Die aller besten Bücher

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Listenitems - Erstellt von: RonjaLightwood - Entwickelt am: - 291 mal aufgerufen

Wenn ihr Bücher sucht, werdet ihr hier meine persönlichen besten Bücher finden! Jedoch sind Buchreihen wie Harry Potter, Chroniken der Unterwelt, Herr der Ringe etc. ausgeschlossen. Es geht hier um einzelne Bücher und keine Buchreihen!

  • Platz 10
    Wie man unsterblich wird
    Jede Minute zählt

    von Sally Nicholls

    Die schönste Antwort auf den Tod ist das Leben.
    Was würdest du tun, wenn du nicht mehr lange zu leben hättest? Der elfjährige Sam weiß es genau: Horrorfilme schauen. Einen Weltrekord aufstellen. Teenager sein, mit allem, was dazugehört. Er macht sich an die Erfüllung seiner Wünsche-und lernt dabei eine Menge über das Leben
    Wie man unsterblich wird Jede Minute zählt von Sally Nicholls Die schönste Antwort auf den Tod ist das Leben. Was würdest du tun, wenn du nicht meh
    Das Buch hat mich wirklich berührt. es ist eine Geschichte über ein Krebskrankes Kind und es ist wirklich eine schöne Geschichte. Ich hab es dreimal gelesen und musste jedes Mal heulen, weil sie so schön und traurig ist. Es geht einfach um den kleinen Sam, der mit seinem Freund Felix, der ebenfalls Krebs hat, lauter Dinge noch erledigen will, bevor sie beide sterben. Ist wirklich wirklich schön und jedem sehr zu empfehlen.
  • Platz 9
    Schatten des Dschungels

    von Brandis & Ziemek


    Die Welt im Jahr 2025: Cat darf an einem Artenschutzprojekt im Regenwald teilnehmen. Zusammen mit ihrer großen Liebe Falk reist sie in die Wälder Guyanas, wo skrupellose Konzerne die Zerstörung der faszinierenden und unberührten Wildnis planen. Cat ist wütend und hilflos - aber wird sie Falks radikalen Plan unterstützen, um die Vernichtung der Wälder aufzuhalten?
    Schatten des Dschungels von Brandis & Ziemek Die Welt im Jahr 2025: Cat darf an einem Artenschutzprojekt im Regenwald teilnehmen. Zusammen mit ihrer g
    Das Buch ist echt heftig. Es fängt mega cool an. Und auch zwischen drin alles gut erzählt, alles gut vorstellbar. Dann passieren Dinge, an die man nicht einmal gedacht hat und alles ist mega heftig! Das Ende finde ich nicht gut. Das kommt viel zu plötzlich und unerwartet und stellt alles auf den Kopf.
    Ich fände es cool, wenn sie mal einen Film daraus machen würden. Wär glaube ich echt mal interessant. Aber zuerst lesen!
  • Platz 8
    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar

    von Isabel Allende


    Ob sie im brasilianischen Urwald Bestien jagen, im Himalaja die Sur des Goldenen Drachen verfolgen oder im Herzen Afrikas einem selbsternannten König das Handwerk legen - auf den Schutz ihrer Totemtiere, Aguila, der Adler, und Jaguar, können die ungleichen Freunde Nadia und Alexander verlassen. So manche Aufgabe ist jedoch gefährlicher, als es zunächst den Anschein hat...
    Die Abenteuer von Aguila und Jaguar von Isabel Allende Ob sie im brasilianischen Urwald Bestien jagen, im Himalaja die Sur des Goldenen Drachen verfol
    Ich finde die Story einfach nur mega gut. Total geil geschrieben und mega spannend. Sowas muss einem erst mal einfallen. Ich muss jedoch zugeben, dass ich bis jetzt nur den ersten Band gelesen habe. Der war aber so gut, dass ich die anderen natürlich auch lesen werde, sobald ich Zeit dazu finde...
  • Platz 7
    Jesus liebt mich

    von David Saphier


    Marie hat das Talent, sich ständig in die falschen Männer zu verlieben. Kurz nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, lernt sie einen Zimmermann kennen. Und der ist so ganz anders als alle Männer zuvor: einfühlsam, selbstlos, aufmerksam. Dummerweise erklärt er beim ersten Rendezvous, er sei Jesus. Zunächst denkt Marie, dieser Zimmermann habe nicht alle Zähne an der Laubsäge. Doch bald dämmert ihr: Joshua ist wirklich der Messias. Hat Marie sich diesmal in den falschesten aller Männer verliebt?
    Jesus liebt mich von David Saphier Marie hat das Talent, sich ständig in die falschen Männer zu verlieben. Kurz nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist,
    Dieser Roman ist einfach mega lustig. Ich liebe David Saphier einfach, wie er alles auf die Schippe nimmt und auch Religionen immer wieder gern etwas veräppelt. Natürlich nicht im bösen Sinne. Es ist alles einfach teilweise so übertrieben und unlogisch, dass es einfach nur witzig sein kann und es ist wirklich ein Lesegenuss! Sogar meinem Religionslehrer hat es gefallen.
  • Platz 6
    Mieses Karma

    von David Saphier


    Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend von den Trümmern einer russischen Raumstation erschlagen wird.
    Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat. Die Rechnung folgt prompt. Kim findet sich in einem Erdloch wieder, mit sechs Beinen, Fühlern und einem wirklich dicken Po: Sie ist eine Ameise! Aber Kim hat wenig Lust, fortan Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Außerdem kann sie nicht zulassen, dass ihr Mann sich mit einer Neuen tröstet. Was tun? Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss her, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder aufwärts geht!
    Mieses Karma von David Saphier Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend i
    Wieder ein Roman von David Saphir und noch lustiger als "Jesus liebt mich". Hier wird ein bisschen der Buddhismus veräppelt. Auf eine sehr lustige und raffinierte Weise. Ja, ich liebe David Saphir. Seine Bücher bringen immer eine gute und lustige Abwechslung in mein Leben, voll mit Magie und Blutsaugern!
    Bitte alle lesen! Es zahlt sich wirklich aus!
  • Platz 5
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter

    von John Green


    „Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green „Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar
    Hier mal etwas traurigeres wieder. John Green ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren. Er schreibt wahnsinnig gute und berührende Geschichten. Dieses hier ist wohl eines seiner bekanntesten und ist auch wirklich gut. Es ist so traurig, es ist so schön. Viel Spaß beim Lesen!
  • Platz 4
    Wolfsaga

    von Käthe Recheis

    Im Tal der »Flüsternden Winde« scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Akhuna, die Leitwölfin, und ihr Gefährte Palo Kan leben mit ihren drei Jungen – Imiak, Sternschwester und Schiriki – nach dem Gesetz Waka, vor dem alle Tiere gleich sind. Doch eines Tages gerät ihr friedliches Zusammenleben in Gefahr: Das gefürchtete Rudel Zahllos unter seinem Anführer Schogar Kan ist ausgezogen um sich alle Wolfsrudel untertan zu machen. Palo Kan ist sein erstes Opfer, Akhuna wird tödlich verwundet, ihr Rudel muss mit Schogar Kan weiterziehen. Doch Sternschwester, Imiak und Schiriki wollen sich nicht unterordnen und erreichen, dass Schogar Kan sie aus seinem Rudel verstößt.
    Wolfsaga von Käthe Recheis Im Tal der »Flüsternden Winde« scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Akhuna, die Leitwölfin, und ihr Gefährte Pal
    Wow...also dieses Buch ist so unglaublich toll! Ich liebe ja Wölfe und für alle die Wölfe auch lieben, ist dieses Buch einfach nur geschaffen. Auch für die, die keine Wölfe mögen. Es ist einfach wunderschön beschrieben, es ist traurig und unglaublich. Einfach nur unglaublich gut! Ich liebe es. Ich liebe es wirklich!
  • Platz 3
    Sommernachtszauber

    von Ellen Alpsten


    Seit ihrer ersten Begegnung mit dem jungen Schauspieler Johannes ist das Leben für Caroline wie ein Rausch. Tagsüber gibt sie auf der Bühne alles, um ihre erste große Rolle als Julia perfekt zu spielen. Nachts trifft sie sich heimlich mit ihm für weitere Proben im dunklen Theater. Johannes holt aus ihr und der Rolle das Beste heraus und die beiden verlieben sich haltlos ineinander. Doch Caroline wagt nicht, irgendjemandem von ihrem Glück zu erzählen. Denn Johannes dürfte gar nicht existieren. Er wurde während einer „Romeo und Julia“-Inszenierung in den 30er-Jahren grausam auf der Bühne erstochen und mit einem Fluch belegt. Und langsam erkennt Caroline, dass ihre Liebe zu Johannes sie vor eine unmögliche Wahl stellt …
    Sommernachtszauber von Ellen Alpsten Seit ihrer ersten Begegnung mit dem jungen Schauspieler Johannes ist das Leben für Caroline wie ein Rausch. Tags
    Es ist eine so süße Liebesgeschichte und es ist auch so unglaublich tragisch und traurig. Ich bin Schauspielerin und dieses Buch handelt von Schauspiel und ich liebe Shakespeare und dieses Buch handelt von Shakespeare...zumindest von Romeo und Julia und es ist einfach nur toll!
  • Platz 2
    Margos Spuren

    von John Green


    Margo ist Quentins große Liebe – und wird sein größtes Mysterium. John Greens Roadmovie ist eine Spurensuche auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

    Schon als kleiner Junge war Quentin in die schöne, impulsive Margo verliebt – und schon damals war sie ihm ein Rätsel: Niemand konnte so mutig und entschlossen sein wie sie, niemand wirkte so unnahbar. Nachdem Quentin Margo bei einem nächtlichen Rachefeldzug geholfen hat, verschwindet diese urplötzlich und hinterlässt geheimnisvolle Spuren. Quentin ist verwirrt: Sind die Spuren für ihn? Soll er die Suche aufnehmen? Doch dann verfolgt er jeden Hinweis und befindet sich plötzlich auf einer Reise voller Abenteuer, irgendwo zwischen Roadmovie, Detektiv- und Liebesgeschichte.
    Margos Spuren von John Green Margo ist Quentins große Liebe – und wird sein größtes Mysterium. John Greens Roadmovie ist eine Spurensuche auf dem
    Wieder John Green. Oh mein Gott ich liebe ihn wirklich! Diese Geschichte ist so süß und zum mitfiebern und die Charaktere sind so toll und es ist alles so toll geschrieben und ahhhhhhhhh toll!
    Lest es einfach selbst!
  • Platz 1
    Das also ist mein Leben.
    Und ich will, dass du weißt, ich bin glücklich und traurig zugleich und versuche immer noch herauszufinden, wie das eigentlich sein kann.

    von Stephen Chbosky



    Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.
    Wir wissen nicht, an wen Charlie seine Briefe schreibt. Aber wir wissen, warum er sie schreibt. Denn in seinem ersten Jahr an der Highschool wird er von einer geballten Ladung Leben erwischt: Veränderungen in der Familie, die erste Liebe, neue Freunde, Partys und Drogen, Gefühlszustände, wie er sie vorher nicht kannte, Bücher, von denen er noch nie gehört hatte. In Briefen an einen "Freund", die so berührend wie erhellend, so komisch wie traurig sind, erzählt er von einem Jahr, das sein Leben für immer prägen wird. Und von einem Geheimnis, das ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist … Ein tief berührendes Buch über Freundschaft, Liebe und die Frage, was das alles eigentlich zu bedeuten hat.

    Das also ist mein Leben. Und ich will, dass du weißt, ich bin glücklich und traurig zugleich und versuche immer noch herauszufinden, wie das eigentl
    *tief Luft hol*
    Omg
    Ich kann nicht beschreiben, wie toll dieses Buch ist!

    Es ist wirklich magisch, obwohl keine Magie darin vorkommt. Es berührt direkt das Herz. Man heult, man lacht, man freut sich und dann heult man wieder. Es ist wirklich mein liebstes Buch und jeder sollte es gelesen haben. Jeder! Jungs, Mädchen, Gummibaum, mir egal!
article
1494787804
Die aller besten Bücher
Die aller besten Bücher
Wenn ihr Bücher sucht, werdet ihr hier meine persönlichen besten Bücher finden! Jedoch sind Buchreihen wie Harry Potter, Chroniken der Unterwelt, Herr der Ringe etc. ausgeschlossen. Es geht hier um einzelne Bücher und keine Buchreihen!
http://www.testedich.de/quiz48/quiz/1494787804/Die-aller-besten-Buecher
http://www.testedich.de/quiz48/picture/pic_1494787804_1.jpg
2017-05-14
5060
Bücher

Kommentare (2)

autorenew

Muria ( von: Murialana)
vor 67 Tagen
Ich habe keins dieser Bücher gelesen.
Ich habe von einigen Büchern gehört.
Ich habe einige wenige schon in der Bücherei oder so gesehen.
Ich will sie alle lesen.
Obwohl einige Bücher nicht meinem Genre entsprechen.
Obwohl ich mehr als genug Lesestoff habe.
Aber ich will sie lesen.
Vor allem die, von denen ich noch nichts gehört habe.
Weil diese Liste so verdammt gut war.
Einfach, weil sie so schön war.

Ich finde es eine gute Idee, keine Reihen zu nehmen, weil dadurch auch unbekannte Bücher auf der Liste erscheinen. Echt Riesen Lob.
Ginafrancesca (60159)
vor 102 Tagen
Hi!
Deine Liste finde ich echt schön gestaltet😊 Mir gefällt, dass du nicht nur - wie ich es bei einigen Listen gesehen habe - Titel und Autor angegeben hast, sondern auch gleich über den Inhalt und deine Meinung geschrieben hast.
Zu den Büchern:

Als ich jünger war, habe ich "Wolfsaga" vergöttert. Mir haben sowohl der Plot als auch die Wölfe an sich einfach wunderbar gefallen, und ich finde bis heute, dass es ein echt tolles, gefühlvolles Buch ist.

"Das also ist mein Leben" habe ich auch gelesen. Eigentlich war das Buch ziemlich gut, wenn ich auch den ganzen Rummel darum nie richtig verstehen konnte.

"Margos Spuren" fand ich genau so berührend wie "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". John Greens Stil imponiert mir einfach.

"Schatten des Dschungels" kenne ich ebenfalls, obgleich es schon Jahre her ist, dass ich es gelesen habe.
Da hat mir die Thematik aber auch zugesagt.

"Wie man unsterblich wird" und "Sommernachtszauber" kommen definitiv auf meine To-read-Liste, klingen beide sehr interessant.

Zum Rest der Bücher vermag ich nicht viel zu sagen...

Auf jeden Fall eine tolle Liste! :)
LG, Ginafrancesca.