass DS und TD auch noch wach waren. Wir vereinbarten, uns um fünf im Flur zu treffen, um unsere Sachen vom Klo zu holen.
Um fünf schrieb mir TD jedoch, dass DS schon losgegangen war. Also folgten wir ihm.
Wir holten unsere Sachen und nervten dann JN und LD. Um halb sechs gingen wir duschen.
Jetzt wo ich das alles aufgeschrieben habe, denke ich mir, dass der Nachtportier uns so schnell nicht mehr vergessen wird.
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 88 Tagen
Aso xD
Zoey ( von: Paradise)
vor 98 Tagen
Ironieeeeeee :D
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 98 Tagen
@Rubyn: Oh, das muss peinlich gewesen sein! xD

@Thysti: "Venedig, Hamburg, wen stört das schon. Ist eh alles Spanien." Whaaaaat? xD
Rubyn (68356)
vor 100 Tagen
Wer sind sie?!Es kommen vor: Ich, mein Freund R, meine Lehrerin

Es war in den Ferien, ich liege im Bett und lese.

R schreibt: Mir ist langweilig, sitze im Zug.
Ich: *schicke ihm ein Bild von einer Katze die ihren Kopf durch ein Toastbrot steckt*

Ich lese weiter. Mein Handy piept.

L: Wer sind sie?!

Ich bin völlig verwirrt, schaue nochmal genau hin... Und merke dass ich das Bild an meine Klassenlehrerin geschickt habe.
Paradise ( von: Paradise)
vor 100 Tagen
Oh, und eine die dezent dasselbe Thema wie Veras aufgreift.

Nein, das sind keine Drogen.Es kommen vor: (Mitschüler) Anno, C., ich

Also, das war in der Sechsten Klasse, ich weiß nicht genau, warum, aber irgendwie sind meine Klasse und ich halt im Schulgebäude rumgelaufen zusammen mit einem Lehrer. Irgendwann sind wir dann in so einen Raum gekommen, Physik oder so, und Anno legt sich erstmal auf den Tisch und redet irgendwelches seltsames Zeug. Daraufhin C.: "Hast du Drogen genommen?" Und Anno: "Nee, Kokain!" Daraufhin müssen C. und ich lachen und Anno nach einer Weile auch. Und dann schrieb sie das Zitat auf unsere "Sprüche der Leute aus der Schule"-Liste, die schon stolze zwei Seiten lang war. Leider hat Anno die momentan, sonst würden noch vieeeel mehr Fails von mir kommen XD
Paradise ( von: Paradise)
vor 100 Tagen
Äh hi, ich hätte auch eine Story ...

Gemütliches Sonntagsfrühstück.

Es kommen vor: Mein Vater (M), mein Bruder (P), meine Mutter (D) und ich

Zuerst einmal sollte ich erwähnen, dass mein Bruder Minecraft mit einem neuen Modpack auf dem Computer spielt zurzeit. Jedenfalls hat P. sich letztens so ein MC-Buch mit Bauideen gekauft und redet beim gemeinsamen Familienessen immer über sowas. Wie auch heute beim Frühstück.
P: "Also, es gab ja diese Anleitung für das Bauernhaus, aber wenn ich das nachbaue, dann sieht das aus wie so ein Fachwerkhaus in Venedig!"
D: "Fachwerkhaus in Venedig?"
P: "Ja, die mit dem Keller auf dem Dach."
Ich: "Keller auf dem Dach. Klar."
Hier war die Stelle, an der meine Familie das erste Mal in Lachen ausgebrochen ist.
D: "Du meinst Speicher?"
P: "Ja, genau!"
D: "Speicherhäuser in Venedig? War nicht Hamburg dafür so bekannt?"
P: "Kann auch sein."
M: "Venedig, Hamburg, wen stört das schon. Ist eh alles Spanien."
Meine Mutter stützt den Kopf auf die Hände und seufzt, ich brauche ein paar Sekunden, bis ich es verstanden habe und fange an zu lachen. Prompt lacht mein Vater mit, mit den Worten "Na; Da fiel der Groschen aber nur centweise." Mein Bruder fängt ebenfalls an zu lachen. Ich verschlucke mich an meinem Brötchen.
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 104 Tagen
1..danke!^^
2. Ok...Ist das gut oder schlecht?^^
3. Ok!
Luna nighmares (84207)
vor 106 Tagen
1 Die Geschichten sind Lustig und Verückt 2 Joa du Könntest alls Bellatrix Fan damit durch gehen 3 Komm mal Bitte wider zu Clup der Hobbylosen on
Eisblatt ( von: Eisblatt)
vor 111 Tagen
Aaalles klar! xD
Dream (78173)
vor 119 Tagen
LachflashDabei: meine Halbfreundin A, Ich, mein Lehrer Herr S.

Wir waren im Unterricht und es war unglaublich langweilig (wer hätte das gedacht) . Also kamen wir auf die grandiose Idee, immer den Gesichtsausdruck unseres Lehrers Herr S. nachzuahmen (zu meiner Verteidigung: es war ARG langweilig). Dazu muss ich erklären, dass Herr S. beim reden das Gesicht in alle Himmelsrichtungen verzieht und wild gestikuliert. Wir haben uns alle Mühe gegeben (alle, wirklich ALLE Leute in der Klasse haben mitbekommen was wir gemacht haben) aber immer wenn wir uns angeguckt haben sind wir fast vom Stuhl gekippt vor Lachen. Wir sahen aus wie minderbemittelte Seekühe oder so was. Dann hatte ich gerade den krassesten Lachflash und mein lieber guter Lehrer nimmt mich natürlich erstmal dran. Ehrlich, versucht mal ernst zu bleiben, wenn neben euch jemand krampfhaft versucht nicht zu lachen und dabei knallrot wird. Es ging einfach nicht, also hat er irgendwann einfach den Nächsten drangenommen. Aber als er dann immer auf Kleidungsstücke gezeigt hat, die wir in der Fremdsprache nennen sollten, und dann seinen Gürtel durch die Gegend geschwenkt hat, konnten wir uns nicht mehr zurückhalten und wurden rausgeschickt.
TheFunnyWaCaDistel!!! (34510)
vor 135 Tagen
Nice!
Klingensturm ( von: Klingensturm)
vor 159 Tagen
Der AngstschreiDabei: Chemielehrer Hr R., unsere Klasse, in den Hauptrollen Klassenkameradin S. und Junge J. (und ich mit meiner besten Freundin auch. XD)

Wir hatten Chemie und Herr R. wollte uns ein Experiment vorführen, in dem eine leere Flasche mit Wasserstoff gefüllt und angezündet wird. (Wir hatten in der Stunde vorher den selben Versuch in klein durchgeführt, wobei die tolle Explosion nur ein "Plopp" war. Deswegen dachten wir nicht, dass es so laut wird. XD)
Alle warteten gespannt auf das Knistern, das die Explosion ankündigen sollte. Aber nichts geschah. Es war unheimlich, uns so leise zu erleben. 0-0
Dann fing es endlich an zu knistern und...PENG! Ich dachte, ich werde taub. (Kommt davon wenn man sich in die erste Reihe 2m vom Versuch entfernt hinsetzt, lol.)

Und hier geht der "Fail" los:
J: *Sitzt völlig gechillt auf seinem Platz, im Gegensatz zum Rest der Klasse.* Ich hab mich GAR NICHT erschrocken!
S: Ja genau, J! Gerade du!
Die ersten lachten schon, während Herr R den Versuch ein zweites Mal machte. Und als die Flasche erneut hoch flog, kam ein greller Angstschrei aus der Richtung von J.
Ich, am ersticken vor lachen, zu meiner besten Freundin: So ein harter Kerl und so ein zartes Stimmchen! XD